Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win 2003 SBS - Exchange Problem - Absenderkennung

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: MotD

MotD (Level 1) - Jetzt verbinden

07.01.2006, aktualisiert 22.01.2007, 6600 Aufrufe, 6 Kommentare

Moin,

ich habe gestern zum ersten mal einen Exchange versucht einzurichten. Soweit lief alles wunderbar, ich konnte intern Mails senden und Empfangen. Mail von außen karmen auch an und wurden dem Exchange Postfach zugwiesen. Mails nach draußen funktionnierten auch fehlerfrei, allerdings wurde beim Empfänger als Absender "Username.domäne.local" angezeigt. Ist natürlich ein Problem da auf diese Adresse ja keine Antwort möglich ist.

Zur Konfiguration:

ich habe eine DSL-Flat von T-Com als Business, allerdings mit Dynamischer IP. Der Mailserver auf dem auch die eigentliche, externe, Domain läuft ist bei Freenet. Also habe ich den Exchange POP3 Connector benutzt um die Mails von dem betreffendem Account abzuholen und dem internen Exchange Postfach zuzuweisen. Was ja auch funktionierte...

Zumindest bis ich auf die Idee karm bezüglich der Absenderkennung im Profil des betreffenden Users unter "E Mail Konten" als SMTP die tatsächliche externe Mail Adresse einzutragen und diese als Hauptadresse zu definieren.

Seid dem funktioniert alles, also interer Mail Empfang, Senden und das Senden nach extern mit der richtigen E-Mail Adresse als Absender. Jedoch bekomme ich keine Mail mehr von extern.

Die Mails werden zwar vom POP3 Connector abgeholt, landen aber nicht mehr bei dem User oder beim Administrator als Fehlermail o.ä. sie werden warscheinlich einfach gelöscht.

Ich habe dann noch versucht den POP3 Connector umzustellen und habe ihm gesagt das es ein Globales Konto ist und habe in den Routingregeln definiert das die Mails an den Empfänger "User", "User.domain.local" und "User@externedomain.de" an dieses Postfach verteilt werden sollen. Dies brachte jedoch auch nicht den gewünschten Erfolg.

Da es scheinbar bei der SBS Version vom 2003 Server nicht die Konfigurations Tools gibt wie in der der größeren Versionen konnte ich anhand der Hilfen hier leider auch nicht viel weiter kommen.

Bleibt nur noch zu sagen das die externe Domain und die interne Domain unterschiedliche Namen haben, was wohl nicht das problem sein sollte.

Clients sind XP mit Office 2003 und Outlook ist konfiguriert, das er Verbindung mit einem Exchange Server herstellst und natürlich mit dem betreffendem Konto des benutzers.

Die externe Mail Adresse des Benutzers lautet Nachname@externedomain.de das Postfach im Exchange nur Nachname.

Es wäre wirklich Klasse, wenn mir bezüglich der Absenderkennung jemand auf die Sprünge helfen könnte... wie gesagt Exchange bisher noch nie versucht.

Danke...

Stephan
Mitglied: aiscom
07.01.2006 um 12:34 Uhr
Hallo!

Was bei mir geholfen hat ist unter Exchange System Manager / Empfänger / Empfängerrichtlinien / Eigenschaften / E-Mail-Adressen die Hauptdomain auf die die Externe Domain zu legen.

ais
Bitte warten ..
Mitglied: MotD
07.01.2006 um 14:29 Uhr
Hallo,

die Konsole ansich habe ich im SBS leider nicht, oder noch nicht gefunden. Aber über die Serververwaltungskonsole unter Erweiterte Verwaltung - internerDomainname (Exchange) habe ich die Einstellungen unterhalb von Empfänger - Empfängerrichtlinien in der Defalult Policy eingetragen.

Inhalt dieser ist nun SMTP mit @externedomain.de als Hauptadresse, smtp mit @internedomain.local und der X400 eintrag.

Leider das gleiche Problem. sofern die Hauptadresse die der externen Domain ist bekommen Mail Empfänger die Absenderadresse richtig angezeigt, aber ich bekomme keine Mail mehr an das Exchange Postfach für das die Mails zugeordnet werden sollen. Setze ich die Hauptadresse wieder zurück auf die interne Domain, bekomme ich wieder Mails von draußen die an die Adresse gerichtet wurden. Jedoch steht als Absender beim verschicken einer Mail wieder der Usernname mit der internen Domain also User@internedomain.local.

Verstehe ich leider auch nicht wirklich, zumal ich im POP3 Connector usw nichts weiter geändert habe.... Einzige änderung ist die Hauptadresse gewesen...

Help, please....

Gruß Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: MotD
07.01.2006 um 18:27 Uhr
Moin,

nach langem Überlegen und der Feststellung das ich etwas übersehen habe, bin ich schon einen sehr großen Schritt weiter.

