Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Weiteren Exchange 2003 einer Exchange 2003- Umgebung hinzufügen

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: jenni

jenni (Level 1) - Jetzt verbinden

04.07.2011 um 14:58 Uhr, 4339 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Miteinander,

ich habe ein kleines Problem:
Mein Vorgänger hat eines Exchange 2003 Std. Server(SP2) virtualisiert.
Leider ist die virtuelle Maschine zuklein dimensioniert. (C:30GB wo das System drauf ist, D: 75GB wo der Exchange installiert ist und die Datenbank des Exchange liegt)
Die Datenbankgröße ist via Registry auf 70 GB begrenzt.
durch diese Konfig läuft mir die Partition D der VM voll.

Leider ist auch der Virtualisierungshost zu klein demensioniert, heißt ich kann keine Festplatten hinzufügen da voll...

Wenn ich Mails aus den Postfächern lösche, markiert der Exchange die als gelöscht, löscht aber nicht die leeren Datenbankseiten sondern gibt die nur frei.
D.h. theoretisch habe ich zwar Platz in der DB, aber die Priv1.edb wird trotzdem größer.

Eine offline Defragmentierung der Priv1.edb würde helfen, kommt aber für mich nicht infrage, da ich eine USB-Festplatte anschließen und diese via Xen-Server zum Exchange durchdrücken müsste!
Außerdem kömnnte das via USB auch länger dauern.

Mein Überlegung geht jetzt dahin, dass ich den Exchange entvirtualisieren.

Das heißt für mich, ich setze diesmal einen neuen Exchange 2003 Ent Sp2 und verschiebe dann die Postfächer auf den neuen Server.

Vorgehensweise wäre wie folgt:
1. Server installieren
2. Server der Domäne hinzufügen
3. Exchange installieren
4. Datensicherung

und dann Onlinemigration der Postfächer. das würde ich am Weekend machen, da der Server da fast nix zu tun hat.

Ist die Idee soweit in Ordnung? habe ich was übersehen/vergessen?
hat das jemand schon gemacht?

Die öffentlichen Ordner würden repliziert werden.

Vielen Dank für eure Hilfe/Meinung

gruß
jenni
Mitglied: LauneBaer
04.07.2011 um 15:57 Uhr
Hi,

das sollte so eigentlich schon funktionieren.
Wir haben das genau so gemacht, nur umgekehrt: von Blech auf VM, das ging einwandfrei.
Es wäre aber zu empfehlen, immer nur ein paar Postfächer umzuziehen, falls es doch zu Problemen kommt.
Wir haben immer Abends nach der Datensicherung 2 - 4 Postfächer umgezogen und das dann beobachtet.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: jenni
04.07.2011 um 16:02 Uhr
Danke für deine Antwort!

Hattet ihr dazu irgendein howto?

Alles auf einmal wollte ich auch nicht umziehen, es erst testen und dann schaun ob es klappt.
ich meine eine Onlinemigration würde auch im laufenden Betrieb gehen, abgesehen von der Auslastung des Servers würde es dann halt um x Minuten längerdauern.
Aber eigentlich dürfte der User nix merken!?

Wie habt ihr das mit dem Namen geregelt?

gruß

jenni
Bitte warten ..
Mitglied: LauneBaer
04.07.2011 um 16:23 Uhr
Hi,

also ein HowTo hatten wir nicht, ging relativ simpel. (und im Notfall hast du ja immer deinen alten Exchange)
Normalerweise merkt Outlook beim ersten Start nach dem Postfachumzug "Hey, mein Briefkasten ist ja jetzt da drüben", verbindet sich und der user merkt nichts.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: jenni
04.07.2011 um 16:25 Uhr
ich wiederhole mich,

nochmals Dnake :D

Ich werde dann die Sache die Woche anstoßen und mal schaun was passiert.

Gruß
jenni
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
04.07.2011 um 22:32 Uhr
Hallo,

ja, natürlich kann man einen Exchange entlasten, indem man die Postfächer auf einen anderen verschiebt.
Vergessen/übersehen: Naja, woher sollen wir wissen, woran du denkst? Aber im allgemeinen ist schon etwas mehr zu beachten. Wie greifen Clients zum Beispiel zu? Wenn es nur Outlook ist funktioniert das, wie von LauneBaer geschrieben. Kommen auch andere Methoden dazu, muss man genauer hinschauen. Wie kommen Mails aus dem und in's Internet? Was soll mit dem alten Exchange passieren? Wenn du den anschließend abbauen willst (was ist eigentlich mit Lizenzen?) solltest du z.B. auch an RUS und OAB denken. Exchange nie einfach heruntefahren und löschen, immer sauber deinstallieren!

Wenn ich Mails aus den Postfächern lösche, markiert der Exchange die als gelöscht,
löscht aber nicht die leeren Datenbankseiten sondern gibt die nur frei.
D.h. theoretisch habe ich zwar Platz in der DB, aber die Priv1.edb wird trotzdem größer.
Eine offline Defragmentierung der Priv1.edb würde helfen
Nee, nicht so wirklich. Also, richtig ist: _kleiner_ wird die Datei nur mit einer Offlinedefragmentierung. Aber _wachsen_ tut sie nur, wenn tatsächlich alles voll ist, oder man keine Online-Defragmentierung macht. Die sorgt dafür, dass die leeren Seiten wieder nutzbar werden. Voraussetzung ist, dass die Postfächer wirklich gelöscht werden, nach dem löschen bewahrt sie Exchange per Default noch 30 Tage auf (lässt sich natürlich konfigurieren, siehe "deleted mailbox retention").

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: jenni
05.07.2011 um 10:36 Uhr
moin moin,

danke filippg für den Hinweis mit RUS und OAB.
Ich möchte nur einen Zweiten Exchange reinbringen (enterprise) und richtig konfigurieren, damit ich kein Datenbankproblem in Bezug auf die Größe bekomme.

Es soll eine onlinemigration der Postfächer, wie oben schon geschrieben, erfolgen. Der Alte Exchange soll dann nur noch die Serviceaccounts halten.

gruß
jenni
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2003 auf 2007 Implace Migration (18)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Office 2013 oder 2016 mit Exchange 2003 (2)

Frage von uridium69 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2003 für Experimente noch nutzbar? (14)

Frage von pelzfrucht zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...