Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Win 2000 Pro auf Amilo M1439G installiert aber kann kein USB Gerät anschließen

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: Shamaz

Shamaz (Level 1) - Jetzt verbinden

19.04.2006, aktualisiert 23.04.2006, 8188 Aufrufe, 11 Kommentare

Ich habe mich schon auf diversen Seiten im Netz versucht schlau zu machen, selbst auf der Herstellerseite aber in keinem Forum oder FAQ habe ich eine Lösung gefunden.
Der Sachverhalt ist folgender: Ich habe ein Amilo M1439G von Fujitsu Siemens. Original gehört Win XP Home dazu. Ich möchte aber auf Win 2000 umsteigen. Nach anfänglichen installationsproblemen, wobei meine Festplatte in der installation nicht erkannt wurde, fand ich die Lösung. Mit dem Programm XP-ISO-Builder erstellte ich mir eine Installations CD mit dem richtigen RAID und SATA Treibern und band auch noch gleich das SP4 mit ein. Nach der Installation lande ich im standart Windows Bildschirm. So weit so gut. Jetzt möchte ich gerne die restllichen Treiber von meiner externen USB Festplatte installieren. Keine Partition darauf ist größer als 128 GB. Sie sind alle primär. Als ich sie nun angeschlossen habe, war dem Notebook keine Reaktion mehr zu entlocken. Das gilt auch für jede andere Art an USB Geräten, sei es Maus, 128 Mb Stick o.ä. Also installierte ich die Chipsatztreiber von der Origienal DVD aber das brachte keinen Erfolg. Im Geräte Manager werden Keine Probleme was USB betrifft angezeigt. Nur die LAN treiber haben ein gelbes Fragezeichen, dass hat aber damit nichts zu tuhen. Nun die obligatorische Frage: Kann mir jemand helfen?

Mfg Shamaz
Mitglied: 16568
19.04.2006 um 21:31 Uhr
Ich hab' ein USB-Tutorial geschrieben.

Klick ma auf meinen Nick, und guck' dann unter Tutorials...



Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: Shamaz
20.04.2006 um 11:56 Uhr
Ich war bei deinem Tutorial, es enthält aber nichts gebräuchliches für mich. Die Beiträge beziehen sich immer darauf, dass das Grät nicht erkannt wird, aber das das Notebook abschniert und einfach garnichts mehr geht außer Steckerziehen ist nicht vorhanden. Ich mache mir wahrscheinlich wieder XP drauf. Aber wenn ich auf der Cd die USB Treiber finden würde, dann könnte ich sie mal versuchen zu installieren. Nur leider weiß ich nicht wo die stehen. Ich war auch schonauf "WWW.viaarena.de und www.intel.com" und habe da nach treibern gesucht. Ich fand Chipsatztreiber und direckt USB 2.0 Treiber. Aber nach der Installation tat sich nichts, immernoch das selbe Problem. Ist es vieleicht ein allgemeines Win 2k Pro Probelem? Was heißt eigendlich "das BIOS Flashen"? Habe ich in deinem Tutotrial gelesen.

Mfg Shamaz
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
20.04.2006 um 14:49 Uhr
BIOS flashen bedeutet, für Dein Mainboard die neueste Firmware aufspielen.

Das soll schon sehr oft Wunder bewirkt haben


Du solltest außerdem manchmal bei USB-Geräten etwas Geduld mitbringen; ich hatte schon mal einen Fall, da wurde die Festplatte sage und schreibe erst 15 Minuten später erkannt.
(Sachen gibts, die gibts gar ned...)

Ich bin jetzt mal zu faul, auf der Herstellerseite zu suchen, aber poste bitte mal alle Hardware-Eckdaten, dann habe ich mehr Input, und weiß vielleicht auch schon, woran es liegen kann.



Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: Shamaz
20.04.2006 um 17:17 Uhr
Die Werte habe ich jetzt einfach aus der Systeminfo genommen.

