Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wiedermal Routing unter XP

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: RaXiPi

RaXiPi (Level 1) - Jetzt verbinden

27.06.2007, aktualisiert 29.06.2007, 3428 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo

Ich beschreibe mein Problem mal so ausführlich wie möglich.
Ich habe 2 Kabelnetzwerke, eins in Etage 1, und das andere in Etage 2.
Als Verbindung zwischen diesen beiden LAN netzwerken, habe ich in Etage 1 einen Speedport 700 als AP stehen, und in Etage 2 einen D-Link DWL 21000AP im Client mode.

Nun sind wir beim Flaschenhals des ganzen angelangt.
In Etage 2 befinden sich 3 PCs die per Kabel per Switch verbunden sind, der D-Link hängt natürlich auch an dem Switch.

Vor kurzem hatte der D-Link AP einen ausfall, und die Firmware hat sich verabschiedet.
Ich musste ein Recovery Tool laufen lassen, welches die Firmware 2.20 aufgespielt hat.
Leider bedient der D-Link ab version 2.20 nur noch ein Gerät zeitgleich, also kann immer nur einer der 3 PCs ins internet (internet gateway steht in Etage 1)
Ein Downgrade auf eine frühere version ist aus unersichtlichen gründen nicht mehr möglich, selbst ein Umtausch hat nichts gebracht.

Jetzt zum eigentlichen Problem:
Ich würde nun gerne einen der 3 PCs als Router konfigurieren, so dass er, wie bei der windows internen internet verbindungsfreigabe, die Anfragen der anderen 2 PCs entgegen nimmt, und an den D-Link weiterleitet.

Ich habe aber absolut keine Ahnung wie ich das anstellen soll.
Wenn ich eine Regel dafür erstellt kriegen sollte, so wüsste ich noch nicht was genau ich als gateway usw. bei den anderen 2 PCs angeben soll.

Hier mal eine art Skizze:

Etage 2
PC1 ----------------------- PC2----------------------PC3---------------------- D-Link AP
192.168.10.1 ---------- 192.168.10.2----------192.168.10.3---------192.168.10.4

--- = Kabel ;)
Das dann natürlich alles per Switch miteinander verbunden.

Etage 1
Speedport AP--------------Internet Gateway PC
192.168.10.10-------------192.168.10.11

Und zum schluss noch die genaue, aktuelle Konfiguration:
Etage 2 PC1:
IP: 192.168.10.1
Gateway: 192.168.10.11
DNS Server: 192.168.10.11

D-Link AP
IP: 192.168.10.4
Gateway: 192.168.10.11
DNS Server: 192.168.10.11

Etage 2 PC2:
IP: 192.168.10.2
Gateway: ?
DNS Server: ?

Etage 2 PC3:
IP: 192.168.10.3
Gateway: ?
DNS Server: ?

Wie müssten die letzten beiden, gateway mässig, eingestellt werden, wenn es mit einem Routing Eintrag geregelt wäre?

So, es ist viel Text, und ich kann es keinem übel nehmen, wenn er sich denkt "Was hat der denn für ein Problem? Das tu ich mir nicht an, das alles zu lesen."
Dennoch hoffe ich auf Hilfe

Schonmal Vielen Dank im voraus


Gruß Ralf
Mitglied: spacyfreak
27.06.2007 um 06:12 Uhr
D-Link-AP--------Netzwerkkarte1-PC-Netzwerkkarte2---Switch----PC2

Der PC, der Roúter spielen soll, braucht 2 Netzwerkkarten. An eine kommt der D-Link. An die andere kommt der Switch. Und an dem Switch hängen die anderen 2 PCs.

ICS konfigurierst du auf der Netzwerkkarte, an der der D-Link hängt.
Die andere Netzwerkkarte gibt dann automatisch IPs aus an die anderen beiden PCs, und alle drei kommen ins Internet.

Alternative wäre Devolo Powerline über das Stromnetz, oder eben einen WLAN AP besorgen anstelle des D-Link. Weshalb der auf einmal nichtmehr mehrere PCs durchlässt erscheint mir jedoch "seltsam". Der AP ist ja nix anderes als eine Art "Hub", der einkommende Pakete einfach weiterleitet.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.06.2007 um 13:16 Uhr
Das:

http://www.administrator.de/Routing_mit_2_Netzwerkkarten_unter_Windows_ ...

sollte (fast) alle deine Fragen beantworten !
Bitte warten ..
Mitglied: RaXiPi
27.06.2007 um 22:16 Uhr
Danke für die schnellen Antworten.

Die Idee mit den zwei Netzwerkkarten klingt ja schonmal ganz gut, aber das sollte doch auch mit nur einer Netzwerkkarte im Router möglich sein.

Wenn man sich jetzt z.b. den Internet Gateway PC anguckt, bei dem funktioniert das gleiche Prinzip ja auch mit nur einer Netzwerkkarte.

Der rechner nimmt Anfragen ins Internet von den Lokalen rechnern entgegen, notiert diese in der Routingtabelle, und leitet sie maskiert weiter an den jeweiligen Server im Internet.

