Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Werte zählen, anschließend Werte und Anzahl in neuer Tabelle ausgeben

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: 17033

17033 (Level 1)

22.08.2006, aktualisiert 29.03.2007, 6015 Aufrufe, 5 Kommentare

Office 2000 bzw 2003

Hallo!

Habe folgendes Problem: 18.900 Adressen (in Tabellenform) unterschiedliche Postleitzahlen.
Ich möchte wissen wieviele Adressen die PLZ 99999 haben, wieviele 99998, wieviele 99997 usw haben.

Mein Endziel wäre eine automatisch genierierte Liste die in etwa so aussieht:

PLZ Anzahl
99999 12
99998 16
99997 03

Könnte ihr mir hier weiter helfen?


Danke!


Martin
Mitglied: Stefan764
22.08.2006 um 17:09 Uhr
Würde ich mit VBA machen, ungefähr so :

01.
Private Sub CommandButton1_Click() 
02.
Dim a As Long 
03.
Dim b As Long 
04.
Dim PLZArray(0 To 99999) As Integer 
05.
 
06.
For a = 1 To 99999 
07.
    PLZArray(a) = 0 
08.
Next 
09.
 
10.
a = 1 
11.
 
12.
While (Tabelle1.Cells(a, 1) <> "") 
13.
    b = Tabelle1.Cells(a, 1) 
14.
    PLZArray(b) = PLZArray(b) + 1 
15.
    a = a + 1 
16.
Wend 
17.
 
18.
Tabelle2.Range("A1:D32767").Clear 
19.
 
20.
b = 1 
21.
 
22.
For a = 1 To 99999 
23.
    If PLZArray(a) > 0 Then 
24.
        Tabelle2.Cells(b, 1) = a 
25.
        Tabelle2.Cells(b, 2) = PLZArray(a) 
26.
        b = b + 1 
27.
    End If 
28.
Next 
29.
 
30.
End Sub
Dabei stehen die Postleitzahlen in der ersten Spalte von Tabelle1.
Die Zählergebnisse werden in die 2.Tabelle eingetragen.
Der Inhalt der zweiten Tabelle wird vorher gelöscht !
Bitte warten ..
Mitglied: 17033
23.08.2006 um 07:06 Uhr
Hallo!


Vielen Dank für deine Hilfe! Das schaut ja schon hervorragend aus!

Leider bekomme ich immer wieder den Fehler "Laufzeitfehler 424, Objekt erforderlich".

Und zwar bei der Zeile in der die Tabelle2 gelöscht wird. Verzichte ich auf das Löschen, erhalte ich die Fehlermeldung sobald auf Tabelle2 zugegriffen wird (Tabell2.Cells(b, 1) =a).

Die Tabelle2 existiert natürlich.


Google bringt mich leider auch nicht weiter.


Gruß, Martin
Bitte warten ..
Mitglied: szimmer
23.08.2006 um 07:09 Uhr
Du kannst das ganze auch mit dem Abfrage-Editor unter Daten > Externe Daten machen, wie in einer Access Datenbank.
Bitte warten ..
Mitglied: 17033
23.08.2006 um 07:48 Uhr
Hallo!

Bin jetzt draufgekommen an was es gescheitert ist:

statt
Tabelle2.Range("A1:D32767").Clear

muss es

Worksheets("Tabelle2").Range("A1:D32767").Clear

lauten.


Dann klappts!



Vielen Dank für eure Hilfe!


Martin
Bitte warten ..
Mitglied: 46010
29.03.2007 um 01:15 Uhr
SQL> select count(nachname), vorname, telefon
2 from mitarbeiter
3 group by nachname, vorname, telefon;

sollte weiterhelfen...nach umbau.

gruss c
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Bash Nur Zahlen ausgeben regex (11)

Frage von Marabunta zum Thema Batch & Shell ...

Microsoft Office
gelöst Excel Formeln - Zählen der Anzahl eindeutiger Zellwerte mit einer Nebenbedingung (4)

Frage von Booster07 zum Thema Microsoft Office ...

Batch & Shell
gelöst Teile eines Powershell Skriptes in einer Tabelle ausgeben (3)

Frage von ReneBue zum Thema Batch & Shell ...

Microsoft Office
gelöst Excel-Werte eingeben und in neue Tabelle schreiben (9)

Frage von werner1966 zum Thema Microsoft Office ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Tools

Zeit für Energiesparmodus, Bildschirmabschaltung etc. schnell anpassen

Anleitung von hannsgmaulwurf zum Thema Windows Tools ...

Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

(1)

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(4)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Richtige Grundeinstellungen der Pfsense für mein Netzwerk (12)

Frage von Spitzbube zum Thema Firewall ...

Switche und Hubs
gelöst Cisco 2960x Stacking über mehrere Etagen (12)

Frage von b3scher zum Thema Switche und Hubs ...