Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wert aus einer Zelle mit Werten in einer Spalten vergleiche, wenn Wert vorhanden, dann Wert aus der dritten Spalte in der selben Zeile ausgeben

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Luxury

Luxury (Level 1) - Jetzt verbinden

03.03.2009, aktualisiert 15:36 Uhr, 36369 Aufrufe, 8 Kommentare, 2 Danke

Hallo erstmal, ich habe ein kleines Problem, ich soll aus einem Excelsheet mit jede Menge Zahlen, bestimmt Werte raussuchen und dann diese durch Werte in einer bestimmten Spalte ausgeben, aber ich erklär es am Besten anhand eines Beispiels:


Ich soll schauen, ob der Wert aus Zelle A1( 111111111 ) sich in der Spalte B befindet ( tut er nämlich in B4 ), wenn das der Fall ist, soll ich den Wert aus der Spalte C4 ( 99999999 )
in Spalte E ausgeben also in E1 soll dann 99999999 stehen.

Und wenn es geht, dass ich es aus für die weiteren Zellen in Spalte A einfach runterziehen kann, bin mit meinem Latein nämlich am Ende.


Zeile|Spalte A.......|.Spalte B....|.Spalte C...|.Spalte D....|.Spalte E|Spalte F
....1...|111111111|.157658,40|..56856,40|586854868|................|...............
....2...|686851685|.576868,51|..68548,30|695328468|................|...............
....3...|586854868|.698575,16|..66547,15|763848658|................|...............
....4...|568576586|111111111|99999999|685438546|................|...............

Die Punkte haben nichts zu bedeuten.


Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich bin der Meinung das ich hier mit einer Schleife arbeiten muss, wenn nicht belehrt mich mit etwas besserem

Vielen Dank schonmal im Voraus.... danke
Mitglied: hpbruns
03.03.2009 um 16:18 Uhr
Hi,

schau Dir doch mal den SVERWEIS an, der ist genau für sowas gemacht.

Gruß

HaPe
Bitte warten ..
Mitglied: Luxury
03.03.2009 um 16:48 Uhr
Hallo HaPe,

soweit war ich auch schon gekommen, dank excelformeln.de jedoch bekomme ich es nicht hin, das ich bei knapp 850 Zeilen über 17 Spalten, diese automatisierung der Suche, also das der gefundene Wert ( bei meinem Beispiel oben in B4 (111111111) mir in Spalte E1 den Wert 99999999 ausgibt.... ich habs auch mit dem WENN befehl versucht aber der ist dafür nicht geeignet
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
03.03.2009 um 18:22 Uhr
Hallo Luxury und willkommen im Forum!

Dann mal etwas konkreter zum SVERWEIS:
=WENN(ISTNV(SVERWEIS(A1;$B:$C;2;0));A1 & " nicht in Spalte B vorhanden";SVERWEIS(A1;$B:$C;2;0))
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Luxury
04.03.2009 um 09:58 Uhr
Hallo bastla,

Danke für deine Antwort, geht deine Formel auch Tabellenübergreifend ? Wenn ja, welche Spaltenindex müsste ich dann eingeben, wenn A1 in Tablle 1 steht und die Spalte B und C in Tabelle 2 stehen und dort in Spalte A ( -> B ) und F ( -> C )stehen.

Dann hätte ich noch eine Frage, ob die Formel auch Funktioniert wenn in diesem Beispiel die Werte aus Tabelle C Namen und keine Zahlen sind.


Danke


HAT SICH ERLEDIGT, VIELEN DANK !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Bitte warten ..
Mitglied: TheDukeOfOGHooD
15.01.2015 um 17:47 Uhr
Hallo,

ich verzweifel ebenfalls an dieser Thematik.

Ich habe eine Liste mit unterschiedlichen Namen (männlich und weiblich). Diese möchte ich mit einer nebenstehenden Spalte der 1000 häufigsten männlichen Namen in D´Land abgleichen. Wenn der Name übereinstimmt, dann soll in einer dritten Spalte und der zugehörigen Zeile ein "Herr" erscheinen und wenn nicht ein "Nein".

Wie kann die Funktion mit einem S-Verweis nun lauten? Muss ich überhaupt einen S-Verweis lösen?


ich hoffe ihr habt ein wenig Freude mir diese Frage zu beantworten.

Merci vielmals vorab!
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
15.01.2015 um 20:05 Uhr
Hallo TheDukeOfOGHooD und willkommen im Forum!

Wenn Deine Namen ab A2 bzw in B2:B1000 aufgelistet sind, dann in C2 ungetestet etwa so:
=WENN(ISTNV(SVERWEIS(A2;$B$2:$B$1000;1;0));"Nein";"Herr")
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: TheDukeOfOGHooD
16.01.2015 um 14:57 Uhr
Hi Bastla,

erstmal danke für deine schnelle Antwort.

Ich habe deine Formel eingegeben, jedoch zeigt es mir ausschließlich "Nein" an.

Um Missverständnissen vorzubeugen. Ich habe bei deiner Formel A2 als die Zelle angegeben, in der der zu vergleichende Name steht. $B$2:$B$1000 ist in dem Fall die Spalte mit den 1000 meist verwendeten Namen und die Formel ist logischerweise in einer dritten Spalte. Hat es noch was mit der 1 und der 0 auf sich?

Grüße
Duke
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
16.01.2015, aktualisiert um 16:22 Uhr
Hallo TheDukOfOGHooD!
Ich habe bei deiner Formel A2 als die Zelle angegeben, in der der zu vergleichende Name steht. $B$2:$B$1000 ist in dem Fall die Spalte mit den 1000 meist verwendeten Namen und die Formel ist logischerweise in einer dritten Spalte.
War so gemeint, wie von Dir beschrieben - und funktioniert bei meinem Test auch (Formel in C2 wie oben, für C3 bis C6 nach unten kopiert):
A B C
2EgonArnoNein
3HugoBerndHerr
4KarlaDirkNein
5UrsGerdHerr
6YvonneHugoNein
7 Ludwig
8 Manfred
9 Olaf
10 Peter
11 Quentin
12 Urs
13 Yves

Die 1 bedeutet übrigens, dass der Wert aus der 1. Spalte des Suchbereiches (umfasst in diesem Fall ohnehin nur eine Spalte) zurückgegeben werden soll, und die 0 sorgt für einen genauen Vergleich (nur Groß-/Kleinschreibung werden ignoriert).

Da es bei Deiner Problemstellung aber eigentlich keines Rückgabewertes bedarf, könntest Du alternativ auch
=WENN(ZÄHLENWENN($B$2:$B$1000;A2)>0;"Herr";"Nein")
verwenden ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...