Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wieviele Lizenzen hat mein Terminal-Server?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: alpha-centauri

alpha-centauri (Level 1) - Jetzt verbinden

09.10.2006, aktualisiert 22:01 Uhr, 10760 Aufrufe, 6 Kommentare

Hi!

Ich bin in ein ziemlich undokumentiertes Netzwerk gekommen.

1. Dort befindet sich auch ein TS, auf den täglich etwa 60 - 70 Arbeiten. Fraglich ist nun, ob überhaupt genug ts-cals verfuegbar sind. wie kann ich das nachschauen?

2. da gleiche spiel auf dem exchange! ich hab noch ein exchange-server. auch da würd ich gerne wissen, wieviele CALs installiert sind.

3. benötigt exchange auch eigene exchange-cals oder genügen die server2003 (domänenlizenzen) CALs?
Mitglied: Rafiki
09.10.2006 um 21:28 Uhr
Willkommen im ersten Semester für den Studiengang über die Microsoft Lizenzpolitik.
Dieses vollkommen trockene Thema wird lediglich durch seine sich ständig ändernde Forschungsumgebung etwas spannender und die meisten werfen irgendwann das Handtuch ähhh Handbuch und geben auf.

Ich versuche es mal so ganz grob zu Beschreiben, ohne Gewähr.

Auf Windows PC's klebt ein Aufkleber -> diese Lizenz wurde mit der Hardware gekauft. Das Office Paket steht mit Buch, CD und Seriennummer im Schrank und gehört logisch zu dem PC auf dem die Software installiert ist.

Auf dem Server läuft Windows als Servervariante, meistens mit Aufkleber auf dem Gehäuse.
Das Windows Server Betriebssystem kommt mit 5 User cal für DIESEN Server.

Exchange kostet wenig, das ist aber nur der Server selber. Damit darf noch keiner arbeiten denn die CAL bezieht sich nur auf den Windows Server nicht auf den Exchange Server. Also kommt noch die coreCAL dazu. Die core CAL (Kern client access license) erlaubt mit dem Server File und Exchange und MS SQL Verbindungen aufzubauen. MS Project Server sind NICHT min in der Core CAL.

Die CAL oder core CAL nachweise werden üblicherweise auf einem Stück Pappe von einem Händler ausgedruckt. Sieht total billig gemacht aus, ist aber echt.

Die CAL kann entweder pro Benutzer oder pro Computer gelten.

So das war noch einfach. Willkommen im 2. Semester
Jetzt zu den Großkunden, ab 10 User.....
In einem OSL (Open Subskription Lizenz) Vertrag wird für mindestens 3 Jahre die Lizenz entweder gemietet, finanzkauf oder sofort Kauf abgeschlossen. Der Vertrag kann über die Laufzeit mit SA - Software Assurance zusätzlich versehen werden. SA erlaubt es immer die aktuelle Software und die Vorgänger Version zu verwenden.

http://www.microsoft.com/germany/lizenzen/ueberblick/pur/default.mspx

Es kann sein das der OSL Vertrag nur Windows Desktop aber keine Server enthält. Ein gerne genommenes Paket ist Windows Desktop + Office Paket + core CAL + SA. In diesem Beispiel muss dann nur noch die Windows Server und die Exchange Lizenz separat erworben werden.

Der OSL Vertrag wird per email zugestellt und ausschließlich die Webseite https://licensing.microsoft.com gibt eine Verbindliche Auskunft was der Vertrag beinhaltet und wie lange der Vertrag noch läuft.

3. Semester, wieder finden der teuer gekauften Lizenzen:

Wenn dein Vorgänger diese Informationen nicht ordentliche übergeben hat, und danach sieht es ja aus, dann kann die der Händler helfen bei dem diese Lizenzen gekauft wurden. Der Händler bekommt die Email zum OSL Vertag ebenfalls und sollte diese auch durchaus wieder finden.