Allgemeines:

Betriebssystemname Microsoft Windows 2000 Professional
Version 5.0.2195 Service Pack 4 Build 2195
Betriebssystemhersteller Microsoft Corporation
Prozessorname INTELM740
Systemhersteller FUJITSU SIEMENS
Systemmodell Amilo M1439 G
Systemtyp X86-basierter PC
Prozessor x86 Family 6 Model 13 Stepping 8 GenuineIntel ~1733 MHz
BIOS-Version BIOS Date: 07/29/05 11:19:11 Ver: 08.00.11
Windows-Verzeichnis C:\WINNT
Systemverzeichnis C:\WINNT\system32
Startgerät \Device\Harddisk0\Partition1
Gebietsschema Deutschland
Benutzername INTELM740\Administrator
Zeitzone Westeuropäische Sommerzeit
Gesamter realer Speicher 1.047.920 KB
Verfügbarer realer Speicher 850.488 KB
Gesamter virtueller Speicher 3.569.856 KB
Verfügbarer virtueller Speicher 3.251.060 KB
Größe der Auslagerungsdatei 2.521.936 KB
Auslagerungsdatei C:\pagefile.sys
Grafikkarte: Nvidia GForce 6600 Go

USB Sachen:

Gerät PNP-Gerätekennung
Intel(R) 82801FB/FBM USB Universal Host Controller - 2658 PCI\VEN_8086&DEV_2658&SUBSYS_107C1734&REV_04\3&11583659&0&E8
USB-Root-Hub USB\ROOT_HUB\4&44E4410&0
Intel(R) 82801FB/FBM USB Universal Host Controller - 2659 PCI\VEN_8086&DEV_2659&SUBSYS_107C1734&REV_04\3&11583659&0&E9
USB-Root-Hub USB\ROOT_HUB\4&33721568&0
Intel(R) 82801FB/FBM USB Universal Host Controller - 265A PCI\VEN_8086&DEV_265A&SUBSYS_107C1734&REV_04\3&11583659&0&EA
USB-Root-Hub USB\ROOT_HUB\4&1943B461&0
Intel(R) 82801FB/FBM USB Universal Host Controller - 265B PCI\VEN_8086&DEV_265B&SUBSYS_107C1734&REV_04\3&11583659&0&EB
USB-Root-Hub USB\ROOT_HUB\4&2EB2FCD4&0
Intel(R) 82801FB/FBM USB2 Enhanced Host Controller - 265C PCI\VEN_8086&DEV_265C&SUBSYS_107C1734&REV_04\3&11583659&0&EF
USB 2.0 Root Hub USB\ROOT_HUB20\4&59FA48C&0


Wenns hilft, dann schreib einfach.

Mfg Shamaz
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
20.04.2006 um 17:48 Uhr
Guckst Du hier:
http://support.fujitsu-siemens.de/de/support/downloads.html

Da kannst Du dann Dein Notebook angeben, und Dir alle Downloads, die dafür vorhanden sind, anzeigen lassen. (gibt da eine Menge, auch ein BIOS-Update ist dabei... )

Für die ganz Faulen:
http://support.fujitsu-siemens.de/DeskUpdate/index.htm


Bitte das nächste mal doch auf der Herstellerseite gucken, und nicht posten, daß es da nix gibt; vielleicht ist das nächste Problem etwas schwieriger wie ein simples Update...
(und ich hab' dann keine Lust zu helfen, weil, naja...)



Lonesome Walker
PS: Arroganz ist nicht immer ein Zeichen von Dummheit...
Bitte warten ..
Mitglied: Shamaz
20.04.2006 um 22:23 Uhr
Nur mal so zur info. Auf der Seite habe ich angefangen mit suchen. Dort fand ich dann einen Chipsatztreiber version 6.3.0. Der hatte schon nicht gegeht. Danach war ich auf www.intel.com. Dort gab es schon einen version 7.3.3 Treiber. Das der dann auch nicht geholfen hat ist erst mal egal. Tatsache ist, wenn es so einfach gewehsen wäre, nur ein Update drüber zu jagen, dann hätte ich mir sicherlich nicht die Mühe gemacht, hier was rein zu schreiben. Alle updates und Treiber, halfen bis her nichts. Er friert einfach ein. Ich habe ihn auch mal ne halbe Stunde einfach mit nem 128Mb Usb-Stick machen lassen, aber es taht sich wie immer nichts. Diese Möglichkeit fällt also auch flach.

