Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wie wichtig ist Groß- und Kleinschreibung in einem Forum?

Frage Off Topic

Mitglied: Torsten72

Torsten72 (Level 2) - Jetzt verbinden

01.06.2007, aktualisiert 18.10.2012, 27868 Aufrufe, 45 Kommentare

Hi @all,

hier mal eine kleine Grundsatz Diskussion, wie wichtig die Groß- & Kleinschreibung in einem Forum wirklich ist! Der Beitrag hieß mal: "Ist Vista geknackt" Warum auch immer? Ich habe ihn umbenannt, da er sonst das Suchergebnis verfälscht. Was bisher geschah: Torsten72 schreibt fast alle Sätze in seinen Beiträge grundsätzlich immer klein. Dani, ein Moderator, hat Ihn darauf hingewiesen.
Hier die original Texte dazu, Angefangen mit der Bitte des Moderators.

Hallo Torsten72,
in deinem aktuellen Beitrag möchte ich dich bitten, die Groß- & Kleinschreibung anzuwenden. Denn eine SHIFT-Tasten funktionieren doch mit Sicherheit noch, oder? face-smile Ich Bitte in Zukunft dran
denken.
Gruß
Dani (Moderator)

und hier die Antwort:


hallo dani,
lange habe ich mit mit gerungen, ob ich dir überhaupt darauf antworte.
kann es sein, dass bei dir der größenwahn ausgebrochen ist? willst du damit deine wichtigkeit unterstreichen oder soll das forum zum kasperle-theater werden?
ich schreibe hier in meiner freizeit, den beitrag ändere ich nicht und auch die folgenden schreibe ich wie gehabt.

Mit freundlichen Grüßen t

Ich als Webmaster bin jetzt mal neugierig wie wichtig Euch das Thema wirklich ist.

Warum es nicht auch mal öffentlich diskutieren, aber mit der Bitte: OHNE PERSÖNLICH BELEIDIGUNGEN UND vor allem mit der Einhaltung der FORENREGEL Nr. 1 (und natürlich den anderen Forenregel).
Sagt einfach mal Eure Meinung dazu. Sollen die Moderatoren darauf hinweisen? Dürfen die Moderatoren die Fehler automatisch korrigieren? Wie sollen Moderatoren zukünftig reagieren? Bestehen sie auf die Groß- & Kleinschreibung? Sollen wir es evtl. zu den Forenreglen hinzufügen? Wie sehen das denn die User hier? administrator.de ist eine Community. Also Community, helft uns bei der Entscheidung .. Ich habe dazu auch noch ein kleine Umfrage rechts hinzugefügt. Bitte daran teilnehmen!

[EDIT] Warum noch mal ein Beitrag über Rechtschreibung? Damit wir in Zukunft immer schön auf diesen Beitrag verlinken können und das Thema damit endlich abgeschlossen ist [/EDIT]

Gruß
Frank
Webmaster
45 Antworten
Mitglied: 8644
01.06.2007 um 22:19 Uhr
Mal so in den Raum gestellt:

Wenn ein Zwerg hohe Schuhe anzieht, bleibt er immer noch ein Zwerg!

Gute Nacht!

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
02.06.2007, aktualisiert 18.10.2012
Hallo Torsten72,
die Bitte von Dani war doch höflich und freundlich.
Reine Kleinschreibung ist sehr Augenfeindlich und hat nichts damit zu tun das Du in deiner Freizeit schreibst. Privat kannt Du ja tun und lassen was Du willst. Nur bedenke das Du dich hier in einem öffentlichen Rahmen/Forum bewegst.
So ein Beitrag wie dieser von Dir http://www.administrator.de/forum/suche-schlagwort-datenbank-60372.html ist für mich sofort erledigt. Ich tu mir Kleinschreibung nicht an. Vielleicht geht es Anderen ja auch so und Du verprellst damit mögliche Tippgeber.
http://www.duden.de/deutsche_sprache/neue_rechtschreibung/neuregelung/g ...
kann es sein, dass bei dir der größenwahn ausgebrochen ist?
willst du damit deine wichtigkeit unterstreichen oder soll das forum zum kasperle-theater werden?
Zu deiner Bemerkungen bitte ich dich mal die Regeln zu lesen Regel Nr. 1: Nettiquette
http://www.administrator.de/index.php?mod=rules

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 47984
02.06.2007 um 01:58 Uhr
Also jetzt wird mir das langsam zu blöde!!
Kannst du nicht einen neuen Beitrag eröffnen wen du über was anderes reden willst?
Jetzt ergibt die Hälfte die oben steht einfach keinen Sinn mehr....das ist doch echt Schw....nn!

Ausserdem kannst du ja jetzt plötzlich die GROSS-/klein-schreibung doch einhalten. Wieso den nicht gleich so?

Also echt jetzt, das ist doch wirklich Sinnlos!

Zudem bist du ja nicht erst seit gestern dabei!!

Kann einer der Mods dem nicht ein Ende setzten?

Thanxx

Joshi
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
02.06.2007 um 02:10 Uhr
Hi Frank, Dani, Torsten (ich blicks nicht mehr, vielleicht bin ich auch zu müde ),

eins Vorab:

Ich hätte den Thread (auch wenn er von Frank kommt) am Liebsten direkt geschlossen, da die Diskussion meiner Meinung nach überflüssig ist und es mal wieder einen Beitrag zum Thema Rechtschreibung gibt. Aber gut, das ist meine Meinung, die muss keiner teilen, daher wäre das Schließen/Löschen Idiotie meinerseits und unfair.

Sollen die Moderatoren darauf hinweisen?

Die Moderatoren sollten schon den User drauf aufmerksam machen, wenn ein Beitrag unleserlich ist (hab ich auch des öfteren gemacht, viele waren auch einsichtig). Ich persönlich schreibe auch vieles klein, wenn ich im Forum bin. Natürlich sollte man sich irgendwo an eine gewisse Form halten.

Dürfen die Moderatoren die Fehler automatisch korrigieren?

Bei Rechtschreibefehlern, ja. Viele haben es sich aber mittlerweile abgewöhnt und schreiben die User lieber direkt an (außer es ist mal grade ein Wort). Laut Forenregeln behalten sich die Moderatoren das Recht vor, Beiträge u. A. zu editieren. Dies steht ja nicht ohne Grund da. Wer sich ältere und mittlerweile auch die neuen Beiträge ansieht, weiss, wieso dies so sein muss.

Wie sollen wir reagieren?

wer und auf was?

Bestehen wir in Zukunft auf Groß- & Kleinschreibung?

siehe Frage 1

Sollen wir es zu den Forenreglen hinzufügen?

find ich blödsinnig. 1. sind wir doch hier kein Kindergarten und 2. steht ja schon drin, dass man sich hier doch bitte normal ausdrücken soll. Dazu gehört für mich auch die Groß/Kleinschreibung.

Noch eine Verständnisfrage:

Wer hat jetzt den eigentlichen Beitrag wie oft editiert?

Mit freundlichen Grüßen

Mitchell

PS: Diese Art Diskussion häuft sich in letzter Zeit, hab ich was verpasst?
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
02.06.2007 um 02:13 Uhr
Hallo,
Sagt einfach mal Eure Meinung dazu. Sollen die Moderatoren darauf hinweisen?
Dürfen die Moderatoren die Fehler automatisch korrigieren? Wie sollen wir reagieren?
Bestehen wir in Zukunft auf Groß- & Kleinschreibung? Sollen wir es zu den
Forenreglen hinzufügen?
Da wär ich unbedingt dafür es in die Forum-Regeln aufzunehmen.
Hinweise der Moderatoren sollten sich aber auf Beiträge beschränken in denen der OP durchweg an der Rechtschreibregel vorbei schreibt. Also entweder nur Kleinschreibung oder endlose Schachtelsätze ohne Komma oder snstuige Satzzeichen.
Ich meine nicht das jeder kleine Fehler berichtigt werden muss. Das wäre total am Zweck vorbei. Außerdem machem wir alle Fehler. Und es gibt Legastheniker, Blinde und Andere User mit gesundheitlichen Einschränkungen. Wir sind ein öffentliches Forum wo User Hilfe suchen. Die wollen wir geben so gut wir es vermögen und User nicht abschrecken. Es kann nicht Aufgabe des Moderators sein, jeden kleinen Rechtschreipvehler in den Beiträgen zu beseitigen.

