Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win 2003 SBS mit Win 2008 als Domänenmitglied

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: maiknbg

maiknbg (Level 1) - Jetzt verbinden

17.05.2010 um 22:34 Uhr, 3883 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen,

folgendes Szenario:
Vorhanden war ein SBS 2003 (40 User, Exchange, DHCP, Fileserver) - also ein DC.... es musste wegen einer Branchenlösung erweitert werden: Win 2008 - wurde in die Domäne aufgenommen. Was aber nun, wenn der Win 2003 ausfällt. Der 2008er darf kein DC sein, da auf diesem eine Oracle-DB läuft. Verträgt sich lt. Softwarelieferant nicht so sehr. Wie kann nun aber trotzdem auf dem 2008er bzw. auf die Daten und mit den Daten der Branchensoftware auf dem 2008er gearbeitet werden, wenn der 2003er SBS (DC) ausfällt, ohne nun wieder zu investieren? Idee war, bei den Zugriffsberechtigungen zweigleisig zu fahren: Anlage von lokalen Benutzern auf dem 2008er, Bildung einer Gruppe in denen all die Benutzer enthalten sind und dann die entsprechenden Ordner auf dem 2008er mit entsprechender Berechtigung bezogen auf die neu angelegte Gruppe versehen. Wäre zwar etwas aufwändig bzgl. doppelter User-Verwaltung, aber solange das hilfreich ist, wäre das Ziel erreicht. Könnte das funktionieren oder muss da doch noch'n BDC her?
Mitglied: bundlerteufl
18.05.2010 um 08:41 Uhr
hi du

in diesem fall solltest du dir gedanken über einen bdc machen
wenn der server 2008 Hyper-V kann dann kannst du diesen ja virtuell aufsetzten
bedenke aber bitte sbs2003 akzeptiert keinen weiteren Betriebsmaster und läßt sich auch nicht runterstufen das heißt wenn der sbs abraucht wirst du vorraussichtlich deine domain neu machen müßen

mfg
bundlerteufl
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
18.05.2010 um 08:56 Uhr
Hallo maiknbg,
prinzipiell gebe ich bundlerteufl Recht, dass ein weiterer DC als Ausfallsicherheit sehr gut ist.
Das du deine Domain neumachen musst, wenn dein SBS abraucht, ist natürlich Unsinn.

Allerdings hast du eben einen SBS im Einsatz, mit wahrscheinlich Exchange, DHCP, Fileserver, Printserver etc pp.

Bei einem Ausfall dieses SBS bringt ein weiterer DC nur relativ wenig. Deine User können sich anmelden und mit der Branchenlösung auf dem W2K8 arbeiten.
Allerdings musst du dann schnell einen anderen DHCP einrichten, Drucken geht meist nicht und Mails kommen auch nicht (weil alles vom SBS zur Verfügung gestellt wird und dieser ja down ist).

Ergo:
Bei einem Ausfall des SBS ist oberstes Gebot, diesen so schnell wie möglich wieder zum Laufen zu bringen.
Stichwort: DASI und ausfallsicherere Hardware (Redundanz von Netzteilen und RAID) + schnelle Reaktionszeit (4h) für den Servicefall.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Temparatur messen sbs 2008 (7)

Frage von BergEnte zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
SBS 2008 Migration sinnvoll (7)

Frage von KellogsFR zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Migration SBS 2008 zu Server 2016 (2)

Frage von ellinho zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
SBS 2008 mit Exchange (6)

Frage von MrChiacomo zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

Wohnt jemand in Belgien und kann nicht mehr ruhig ausschlafen?

(1)

Information von LordGurke zum Thema Humor (lol) ...

Sicherheits-Tools

Trendmicro OSCE und das Fall Creators Update Win10 RS3

(3)

Information von Henere zum Thema Sicherheits-Tools ...

Microsoft Office

Text in Zahlen umwandeln

Tipp von logische zum Thema Microsoft Office ...

Erkennung und -Abwehr

Infineon TPMs unsicher! Bitlocker ggf. angreifbar

(4)

Information von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft Office
ICH BIN AM ENDE MEINES IT-WISSENS ANGELANGT!!!! (38)

Frage von 134537 zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
Gruppenrichtlinie greift nicht zu! (24)

Frage von Syosse zum Thema Windows Server ...

Hosting & Housing
Mailserver Software Empfehlungen (21)

Frage von sunics zum Thema Hosting & Housing ...