Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

weitere DCs im Remote-Netzwerk erstellen - Performance-Probs?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: DocDOS

DocDOS (Level 1) - Jetzt verbinden

17.12.2007, aktualisiert 18.10.2012, 5143 Aufrufe, 10 Kommentare

gibt es Performance-Probleme, wenn man in einem Remote-Netzwerk weitere DCs installiert? Wenn ja, wie kann man das beheben?

Hallo Community,

ich arbeite hier gerade ein Projekt aus, welches sich mit weiteren Domain-Controllern in einem Remote-Netzwerk befasst.


Workaround:
Das lokale Netzerwerk (IP-Kreis: 192.168.10.0/24) soll an ein weiteres Netzwerk in einer Niederlassung (IP-Kreis: 192.168.30.0/24) angeschlossen werden, und die User-Verwaltung im Lokalen Netzwerk verbleiben. Die VPN-Verbindung wird durch 2 Router mittels OpenVPN hergestellt. Kommunikation funktioniert bestens. Beide Standorte sind über eine T-DSL 3000-Verbindung ans Internet angeschlossen. Beide Standorte verfügen zur Zeit über separate Domänen, welche sich nicht-transitiv vertrauen. Das Remote-Netzwerk fährt mit Windows 2000 Server SP4, das Lokale Netzwerk mit Windows 2003 SP2. Die Domänenstruktur im Lokalen LAN ist Windows 2000 pure. Reiner Datendurchsatz der VPN-Leitung sind 384 kBit/s.

Vorhaben:
Die Domäne im Remote-Netzwerk soll entfernt werden. Ein weiterer DC für die Lokale Domäne soll erstellt werden. Die Replikation soll 1 mal pro Stunde (Wert darf variieren) ablaufen. Files und Loginscripts werden am "neuen" DC im Remote-Netzwerk hinterlegt und von da aus ausgeführt.

mögliches Problem, meine Befürchtung:
Die Anmeldung der Clients im Remote-Netzwerk könnte recht langsam ablaufen, da es in einer Windows-Domäne nur einen PDC-Emulator geben kann, und diese Anmeldungen über das VPN an der Lokalen Domäne abläuft.


Kennt jemand ein Verfahren, oder hat jemand eine Idee, wie dieses Performance-Problem zu lösen ist? Bin für jede "Schandtat" offen.

mfg

DocDOS
Mitglied: SlainteMhath
17.12.2007 um 10:11 Uhr
Die Anmeldung der Clients im Remote-Netzwerk könnte recht langsam ablaufen, da es in
einer Windows-Domäne nur einen PDC-Emulator geben kann, und diese Anmeldungen über
das VPN an der Lokalen Domäne abläuft.

Der PDC-Emulator hat NICHTS mit der Anmeldung der Clients zu tun! Clients melden sich immer am nächstgelegenen DC an.

Siehe http://support.microsoft.com/kb/197132
Bitte warten ..
Mitglied: DocDOS
17.12.2007 um 10:15 Uhr
hmm.. ok, das stimmt.. allerdings, wenn der Server mit dem Globalen Katalog nicht online ist, dauert eine Anmeldung immer ewig.. und das wollte ich verhindern
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
17.12.2007 um 10:17 Uhr
Den GC kanst Du auf mehreren Servern laufen lassen. Normalerweise sollte es mindestens einen GC pro AD-Site geben
Bitte warten ..
Mitglied: DocDOS
17.12.2007 um 10:26 Uhr
ja.. das stimmt... somit sollte es auch weniger Performance Probleme geben...

Guter Tip..

danke SlainteMhath
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
17.12.2007 um 10:30 Uhr
Grundsätzlich mal: Für die Replikation zwischen 2 Domänencontroller muss eine Verbindung von mindestens 512 kbit/s Vollduplex bestehen. Ansonsten werden die zwei Domänencontroller nicht repliziert.

Dann gilt noch folgendes zu beachten:
Die TDSL-Leitung läuft mit ADSL-Technologie, d.h. die Down- und Uploadrate sind unterschiedlich. Wenn die ADSL-Leitung nun nur einen Upload von z.B. 300 Kbit/s hat, können über diese Leitung die DCs nicht synchronisiert werden. Bitte klär kurz ab, wie hoch die Uploadrate der ADSL-Leitung ist.
Bitte warten ..
Mitglied: DocDOS
17.12.2007 um 10:35 Uhr
ärks.. da hängt das Problem..

die Niederlassung hat demnach ein größeres kleines Problem:

T-DSL-2000 mit 512 kBits Upstream tst zwar geschaltet, jedoch liegen maximal 384 kBits am ADSL-Modem an (Töläkomm eben). Ich befürchte, daß der HVT in der Niederlassung dermaßen überbeschaltet ist, daß es auch nicht schneller gehen wird.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
17.12.2007 um 10:37 Uhr
Grundsätzlich mal: Für die Replikation zwischen 2 Domänencontroller muss eine Verbindung
von mindestens 512 kbit/s Vollduplex bestehen. Ansonsten werden die zwei Domänencontroller nicht repliziert.

Wo hast Du denn die Information her? Soweit ich weis hat die Geschwindigkeit der Leitung nichts mit der Replikation zu tun - für einen Link wär ich dankbar
Bitte warten ..
Mitglied: DocDOS
17.12.2007 um 10:45 Uhr
es gibt doch irgendwo auch ne Einstellung für Replikationen über langsame Verbindungen
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
17.12.2007, aktualisiert 18.10.2012
Gemäss folgendem Beitrag:
http://www.administrator.de/forum/dcpromo-synchronisation-%c3%bcber-lan ...

Hab mich übrigens geirrt, es waren 500 kbit/s, nicht 512....
Bitte warten ..
Mitglied: DocDOS
18.12.2007 um 19:56 Uhr
Das stimmt nicht so ganz habe ich gerade festgestellt..

hab in der "langsamsten" Niederlassung testweise einen DC hingestellt, die Replikation lief sogar bei umgerechnet 230 kbit/s einwandfrei ab.
Ich hab die Replikation lediglich auf 4 mal/ 24h eingestellt, was aber eigendlich auch reicht.

mfg

DocDOS
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Telekom CompanyConnect mit 27er-Netzwerk an Sophos UTM (16)

Frage von denny86 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

E-Mail
Live.de Email erstellen (2)

Frage von themast zum Thema E-Mail ...

Router & Routing
Endgerät Routing über Netzwerk und VPN ins Internet (2)

Frage von amuelkx zum Thema Router & Routing ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (29)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (15)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...

RedHat, CentOS, Fedora
Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen (13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...