Ich bin für Aufnahme in die Forum-Regeln. Bei massiven Verstößen sollte der Admin per PM auf den Regelverstoß hinweisen mit der Bitte um Korrektur. Das Ganze mit Augenmaß aber nicht dem "Rohsstock".

gruß
onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
02.06.2007 um 02:26 Uhr
Hallo Mitchel,

Bei Rechtschreibefehlern, ja.
Kann aber nicht bei jedem kleinen Fehler Eure Aufgabe sein. Da hättet ihr nichts Anderes mehr zu tun.
Noch eine Verständnisfrage:

Wer hat jetzt den eigentlichen Beitrag wie oft editiert?
Der OP war Torsten72. Das OP hat Frank geändert und den Originaltext dargestellt.
Der Originaltitel lautete "Ist Vista geknackt" (warum auch immer)
Darum auch die Frage hier, was der Beitragsinhalt von Thorsten72 mit dem Beitragstitel zu tun hat.

gruß
Matthias
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten72
02.06.2007 um 06:55 Uhr
ja natürlich. worin gipfelt dass? als nächstes soll dann festgelegt werden, das zu beginn eines !jeden! beitrages eine anrede und am schluss eine verabschiedung steht, dass nur ein durch komma eingefügter satz zulässig ist, das zum herausstellen ein besondere formatierung und grundsätzlich die 'DIN 5008' zu verwenden ist?

international gesehen ist das ja wohl einfach nur lächerlich. einfach mal nachlesen, wie das im englischen ist und seit wenn in deutschland substantive groß geschrieben werden.

letztendlich halte ich es damit, nicht jedem meine meinung aufzwingen zu müssen. aber es scheint eine eigenart von den leuten zu sein, die sonst nichts zu sagen haben, dass sie andere mit solchen kinkerlitzchen beschäftigen.

und mal ehrlich, wie wichtig ist dieses forum hier und wieviel "pc"-foren gibt es im internet? da kann ich einfach nur sagen: macht doch...
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
02.06.2007 um 09:23 Uhr
Guten Morgen,

meine Meinung: Ich persönlich werde weiterhin Groß- und Kleinschreibung verwenden, weil ich es einfach leserlicher finde. Ich werde auch weiterhin auf grobe Rechtschreib- Entgleisungen hinweisen. Man hat einfach keine Lust, sich durch ein Wirrwarr von Buchstaben zu wurschteln, um herauszufinden, was der Hilfesuchende eigentlich will!

Aber ich glaube, das eigentliche Problem ist hier ein ganz Anderes:
die Ernennung zusätzlicher Admins / Mods ist zwar eine gute Sache, man sollte aber darauf achten, dass wir hier nicht in Editier- und Verwarnungsorgien untergehen!

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
02.06.2007, aktualisiert 18.10.2012
@Torsten72

Ein Beitrag sollte klar und verständlich geschrieben sein. Nur so ist es uns möglich, eine Antwort auf die Frage zu geben. Dazu gehört nunmal, dass die Frage in einem gut leserlichen Deutsch geschrieben ist. Und die deutsche Sprache besteht nunmal aus GROSSEN sowie kleinen Buchstaben und aus Satzzeichen. (die hast du vergessen...es gibt viele die ohne Punkt und Komma schreiben, versuche mal das zu lesen bzw. verstehen)

Betreffend den Anreden und Schluss-Gruss: das ist schlussendlich Charaktersache!
Ein Beispiel aus der Praxis:
Es gibt Konzerne, welche für den eMail-Verkehr mit Geschäftspartnern deutliche Schreibregeln definiert haben und jeder Mitarbeiter ist verpflichtet, sich daran zu halten.
Dies ist eine "krasse" Massnahme, aber es gibt noch Heute viele Firmen, welche geschäftliche eMails nur in Kleinschrift oder ohne Anrede versenden.
Solche Firmen werden im Normalfall aus unseriös abgestempelt. Und das ist wohl nicht das Ziel einer Firma.

einfach mal nachlesen, wie das im englischen ist
Nur dumm, dass dies ein deutsches Forum ist!
Wenn du diese einfachen Schreibregeln - welche bestimmt auch du in der Schule gelernt hast - zu umständlich sind, dann kannst du jederzeit deine Fragen in einem englischen Forum stellen...und sie dort auch in Kleinschrift stellen.

Das ist meine persönliche Meinung dazu.

Wünsche allen ein schönes WE
gretz drop

PS: kleinere Fehler in der Rechtschreibung werden jedem verziehen...auch ich habe oft Rechtschreibefehler.
Ganz spezielle Wortspiele landen dann hier
Bitte warten ..
Mitglied: VW
02.06.2007 um 11:13 Uhr
Moin,

also ich finde man sollte versuchen, durch das Einhalten der einfachsten Regeln der deutschen Sprache, dazu gehören für mich v.a., dass:
- Satzanfänge groß geschrieben werden
- Nomen am Anfang groß geschrieben werden (allgemeine deutsche Groß- und Kleinschreibung)
- Man zumindest versucht, sich an die Kommasetzung zu halten
- Man Sätze mit dem entsprechenden Satzendezeichen beendet ( . ! ? )
- Man den Satzbau richtig (oder zumindest verständlich) hinkriegt

Ich hoffe, ich habe jetzt nichts wesentliches vergessen.

Ich denke, durch die Einhaltung der o.g. Regeln, in Verbindung mit den Forenregeln, kann man das Forum auch auf einem guten, seriösen Niveau halten und fällt nich in son sch... deutsch das keiner mehr lesn will weils einfach nich gut is auch wenn s in vielen foren vllcht normal is

Soviel erstmal dazu.

Nochwas:
Ich denke, eine kleine Begrüßung (Ich schreiben meist einfach Moin, (teilweise in Kommentaren mit Namen dahinter)) und ein Schluss, wie Mit freundlichen Grüßen, [Name] oder Gruß, [Name] bzw. ein Danke (im Voraus) ist in einem gute Forum, und das will Administrator.de doch auch bleiben, angebracht.
(Siehe auch Forenregel Nr.1)

Weiteres:
- Ja, ich denke, man sollte die o.g. Regeln noch in den Forenregeln aufführte bzw. erwähnen.
- Ja, die Mods und Admins sollten bei groben Verstößen freundlich (per PN?) dazu auffordern, die Regeln der deutschen Grammatik anzuwenden und ggf. den Beitrag / Kommentar zu überarbeiten.

Noch ein schönes (Rest-) Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen,
VW
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
02.06.2007 um 14:41 Uhr
Hallo Torsten72,
und mal ehrlich, wie wichtig ist dieses forum hier..
Wenn es dir so unwichtig ist warum fragst/schreibst du hier dann?

Mir ist das Forum sehr wichtig - aber nicht das hier jeder nach seiner Gusto sein Geschreibsel abkippt!
Auch ich (um mich mal Deiner Worte zu bedienen) schreibe hier in meiner Freizeit. Da erwarte ich ein Mindestmaß an Respekt dem Helfer gegenüber. Mich stört die Anspruchshaltung solcher User wie Dir, die meinen sie könnten mal eben ihren "Beitrag hier "reinrotzen" und die Helfer hätten sich gefälligst an Ihre/Deine persönlichen Regeln zu halten. In diesem Falle verweise ich an den Bezahlsupport. Die muss man bezahlen und da kann man dann auch sicher Forderungen (aber auch dort nur in gewissen Regeln) stellen.
und wieviel "pc"-foren gibt es im internet? da kann ich einfach nur sagen: macht doch...
da kann ich einfach nur sagen: geh doch...

Gruß

PS:
Das Du es noch nicht mal schaffst in deinen Beiträgen wenigstens mal ein Hallo/Tschüß o.ä. an Anfang/Ende zu schreiben finde ich unhöflich und Respektlos.
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
02.06.2007 um 15:10 Uhr
LOL

Sorry Leute, aber ich weiss langsam nicht mehr, ob man hier weinen oder lachen soll. Da ich nicht weinen kann, entscheide ich mich dann mal für's Lachen.

