Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

WIN-Betriebssystem, ServicePack und Sprache ermitteln

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: onegasee59

onegasee59 (Level 2) - Jetzt verbinden

16.05.2008, aktualisiert 21:15 Uhr, 16478 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich suche eine Möglichkeit sowohl das WIN-Betriebssystem, das ServicePack und die Sprache des OS (nur Deutsch oder Englisch) zu ermitteln und die 3 Angaben in jeweils eigene Variablen zu speichern. Ich möchte das Script in eine Batch einbauen und die Variablen in der Batch weiterverwenden.

Ich habe keine Ahnung von Scriptprogrammierung habe aber mal eine Vorlage "osfind.vbs" gefunden.
01.
strComputer = "." 
02.
Set objWMIService = GetObject("winmgmts:" _ 
03.
    & "{impersonationLevel=impersonate}!\\" _ 
04.
    & strComputer & "\root\cimv2") 
05.
Set colOperatingSystems = objWMIService.ExecQuery _ 
06.
    ("Select * from Win32_OperatingSystem") 
07.
For Each objOperatingSystem in colOperatingSystems 
08.
    Wscript.Echo objOperatingSystem.Caption & " SP " & objOperatingSystem.ServicePackMajorVersion 
09.
Next
Damit kann ich mir das installierte WIN-Betriebsystem inkl. SP-Angabe anzeigen lassen und über
01.
for /f "tokens=*" %%a in ('cscript //nologo "%startpfad%osfind.vbs"') do set "winvers=%%a"
auch an die Variable %winvers% übergeben und in der Batch weiterverwenden.

Nachteile bisher:
1.
Ich kann damit noch nicht zwischen Deutsch und Englisch unterscheiden
2.
Ich weiß nicht wie ich in VBScript das Betriebssystem, ServicePack und Sprachversion (als DE oder ENG) in eigene/getrennte Variablen übergeben kann.
3.
Schönheitsfehler bei "Wscript.Echo objOperatingSystem.Caption & " SP " & objOperatingSystem.ServicePackMajorVersion"
Ab WIN Vista enthält objOperatingSystem.Caption auch ein Copy- und TM-Zeichen.
Bei der Batchausgabe wird aber das TM nicht korrekt dargestellt.
So kommt es in der Batch z. Bsp. zur Ausgabe von --> Microsoft© Windows VistaT Ultimate SP 1


Für die Sprache habe ich nur das nachfolgende Script gefunden:
01.
strComputer = "." 
02.
Set objWMIService = GetObject("winmgmts:\\" & strComputer & "\root\CIMV2") 
03.
Set colItems = objWMIService.ExecQuery("SELECT * FROM Win32_OperatingSystem") 
04.
For Each objItem In colItems 
05.
  WScript.Echo "Country Code: " & objItem.CountryCode 
06.
  WScript.Echo "Locale: " & objItem.Locale 
07.
  WScript.Echo "OS Language: " & objItem.OSLanguage 
08.
  WScript.Echo "Code Set: " & objItem.CodeSet 
09.
Next
Das Script gibt mir nur Zahlenwerte aus, nutz mir also so nichts. Es sei denn ich wüste die Zahlenwerte für DE und ENG aus
01.
"OS Language: " & objItem.OSLanguage.
Dann könnte ich das Ganze per Vergleich von Zahlenwert auf Wortwert "DE" oder "ENG" in der Variablen tauschen oder gleich direkt über den Zahlenwert weiterbearbeiten.

Enthält die Sprachwert-Variable nicht den Wert "DE" oder "ENG" lasse ich meine Batch abbrechen. Ansonsten wird in Abhängiogkeit vom Wert in der Batch weitergearbeitet.

Könnt ihr mir hierbei bitte helfen und mir aus den vorstehenden Script-fragmenten 1 Script so bauen das es mir in der Batch die schon genannten/gewünschten 3 Variablen liefert?

Vielen Dank
onegasee59
Mitglied: AndreasHoster
16.05.2008 um 19:10 Uhr
Die OSLanguage Werte findest Du unter http://msdn.microsoft.com/en-us/library/aa394239.aspx

Um es in 3 getrennte Variablen zu speichern, mach doch einfach 3 VB-Skripte die jeweils einen Wert ausgeben.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
16.05.2008 um 19:59 Uhr
Moin onegasee59,

die beiden VBS-Schnipsel kannst naturlich zu einem zusammendampfen und damit...
01.
strComputer = "." 
02.
Set objWMIService = GetObject("winmgmts:" _ 
03.
    & "{impersonationLevel=impersonate}!\\" _ 
04.
    & strComputer & "\root\cimv2") 
05.
 
06.
Set colOperatingSystems = objWMIService.ExecQuery _ 
07.
    ("Select * from Win32_OperatingSystem") 
08.
For Each objOperatingSystem in colOperatingSystems 
09.
    Wscript.Echo objOperatingSystem.Caption & " SP " & objOperatingSystem.ServicePackMajorVersion 
10.
Next 
11.
 
