Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WIN 98 Se Schriftarten ( fixedsys und system) wiederherstellen

Frage Microsoft

Mitglied: danilo-bln

danilo-bln (Level 1) - Jetzt verbinden

14.05.2006, aktualisiert 16.05.2006, 6372 Aufrufe, 9 Kommentare

WIN98SE Schriftarten durch XP Schriftarten ersetzt! Branchensoftware(benötigt fixedsys und system) dadurch nichtmehr anwendbar. Wie kann man die WIN98Se Schriftarten wiederherstellen??

Hallo die Herren/Damen,

der UNtertietel sagt ja eigentlich schon alles. Ich hatte sämtliche Schriftarten von Win XP einfach in den Fonts-Ordner von Win98Se kopiert. Auf den ersten Blick keine Probleme als ich jedoch eine Branchensoftware(Handicraft) benutzen wollte war es mir nicht mehr möglich in dieser irgendwelche Einstellungen vorzunehmen da sämtliche Texte in den Masken mit PLatzhaltern bzw kleinen Vierecken dargestellt wurden. Die Fachkundige Antwort des Handicraft Supportmenschen lautete: Pech gehabt. Nun die Frage wie kann ich diese Schriftarten wieder in den orignal Zustand bringen??

Im Vorraus schon vielen Dank für die Hilfe.

mit freundlichen Grüßen

Danilo
Mitglied: 16568
15.05.2006 um 10:23 Uhr
Win98 SE-CD organisieren, Schriften extrahieren, Schriften im Fonts-Ordner löschen, runterfahren, Rescue-CD rein, Schriften in den Ordner kopieren, Datei-Attribute setzen, hochfahren, fertig.



Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: danilo-bln
15.05.2006 um 10:40 Uhr
auxh wenn ich jetzt schalendes Gelächter auslöse! welche Rescue-CD?? desweiteren sind fixedsys und system garnicht in dem Ordner drin. anzeigen der versteckten und System-dateien hat auch nicht geholfen. Systemweite suche bringt auch keine Erfolge die Datei muss aber da sein.
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
15.05.2006 um 13:06 Uhr
Oooookay:

Mit Rescue-CD war eine stinknormale Boot-CD gemeint.
Gibt da viele, am bekanntesten sind der ERD-Commander (kostet ordentlich), Knoppix (Linux-Derivat) und Barts PE Builder (kostet gar nix außer einer Lizenz von Windows, die Du ja sowieso haben solltest)
Oder einfach mal googeln oder die Forumssuche...


Mit dieser CD bootest Du den Rechner, und dann mußt Du die besagten Bildschirm-Schriftarten in das Fonts-Verzeichnis kopieren.
Noch die nötigen Dateirechte vergeben, sonst kommt es gelegentlich zu Darstellungsproblemen.


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: danilo-bln
15.05.2006 um 20:39 Uhr
Danke für die Tips, hört sich schonmal ganz gut an. Hab auch unter dem Bett noch ne WIN 98SE CD gefunden aber nun meine letzte Frage. Wo sollen besgate dateien denn auf der CD zu finden sein? kurze Pfadangabe wäre sehr Hilfreich!

Vielen Dank und freundliche Grüße

Danilo
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
16.05.2006 um 00:16 Uhr
Moin danilo-bln,

nach "fixedsys" und "system" kannst du natürlich lange suchen, auch in den versteckten und gepackten Dateien auf CD.. *gg

Such doch mal nach
8514sys.fon (von seinen Freunden "System" genannt) und
Vgafix.fon ( dessen Nickname "Fixedsys" ist)

Nachzulesen u.a. hier Liste der in Win98 enthaltenen Standardschriftarten

Ist wenig automatisch übersetzter Text dabei, von daher kannst Du auf die "deutsche" Seite schauen. Ansonsten an die URL noch ein "\EN-US" anhängen.

Hope That Helps
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: danilo-bln
16.05.2006 um 14:15 Uhr
Habe ich mir schon gedacht nachdem ich unter Eigenschaften der jeweiligen Datei die System internen und die normalen Namen gefunden hatte! Nun aber folgendes Problem bei der vorgeschlagenen Lösung von Lonesome Walker. Die Dateien 8514sys.fon alias "System" und Vgafix.fon alias "Fixedsys" lassen sich im Betrieb mit der Rescue-CD (hab so eine Knoppix Linux mischung namens LuXoS) nicht löschen obwohl ich meiner Meinung nach alle Dateirechte habe. Was kann man tun. Ist das erstemal das ich Linux/Luxos benutze deshalb bin ich auch dort etwas Ratlos.

mit freundlichen Grüßen

Danilo
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
16.05.2006 um 14:31 Uhr
Hm, LuXoS kenn' ich gar ned...