@onegasse:

Kann aber nicht bei jedem kleinen Fehler Eure Aufgabe sein.

natürlich nicht. Ich mach's halt ab und zu aus Freundlichkeit (oder Blödheit ). Allerdings nur manchmal und auch nur, wenn es Kleinigkeiten sind und ich Zeit zu viel habe ^^.

Der OP war Torsten72. Das OP ...

ja, jetzt habe ich's auch endlich geschnallt *freu*

@Torsten:

Tut mir leid, ganz ohne persönliche Bezüge geht's nicht. Wenn du jemanden öffentlich vorführst bzw. PM's mit einer harmlosen Bitte so runterziehst...naja.
Du bist hier in Deutschland, es ist halt so. Hier gelten (Rechtschreib)Regeln, die man einfach befolgen sollte, um nicht gänzlich auf dem Schlauch zu stehen. Groß/Kleinschreibung gehört genau so dazu, wie Kommasetzung und korrekte Schreibweise von Wörtern.
Es wird dir kein Mensch übel nehmen, wenn du einige Wörter klein schreibst. Wenn ich aber dann Texte sehe, in denen kein einzigster Buchstabe groß geschrieben wurde, dann bitte ich auch höflich darum, dies doch beim nächsten Mal zu berücksichtigen.

Was ich eigentlich nur sagen wollte:

Seht euch mal um. In den letzten Wochen habe ich mehr Diskussionsbedarf bei so popligen Angelegenheiten gesehen, wie in IT-Fragen. Gibt das nicht irgendwo zu denken?
Wie in einigen Beiträgen schon mal von mir erwähnt, sind wir hier doch kein Kindergarten. Wir sind der deutschen Sprache mächtig (die meisten jedenfalls) und sollten uns nicht an diesen Kleinigkeiten aufhalten. Irgendwo muss mal Schluss sein.

Mit freundlichen Grüßen

Mitchell

PS: Eine Frage hätte ich da noch @torsten. Warum hieß dein Beitrag vorher "Vista geknackt"? Kein passender Titel eingefallen?
Bitte warten ..
Mitglied: Nippie
02.06.2007 um 15:23 Uhr
Hey,
Ich hätte eine Idee, wie man diese Sprachschänder "bestrafen" könnte.

Das problem ist nur, das ein tiefer Eingrif in das system von administrator.de gemacht werden müsste^^.

Also: Moderatoren können chronischen Falschschreibern einen Status aufbinden der hinter dem Namen erscheint.... Wie zum Beispiel "Sprachschänder" oder sowas...... Es ist nämlich auch nicht richtig fremde Texte nachzuformatieren.

Außerdem: Selber Schuld wenn niemand versteht welches Problem man hat

Mit freundlichen Grüßen Nippie
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
02.06.2007 um 15:32 Uhr
Hi

Es gibt noch einen anderen Grund...aus meiner Sicht auch ein ganz wichtiger:

Die Suche

Wenn eine Frage und die Antworten in unverständlichem Deutsch geschrieben sind...wie soll die Such-Funktion diesen Beitrag finden?
Es kann also sein, dass ein Lösungs-Sucher via eine Suchmaschine oder der internen Forums-Suche die Lösung nicht findet.
Wurde dieses Problem in einem anderen Forum mit korektem deutsch gefragt und beantwortet, dann landet der Lösungs-Sucher in diesem Forum...und da hat unser Forums-Betreiber nicht freude

gretz drop

PS: es scheint, dass dies nicht nur bei administrator.de ein Thema ist...sogar in englischsprachigen Forums wird dieses Thema ab und zu behandelt...und der Tenor ist überall der gleiche: wenn die Rechtschreibung der entsprechenden Sprache eingehalten wird, sind alle Glücklich!
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
02.06.2007 um 15:39 Uhr
@Mitchell

Seht euch mal um. In den letzten Wochen habe ich mehr Diskussionsbedarf bei so popligen Angelegenheiten gesehen, wie in IT-Fragen. Gibt das nicht irgendwo zu denken?
Doch, das gibt zu denken!
Die heilige Weihnachtszeit ist doch längst vorbei...und die nächste kommt erst in ein paar Monaten *grübel*
Muss wohl daran liegen, dass unsere PC's und Server zu stabil laufen

gretz drop

PS: Erläuterung: heilige Weihnachtszeit = die Zeit, in der sich viele Menschen "komisch" verhalten > statistisch belegt
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
02.06.2007 um 15:46 Uhr
Hallo Mitchel,

Ich find es es eigentlich auch traurig das wir uns hier über solch eine Selbstverständlichkeit, wie einen Beitrag in vernünftiger Form/nach Rechtschreibregel Deuschland zu schreiben, unterhalten/streiten/diskutieren müssen.
Da es aber offensichtlich so ist - bitte ich Euch Admins nehmt das Ganze jetzt als Zusatzt-Punkt in die Regeln auf. Verstößt dann jemand dagegen gibt es einen Verweis auf den Regelpunkt. Jegliche Diskussion wird dann Gegenstandlos, niemand kann sich mehr rausreden und dann ist endlich Ende Gelände.
Schaut Euch mal als Bsp. die Foren-Regeln hier an: http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?sid=&postid=27#post27
-- § II. Korrektes Posten ---> Punkt 5-9 könnte man m.M. so übernehmen.

Gruß
onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
02.06.2007 um 15:55 Uhr
So, dann will ich auch mal...

Wie der Zufall so spielt, habe ich gerade letzte Woche ein bisschen editiert in Unseren FAQ.
Nur redaktionell, nicht grundsätzlich.
Ich habe dort verzichtet auf Biber-dogmatisches und das geschrieben, was ich für einen tragbaren Kompromiss, für konsensfähig halte.

Von dort möchte ich zitieren [aus: "Wie man/frau eine Frage richtig stellt"]

Folgendes solltest Du als Fragesteller beachten:

  • benutze immer einen aussagekräftigen Titel (Nicht: "BRAUCHE DRINGEND HILFEEE!!!!!!!!")
  • füge immer eine Begrüßung am Anfang hinzu (z.B. "Hallo" oder "Hi" usw.). Und ein Name oder Nickname unter dem Text ist einfach nett.
  • überflüssig dagegen ist die Floskel "Danke im Voraus!". Uns ist es lieber, eine Rückmeldung nach einem Lösungsvorschlag zu bekommen. Und alle MitleserInnen wollen ja auch wissen, ob die gepostete Antwort geholfen hat.
  • sei höflich und schreibe Deinen Beitrag mit Respekt zu anderen Usern - alle helfen freiwillig, gratis und so gut sie können
  • benutze Satzzeichen, Grammatik und auch die Groß-und Kleinschreibung
  • kontrolliere nach dem Schreiben noch mal Deinen Text auf Rechtschreibfehler
  • schreibe nichts Illegales in Deinen Beitrag


Die meisten der von euch angesprochenen Kompromissregeln finde ich hier wieder.
Das ist etwas, zu dem sich IMHO jede/r hier im Forum herablassen kann, ohne sich einen Zacken aus der Krone zu brechen.

Wer diese Sollte-Regeln nicht einhält aus...
  • ethischen ("Ist mir zu brutal die armen Sätze dürch Interpunktionszeichen so zu zerhacken und mein Neffe ist sogar Vegetarier") ,
  • religiösen ("in der fastenzeit würde ich nie eine hochstell-taste verwenden..") ,
  • persönlichen ("IcH haB mal in SOMMerferieN in eiNEr MAAketinGG-4ma gearbeitet - die SChraibn aLLe krähatief!!") oder
  • sonstigen Gründen ("in meinem blog in hannover-wülferode is aber kleinschreibung ok")
... der muss sich auch gefallen zu lassen, darauf öffentlich oder per PN hingewiesen zu werden, dass es hier anders "geregelt" ist.

Ich finde es hier nicht überreglementiert oder "typisch deutsch verbürokratisiert".
Mit der Rechtschreibung habe ich auch so meine Probleme, aber der Sinn der Regeln oben ist doch nicht eine absolute Tippfehlerfreiheit.

Es geht darum, dass die Aussage eines Beitrags oder eines Kommentars klar und verständlich ist.
Und, @Torsten72, es ist nun einmal so, dass durchgängig in Kleinschreibung verfasste Sätze nicht für alle Mitmenschen fliessend lesbar sind.