Ich mein ok, das wird per Internetverbindungsfreigabe geregelt, aber so änhlich müsste es doch auch gehen ohne konfigurierte PPPoE Verbindung auf dem PC? (Rechtsklick auf die PPPoE Verbindung -> Freigabe etc.)
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
27.06.2007 um 22:37 Uhr
Dass ICS mit nur einer Netzwerkkarte funktioniert halte ich prinzipbedingt für nicht machbar. Lasse mich jedoch gerne eines besseren belehren (was in diesem Fall schwierig werden könnte)

Bitte warten ..
Mitglied: RaXiPi
28.06.2007 um 16:49 Uhr
Dass ICS mit nur einer Netzwerkkarte
funktioniert halte ich prinzipbedingt
für nicht machbar. Lasse mich jedoch
gerne eines besseren belehren (was in diesem
Fall schwierig werden könnte)



Also ich wüsste jetzt nicht wo da das Problem sein sollte.
Wenn man jetzt das DSL Modem direkt an den Rechner hängt, der Router spielen soll, dann braucht man logischerweise 2 Netzwerkkarten.
Hängt man aber Router PC, und Modem zusammen an einen Switch, geht das problemlos mit einer Karte *g*

Deswegen denk ich mir halt, dass das eine Etage höher ebenfalls so gehen müsste.
HÄTTE ich auf dem Rechner der Router spielen soll direkt die PPPoE Verbindung, könnte ich ja ganz normal das ICS aktivieren, und alles wär np, aber das geht ja leider nicht
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
28.06.2007 um 21:11 Uhr
Ich nix kapische.
Wenn DSL Modem (kein DSL Router), sowie PC der Router spielen soll (wie er aber mit nur einer Karte routen soll ist mir schleierhaft), und die übrigen Cients an einem Switch hängen, kann ich trotz Aufbringung all meiner Phantasie nicht erklären, wie das funktionieren soll, ausser der PC hätte eventuell Subinterfaces (da könnt man vielleicht was drehen...).

Ich glaube eher, dein DSL Modem ist eigentlich ein Router, und über den kommen all die Clients ins Internet...

Router macht ja nix anderes, als vorne Pakete anzunehmen, und die Source IPadresse aus den Paketen rauszuschnipseln und durch die öffentliche IP zu ersetzen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.06.2007 um 02:28 Uhr
Das ist ja wohl auch etwas krank (gelinde ausgedrückt...) das Modem mit der aktiven PPPoE Session und damit direkten Internet Traffic zusammen auf dem lokalen LAN zu haben.
Mal abgesehen das das performancetechnischer Unsinn ist, ist es auch aus Sicherheitssicht völlig indiskutabel und zeigt von einem dilettantischen Netzwerkdesign...sorry.

Ein lokales Rerouting über ein und denselben Adapter ist ebenso ein designtechnischer Unsinn, mal abgesehen das es im IP gar nicht supportet ist und wenn dann lediglich für IP Adress Migrationen temporär aber nicht für ein Produktivnetz. Solche Bastellösungen sind meist ein Indiz für schlechtes IP Design. Allein deine Antwort auf die Frage welche der beiden IP Adressen ein solcher Adapter denn für ICMP Steuerungspackete auf dem Segment verwenden soll wäre ja schon mal interessant. Sowas ist gar nicht definiert im TCP/IP.
An einer 2ten Netzwerkkarte für 4 Euro und damit einem sauberen Design kann es ja wohl nicht liegen....oder etwa doch ?
Bitte warten ..
Mitglied: RaXiPi
29.06.2007 um 16:03 Uhr
Natürlich ist es nicht gerade sicher, wenn ich mein Modem mit der aktiven PPPoE Session direkt im LAN, für jeden zugreifbar, hängen hab, aber es ging mir halt auch eher dadrum, dass es möglich ist, mit nur einer Karte Router zu spielen ;)

Und ja, ich weiss dass meine aktuelle Konstruktion Unsinn ist, und ich kann den Speedport ja als HW Router einsetzen, was ich eventuell dann auch tun werde.

Aber um mal zum eigentlich Problem zurück zu kommen, es ist im endeffekt also nicht möglich, den kram in der 2. Etage mit nur einer Netzwerkkarte zu regeln?

Ich habe hier noch andere Karten rumliegen, dadran liegt es nicht, ich hätte es halt nur gerne mit einer gemacht ;)
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.06.2007 um 16:20 Uhr
Nein, verabschiede dich von dem Gedanken ! Mit Windows ist es jedenfalls nicht möglich über ein einziges Interface 2 Netze zu routen...das ist Fakt. Hättest du einen Cisco Router würde das gehen, der lässt sowas für Adressmigrationen zu.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Vlan Routing Pfsense APU2 vs L3 (2)

Frage von TimMayer zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Router & Routing
InterVlan Routing mit Linksys LRT224 Dual WAN Gigabit VPN Router (1)

Frage von darkliving zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
gelöst VLAN Routing mit Netgear GS724Tv4 (8)

Frage von stpb10 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...