Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke Router & Routing

GELÖST

Wieso Gateway x.x.x.254?

Mitglied: v0cumin

v0cumin (Level 1) - Jetzt verbinden

24.08.2012 um 13:54 Uhr, 7956 Aufrufe, 10 Kommentare

Welche Grüinde/Vorteile hat es ein Gateway für ein Subnetz auf den Bereich x.x.x.254 zu legen?
Wenn der eine oder andere mir das erklären könnte wäre ich dankbar. Mich würde das mal ziemlich interessieren.

Viele Grüße!
Mitglied: Ravers
24.08.2012 um 14:02 Uhr
Hi,

guckst du mal hier : http://de.wikipedia.org/wiki/Subnetzmaske

dann unter Präfixlängen als Netzgrößen
Dann kannst du dir den Vor/Nachteil selber ausmalen

greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
24.08.2012 um 14:05 Uhr
Moin,
Zitat von Ravers:
dann unter Präfixlängen als Netzgrößen
Dann kannst du dir den Vor/Nachteil selber ausmalen
Du solltest Dir nochmal die Frage des TE druchlesen.

@v0cumin:
Auf welcher IP im Subnetz das GW liegt ist vollkommen egal. I.d.R. nimmt man halt .1 oder .254 (also die erste oder letzte ip in einem /24er Netz).

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
24.08.2012, aktualisiert um 14:08 Uhr
ups, OK, Gateway auf 254, nicht das Subnet , OK ;)

*AugenWasch*
Bitte warten ..
Mitglied: v0cumin
24.08.2012 um 14:16 Uhr
Okay es gibt also keine sicherheitstechnischen Gründe oder hat nichts mit OSPF zu tun?
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
24.08.2012 um 14:19 Uhr
Zitat von v0cumin:
Okay es gibt also keine sicherheitstechnischen Gründe oder hat nichts mit OSPF zu tun?

Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
24.08.2012 um 14:25 Uhr
Nein, aber es kann durchaus organisatorische Gründe haben. Wenn mehrere Subnetze unterschiedlicher Größe zu Verwalten sind, ist es IMHO übersichtlicher, immer die höchste verfügbare IP-Adresse als Gateway einzustellen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.08.2012, aktualisiert um 18:12 Uhr
Generell vergibt man bei Gateways und Router immer die IP "ganz oben" oder "ganz unten" im Bereich der gültigen Hostadressen eines Subnetzes ! Das ist generell so Usus in einem IP Netzdesign um sich die Router sprich Gateway IPs eindeutig merken zu können und auch um sich nicht irgendwo wild und unkoordiniert mittendrin zwischen den Hostadressen zu haben wie das von Laien oder Anfängern leider sehr häufig parktiziert wird. Die Gefahr der doppelten IP Nutzung ist dann sehr hoch und bei einer Gateway IP umso fataler !
Beispiel:
IP Netzwerk: 10.1.1.0 mit einer 24 Bit Subnetzmaske sprich 255.255.255.0
Gültige Hostadressen: 10.1.1.1 bis 10.1.1.254
Du siehst selber schon: "ganz unten" = .1 und "ganz oben" = .254
Letzteres ist bei dir der Fall.
Das ist aber eine kosmetische Empfehlung an die sich verantwortungsvolle Netzwerker aber in der Regel immer halten. Zwingend ist es aber nicht wie oben schon richtig bemerkt.
Fazit: Der Vorteil ist die bessere "Merkbarkeit" und Verwaltbarbeit von Gateway IPs. Mit dynmaischen Routing Protokollen hat das überhaupt nix zu tun !
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
24.08.2012 um 17:59 Uhr
Hallo,

wohin du das Gateway legst ist vollkommen egal. Hauptsache du machst es.
Ansonsten ist es mit dem Traffic raus dem Netz schwierig....

Du solltest dir nur bei der Verwaltung mehrerer Netze einen einheitlichen Standard nehmen, sonst wird es ziemlich schnell unübersichtlich.
Außerdem solltest du alles gut dokumentieren.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: v0cumin
26.08.2012 um 00:00 Uhr
Habe jetzt doch einen Sinn in der Verwendung das Gateway auf 25x zu setzen. Macht sinn wenn man Gateways im Hot Standy via VRRP etc. hat und virtuelle Adressen benutzt. So kann das Gateway für die Clients im ersten Bereich bleiben und die eigentlichen Devices ansprechbar über die letzte Nummer, da im Hot Standy ja die Adresse und MAC auf das Standy Device switcht. Bau gerade ein Netz mit redundantem Gateway und habe es jetzt auch erst dazugelernt. Trotzdem danke für die zahlreichen Antworten!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.08.2012, aktualisiert um 09:13 Uhr
Das ist absolut richtig, aber du erkennst auch selber das das nur eine kosmetische Variante ist. Ein Muss ist das nicht. Von der Theorie sind alle IP Adressen im Subnetz bei VRRP verwendbar.
Auch bei VRRP nimmt man als kundiger und verantwortungsvoller Netzwerker dann aber immer die ersten 3 oder eben die letzen 3 IP Adressen im Subnetz bei VRRP um dort wieder eine saubere Übersicht zu haben !
Z. B.: bei einem 24 Bit Netzwerk 10.1.1.0
Virtuelle VRRP IP: 10.1.1.254
Physische IP Router 1: 10.1.1.253
Physische IP Router 2: 10.1.1.252
Genausogut würde es mit der .1 als VIP gehen und .2 und .3 als fixe IPs.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windowsfreigabe aus 10.X.X.X Subnetz nicht erreichbar
Frage von WebkamerWindows Server8 Kommentare

Liebe Admin Gemeinde, ich hab hier ein komisches Problem: Es gibt 2 Netzwerk: 192.168.X.X und 10.X.X.X (Also quasi lt. ...

Outlook & Mail
Wieso habe ich in outlook chinesische konvertierung
gelöst Frage von KevinFreeOutlook & Mail2 Kommentare

Hallo, als ich bei Outlook das Menüband anpassen wollte, habe ich gesehen, dass dort eine Opftion die chinesische Konvertierung ...

Netzwerkgrundlagen
Dokument zum Bearbeiten gesperrt, wieso?
Frage von McLionNetzwerkgrundlagen3 Kommentare

Hallo, ich öffne mit LibreOffice eine .doc-Datei, diese liegt auf einer Freigabe auf nem Rechner im Netzwerk. Seit ein ...

Verschlüsselung & Zertifikate
TLS: Wieso Diffie Hellman?
Frage von MimetypeVerschlüsselung & Zertifikate1 Kommentar

Bei einem normalen TLS Aufbau genügt es, wenn der Client einen Zufallswert mit dem Pub-Key des Servers verschlüsselt und ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 14 StundenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit25 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

Windows 10
Automatische daten kopieren, USB zu USB unter Win10 im Hintergrund
Frage von DerEisigeWindows 1016 Kommentare

Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem Skript, dass von einem USB Stick automatisch nach dem einstecken ...