Zu dem Punkt, was Mods hier sollen/können/dürfen oder sich anmaßen:
Auf eine einfache Formel gebracht, die ihr als Admins alle kennt...
Mods haben hier halt mehr Rechte als User - das allein birgt Konfliktpotential, Machtmissbrauchsrisiken und Gefahr von Willkür.
Dennoch: ich werde nicht darauf verzichten, diese Rechte hier auch zu nutzen.
Subjektiv. Willkürlich. Manchmal ungerecht. Nix mit "Mahatma Biber". Biber rulez.
Denn ich bin Mod hier und nicht dazu da, dass mich alle mögen müssen. Dann wäre ich in eine Boygroup gegangen.

Grüße
Biber

P.S. ich habe weiter oben drei der "Hä... was geht denn hier ab???"-Kommentare gelöscht, die nichts mehr mit der jetzigen Diskussion zu tun haben.
Moderatorenwillkür halt. Hat in diesem Fall megacarsIT und joshivsjerry getroffen. Ist aber nichts Persönliches.
P.P.S. Ich habe hier nicht die Antwort gegeben auf "Wie wichtig ist Groß- und Kleinschreibung in einem Forum?", sondern auf "Wie wichtig ist mir Groß- und Kleinschreibung in diesem Forum?".
Aber ist ja ohnehin im "Off-Topic" hier.
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
02.06.2007 um 17:30 Uhr
Hallo Biber,
Folgendes solltest Du als Fragesteller beachten:

  • benutze immer einen aussagekräftigen Titel (Nicht: "BRAUCHE DRINGEND HILFEEE!!!!!!!!")
  • füge immer eine Begrüßung am Anfang hinzu (z.B. "Hallo" oder "Hi" usw.). Und ein Name oder Nickname unter dem Text ist einfach nett.
  • überflüssig dagegen ist die Floskel "Danke im Voraus!". Uns ist es lieber, eine Rückmeldung nach einem Lösungsvorschlag zu bekommen. Und alle MitleserInnen wollen ja auch wissen, ob die gepostete Antwort geholfen hat.
  • sei höflich und schreibe Deinen Beitrag mit Respekt zu anderen Usern - alle helfen freiwillig, gratis und so gut sie können
  • benutze Satzzeichen, Grammatik und auch die Groß-und Kleinschreibung
  • kontrolliere nach dem Schreiben noch mal Deinen Text auf Rechtschreibfehler
  • schreibe nichts Illegales in Deinen Beitrag

Volle Zustimmung. Genauso dachte ich mir das. Da wird keiner geknebelt.
Mit der Rechtschreibung habe ich auch so meine Probleme, aber der Sinn der Regeln oben ist doch nicht eine absolute Tippfehlerfreiheit.
Deswegen finde ich obiges auch so OK.
Und, @Torsten72, es ist nun einmal so, dass durchgängig in Kleinschreibung verfasste Sätze nicht für alle Mitmenschen fliessend lesbar sind.
Zumal für den Helfer. Wenn Du dir das 10/20-mal am Tag antun musst bis du völlig irre. Im Usenet habe ich damit aufgehört solche Frage überhaupt zu lesen. Es schont die Augen und Nerven.
Denn ich bin Mod hier und nicht dazu da, dass mich alle mögen müssen. Dann wäre ich in eine Boygroup gegangen.
ROTFL
Aber das wär doch mal was; die "Blue-administrat-Group" Und die "Rüffel" verpasst ihr dann singend, sowas hat noch kein Forum <Lachtränenwegwisch>

Gruß
onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
02.06.2007 um 20:34 Uhr
Ich nun auch noch mal!

Ich denke mal, dass sich die Meisten zum Thema Rechtschreibung / Groß- und Kleinschreibung einig sind. Was sehr erfreulich ist!

Zu dem Punkt, was Mods hier sollen/können/dürfen oder sich anmaßen:
Auf eine einfache Formel gebracht, die ihr als Admins alle kennt...
Mods haben hier halt mehr Rechte als User - das allein birgt Konfliktpotential,
Machtmissbrauchsrisiken und Gefahr von Willkür.
Dennoch: ich werde nicht darauf verzichten, diese Rechte hier auch zu nutzen.
Subjektiv. Willkürlich. Manchmal ungerecht. Nix mit "Mahatma Biber". Biber rulez.
Denn ich bin Mod hier und nicht dazu da, dass mich alle mögen müssen. Dann wäre ich in eine Boygroup gegangen.

Ich glaube, den Schuh muss ich mir anziehen!

Was ich meinte war folgendes:
Ich finde es richtig, wenn
  • Beiträge in den richtigen Bereich verschoben werden
  • Gelöste Beiträge auch so markiert werden
  • Beiträge, die ausarten, geschlossen werden
  • Auf grobe Fehler hingewiesen wird (hier kann weniger mehr sein)
  • Illegale Geschichten erkannt und gestoppt werden
  • ...

Ich finde es nicht richtig, wenn sich ein Beitrag, an dem ich in irgend welcher Form mitwirke, bei jedem Lesen völlig ändert! Und jedes mal lese ich darunter: "Editiert von ... Admin / Moderator"

Ich weiss, dass es eine Gratwanderung ist, diesen "Job" gut zu machen und unterstelle niemandem Willkür! Ich erhoffe mir nur ein bisschen Feingefühl.

Psycho Dad, der seinen Namen nicht umsonst trägt!
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
02.06.2007 um 23:14 Uhr
Guten Abend zusammen,
erstmal möchte mich entschuldigen, dass ich erst so spät zu diesem Thema stoße. Ich war den ganzen Samstag auf einem Tennisturnier.

Ich finde die Groß- &Kleinschreibung gehört einfach dazu. Auf den Satzbau wird ja auch Wert gelegt. Privat (z.B. ICQ) schreibe ich auch alles klein. Aber sobald ich hier (allg. in der Öffentlichkeit) einen Kommentar schreibe, wende ich meine SHIFT – Taste an. Denn es spiegelt mein Ich nach Außen.
Des weiterem ist es einfach leserlicher und man muss sich nicht durch einen Wort - Dschungel schlagen.

@Torsten72
kann es sein, dass bei dir der größenwahn ausgebrochen ist? willst du damit deine
wichtigkeit unterstreichen oder soll das forum zum kasperle-theater werden?
Ne, in keinster Weise. Es war eine Bitte von mir an dich (lassen wir den Moderatorstatus außen vor), kein Befehl. Wenn du sagst:„Nein, dass mache ich nicht“, wäre die Sache für mich gegessen gewesen. Die PN hätte auch von User xy kommen können.
Bisher habe ich keinen User erlebt, der mir die Bitte übel genommen hat, im Gegenteil. Viele haben von sich aus geschrieben, dass sie den Hinweis "GUT" finden und zukünftig die Groß- & Kleinschreibung benutzen werden.

ich schreibe hier in meiner freizeit,..
Ich schreibe auch in meiner Freizeit.

als nächstes soll dann festgelegt werden, das zu beginn eines !jeden! beitrages eine anrede
und am schluss eine verabschiedung steht
Ich finde so was gehört zum guten Umgang und gestaltet das Ganze freundlicher nach außen. Aber das muss jeder selber wissen.

@Mitchell
Sind nun alle offenen Fragen deinerseits geklärt?? Ich habe diesen Beitrag heute Nacht um 4:43 Uhr zum 1. Mal gesehen (Frank hat es mir per PN mitgeteilt). Editiert habe ich keine einzelne Zeile, da ich direkt mit diesem Beitrag zu tun habe.

Diese Art Diskussion häuft sich in letzter Zeit, hab ich was verpasst?
Ich wüsste nicht aber das heißt nichts. Ich war letzte Woche für 3-4 Tage im Urlaub.

Sorry Leute, aber ich weiss langsam nicht mehr, ob man hier weinen oder lachen soll.
Geht mir genauso…aber ich könnte weinen und lachen.

Seht euch mal um. In den letzten Wochen habe ich mehr Diskussionsbedarf bei so popligen
Angelegenheiten gesehen, wie in IT-Fragen. Gibt das nicht irgendwo zu denken?
Doch natürlich, das habe ich schon gedacht als es um das Thema „Passwort vergessen – Die Abrechnung“ ging.

