Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Per WiFi und Ethernet im gleichen Netz - wie reagiert Windows?

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: mischform

mischform (Level 1) - Jetzt verbinden

23.06.2013, aktualisiert 18:48 Uhr, 2366 Aufrufe, 7 Kommentare

Wir haben unser Büro mit WiFi ausgestattet, welches von den Usern in den Konferenzräumen oder an den Bistro-Tischen davor in Pausen gerne genutzt wird.
Wenn die User an Ihren Arbeitsplatz zurückgehen, wird oft der Notebook einfach eingedockt und hat damit gleichzeitig eine Kabelverbindung in dasselbe Netzwerk. Natürlich wird die WiFi-Verbindung dabei nicht abgeschaltet. Wie verhält sich Windows (XP und/oder 7) nun, wenn man sich über beide Netzwerkkarten mit demselben Netz verbindet? Arbeitet man dann über WiFi, oder erkennt es nach dem Eindocken automatisch die schnellere Ethernet Verbindung?
Mitglied: kontext
23.06.2013, aktualisiert 19.05.2016
Guten Abend (es wird immer noch gegrüßt),

naja Windows ist es relativ egal - jedoch spielen die meisten Programme verrückt ...
... SAP zum Beispiel sieht es gar nicht gerne wenn WLAN und LAN aktiv ist
... diverse andere Programme kennen sich nicht aus (auch der Windows Explorer)
... Windows 7 verträgt das IMHO besser als XP (ist aber nur meine persönliche Meinung)

Also - wenn dann nur eine Verbindung - entweder / oder ...
HP Notebooks (Elitebook) kannst du im BIOS so konfigurieren, dass immer nur eine Netzwerkverbindung besteht ...
... nennt sich LAN / WLAN Switching (alternativ Tools oder Script's)

Bei meinem NB ist immer WLAN aktiv - sobald ich in der Dockingstation bin ist WLAN deaktiviert.
Docke ich das NB aus wird WLAN aktiviert und ich bin im WLAN ...

Schönen Abend (siehe Oben)
kontext

PS: seit wann heißt es "der Notebook"?
http://www.duden.de/rechtschreibung/Ultrabook
http://www.duden.de/rechtschreibung/Notebook
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
23.06.2013 um 19:29 Uhr

Wenn man sich Diebstahl242 nennt, dann darf man auch solch einen verqueren Artikel davor setzen.

Zum Thema: Der Explorer nimmt die Leitung, die er als letztes funktionsfähig genutzt hat 7/8. Bei allem anderen habe ich subjektiv das Gefühl, dass das auch so ist. Daher geh @zanko Weg.
Bitte warten ..
Mitglied: bronkz
23.06.2013 um 21:50 Uhr
Entscheidend sollte letztendlich die Schnittstellen Metrik sein. Diese hängt Standardmäßig von der Übertragungsrate des jeweiligen Adapters ab. Ethernet sollte sich daher für gewöhnlich am ehesten durchsetzen. Ein kurzer Test bei mir zeigte, dass ein Großteil des Traffics nach dem einstecken des Ethernet Kabels auch über dieses fließt. Allerdings fließen auch über die WLAN Schnitstelle noch Pakete. Mag also sein, dass einige Programme dort Probleme haben.

Weiteres zur Metrik findest du hier: http://support.microsoft.com/kb/299540/de#appliesto

Gruß
bronkz
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
23.06.2013 um 21:54 Uhr
Hallo @bronkz,

sollte so sein, ist aber nicht. Desöfteren festgestellt.

Grüße,

Christian

certified IT
Bitte warten ..
Mitglied: mischform
23.06.2013, aktualisiert 24.05.2016
Vielen Dank für die Antworten. Werde mir bei Gelegenheit das BIOS der einzelnen Modelle diesbez. genauer ansehen.
@kontext: Der Hinweis auf SAP ist interessant. Werde das Ausschalten des WiFi-Adapters das nächste Mal in die Fehlersuche mit einbeziehen - habe mir darüber bisher leider noch viel zu wenig Gedanken gemacht...

„Das Notebook“, um Himmels Willen, welch ein Fehltritt, ich bitte tausendfach um Entschuldigung! Sollte ich beim Schreiben an DEN Rechner gedacht haben? Oder doch eher an DEN Laptop? Wobei sich über ZweiterEN wohl auch streiten lässt…

@certifiedIT: Was hat die kreative Wahl des Artikels mit der unkreativen Wahl meines Usernames zu tun?


Zitat von bronkz:
Weiteres zur Metrik findest du hier: http://support.microsoft.com/kb/299540/de#appliesto

Gruß
bronkz

Thanks!
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
01.07.2013, aktualisiert 19.05.2016
Hallo @Diebstahl242,

gibts dazu noch offene Fragen oder ist das Thema erledigt?
Ein wenig Feedback wäre nett und auch http://www.administrator.de/faq/32

Gruß
kontext
Bitte warten ..
Mitglied: mischform
07.07.2013 um 14:25 Uhr
Zitat von kontext:
Ein wenig Feedback wäre nett

Zu einem spezifischen Fall war dies leider nicht die Lösung. Probleme mit Transaktionsabbrüchen u.a. unter SAP waren auf eine WAN-seitig falsch eingestellte Ethernet-Geschwindigkeit auf unserer Juniper zurückzuführen. Habe aber schon einem eingedockten alten FSC Notebook durch Ausschalten der WiFi-Karte einen Geschwindigkeitsvorteil verschaffen können - Anwender hat sich gefreut
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Windows 10 installiert automatisch alle Drucker im Netz (1)

Frage von peterwagner24 zum Thema Windows 10 ...

Netzwerke
gelöst Ping zu Windows Server funktioniert im OpenVPN netz nicht (5)

Frage von ketanest112 zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...