Mein Mail Versand lief eigentlich überhaupt nicht und somit hat sich das erste Posting erledigt, ich hatte zu Testzwecken Mails an einen Account bei my-mail.ch geschickt. Leider hat dieser Server alles angenommen. Bei weiteren Tests zu z.B. GMX karmen die Mails nicht an. Wie auch immer dieses Problem habe ich durch einen (diesmal richitg Konfigurierten) SMTP Connector gelöst.

Was bisher nicht funktioniert ist das Abholen bzw. das dann richtige verteilen der Externen Mails. Ich habe auf dem Freenet Server eine Mailadresse "user@firma.de" der POP3 Connector ist konfiguriert diese Mails mit dem Benutzernamen "user@firma.de" und dem dazugehörigen PW abzuholen. Dies funktioniert auch fehlerfrei. Zustellen soll er es an das Interne Exchange Postfach mit dem Namen des Users (Kto nennt sich einfach "User" ohne interne Domain oder Domäne o.ä.).

Leider kommen die Mails nicht an, im Protokoll vom POP3 Connector steht:

"Die Nachricht Kennung: A0F44C10-E7D9-42D1-AA05-4ADBAB84A405 wurde an User@firma.de durch eine individuelle Postfachzuordnung weitergeleitet."

Bei Versuchen in denen ich die Hauptadresse nicht auf die externe Domain gesetzt hatte, karmen Mails von außen an und wurden richtig Zugestellt. Dort war in dem Protokoll gleiches zu sehen, allerdings ohne den Zusatz @firma.de oder firma.local. Es wurde nur der Name des Exchange Postfachs genannt.

Wäre wirklich klasse, wenn mir da jemand mal helfen könnte.... Ich weiß zwar das es hierzu einige Postings schon gibt. Allerdings hat mir keins davon richitg weiter geholfen.

Info: Der Domainname der externen Domain entspricht nicht dem der internen Domäne ! Sollte aber wohl nicht daran liegen !?

THX

Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: Samtpfote
14.01.2006 um 20:47 Uhr
1. Bei den Benutzern mit Pop3 Zustellung in den Eigenschaften unter e-mailadressen
a) die Checkbox e-mail Adressen anhand der Empfängerrichtlinien automatisch aktualisieren DEAKTIVIEREN
b) sicherstellen, daß die externe Mailadresse die Hauptadresse ist
c) sicherstellen daß die interne Mailadresse auch noch da ist

2. In der Default Empfängerrichtlinie sicherstellen daß die interne Maildomain auch aufgelistet ist

TIP: http://support.microsoft.com/kb/842293/de

Dann sollts klappen.
A.
Bitte warten ..
Mitglied: Kagerbauer
22.01.2007 um 18:03 Uhr
Hallo,

ich habe eure Anleitungen, vor allem die Letzte von Samtpfote gecheckt und auch geprüft.
Wir haben einen SBS2003 mit Exchange. Unser Problem war es , das der Absender der Mailadressen beim Emailempfänger die Localhost Adresse war.
Habe dann auch in den Empfängerrichtlinien den Eintrag (Hauptadresse) SMTP mit @externedomain.de hinzugefügt und die Richtlinie angewendet. Die Hauptadresse in den Benutzerkonten im Register "email Adresse" ist auch auf (Hauptadresse) SMTP mit @externedomain.de .
Der Eintrag SMTP mit @server.local ist auch im userprofil sowie in den Empfängerichtlinien vorhanden.
Wir können nun prima mit dem richtigen Absender Mails versenden, leider aber überhaupt keine Mails mehr empfangen.

Bei den Anwendungsprotokoll erscheint auch ganz schön...

"Die Nachricht Kennung: A0F44C10-E7D9-42D1-AA05-4ADBAB84A405 wurde an User@firma.de durch eine individuelle Postfachzuordnung weitergeleitet."

Aber die Mails sind im nirvana, nichteinmal im Ordner Failed Mails tauchen Sie auf.
Sie werden abgeholt, vom Webserver gelöscht und nicht zugestellt.

Bitte dringendst um Hilfe
Bitte warten ..
Mitglied: MotD
22.01.2007 um 18:22 Uhr
Moin,

bei der SBS Version scheint es nicht anders möglich zu sein, als die Erst- Konfiguration über den Einrichtungs- Assistenten laufen zu lassen. Zumindest ist es mir trotz mehrfacher Versuche und bestätigt richtiger Konfiguration usw. nicht gelungen das Problem zu lösen. Nach einmaligen Konfig über den Assistenten lief und läuft alles Problemlos.

Dies habe ich bei mir zuhause in einer unter VMWare installierten SBS Version nochmals getestet und hatte die gleichen Probleme etc.

Also bleibt dir beim SBS zumindest für die erste Konfiguration / Einrichtung wohl nur der Assistent. Bei der normalen Server bzw. Exchange Version klappt es wie beschrieben.

gruß

Stephan
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Exchange Server
Exchange Problem nach Verschiebung auf anderen ESXi Host (8)

Frage von Leo-le zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Win 2003 Server von außen nicht erreichbar (9)

Frage von Fighter89 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...