12.
Set colItems = objWMIService.ExecQuery("SELECT * FROM Win32_OperatingSystem") 
13.
For Each objItem In colItems 
14.
  WScript.Echo "Country Code: " & objItem.CountryCode 
15.
  WScript.Echo "Locale: " & objItem.Locale 
16.
  WScript.Echo "OS Language: " & objItem.OSLanguage 
17.
  WScript.Echo "Code Set: " & objItem.CodeSet 
18.
Next
... diese reduzierte Ausgabe erhalten:
01.
>cscript //nologo e:\schnipsel\getosdata.vbs 
02.
Microsoft Windows XP Professional SP 2 
03.
Country Code: 49 
04.
Locale: 0407 
05.
OS Language: 1031 
06.
Code Set: 1252
Aber bei der Frage nach "Deutsch" oder "Englisch" wirst Du über diesen Weg IMHO nur Näherungswerte bekommen.

Weil Du mit OSLanguage=1031 für Deutsch und 1033 für Englisch/US fast immer richtig liegen wirst, aber irgendwann die Exoten wie 4103 "German - Luxembourg" oder den Wert für "English - Australia" vergisst.

Wenn Du nur die Aussage "Deutsch" oder "Englisch" brauchst, solltest Du vielleicht als Alternative eine Registry-Abfrage (per Reg.exe oder WMI oder whatever) erwägen.
Beispiel:
01.
>reg query "HKCU\Control Panel\International" /v slanguage|find /i "slanguage" 
02.
    slanguage   REG_SZ  DEU
Diese slanguage ist offensichtlich nicht so fein differenziert wie die OSLanguage - für Dich besser.

Ich würde also die OS + SP-Version über den ersten Schnipsel holen und die "DE" bzw "EN"-Angabe aus den HKCU-Einstellungen (s.o.. die ersten zwei Zeichen von slanguage).

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: miniversum
16.05.2008 um 20:24 Uhr
Wenn du diese vbs Dateien nehmen willst kanns tdu sie einfach folgendermasen zusammenbauen und abändern (ungetestet):

01.
strComputer = "." 
02.
s = "" 
03.
Set objWMIService = GetObject("winmgmts:" _ 
04.
    & "{impersonationLevel=impersonate}!\\" _ 
05.
    & strComputer & "\root\cimv2") 
06.
Set colOperatingSystems = objWMIService.ExecQuery _ 
07.
    ("Select * from Win32_OperatingSystem") 
08.
For Each objOperatingSystem in colOperatingSystems 
09.
    s = objOperatingSystem.Caption & "#SP " & objOperatingSystem.ServicePackMajorVersion & "#" 
10.
Next 
11.
 
12.
strComputer = "." 
13.
Set objWMIService = GetObject("winmgmts:\\" & strComputer & "\root\CIMV2") 
14.
Set colItems = objWMIService.ExecQuery("SELECT * FROM Win32_OperatingSystem") 
15.
For Each objItem In colItems 
16.
  if objItem.OSLanguage = 9 then s = s & "ENG" 
17.
  if objItem.OSLanguage = 1031 then s = s & "DE" 
18.
  if objItem.OSLanguage = 1033 then s = s & "ENG" 
19.
Next 
20.
 
21.
Wscript.Echo s
Das liefert dir dann die Infos in einer Zeile mit "#" als Trennzeichen.
Das ganze kannst Du dann in Batch folgendermasen abrufen:
for /f "tokens=1,2,3 delims=#" %%a in ('cscript //nologo "%startpfad%osfind.vbs"') do set "winvers=%%a" & set "winsp=%%b" & set "winlang=%%c"
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
16.05.2008 um 20:25 Uhr
Moin moin Biber,

Die Zahlenwerte würde ich über die Variablen abfangen die Mühe mach ich mir. Ich schreibe die Zahlencodes einfach in eine Zusatzvariable oder Textdatei und lass auf Übereinstimmung abgleichen.

Aber ich hab absolut keinen Plan wie ich aus dem Script die Variablen für Betriebsystem, ServicePack und Länderzahlencode in einzelne Variable bekomme, ohne tatsächlich 3 Scripte zu schreiben. Geht das tatsächlich nicht einfacher?

Gruß
onegasse59
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
16.05.2008 um 20:44 Uhr
Hallo miniversum

Ist ja Irre - Getestet und Funktioniert auf Anhieb Bestens.
Liefert mir genau das wie ich es wollte.

Mit dem Schönheitsfehler unter Vista...
Bei der Batchausgabe wird aber das TM nicht korrekt dargestellt.
So kommt es in der Batch z. Bsp. zur Ausgabe von --> Microsoft© Windows VistaT Ultimate SP 1
...kann ich erstmal leben.
Ich teste mal ob ich mit der Syntax: %winvers:~-99,99%
die beiden letzen Zeichen TM (oder ist das in Wirklichkeit nur eins? )bei %winvers% wegblenden kann.

Ich Bedanke mich herzlichst

Gruß
onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
16.05.2008 um 21:15 Uhr
Hallo,

Ich teste mal ob ich mit der Syntax: %winvers:~-99,99%
die beiden letzen Zeichen TM (oder ist das> in Wirklichkeit nur eins? )bei %winvers% wegblenden kann.
Denkfehler, nein das geht nicht, da ja nicht "Vista" sondern die Vista Version wie Ultimate, Home Premium usw.
das letzte Wort in der Variable %winvers% ist.

Nochmals Danke an Dich/Euch
Habt mir schon riesig weitergeholfen.

Gruß
onegasse59
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
gelöst Wie genau Lizenzen ermitteln WIN 2012 R2 und Exchange 2013 (16)

Frage von Stefan007 zum Thema Microsoft ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (16)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Suse
Suse stellt MicroOS vor das Betriebssystem der Zukunft

Link von runasservice zum Thema Suse ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...