Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Win 7 Image Serverbasiert verteilen Generelles Imaging von Workstations

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: Illuminant777

Illuminant777 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.11.2014, aktualisiert 15.12.2014, 2443 Aufrufe, 6 Kommentare

6fa8b2fcba0851266911bfb0b0ae3fdb - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Liebe Freunde des Guten Geschmacks,

ich habe hier ein kleines aber feines Problem bei dessen Lösung ich euch um kreative Hilfe bitte. Wir haben hier vor Ort nur Windows 7 Workstations die OEM mit Windows 7 Ausgeliefert werden und dementsprechend vor Bloatware nur so platzen. Aktuell muss ich Windows 7 Neuinstallationen stets von Hand vornehmen. Nun habe ich leider keinen Windows 7 Key den ich für alle Workstations benutzen kann sondern muss damit leben das jede Workstation mit ihrem eigenen OEM Key kommt. Selbiges gilt übrigens Für Office 2010 Home and Business.
Seht ihr da trotzdem eine Möglichkeit eines Automatischen Rollouts? Welche möglichkeiten habe ich mit wenigen Handgriffe das ganze zu Lösen eventuell sogar eine Server basierte lösung mit Netzwerk boot auf den Workstations?

Vielen Dank für die stehts kompetente Hilfe
Illuminant777
Mitglied: BirdyB
25.11.2014 um 11:29 Uhr
Ahoi Illuminant,

Ich bin zugegebenermaßen nicht 100%ig bewandert in diesem Themengebiet, ich meine jedoch, dass sich ein entsprechendes Setup mit OPSI umsetzen lassen müsste. AFAIK kannst du dort auch Lizenzen / Keys zu Clients zuordnen. Vielleicht ist das ein Ansatzpunkt für dich.

Beste Grüße!


Berthold
Bitte warten ..
Mitglied: Chonta
25.11.2014 um 11:30 Uhr
Hallo,

Windows 7 ließ sich meines Wissens noch ohne eingabe eines Keys installieren und dann ein Paartage testen bevor ein Key eingegeben werden musste.
Da Du keine Volumenlizenz hast musst Du für jede Workstation einen eigenen Key eingeben!
Mit einer Unbeaufsichtigten Installation könnte man in der XML Datei auch einen Key mitgeben, aber dann bräuchtest Du für jeden Rechner eine eigene XML die dann immer ausgetauscht werden müsste.

Leider weiß ich nicht wie man bei OPSI ein Netbootprodukt soweit gebaut bekommt, das es auch in der Auswahl steht, wenn man PXE gebootet hat...
Wenn dann könnte man dort für jede Workstation ein eigenes Paket anlegen, das mit Hardlinks immer die selben Daten verwendet aber immer eine andere XML.

Installation und Aktivierung von Windows und Office im Netzwerk für mehrere Rechner und imme rmit dem selben Keys geht nur mit Volumenlizenzen /SA ansonsten musst Du alles per Hand anpassen und aktivieren.

Gruß

Chonta
Bitte warten ..
Mitglied: BirdyB
25.11.2014 um 11:43 Uhr
Ich habe gerade nochmal in eigenem Interesse nachgelesen. Laut OPSI-Homepage müsste das auch einfacher gehen:

License Management(*)
Integrating the license management into the opsi config editor, which is the standard opsi user interface for managing the software configuration of opsi clients.
Software license management features, which are insertion, reservation, (automated) assignment, release and deletion of license keys and license pools.
Several types of licenses are available:
- standard single licenses (a single license key assigned to a single client)
- volume licenses (a single license key valid for a certain amount of installations)
- campus licenses (a single license key valid for an unlimited amount of installations within the company/site)
- client bound licenses (which is a single license valid for a dedicated client only, e.g. OEM licenses).
Release of license assignment after deinstallation of the corresponding software.
Optional manual maintenance of the license data base regarding manual installations
Reports about existing licenses, used licenses according to the software deployment and according to the software inventory.

Ich habe es eben nur noch nie selbst gemacht.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.11.2014 um 11:44 Uhr
Moin,

sind das OEM-keys, die per Aufkleber auf den Kisten draufkleben oder sind das Kisten, die mit Downgrade von Win8 auf Win7 geliefert wurden udn daher keine expliziten Keys enthalten?

Im ersteren Fall machst du ein standardimage, sysprep udn klatscht die Kisten damit zu. egal ob per Netz und pxe oder lokal per Stick.

im zweiten fall hast du verloren, es sei denn, Du hast noch eine Lizenznummer von win7 udn nutzt dein downgraderecht damit.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: domii666
LÖSUNG 25.11.2014, aktualisiert 15.12.2014
vllt was für dich.

dazu halt noch Auditmodus, dann musst jedes mal Key neu eingeben.

http://fogproject.org/
Bitte warten ..
Mitglied: Illuminant777
15.12.2014 um 14:00 Uhr
Danke für die Hilfe das war was ich gesucht habe und es funktioniert wie geschmiert ^^
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Installation
Software um Windows Images zu verteilen (8)

Frage von Androxin zum Thema Windows Installation ...

Windows Server
Serverbasiertes Profil retten? Win7-SBS2011 (5)

Frage von phoenixz zum Thema Windows Server ...

Windows Vista
gelöst Woher bekomme ich noch ein Win Vista Image? (5)

Frage von cramtroni zum Thema Windows Vista ...

Netzwerkprotokolle
Nachsehen ob Ports generell gesperrt sind (2)

Frage von staybb zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows 10 im Unternehmen? (28)

Frage von zorlayan zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
CNC Maschinen verlieren Netzwerkverbindung (kurioser Fehler) (21)

Frage von NoHopeNoFear zum Thema LAN, WAN, Wireless ...