Mfg Shamaz
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
20.04.2006 um 23:04 Uhr
Hm, sorry, aber kannst Du es nicht lesen und verstehen?

Die schreiben dort ganz klar:

Nur WinXP wird supportet, alles andere kann, muß aber nicht gehen.

Daher solltest Du schon bei den Treibern bleiben, die dort angeboten werden;
hast Du das Auto-Update denn auch schon probiert?



Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: Shamaz
21.04.2006 um 11:58 Uhr
Ich habs aufgegeben. Es ist jetzt wieder das urscprünglich mitgeleiferte Win XP Home drauf. Es geht alles wieder und damit muss ich mich wohl zufrieden geben. Das es nicht unbedingt funzen muss habe ich auch gelesen, aber das es absolut nicht in gang zu bekommen ist habe ich nicht gedacht. Wie kann es sein, dass man ein Notebook nur auf ein Betriebssystem spezialisieren kann. Ich meine es soll auch leute geben, die lieber mit anderen Systemen arbeiten wollen. Na ja ich könnte mich jetzt hier weiter aufregen aber bringen würde das nichts. Ich bedanke mich für deine Hilfe Lonesome Walker und das es nun mal keine Lösung gegeben hat, soll auch vorkommen.

Mfg Shamaz
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
21.04.2006 um 12:49 Uhr
Hm, das Du soooo schnell die fahnen streckst???

Nee, manche Notebooks sind echt nur schwer zu w2k zu überreden.
Ich hab's bisher aber noch bei jedem geschafft.

Daher, nicht klagen, wir wissen alle, WinXP is der letzte *** wenns um Office geht...



Gruß

Lonesome Walker
PS: Aber das zeugt doch von Deiner Kompetenz, daß Du es wenigstens schon mal installieren konntest; andere geben da meist schon auf!
Bitte warten ..
Mitglied: 17735
22.04.2006 um 13:30 Uhr
Hi!

Was sollte dir der Umstieg auf Windows 2000 bringen? Ich habe ein ähnliches Notebook wie du, das Amilo M 3438G von FSC mit Windows XP Home Edition ausgeliefert. Einfach mit XP-ISO-Builder eine neue Installations-CD erstellt, da ich auch SATA-RAID-Controller habe, und dann gleich Windows XP Professional installiert.

Nimm doch XP Prof wenn du XP Home nicht verwenden willst. Aber ein "Abstieg" zu 2000 ist sinnlos oder warum wolltest du den durchführen?

Nicht böse gemeint

Gruß,
Ahnenforscher
Bitte warten ..
Mitglied: Shamaz
23.04.2006 um 13:42 Uhr
Ich wollte Win 2k Pro, weil es nicht diese sinnlosen Animationen und PnP Sachen enthält, die den Rechner einfach nur langsam machen. Es ist für mich einfacher zu versehen, die Benuzerkontenführung ist besser und es macht einfach das was ich will. Diese sch*** Autostart Funktion in XP lässt sich zwar abschalten, aber dann wird auch nicht mehr der CD Name aktualiesiert, es wird nur das angezeigt, was beim Start eingelegt war. Ich weiß, dass das nicht die Rechenleistung beeinträchtigt, aber es nervt und noch so viele andere Dinge. Hier mal ein Beispiel, wie inteligent Probleme bei XP gelöst werden sollen. Eine Fehlermedung, die ich vor kurzem bekommen habe. (eine *.bmp Datei, ich hoffe sie wird angezeigt.) Wenn nicht, es war eine Meldung, in der stand:" Hilfe und Support kann nicht geöffnet werden, da ein Systemdienst nich ausgeführt wird. Starten Sie "Hilfe und Support", um dieses Problem zu beheben." Das sagt doch alles. Ich mag win xp einfach nicht.

Mfg Shamaz
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...