Wenn der Händler unbekannt ist dann kannst du dich von Microsoft anrufen lassen und erfragen wer deine Firma betreut. Diesem Kundenbetreuer stellest du dich als neuer EDV Verantwortlicher vor und dann kann er die Email Adresse in dem OSL Vertrag ändern lassen. Das dauert ca. 5 bis 10 Tage. Wichtig: die Emails von @microsoft.com dürfen nicht im Spam filter hängen bleiben, auch wenn das sonst eine durchaus gute Idee ist. Am besten erstellst du ein Passortkonto mit deinem Namen@firma.de und benutzt dann die Rückruf-Service Funktion auf der Webseite vom Mittelstandsportal. https://www.microsoft.com/germany/mittelstand/default.mspx

Man kann Microsoft auch anrufen, die Telefonnummer steht im Impressum. Aber ich habe bessere Erfahrungen mit dem Rückruf Service gemacht. http://www.microsoft.com/germany/siteservices/impressum/default.mspx

Gruß Rafiki
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
09.10.2006 um 21:40 Uhr
1. Dort befindet sich auch ein TS, auf den
täglich etwa 60 - 70 Arbeiten. Fraglich
ist nun, ob überhaupt genug ts-cals
verfuegbar sind. wie kann ich das
nachschauen?

Auf einem der DCs sollte ein Lizensserver für die Terminaldienste laufen (Start - Programme - Verwaltung - Terminalserverlizensierung) . Dort kannst du sehen wie viele Lizenzen da sind und wie viele benutzt werden.

2. da gleiche spiel auf dem exchange! ich
hab noch ein exchange-server. auch da
würd ich gerne wissen, wieviele CALs
installiert sind.

Diese CALs werden nigendwo im System wirklich installiert und kontrolliert. Am ehesten kannst du es noch unter Systemsteuerung - Lizensierung, auch auf einem DC finden.

3. benötigt exchange auch eigene
exchange-cals oder genügen die
server2003 (domänenlizenzen) CALs?

Der Exchange benötigt auch noch eigene CALs. Das wird in der Reegel auch keine Core CAL sein, sondern eine normale Zugriff CAL für den Exchange. Am sichersten sollte dir deine Buchhaltung da Auskunft geben können. Je nach Art der Lizensierung kann dir MS da nicht weiter helfen.
Bitte warten ..
Mitglied: alpha-centauri
09.10.2006 um 21:46 Uhr
na, ist ja dann auch e gal, oder?

ob ich 5 lizenzen kauf und 50 user damit arbeiten? so lang das system es zu lässt. ich finds nicht gut. mir als admin wirds unnötig schwer gemacht.

ich seh persönlich nicht ein, wieso die firma nicht auch für das an software zahlen soll, was genutzt wird.

leider ists mir fast unmöglich gemacht, das zu kontrollieren.

ich werd da nachfragen, wo das ganze gekauft worden ist. und alleine das rauszufinden wird schon schwer sein.

und der TS ist nicht in ner ads. der ist in ner alten NT4 domäne mit lokalen benutzerprofilen. jaja.
ich finds nicht berauschend.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
09.10.2006 um 21:48 Uhr
@Rafki

Setzen, 6 und zurück ins erste Semester.

An deinen Ausführungen stimmt fast gar nichts bzw. es sind nur Halbwahrheiten. Sie zu korrigieren würde sehr lange dauern und daher spare ich es mir.

BTW: Wenn einer wirklich tiefer ins Thema will. Es gibt zweitägige Kurse zu MS Lizensierung, z.B. bei www.pcware.de
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
09.10.2006 um 21:57 Uhr
na, ist ja dann auch egal, oder?

Bis es rauskommt und die rechtlichen Konsequenzen zum Tragen kommen.
Sorg dafür das dein Geschäftsführer in der Richtung ein bischen aufgeklärt ist. Viele wissen nicht das sie da persönlich Haftbar gemacht werden können.


leider ists mir fast unmöglich gemacht,
das zu kontrollieren.

Du solltest auf jeden Fall drauf Aufmersam machen, dass es da Probleme gint und das am besten schriftlich.


und der TS ist nicht in ner ads. der ist in
ner alten NT4 domäne mit lokalen

Dann schau mal auf dem TS selbst. Irgendwo muss der Lizenzserver laufen denn sonst stellt der TS irgendwann die Funktion ein.
Bitte warten ..
Mitglied: alpha-centauri
09.10.2006 um 22:01 Uhr
gut, wie gesagt. wenn ich wenigstens wüsste, wie, könnte ich das machen.

es ist auch in meinem interesse. ich seh nicht ein, dass jeder flummi nen PC bekommt, der 1h am tag aktiv damit arbeite und davon 50% eh nur listen ausdruckt, die sein kollege auch ausdrucken kann.

das belegt ressourcen und meine arbeit.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...