@onegasee59
Kann aber nicht bei jedem kleinen Fehler Eure Aufgabe sein.
Sicher nicht. Klar, gehört es auch dazu aber das liegt immer an dem jeweiligen Moderator. Wie Mitchell schon sagte, ich mache das auch aus Freundlichkeit. Ich sehe das auch einfach als „Service“ an.

@Biber
Mit der Rechtschreibung habe ich auch so meine Probleme, aber der Sinn der Regeln oben ist doch
nicht eine absolute Tippfehlerfreiheit.
So sehe ich das auch. Die Regeln sollen einfach eine Richtlinie (keine Zensur!) für alle sein (egal ob User, Mod oder Webmaster).

Folgendes solltest Du als Fragesteller beachten: …..
Finde ich sehr gut von dir gelöst. Es finden alle normalen Regeln des Umgangs und der deutschen Sprache wieder. Dickes Lob...

@ Psycho Dad
Ich denke mal, dass sich die Meisten zum Thema Rechtschreibung / Groß- und
Kleinschreibung einig sind. Was sehr erfreulich ist!
Jap…finde ich auch! Ich habe heute Mittag gedacht, es geht in 2 Richtungen.

Ich finde es nicht richtig, wenn sich ein Beitrag, an dem ich in irgend welcher Form mitwirke,
bei jedem Lesen völlig ändert! Und jedes mal lese ich darunter: "Editiert von ... Admin /
Moderator“
Full ACK…. Aber sowas habe ich bis jetzt hier noch nie gelesen / gesehen.

Ich weiss, dass es eine Gratwanderung ist, diesen "Job" gut zu machen
Du kannst es nie allen User recht machen. Daher wird versucht, den besten Weg (Kompromiss) zu wählen.

@scholl
Sagt einfach mal Eure Meinung dazu. Sollen die Moderatoren darauf hinweisen?
Ich denke bei wirklich groben Beiträge / Kommentare wäre es nicht schlecht. Denn z.B. in einem anderen Forum werden kleingeschriebene Beiträge von vielen Usern schon gar nicht mehr gelesen / beantwortet.
Bei einzelnen Tippfehler sage ich nichts! Passiert mir auch….und kein Mensch ist perfekt! Das möchte ich auch nicht erreichen.

Dürfen die Moderatoren die Fehler automatisch korrigieren
Ich denke, es kommt immer drauf an, um welche(n) Fehler es sich handelt. Bei groben Fehler(n) darf der Moderator schon mal eingreifen. Ich habe mich bis jetzt immer vorher noch mit dem User abgesprochen. Denn ich bin der Ansicht, er hat ein Recht darauf. Jeder Moderator macht das eben anders….
Bei einfachen Fehlern würde ich sagen, Moderator editiert das kurz und die Welt ist weiterhin in Ordnung.

Sollen wir es evtl. zu den Forenreglen hinzufügen?
Nach Bibers Änderungen sollte es eigentlich nicht nötig sein. Ich sehe das Thema auch schon in den Forumrichtlinen schon mit folgenden Zeilen erschlagen:
01.
Beiträge und Kommentare sollen möglichst in deutsch erstellt werden. Achtet bei Euren Beiträgen und Kommentaren auf die allgemein anerkannten Regeln der deutschen Sprache.
Denn die Groß- & Kleinschreibung ist eine anerkannte Regel der deutschen Sprache. Vielleicht in Klammer hinzufügen.

Ansonsten wurden meine Punkte schon alle angesprochen / durchgesprochen.


Schönen Abend
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
02.06.2007 um 23:48 Uhr
@ dani:

Sind nun alle offenen Fragen deinerseits geklärt??

jepp

Mit freundlichen Grüßen

Mitchell

PS: Biber, gute Lösung. Mehr brauch das Forum nicht
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
03.06.2007 um 00:09 Uhr
Hallo Dani,

Sollen wir es evtl. zu den Forenreglen hinzufügen?
Nach Bibers Änderungen sollte es eigentlich nicht nötig sein. Ich sehe
das Thema auch schon in den Forumrichtlinen schon mit folgenden Zeilen erschlagen:
01.
> Beiträge und Kommentare sollen möglichst in deutsch erstellt werden. Achtet bei Euren 
02.
> Beiträgen und Kommentaren auf die allgemein anerkannten Regeln der deutschen Sprache. 
03.
> 
Ich wäre dennoch für Bibers neue Lösung . Sie ist wesentlich eindeutiger und klarer formuliert.

gruß
onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: 46010
03.06.2007 um 02:54 Uhr
also liebe freunde, zu dem thema muss ich nun auch ein paar worte anfügen.

vielleicht vorweg, ich mach it schon länger als es internet bzw. foren gibt, dementsprechend erleb ich solche diskussionen ich weis nicht vielleicht zum hundertsten oder fünfhundertsten male...

solch ein forum ist für mich im wesentlichen hilfe, hilfe immer dann wenn mich irgend was fuchst - sprich partu nicht so gehen will wie ich es mir denke oder lese, suche und finde ich hier dann letztendlich den entscheidenden tipp ist es schnurzegal ob dieser in bestem deutsch verfasst wurde, oder eben nicht. dankbar bin ich dem verfasser das er sich die mühe gemacht hat sein wissen hier weiterzugeben, frech würde ich es empfinden ihn dann zu tadeln für seine fehlenden satzzeichen oder ähnlichem.
ein grollen verspüre ich im bauch in foren wo jeder zweite tread ratsch durch selbsternannte foren-generäle mit hinweisen zu verstössen der wildesten art erst mal nieder gemacht werden, jeder und jedem der sich hier duch die rubriken klickt sollte sich im stillen vielleicht auch mal daran erinnern wie oft ihm geholfen wurde und dementsprechend grosszügigkeit walten lassen.

einen weiteren punkt möcht ich noch ansprechen, solch ein forum sollte auch offen sein für leute die vielleicht eben genau nicht die deutsche schule jahrzehntelang mit bestnoten durchschritten haben, sich vielleicht erst kurz überhaupt im deutsprachigen raum aufhalten, vielleicht auch aus körperlich/geistigen gründen hier schwächen haben, was oder warum auch immer, solang ich die frage auch nur halbwegs verstehe würde ich meinen zeigefinger stecken lassen und das wissen vorausgesetzt demjenigen herzlich gerne antworten, oder deren antwort lesen. vielleicht ist es manchen nicht bewust, es gibt auch hier sicherlich leser die ihre tastatur mit den füssen bedienen müssen....wer will nun aufstehen und diesem vorhalten, he junge du hast hier dieses oder jenes ultrawichtige deutsche satzzeichen vergessen?

also lasst bitte die kirche im dorf, es geht nur um technik und um hilfe.

christian
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
03.06.2007 um 03:11 Uhr
Hallo,
Kleinschreibung lese ich eigentlich nicht, aber....
wer will nun aufstehen und diesem vorhalten, he junge du hast hier dieses oder jenes
ultrawichtige deutsche satzzeichen vergessen?
Du hast kein Wort verstanden was hier hier mehrfach geschrieben wurde, denn um solch kleinlichen Hickhack geht es gar nicht!

Aber ich muss schon sagen, Du bringst den Gipfel der Ignoranz!
Willst Du provozieren oder warum missachtest Du ausgerechnet in diesem Thread die durchaus jetzt schon bestehenden Forenrichtlinien?
Oder was hast Du daran nicht verstanden?

"Wie man Fragen richtig stellt" --> Punkt 2
http://www.administrator.de/index.php?faq=19

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
03.06.2007 um 06:42 Uhr
Moin ColdFusionSenior,
vielleicht vorweg, ich mach it schon länger als es internet bzw. foren gibt,...
Okay, aber wir wollen hier Regeln finden für eine Zeit, in der Internet und Foren nachweislich bereits erfunden sind.

Vielleicht bin ich in meinem letzten Kommentar zu sehr ins Schwafeln gekommen, deshalb etwas kürzer:

  • Nein, es geht uns Mods nicht ums oberlehrerhafte Zeigefingerhochhalten (oder gar Mittelfinger-Zeigen)
  • Ja, ich traue mir durchaus zu, unterscheiden zu können, ob jemand hier lieblos eine Frage (, die als Copy&Paste auch in vier anderen Foren erscheint) auf den Boden rotzt oder ob jemand der deutschen Sprache oder der deutschen Rechtschreibung nicht vollends mächtig ist
  • Ja, Du hast völlig Recht: Wir müssen das nicht zum 500sten Mal diskutieren. Weil: Ich Mod, Du ColdFusionSenior.