Sorry, hatte ein wenig viel zu tun, sonst hätte ich schon früher geholfen.

Hier:
http://www.nu2.nu/pebuilder/

CD erstellen, booten, löschen.
Sollte gehen; kann sein, daß Du nur lesend auf die Platte zugreifen darfst.
(evtl. NTFS?)


Gruß

Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: danilo-bln
16.05.2006 um 15:53 Uhr
Schreibrecht für die Partition habe ich mir schon eingerichtet konnte auch ein paar löschen allerdings nur die TrueType-formate alle *.fon Dateien sind anscheinend noch geschützt. Laut Eigenschaften der Dateien(LuXos) kann ich Schreiben und Lesen. Weiß also nicht wo das Prob liegt?!

edit: ja ist NTFS.
mit freundlichen Grüßen

Danilo
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
16.05.2006 um 16:28 Uhr
Die meisten Linux-Distributionen können auf NTFS-Partitionen nur lesen und nicht schreiben/löschen.

Wenn Du aber die Fonts schon löschen konntest, solltest Du auch die anderen löschen können.
Alternativ dazu einfach mal den ganzen Ordern löschen?


Gruß

Lonesome Walker
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Synolgy NAS mit win 98
Frage von meister00Windows Netzwerk4 Kommentare

hallo, wir haben eine alte cnc maschine die muss auf ein share im netzwerk zugreifen, da die windows server ...

Windows 7
OEM-System - Systemabbild wiederherstellen nicht möglich
Frage von erich-JWindows 717 Kommentare

Hallo, ich habe einen Panasonic CF-53 und habe mir gerade alle Programme und co installiert und anschließend ein Systemabbild ...

Schriftarten
Schriftarten aus OS X mit Windows Schriftarten Verknüpfen
Frage von JohnDorianSchriftarten2 Kommentare

Hallo Kollegen, ich habe folgendes Problem: unsere Werbeagentur schickt uns InDesign Dateien, die in Mac OS X erstellt werden. ...

Windows Installation
Gruppenabhängige Schriftarten Installation auf Terminalserver
gelöst Frage von gmossinWindows Installation3 Kommentare

Guten Tag Zusammen Ich möchte gerne eine Schriftart auf unseren Terminalserver installieren. Problem ist die Lizenz für die Schriftart ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Update KB4073578 für AMD CPU (Spectre und Meltdown Lücke)

Information von sabines vor 5 StundenMicrosoft

Wegen Problemen (BOSD, nicht startende PCs) wurde das Update KB4056897 und KB4056894 für AMD CPUs zurückgezogen. Dieses Update KB4073578 ...

Mac OS X

MacOS wo ist die Tilde ?

Tipp von Alchimedes vor 18 StundenMac OS X3 Kommentare

Hallo, ich hab eine MacOS qwertz Keyboard auf US Layout umgestellt da die Sonderzeichen besser erreichbar sind. Leider fehlt ...

Datenschutz

Weitere Informationen zum Sicherheitsproblem BeA

Information von Penny.Cilin vor 1 TagDatenschutz

Im folgenden ein weiterer Bericht über die Sicherheitsprobleme von Bea. Fataler Konstruktionsfehler im besonderen elektronischen Anwaltspostfach Gruss Penny

Windows 10

Systemdienste behalten nach Win10 inplace-Upgrade nicht die ggf. modifizierte Startart bei

Tipp von DerWoWusste vor 1 TagWindows 103 Kommentare

Stellt Euch vor, Ihr habt ein Win10 System und modifiziert dort die Startart von Systemdiensten. Zum Beispiel wollt Ihr ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Anmeldevorgang für Informatikraum (Schule) unter Windows
gelöst Frage von IngenieursBatch & Shell25 Kommentare

Hey zusammen, ich werde in naher Zukunft den Informatik Raum meiner jetzigen Schule von dem aktuellen Betreiber übernehmen (Vertrag ...

Windows 10
Netbook erkennt Soundkarte nicht - keinerlei Info zum Hersteller und Modell vom Netbook und Hardware bekannt
Frage von fyrb38Windows 1019 Kommentare

Guten Tag, meine Schwester reist in einigen Wochen für ein paar Monate ins Ausland und hat sich dafür ein ...

Batch & Shell
AD-Abfrage in Batchdatei und Ergebnis als Variable verarbeiten
gelöst Frage von Winfried-HHBatch & Shell19 Kommentare

Hallo in die Runde! Ich habe eine Ergänzungsfrage zu einem alten Thread von mir. Ausgangslage ist die Batchdatei, die ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen18 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...