Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ab wiewenig RAM wird ausgelagert?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: carafaja

carafaja (Level 1) - Jetzt verbinden

14.10.2006, aktualisiert 18:06 Uhr, 7508 Aufrufe, 4 Kommentare

Ab wiewenig % verfügbarem Arbeitsspeicher lagert Windows aus?

Hallo,

ich habe ein Problem mit einem Windows SBS 2003. Hin und wieder bricht die Performance ein und das System scheint sich mit sich selbst zu beschäftigen. Für benutzte Datenbankanwendungen sind diese Augenblicke natürlich Horror. Bei der Analyse (phys. RAM: 1 GB, Auslagerungsdatei: ca. 1,7 GB, minimal vergügbarer RAM: 17 MB) fiel mir nun auf, dass die Auslagerungsdatei permanent zu 80 % ausgelastet wird. Windows lagert ja immer irgendwas aus, soweit klar, aber ständig 80 % ?

Nun stellt sich mir die Frage(n):

1. Ist das normal? - oder konkreter:
2. Ab wieviel Prozent verfügbarem RAM lagert Windows aus?

Vielen Dank fürs Lesen und vielleicht für die Hilfe

PS: Es ist nicht mein Server, aber meine Datenbank...

Gruß carafaja
Mitglied: crimson1968
14.10.2006 um 12:46 Uhr
Hi,

die Auslagerungsdatei wird immer benutzt. Windows startet bei <=256MBRAM weinger Dienste und Puffer mit, ab >=512MB startet es so ziemlich alles mit, was geht und vom MS als sinnvoll erachtet wird (nicht alles is sinnvoll). Allerdings sind bei 1GB RAM mindestens 200-500MB RAM frei (ohne gestartete Anwendungen). Also folgere ich, das der Rest durch die dort laufenden Anwendungen verursacht wird.

Da Du nicht angegeben hast, welche Datenbank hinter Deiner Anwendung steckt stelle ich mal einige Behauptungen auf:
1.) Die Datebank ist so konfiguriert, das sie extrem (?!) große Buffer benutzt.
2.) Es laufen u.U. noch mehr Anwendungen/Dienste auf dem Server.
3.) Eventuell gibt es dort Probleme mit Specherfragmetierung.

Als generelle Lösung für die Behauptung 1 + 2 wäre mehr Speicher in Betracht zu ziehen oder eine Reduktion des Speicherbedarfs. Bei Behauptung 3 sollte man erstmal schauen, ob es u.U. neue patches der Software gibt, die das Problem verursacht (auch Windows hat da Probleme).

Auch wen das etwas vage klingt, hoffe ich, Dir einige Ideen gegeben zu haben.


Gruß,
crimson1968
Bitte warten ..
Mitglied: carafaja
14.10.2006 um 15:00 Uhr
Danke für Deine Hilfe.

sinnvoll). Allerdings sind bei 1GB RAM
mindestens 200-500MB RAM frei (ohne
gestartete Anwendungen). Also folgere ich,
das der Rest durch die dort laufenden
Anwendungen verursacht wird.

Ja, es läuft eine Menge auf dieser Maschine: 4 Instanzen verschiedener SQL-Server, Veritas Backup, ExchangeServer, InternetInformationServer, Domäne, ActiveDirectory, VirenScanner, und vielleicht noch so einiges. Ich denke also auch, dass da schon nach Systemstart nur noch wenig Arbeitsspeicher übrigbleibt, um irgendwas produktives zu tun.


Da Du nicht angegeben hast, welche Datenbank
hinter Deiner Anwendung steckt stelle ich mal
einige Behauptungen auf:

Ja, hätte ich vielleicht tun sollen. Es handelt sich um VisualFoxPro auf SQL2005.

Allerdings erwarte ich ja keine Systemanalyse aus der Ferne

Mich hätte nur mal interessiert, ob:

1. 80 % permanente Auslagerung als normal zu bezeichnen sind.
2. Ob es einen Richtwert gibt, ab wann Windows so richtig auslagert.

Um die zweite Frage zu präzisieren: Auch Windows wird ja nicht den ganzen RAM zuknallen, um dann, wenn gar nix mehr geht, anzufangen, den RAM per Pagefile zu optimieren. Wenn genug RAM da ist, wird Windows sicher das eine oder andere unbenutzte zur Seite legen, aber ab wann (Prozent) wird es so richtig kritisch?

Ich habe bei 17 MB frei verfügbaren RAM für Anwendungen auf einem Server (wahrscheinlich berechtigt) ein komisches Gefühl, aber gibt es einen Schwellenwert?

Danke + Gruß

carafaja
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
14.10.2006 um 16:23 Uhr
Allerdings erwarte ich ja keine
Systemanalyse aus der Ferne

Denk ich mir, dir sollte klar sein, daß du viel zu wenig RAM hast.


1. 80 % permanente Auslagerung als normal zu
bezeichnen sind.

Der ert würde mich jetz nicht schocken. Wenn ich mla auf eminen Server hier schaue, der eigentlich genug Speicher hat, dann liegt er auch bei 80%


2. Ob es einen Richtwert gibt, ab wann
Windows so richtig auslagert.

Google hat mich u.a. hier hin geführt:
http://www.windowsnetworking.com/articles_tutorials/Key-Performance-Mon ...