Wenn ich Beiträge als Zumutung, Dreistigkeit oder Frechheit empfinde, werde ich eben etwas die Stimme erheben.
Habe ich gerade vorhin getan (siehe hier). Und dazu stehe ich.
Und nun erzähl mir bitte nicht, dass der goldjunge mit den Füßen schreibt....

Schöne Grüße
Biber
[Edit kurz vor Mittag]
@46010
Ein bisschen möchte ich zurückrudern...
In den letzten paar Kommentare ging es schon für alle Mitposter hier ausschliesslich um die Frage
"Wie wichtig sind uns..in diesem Forum ein paar Grundregeln?"
Wenn Du, ColdFusionSenior, Deine Meinung zur oben im Beitrag geposteten Frage
"Wie wichtig ist Klein- und Großschreibung in einem Forum? " (Anm.: "...angesichts des Hungers in der Welt oder der globalen Klimakatastrophe...") ...
...wenn Du darauf geantwortet hast, dann war es ungerechtfertigt von mir (und onegassee), Dich so anzublaffen. Sorry.
[/Edit kurz vor Mittag]
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
03.06.2007 um 11:14 Uhr
Ich persönlich bin der Meinung, daß Personen ohne Sinn für Grammatik, Syntax und Rechtschreibung keine guten Informatiker sein können.
Wieso?
Weil zum Programmieren man Grammatik, Syntax und korrekte Schreibweisen braucht.
Und wenn man schon in seiner Muttersprache kein Verständnis dafür hat, wie soll man dieses Verständnis bei Programmiersprachen aufbringen können? Wo der Computer doch sturer ist als jeder Leser hier im Forum was Setzung von Kommas und Semikolons und richtige Schreibweise angeht.

Ich würde zwar im Normalfall niemanden drauf hinweisen, wenns mir zuviel wird lese ich den Beitrag einfach nicht fertig, aber ich denke mir durchaus manchmal meinen Teil über die Personen, die mehr Fehler als Wörter in Ihren Postings haben.
Gäbe sicherlich auch eine interessante psychologische Studie ab, ob man an den Postings (und Nicknames) etwas über den Charakter sagen könnte, ist jetzt aber auch etwas Off Topic.

Und außerdem, wenn man was von Anderen will, zeugt es von Respekt gegenüber den Anderen, wenn man sich zu einer anständigen Schreibweise durchringt, die die Lesbarkeit einfach verbessert.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
03.06.2007 um 12:08 Uhr
Hallo,

interessanter Thread! Tja, die deutsche Rechtschreibung hat schon immer die Wogen hochschlagen lassen

Meiner Meinung nach trägt die korrekte Verwendung von Groß-/Kleinschreibung nur bedingt, resp. nur einen Teil, zur Lesbarkeit von Geschriebenem bei. ColdFusionSenior's Kommentar weiter oben bspw. ist gut und schnell lesbar und auch verständlich obwohl er ausschließlich klein schreibt.

@Thorsten72
einfach mal nachlesen, wie das im englischen ist und seit wenn in deutschland substantive groß geschrieben werden
Auch im englischen gibt es Groß-Kleinschreibung, ... einfach mal nachlesen...
BTW, "Die Großschreibung im Deutschen entstand im Barock.". Schon eine Weile her, meinst du nicht?

Was das lesen eines Beitrages zeit- und nervenraubend macht ist m. E. was anderes.
Einige hier, ein subjektiv zunehmender Anteil, ignoriert anscheinend nicht nur standhaft die Shift-Taste sondern vergessen auch vollkommen ihr mühsam eingebleutes Schulwissen über Satzzeichen, -strukturierung, Rechtschrift etc. über ihren IT-Problemen.
Oder ist das nur Faulheit, ... oder vermeintliche Coolness...

Wenn solche Beitrage, nach enspr. freundlichen Hinweis per PN, ignoriert werden bis sie vom Threadersteller abgeändert wurden, regelt sich das ganze sehr schnell von alleine.
Meta-Diskussionen wie diese sind IMHO nicht zielführend.

Das Ändern von nicht selbst erstellten Beiträgen durch Moderatoren (den Begriff Mods assoziiere ich eher Quadrophenia und Lambrettas ) halte ich für problematisch da hierbei sehr schnell und sehr einfach die Aussage eines Beitrages verändert werden kann.
Wenn diese Möglichkeit gegeben sein muss, sollte die Veränderung inkl. Originaltext und Änderer automatisch kenntlich gemacht werden oder zumindest eine Historie mitgeführt werden.

Schönes Wochende
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: chris15
03.06.2007 um 12:29 Uhr
Hallo zum Schluss muss ich auch noch meinen Kommentar abgeben-

Ich denke es wurde jetzt genug über dieses Thema diskutiert und wir sind uns einig, das etwas Rechtschreibung keinem von uns schadte. Wer liest schon Sätze durch die nur kleingeschrieben sind.

Stellt auch mal vor, die SZ (Sueddeutsche Zeitung) würde nur noch in Kleinbuchstaben abdrucken? Das gäbe doch keinen Sinn, und außerdem ist Wissenschaftlich erwiesen, das Klein und Großsschreibung das Schriftbild verschönert und damit das Verständniss fördert.

In diesem Sinne einen schönen Sonntag

Chris

Edit : @ dani

In Zukunft würde ich solche Beiträge automatisch löschen!! Ich hab einen Freund der ist Legasteniker Stufe 3 nicht mal er schreibt so schlimm wie Thorsten
Bitte warten ..
Mitglied: 46010
03.06.2007 um 13:28 Uhr
Moin allemiteinander,

also falls ich mit meinen Zeilen irgend jemanden auf die Füsse getreten sein sollte, sorry, das war sicher nicht meine Absicht, ganz im Gegenteil.

Solch Kommentare wie Zitat: Sprachschänder "bestrafen" schiessen nach meinem Verständniss nur einfach weit übers Ziel hinaus, schön dann allerdings auch zu lesen das Augenmass praktiziert wird obwohl dies nirgends extra aufgeführt wird.

Meinem Vorredner scheint es ganau an diesem Augenmass zu fehlen, Löschen entsprechender Beiträge kanns ja nun wirklich nicht sein.

Unter Blödsinn verbuche ich auch Zitat: daß Personen ohne Sinn für Grammatik, Syntax und Rechtschreibung keine guten Informatiker sein können... Auch Muttersprache hat mit gutem Scripten null zu tun.

Zu meinen weiteren Zeilen was eventuelle Gründe angeht (ausgenommen natürlich blanke Faulheit)
dem schreibe ich auf Nachfrage gerne einige Erlebnisse aus meiner Zeit als Admin in Bayerns grösstem Behinderten-Berufsbildungswerk, nur soviel das erweitert/verändert die Sicht auf das was wir als Grundsätzlich betrachten doch ungemein. Daher wohl auch mein streben hier und da auch mal alle fünfe gerade sein zu lassen...

Schönen Sonntag noch

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
03.06.2007 um 14:15 Uhr
Hallo noch mal!

Irgendwie habe ich schon befürchtet, dass die Disskusion wieder in diese Richtung gehen wird. Das war in den anderen Threads zu diesem Thema auch schon so. Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier jemand wegen einer Behinderung oder dafür, dass er Ausländer ist, diskriminiert werden soll! Vielmehr richtet sich die Sache doch gegen die jenigen, die einfach nicht gewillt sind, sich wenigstens etwas Mühe zu geben. Hier werden einfach viele Beiträge erstellt, aus denen man auch beim dritten oder vierten Lesen keinen Sinn entnehmen kann.
Auch ich kann die Aussage von Andreas überhaupt nicht nachvollziehen! Ich selber kenne Menschen mit großer Rechtschreibschwäche, die deshalb trotzdem geniale Programmierer sind!
Ich hatte es hier mal mit einem Thread zu tun, in dem sich der Schreiber als einer geoutet hat, der große Probleme mit der Rechtschreibung hat. Hätte er es nicht getan, wäre es mir nicht aufgefallen, weil er sich einfach Mühe gegeben hat. Auch bilde ich mir ein, zu erkennen, wenn ich es mit einem Ausländer zu tun habe und lasse dann das von mir eingeforderte Feingefühl walten. Dann frage ich einfach intensiver nach!
Wie gesagt, es ist ein schmaler Grat.
Ein dezenter Hinweis per PN kann aber mit Sicherheit mehr zur Aufklärung beitragen, als jemanden gleich an den Pranger zu stellen.

