Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Weiterleitung an Exchange Server durch MX Record sind Providerspezifische NDR Reports noch möglich ?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: fireskyer

fireskyer (Level 1) - Jetzt verbinden

24.10.2013, aktualisiert 13:04 Uhr, 1461 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo Leute

Wir betreiben einen Exchange Server und haben ein paar mx Records bei 1&1.

Früher war es so, dass wir unser Mailsystem bei 1&1 hatten und da auch Emails, die falsch gesendet wurden von 1&1 geprüft und eine Fehlerreport an unsere Mail Adresse geschickt wurde.

Sprich wenn ich statt Name@siemens.com zb. Name@siemmens.com kam vom Mailer-Deamon ein NDR report.

Wäre dies mit einem mx Record ( nur Weiterleitung) überhaupt noch möglich, oder bin ich jetzt auf das Wohlwollen der einzelnen Firmen und Ihrer Mailinfrastruktur angewiesen.

Gibt es da evtl. eine andere Möglichkeit


grüße fireskyer
Mitglied: goscho
24.10.2013 um 13:10 Uhr
Hi fireskyer,

alles das, was vorher von deinem Provider gemacht wurde, übernimmt jetzt dein Exchange.
Das sollte aber kein Problem sein.
Denn auch hier gilt, dass ein sauber konfigurierter Exchange die richtigen Meldungen generiert.
Bitte warten ..
Mitglied: fireskyer
24.10.2013 um 14:08 Uhr
Hallo goscho

Aber ist es nicht die Sache des Empfängers eine NDR mir zukommen zu lassen wenn ich ausversehen an eine falsche Mail Adresse schreibe?.

Die Mailadresse ist uns nicht bekannt ( zB. von einem neuen Interessenten).

Wie soll ich meinem Exchange beibringen, dass das an eine falsche Mail Adresse gesendet worden ist.


oder verstehe ich da grundsätzlich was falsch


grüße fireskyer
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
24.10.2013, aktualisiert um 16:09 Uhr
Zitat von fireskyer:
Hallo goscho

Aber ist es nicht die Sache des Empfängers eine NDR mir zukommen zu lassen wenn ich ausversehen an eine falsche Mail
Adresse schreibe?.
Das kommt darauf an, was an der Mailadresse falsch ist.
Wenn es der local-part ist (vor dem @), dann wird der Mailserver der Gegenstelle dir sagen, dass die Adresse nicht existiert, wenn dieser dafür so konfiguriert wurde.
Es gibt aber auch Mailserver, die keinen NDR generieren, wenn eine Mail an eine Domain geht für die er autorisiert ist und das E-Mailkonto nicht existiert.

Wenn der Domain-part (nach dem @) falsch ist, dann wird dein Mailserver versuchen, die Mails über DNS oder den Relay deines Providers zuzustellen. Da das ja nicht klappt, wirst du einen NDR bekommen, dass die Domain nicht existiert.

Die Mailadresse ist uns nicht bekannt ( zB. von einem neuen Interessenten).
Dann wird es mit der Mailzustellung eher schwierig bis unmöglich werden.
Man kann es aber trotzdem versuchen, ist dann wie mit einer Flaschenpost.

Wie soll ich meinem Exchange beibringen, dass das an eine falsche Mail Adresse gesendet worden ist.
Das musst du deinem Exchange nicht beibringen, dieser wird dir das schon sagen, dass er die Mail nicht zustellen konnte.

oder verstehe ich da grundsätzlich was falsch
Ja, wahrscheinlich.
Bitte warten ..
Mitglied: fireskyer
07.11.2013, aktualisiert um 13:26 Uhr
@goscho

Hättest du evtl einen Link für mich, der das relativ ausführlich und nicht so kompliziert beschreibt ?


evtl. auch wie man das einrichtet, wenn man den Mailverkehr über einen MxRecord beim Provider laufen lässt ...

grüße fireskyer
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
MX Eintrag für Exchange-Server , habe aber nur feste IP (9)

Frage von Mausbiber zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Neuer PDC - Exchange Server anpassungen? (6)

Frage von adrian138 zum Thema Windows Server ...

Cloud-Dienste
gelöst Eigener Exchange Server möglich ? In der Cloud ? (4)

Frage von power-user zum Thema Cloud-Dienste ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...