Dort wird geschrieben, das man sich bei 10% oder mehr freien Speicher keine Sorgen machen braucht.

Der entscheidende Faktor, um zu beurteilen ob genug RAM vorhanden ist, liegt aber darin wieviele nun wirklich zwischen Pagefile und Speicher hin und her geschaufelt wird.
Das kann man im Performance Monitor mit "Pages/sec" unter Memory überprüfen.
Bitte warten ..
Mitglied: carafaja
14.10.2006 um 18:06 Uhr
OK, Danke Ihr beiden.


Google hat mich u.a. hier hin geführt:

Tja, mich hat Google hierhin geführt.

Dort wird geschrieben, das man sich bei 10%
oder mehr freien Speicher keine Sorgen machen
braucht.

OK, aber 17 von 1024 sind weniger als 2 Prozent. Die Systemanalyse der Auslastung der Auslagerungsdatei, der Transaktionen, des verfügbaren Speichers, der Prozessorlast, der Speicherseiten, ... läuft übers Wochenende. Immerhin haben wir soviel Zugriff, dass wir diese Informationen rausholen können, um dann am Dienstag Lösungsansätze und Empfehlungen zu geben.

Danke für Eure Mühen, ich kann damit schon erstmal was anfangen und bin froh, an der richtigen Stelle gesucht zu haben.

Gruß
carafaja
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Netzwerkkonfiguration bei ausgelagertem Exchange 2013
Frage von KaempferWindows Netzwerk3 Kommentare

Hallo, ich habe ein Netzwerk mit 2 DCs mit Server 2008R2 und 2 Exchange Server 2013 auf Server 2012R2. ...

Batch & Shell
Ausgelagerte Variablen in Batchdatei
gelöst Frage von mp-homeBatch & Shell6 Kommentare

Hallo Forum, ich versuche eine Batch zu erstellen, die in mehreren (Windows) Umgebungen laufen soll. Dazu möchte ich die ...

CPU, RAM, Mainboards
RAM Planung
gelöst Frage von PharITCPU, RAM, Mainboards8 Kommentare

Hallo allerseits, gerade auf der Fujitsu-Homepage einen Server gesehen, den die "für den Mittelstand" bezeichnen, der 1,5TB RAM unterstützt. ...

CPU, RAM, Mainboards
Ram nicht kompatibel
Frage von sebastian2608CPU, RAM, Mainboards3 Kommentare

Guten Tag Leute, ich besitze einen HP ProLiant DL380 g5, und wollte diesen mit 8GB Riegeln nachrüsten Nun habe ...

Neue Wissensbeiträge
Viren und Trojaner

Deaktivierter Keylogger in HP Notebooks entdeckt

Information von bitcoin vor 52 MinutenViren und Trojaner

Ein Grund mehr warum man Vorinstallationen der Hersteller immer blank bügeln sollte Der deaktivierte Keylogger findet sich im vorinstallierten ...

Router & Routing

Lets Encrypt kommt auf die FritzBox

Information von bitcoin vor 4 StundenRouter & Routing

In der neuesten Labor-Version der FB7490 integriert AVM unter anderem einen Let's Encrypt Client für Zugriffe auf das Webinterface ...

Internet

Was nützt HTTPS, wenn es auch von Phishing Web-Seiten genutzt wird

Information von Penny.Cilin vor 3 TagenInternet17 Kommentare

HTTPS richtig einschätzen Ob man eine Webseite via HTTPS aufruft, zeigt ein Schloss neben der Adresse im Webbrowser an. ...

Webbrowser

Bugfix für Firefox Quantum released - Installation erfolgt teilweise nicht automatisch!

Erfahrungsbericht von Volchy vor 4 TagenWebbrowser8 Kommentare

Hallo zusammen, gem. dem Artike von heise online wurde mit VersionFirefox 57.0.1 sicherheitsrelevante Bugs behoben. Entgegen der aktuellen Veröffentlichung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Vmware
Installation Windows 10 VMware
Frage von Ghost108Vmware17 Kommentare

Hallo zusammen, versuche gerade mit Hilfe des vshpere clients eine virtuelle Windows 10 maschine aufzusetzen. 1. virtuelle Maschine erstellt ...

Exchange Server
SBS 2011 E-Mails können gesendet werden, aber nicht von extern empfangen
Frage von andreas1234Exchange Server14 Kommentare

Hallo Community, ich habe das Problem, dass seit knapp zwei Wochen die E-Mails von meinem SBS 2011 einwandfrei gesendet ...

Voice over IP
Telefonstörung - Ortsrufnummern kein Verbindungsaufbau
Frage von Windows10GegnerVoice over IP10 Kommentare

Hallo, sowohl bei uns als auch beim Opa ist es über VoIP nicht möglich Ortsrufnummern anzurufen. Es kommt nach ...

Batch & Shell
Trusted Sites für alle User auf dem PC einpflegen
Frage von xXTaKuZaXxBatch & Shell8 Kommentare

Aufgabestellung: Es sollen auf 1 PC (bzw. mehreren PCs) vertrauenswürdige Sites per Powershell eingetragen werden, die für alle User ...