Eigentlich wollte ich mich ja nicht mehr äussern, aber naja.

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
04.06.2007 um 11:19 Uhr
Moin,

@46010
Meinem Vorredner scheint es ganau an diesem Augenmass zu fehlen, Löschen
entsprechender Beiträge kanns ja nun wirklich nicht sein.
Haben wir auch nicht vor. Das Beste Beispiel ist der Link von Biber. Gelöscht wird nichts ohne deftigen Grund.

@Pyscho Dad
Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier jemand wegen einer Behinderung oder dafür, dass er
Ausländer ist, diskriminiert werden soll!
Wird er auch nicht. Mir ist kein Fall hier bekannt, oder Moderatorkollegen?!

Vielmehr richtet sich die Sache doch gegen die jenigen, die einfach nicht gewillt sind, sich
wenigstens etwas Mühe zu geben. Hier werden einfach viele Beiträge erstellt, aus denen
man auch beim dritten oder vierten Lesen keinen Sinn entnehmen kann.
Richtig...besten Beispiel ist der Link von Biber in seinem letzten Kommentar.


Gruß
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: klubbingman
04.06.2007 um 21:07 Uhr
Hammer, mit was für Probleme sich manche doch beschäftigen.
Leute lasst die anderen so schreiben wir sie wollen,
geht raus in die Sonne und freut euch über euer Leben.

Das Leben ist wirklich zu kurz um sich wegen sowas blödem
zu streiten!
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
04.06.2007 um 21:38 Uhr
Das Leben ist wirklich zu kurz ...
Insbesondere Montags finde ich das Leben überhaupt nicht zu kurz...

"Garfield" Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Lelykalm
04.06.2007 um 21:53 Uhr
Gmäeß eneir Sutide eneir elgnihcesn Uvinisterät, ist es nchit witihcg in wlecehr Rneflogheie die Bstchuebn in eneim Wrot snid, das ezniige was wcthiig ist, ist dass der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn Pstoiion snid. Der Rset knan ein ttoaelr Bsindöldn sien, tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen. Das ist so, wiel wir nciht jeedn Bstachuebn enzelin leesn, snderon das Wrot als gseatems.

Ehct ksras! Das geht wicklirh

happy week

Lely
Bitte warten ..
Mitglied: VW
04.06.2007 um 22:11 Uhr
Moin,

auch wenn ich weiß dass die Reihenfolge der Buchstaben in einem Wort (wenn Anfang und Ende stimmen und die richtigen Buchstaben "verbaut"sind) ziemlich egal ist, würde ich bei so einem Kommentar bzw. dann ja Beitrag vermutlich nichtmal ganz durchlesen, geschweige denn helfen.

Denn meine Meinung ist, dass Leute, die aus Faulheit weder die Groß- und Kleinschreibung anwenden, noch so halbwegs auf Rechtschreibung achten, kaum bzw. keine Hilfe verdienen, da das meiner Meinung nach von unsozialem Verhalten zeugt, das einem "Ich bin im Internet, ich darf alles, egal wie die Regeln sind. Und überhaupt bin ich sowieso der King hier" meist sehr ähnelt.
(Wer Legastheniker ist, oder aus einem anderen Grund nicht richtig schreiben kann (damit ist nicht aus Faulheit gemeint), der sollte natürlich weder Verwahnt werden, noch sollte ihm die Hilfe verweigert werden)

Ich denke so viel Respekt vor den anderen Usern sollte man schon noch haben.

Ich möchte mit diesem Kommentar weder einzelne / mehrere Personen persönlich angreifen, noch beleidigen.

@clubbingman:
Ja, ich finde solche Grundsatz-Diskussionen auch irgendwann nervig, trotzdem müssen sie leider manchmal sein.

Mit freundlichen Grüßen,
VW
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
05.06.2007 um 18:22 Uhr
@aufgeregte


Groß- Kleinschreibung find' ich auch nicht so gravierend...

gestern habe ich mri eine zweite festplatte eingebaut.
seitdem bootet mein rechner nicht mehr.
was kann ich falsch genacht haben?
Gruß
ich

... liest sich doch trotz einiger Fehler und Kleinschreibung
relativ flüssig, find' ich in Ordnung.

... es gibt andere Sachen, die viel nervender sind...

gestern habe ich eine festplatte eingebaut seitdem bootet mien rechner
nicht mehr brauche dringend hilfe nix fqnzt mhre kann nich mehr
einloggen winXP geht auch nich ... linuz auch nich... usw.

... ist doch da schon weitaus schlimmer, selbst wenn der Schreiber
Groß- Klein berücksichtigt hätte, oder?

Noch schöner sind diese autobiographischen Beiträge...

N'Abend zusammen. Mein Vater und ich benutzen gemeinsam einen
Computer. Dieser Computer läuft seit 4 Jahren einwandfrei.
Während dieser Zeit haben mein Vater und ich 'ne Menge Fotos
und Videos abgespeichert. Auch die Hochzeit meiner Schwester
haben wir auf Video und gemeinsam am PC bearbeitet.
Die CD's, die wir gebrannt haben, waren ein voller Erfolg.
Alles das bearbeiten wir normalerweise mit Photoshop und Nero.
Auch meine Oma guckt sich diese Fotos manchmal an.
Seltener meine Mutter.
Garnicht mein Opa.

Groß- Klein einwandfrei, aber wann, zum Teufel, kommt der Schreiber
mal zum Problem?? Wer will das alles wissen?? Alles schon dagewesen!!

Auch nicht schlecht, Lobhudeleien:

Moin, moin

bin heute zum erstenmal hier. Erstmal danke, danke, danke für dieses
wunderbare Forum. Ich muß sagen, hier gibt sich jeder(außer Günni)
wirklich große Mühe. Danke, danke, dass es diesen Forum gibt. Weil ich heute hier
neu bin und zum erstenmal hier einen Beitrag schreibe,
so habe ich auch gleich eine Frage an euch:.....

Weil er/sie heute hier neu ist, und allen dankt, hat er/sie auch gleich
'ne Frage parat?? Na', da freuen wir uns aber!!


Und dann erst diese Antwort-Kommentare, ein Greuel!!
Einige Beispiele, bei denen ich Gänsehaut kriege:

Du, das Thema hatten wir hier schonmal
Unter adminstrator.de/blablabla wurde das Thema schon behandelt
Google ist dein Freund
Frag die Suchmaschiene deines Vertrauens


Und auch wenn der Beitragschreiber Software erwähnt:...

Habe ein Problem mit MySQL....

lautet der (manchmal) folgende Kommentar:

Es wäre hilfreich, wenn du schreibst, mit welcher Datenbank du arbeitest..

Mein Fazit:

Regt euch nicht über Groß- Klein auf, sondern macht euch mal Gedanken
über Sinn und Unsinn von Beiträgen und Kommentaren.

Grüße
Günni
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
05.06.2007 um 18:57 Uhr
Einen schönen guten Abend zusammen!

Ich würde sagen, der Kommentar von Günni, gepaart mit einigen Ansätzen von weiter oben, bilden ein prima Schlußwort! Darauf gebe ich noch einen Teller Buchstabensuppe und eine Tüte Russisch Brot aus!

Psycho, der verspricht, sich jetzt aus diesem Thread raus zu halten!
Bitte warten ..
Mitglied: Trollinger
05.06.2007 um 23:09 Uhr
Warum es nicht auch mal öffentlich
diskutieren, aber mit der Bitte: OHNE
PERSÖNLICH BELEIDIGUNGEN UND vor allem
mit der Einhaltung der FORENREGEL Nr. 1 (und
natürlich den anderen Forenregel).
Frank
Webmaster

Hihi, da muss ich ja direkt mal was zitieren:

"Regel Nr. 1: Nettiquette

          • GROSSCHREIBUNG wird in einem Forum genau wie in einer E-Mail als lautes Schreien interpretiert und dem entsprechend als unhöflich empfunden."

