Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wiederherstellung der Array- Info für Raid 5 möglich ?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: So-Mo

So-Mo (Level 1) - Jetzt verbinden

06.01.2006, aktualisiert 07.01.2006, 5673 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,
ich verwende den HighPoint RocketRaid 454 Raidcontroller im Raid 5 Modus mit 3x 40 gig Platten.
Nachdem eine Platte ausgefallen war und ich diese durch eine Neue erstetzt hatte musste ich feststellen das die Array Information für den Plattenverbund verloren gegangen war.

Besteht die Möglichkeit mit den zwei intakten Platten (die noch die Daten haben) den Array wieder herzustellen und die 3. Platte hinzuzufügen ohne die Daten zu verlieren?!

Gruss, So_Mo
Mitglied: leknilk0815
06.01.2006 um 22:51 Uhr
Hi So-Mo,
im Prinzip ist das möglich, allerdings vom Kontroller abhängig, den Deinen kenn ich leider
nicht.
Vorgehensweise anhand von HP Netraid Kontroller war folgendermassen:
- neue Platte anstelle der defekten einbauen
- Raid löschen
- Raid neu aufbauen (natürlich identisch mit der ursprünglichen Konfig) und ohne das Raid zu initialisieren (das wird der springende Punkt werden, manche Kontroller machen dies automatisch, dann sind die Daten unwiederruflich weg)
- neue (ausgetauschte) Platte auf "failed" setzen
-- nun müsste das Array wieder laufen (natürlich nur mit 2 Platten)
- Rebuild auf die auf failed gesetzte Disk anstoßen
nach dem Rebuild ist das Ding wieder wie neu.

Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: So-Mo
06.01.2006 um 23:11 Uhr
schon mal vielen Dank für die Hilfestellung ..

ich sehe jetzt nur eine Gefahr .. ich habe demnach nur einen Versuch!

.. oder gibt es eine Möglichkeit die beiden Platten vorher zu spiegeln, um die Ursprungsplatten auf jeden Fall sicher aufzubewahren?!

Gruss, So_Mo
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
06.01.2006 um 23:33 Uhr
spiegel - mir ist keine Möglichkeit bekannt, da sich das ganze auf unterster Bitebene auf der Disk abspielt ("Stripes").
Einzige Möglichkeit - mit 3 anderen Platten "spielen" und testen, ob's geht und dann erst den "finalen" Versuch starten.
Ich hab noch nie versucht, mit z.B. Ghost ein Image einer Raid- Platte zu ziehen, denke aber nicht, daß das gehen würde, da z.B. der MBR bzw. die Spur 0 auf einer Raid- Platte ganz anders strukturiert ist, als auf einer "normalen" Disk. Ein Tool, welches eine 1 zu 1 Hardwarekopie einer Platte erstellen kann, kenne ich nicht.
Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: NaCkHaYeD
07.01.2006 um 11:20 Uhr
Also Sorry, Array löschen und wiederherstellen, was ist dass den für ein Controller.

Ich habe zwar nur einen Raid 0+1+10 Controller, aber wenn hier eine Platte defekt geht, tausche ich sie und der Controller bietet mir an, das Array zu Rekonstruieren. Dann dauert es eine lange Weile und es ist alles Paletti.

Diese Array löschen und wiederherstellen kenne ich nur von Linux von den rdtools.

mfg
Thomas

P.S.: Ich würde erst den finalen Versuch wagen, wenn ich mir sicher bin. Alternativ würde ich beim nächsten Mal dennoch Sicherungen anlegen.
Bitte warten ..
Mitglied: So-Mo
07.01.2006 um 11:51 Uhr
technisch gesehen sind ja noch alle Daten vorhanden.
Die zwei restlichen Platten haben ja alle notwenigen Informationen.

Das einzige was verloren gegangen ist, ist die Information das es sich bei dem Plattenverbund um Raid 5 handelt.

Ich denke leknilk0815 hat Recht.
Man müsste ein neues Raid erstellen ohne die Platten neu zu initalisieren.

Laut Menü wird mir beim erstellen eines neuen RAID5 folgendes angeboten:

1) Zero Build
Create and initialize data blocks with zero build parities - this will create the array and
initialize parity, but will delete all data from each of the hard disks. Use this option when
starting from scratch.

2) Scrub (build parity)
This will create an array and initialize parity using the existing data on the hard disks.

3) No Build
Create only - the parity function will not become active until the array is first used.

Allerdings bekomme ich bei jeder dieser 3 Auswahlen anschliessend den Hinweis das alle Daten gelöscht werden ...

Gruss,
So_Mo
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
07.01.2006 um 17:24 Uhr
@NaCkHaYeD:

Also Sorry, Array löschen und
wiederherstellen, was ist dass den für
ein Controller.

...einer von der teuren, guten Sorte, welche in HP NetServern eingesetzt werden. Die beschriebene Methode ist eine undokumentierte Funktion, bei der man sehr genau wissen sollte, was man tut. Mit nem Spielzeugkontroller ist das natürlich nicht machbar...

Ich habe zwar nur einen Raid 0+1+10
Controller, aber wenn hier eine Platte
defekt geht, tausche ich sie und der
Controller bietet mir an, das Array zu
Rekonstruieren. Dann dauert es eine lange
Weile und es ist alles Paletti.

leider ist So-Mo über dieses Stadium bereits hinaus, da hilft nur noch tricksen

Diese Array löschen und
wiederherstellen kenne ich nur von Linux von
den rdtools.

dem Kontroller ist es völlig wurscht, ob Du Linux, Windows oder xymurks draufinstallierst, er tut oder er tut nicht...

P.S.: Ich würde erst den finalen
Versuch wagen, wenn ich mir sicher bin.
Alternativ würde ich beim nächsten
Mal dennoch Sicherungen anlegen.

... weise Erkenntnis, im vorliegenden Fall wohl wenig hilfreich

@So-Mo:

ich denke, Möglichkeit 3 "No Build" ist die richtige Wahl, bei 1 + 2 hört es sich stark nach Initialisierung an, und das wollen wir ja vermeiden. Daß der Kontroller auf die Löschung der Daten aufmerksam macht, ist wohl richtig, denn im Prinzip sind die ja dann auch weg, zumindest auf den ersten Blick. Aber die gleiche Meldung bekommst Du auch, wenn Du auf einer Platte die Partition löschst. Auch hier bleiben die Daten erhalten und lassen sich wieder herstellen. Probier es doch einfach mit einem Raid1 aus, vielleicht hast Du ja noch wenigstens 2 Platten rumliegen. Meist müssen die Disks nicht gleich sein, man muß sich bei der Konfig halt den kleinsten möglichen Nenner (Disksize) suchen, dann klappts auch mit unterschiedlichen Disks.
Viel Spass und viel Glück
Gruß - Toni
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Performancesteigerung des RAID Arrays möglich? (13)

Frage von takvorian zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Smart Array b110i Raid Setup Problem (10)

Frage von ejaybass zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...