          *grins*

          Spaß beiseite: Finde ich gut, dass ein solches Thema direkt mal diskutiert wird. Meine persönliche Meinung: Gutes Deutsch und korrekte Schreibweise sind eine Frage von Sorgfalt und Höflichkeit. Mangels anderer Möglichkeiten (Gestik, Mimik, Tonfall) gehört Orthographie nun mal zu den wenigen Dingen, mit denen man in Foren Persönlichkeit ausdrücken kann.

          Wenn mir jemand immer nur klein geschrieben antwortet, finde ich ...

          ... das a) schlecht lesbar, da das Auge durch große Anfangsbuchstaben den Text besser strukturieren und schneller erfassen kann,
          ... das b) einfach unhöflich mir gegenüber - bin ich es nicht wert, sich für mich die Mühe zu machen?
          ... das c) als einen Hinweis darauf, dass der/die Gegenüber es wohl mit dem Schreiben nicht genau nimmt - muss ich da nicht vermuten, dass er/sie es auch mit dem Inhalt nicht so genau nimmt?

          Also: Jemanden, der mir auf diese Art unkomfortabel, unhöflich und wenig sorgfältig gegenüber tritt, den nehme zumindest ich persönlich nicht sonderlich ernst.

          So weit meine Meinung, jetzt lese ich mal die der anderen. ;)

          Trolli

          EDIT: Für alle, die sich in der Hinsicht helfen lassen wollen, empfehle ich http://www.unilektorat.de
Bitte warten ..
Mitglied: Trollinger
05.06.2007 um 23:19 Uhr

Was ich eigentlich nur sagen wollte:

Seht euch mal um. In den letzten Wochen habe
ich mehr Diskussionsbedarf bei so popligen
Angelegenheiten gesehen, wie in IT-Fragen.
Gibt das nicht irgendwo zu denken?
Wie in einigen Beiträgen schon mal von
mir erwähnt, sind wir hier doch kein
Kindergarten. Wir sind der deutschen Sprache
mächtig (die meisten jedenfalls) und
sollten uns nicht an diesen Kleinigkeiten
aufhalten. Irgendwo muss mal Schluss sein.

Mit freundlichen Grüßen

Mitchell


Hm Mitchell, ich habe die vorigen Wochen die Diskussionen nicht verfolgt, deshalb kann ich das vielleicht nicht ganz nachvollziehen. Aber so ganz frei von der Leber weg denke ich mir: Die Menschen unterhalten sich in der Masse ganz automatisch immer über diejenigen Themen, die sie sehr beschäftigen. Wenn also die Sprache oder die Umgangsform zum Thema wird, dann hat das vermutlich mit allgemeinen gesellschaftlichen Entwicklungen zu tun. Vielleicht stören sich manche im Jahr 2007 halt mehr an falschem Deutsch als an einem nicht funktionierenden Netzwerk? Falls ja, finde ich es gut und wichtig, darüber zu sprechen - es muss sich ja nicht jeder beteiligen. Aber die, die das wollen, sollen es tun. Das trägt zum allgemeinen Klima bei, und dieses Klima ist aus meiner Sicht in seiner Wichtigkeit nicht zu unterschätzen.

Trolli
Bitte warten ..
Mitglied: Trollinger
05.06.2007 um 23:26 Uhr
Ich persönlich bin der Meinung,
daß Personen ohne Sinn für
Grammatik, Syntax und Rechtschreibung keine
guten Informatiker sein können.
Wieso?
Weil zum Programmieren man Grammatik, Syntax
und korrekte Schreibweisen braucht.
Und wenn man schon in seiner Muttersprache
kein Verständnis dafür hat, wie
soll man dieses Verständnis bei
Programmiersprachen aufbringen können?
Wo der Computer doch sturer ist als jeder
Leser hier im Forum was Setzung von Kommas
und Semikolons und richtige Schreibweise
angeht.

Ich würde zwar im Normalfall niemanden
drauf hinweisen, wenns mir zuviel wird lese
ich den Beitrag einfach nicht fertig, aber
ich denke mir durchaus manchmal meinen Teil
über die Personen, die mehr Fehler als
Wörter in Ihren Postings haben.
Gäbe sicherlich auch eine interessante
psychologische Studie ab, ob man an den
Postings (und Nicknames) etwas über den
Charakter sagen könnte, ist jetzt aber
auch etwas Off Topic.

Und außerdem, wenn man was von Anderen
will, zeugt es von Respekt gegenüber den
Anderen, wenn man sich zu einer
anständigen Schreibweise durchringt, die
die Lesbarkeit einfach verbessert.


Bravo, bin da ganz Deiner Meinung, Andreas!

Trolli
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
06.06.2007 um 11:03 Uhr
ich finde gross und kleinschreibung allgemein als überflüssig. hätte man damals auch ändern können bei der rechtschreibreform. wäre zumindest was nützliches gewesen. in anderen ländern geht es ja auch
Bitte warten ..
Mitglied: 47984
06.06.2007 um 13:04 Uhr
Moin!

So der Thread wird ja immer länger.

@Alphavil

Nur mal so als Ansatz. In anderen Länder müssen 6 jährige Kinder jeden Tag 12-16 Std. arbeiten. Und trotzdem ist es bei uns verboten.

Oder sollte man das deiner Meinung nach auch ändern?

Gruss

Joshi

P.S: ist jetzt überspitzt aber trotzdem.
Bitte warten ..
Mitglied: Alphavil
06.06.2007 um 15:00 Uhr
Mir ist nicht bekannt das in Schweden oder in England Kinder 12 - 16 Std. arbeiten
Bitte warten ..
Mitglied: n0reaga
06.06.2007 um 15:09 Uhr
ich finde es muss nicht auf gross- und kleinschreibung geachtet werden. ist doch so auch noch verständlich oder nicht?
Bitte warten ..
Mitglied: Frank
09.06.2007 um 03:05 Uhr
Hi @all,

wir wollen den Beitrag an dieser Stelle schließen.

Groß- und Kleinschreibung ist wichtig! Ich denke die meisten User sich sich bei diesem Thema einig. Aber nicht um jeden Preis. Wir werden natürlich versuchen auch die Mitglieder zu berücksichtigen, die beim Thema Rechtschreibung eine kleine Schwäche haben (seien sie jetzt aus dem Ausland, oder haben einfach nur ein Problem damit, weil sie zu lange am PC statt vor den Hausaufgaben gesessen haben).

Um in Zukunft die Qualität der Texte, Kommentare und Überschriften zu gewährleisten wünsche ich mir, dass wir alle ein wenig mehr darauf achten (perfekt ist sicher keiner).

Je nach seinen Möglichkeiten, sollte jedes Mitglied es wenigstens versuchen, seine Texte und Überschriften mit Groß- und Kleinschreibung zu versehen, Satzzeichen zu setzen und auch auf die Grammatik zu achten. Nur dann werden die Texte von den Administratoren auch wirklich gelesen, bearbeitet und wiedergefunden. Biber hat das sehr gut in die aktuellen Forenrichtlinien eingearbeitet. Alle Mitglieder sind aufgefordert, diese Richtlinien einzuhalten.

Die Moderatoren werden auch in Zukunft die Mitglieder, die es absolut nicht einhalten wollen, nett darauf hinweisen. Es gehört hier zum guten Ton eine ordentliche Frage oder Antwort abzugeben. Jeder der das nicht will, kann gerne eine anderes Forum besuchen.

Sollte sich in Zukunft mal wieder eine Diskussion in diese Richtung bewegen, könnt Ihr auf diesen Beitrag verweisen!

Schönen Gruß
Frank
Webmaster
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Weiterbildung
Wie wichtig werden Linuxkenntnisse in Zukunft? (9)

Frage von SysAdm81 zum Thema Weiterbildung ...

Notebook & Zubehör
Laptop schreibt groß weiter, obwohl Shift losgelassen wurde (6)

Frage von Yauhun zum Thema Notebook & Zubehör ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Bitlocker: Ist die Reihenfolge bei der Verschlüsselung wichtig (10)

Frage von cyberjunkie zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Windows Server
Windows Ordner sehr groß - Ist das normal? (6)

Frage von xchr1s zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...