Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

[Win NT 4 Server] Fehlermeldung: Es können keine weiteren Verbindungen zum Remotecomputer hergestellt werden, da bereits die maximale Anzahl der Clients mit diesem Computer verbunden ist.

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Dr.Neslihan

Dr.Neslihan (Level 1) - Jetzt verbinden

12.01.2005, aktualisiert 13.01.2005, 11622 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,

ich habe gestern wegen Platzmangel den BDC-Server, der auch gleichzeitig der Proxyserver war ausgebaut und in dem NT-Server eine zweite Netzwerkkarte eingebaut. Dieser Netzwerkkarte habe ich dann die IP-Adresse vom alten BDC gegeben, damit ich nicht jeden Client umkonfigurieren muss.

Nun habe ich das Problem, dass einige User keinen Zugriff mehr auf die Netzwerkfreigaben bekommen. Sie erhalten dann folgende Fehlermeldung:
<font class="code">Es können keine weiteren Verbindungen zum Remotecomputer hergestellt werden, da bereits die maximale Anzahl der Clients mit diesem Computer verbunden ist.</font>


Kann mir da jemand weiterhelfen?
Mitglied: meinereiner
12.01.2005 um 16:14 Uhr
Was hast du gemacht???

Die Netzwerkkarte aus dem BDC ausgebaut und ihn dann abgeschaltet.
Dann die ausgebaute Netzwerkkarte in einen anderen Server eingebaut und ihm die gleiche IP gegeben??
Bitte warten ..
Mitglied: LarsJakubowski
12.01.2005 um 16:19 Uhr
Mal von dem Umbau abgesehen.
Sieht schwer danach aus, als wenn Dein Server keine Lizenzen mehr auststellt, weil er keine mehr hat!
Kannst Du im Lizenzmanager nachsehen. Da siehst Du auch wieviele Lizenzen, welche Lizenz Modi usw. Du hast. Kannst hier auch welchen nachtragen.


Lars
Bitte warten ..
Mitglied: 7217
12.01.2005 um 18:02 Uhr
Am einfachsten ist es natürlich (und das ist zu empfehlen bei NT4 - Servern), den eh kaputten Lizenzmanagement-Dienst zu deaktivieren und die Lizenzen mit Papier und Bleistift zu verwalten.

Ein ähnliches Problem hat man auch bei Win2k-Servern, nur nicht ganz so massiv.

Gruß, Mupfel
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
12.01.2005 um 18:50 Uhr
Hmm, wieso deaktivieren. Damit die Fehlermeldungen im Ereignisprotokoll weg sind??
Bitte warten ..
Mitglied: 7217
12.01.2005 um 18:54 Uhr
Nö, damit generell die dämliche Überwachung der Anzahl, die unter NT4 eh buggy ist, aufhört.

Wenn man 20 Workstations hat, die auf die Kiste zugreifen, dann wird man wohl auch 20 CALs besitzen... wenn der Server aber meint, er müsse bis 21 zählen und eine WS erfinden... dann kann ihm nur durch abgewöhnen geholfen werden.

Gruß, Mupfel
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
12.01.2005 um 19:02 Uhr
och, soller doch. Die Clients kommen ja weiter drauf..
Bitte warten ..
Mitglied: 7217
12.01.2005 um 19:42 Uhr
Ich kenns nur, dass ab dem Zeitpunkt Zugriffe auf den Server (also auf Netzwerkfreigaben und Anmeldungen am System) abgewiesen werden.

Gruß, Mupfel
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Neslihan
12.01.2005 um 20:59 Uhr
Hallo,

den Lizenzüberwachungsdienst habe ich jetzt mal abgeschaltet. Aber geändert hat sich an meinem Problem nichts. Allerdings habe ich den Server danach nicht neu gestartet, da halt noch zu viele User angemeldet waren.

Was mir aber aufgefallen ist, es werden ständig Lizenzen an Rechner vergeben, die es schon Jahre nicht mehr gibt. Auch wenn ich diese Lizenzen dann lösche, sind die Einträge nach einer Weile wieder da. Somit ergibt sich dann eine Unterlizensierung, was mein Problem natürlich begründen würde. Aber auch wenn ich alle "Lizenzleichen" lösche (dann habe ich sogar eine Lizenz zu viel) können einige User nicht auf das Netzwerk zugreifen und erhalten o.g. Fehlermeldung.

Komisch ist nur, dass das ganze heute zum ersten Mal aufgetreten ist, nachdem ich den BDC abgeschaltet hatte und die zweite Netzwerkkarte in den Sever eingebaut hatte.

Erläuterung des Umbaus:

Wir bekommen einen neuen Server, der vier HE benötigt. In dem Serverschrank war aber nicht mehr so viel Platz und der BDC sollte sowieso über kurz oder lang abgeschaltet werden.
Auf dem BDC war auch gleichzeitig der Jana Proxyserver installiert. Hätte ich Jana einfach nur auf den anderen Server installiert, hätte ich ja auf jeden Client in den Interneteinstellungen die Proxy-IP ändern müssen. Daher meine Idee, eine zweite Netzwerkkarte in den Server einzubauen, dieser die IP vom alten Proxy zuzuweisen und darauf Jana zu installieren. Dann ändert sich für den Client nichts und ich habe mir viel Konfigurationsaufwand erspart.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
12.01.2005 um 21:25 Uhr
also bis eben hätte ich drauf gewettet das dem nicht so ist!

Ganz normaler Server (kein SBS) Lizensierung "pro Client"? Oder ist die Lizensierung auf "Pro Server"?
Bitte warten ..
Mitglied: 7217
12.01.2005 um 23:11 Uhr
Also auf dem NT4, der bei mir damals Probleme machte in der Art, da wars glaub auf "Pro Server".. is schon lange her *g* jetzt ist das ein Linux-Server mit Samba... War die Art, wo generell ne gewisse Anzahl an Clients (egal welche) Verbinden konnten... also das is doch "Pro Server"... oder?

Gruß, Mupfel
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
13.01.2005 um 08:09 Uhr
bei pro Server muss ich wirklich nur für die bestehenden Verbindungen CALs haben.
Also bei 20 Clients und einem Server wo immer nut 10 zugreifen 10 CALs. Kommt dann noch ein Server hinzu, sagen wir mal Mail und da greifen dann 15 zu, so brauch man 10+15 CALs. Dann macht man bessser pro Client, denn da braucht man für jeden Client eine CAL, egal auf wie viele Server er zugreift.

Über den Daumen gepeilt sagt man, dass "pro Server" sich nur lohnt wenn es auch nur einen Server im Netz gibt
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Neslihan
13.01.2005 um 08:53 Uhr
Hi, danke für eure rege Beteiligung!

Also die Lizensierung ist und war auf "Pro Arbeitsplatz" eingestellt.
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Neslihan
13.01.2005 um 17:00 Uhr
Das prblem besteht aber weiterhin...
Auch nach einem Rebbot des Servers.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
13.01.2005 um 17:19 Uhr
nimm die Karte doch mal wieder raus und schau ob der Fehler dann weg ist.

ggf kannst du der ersten Karte ja noch eine zweite IP gebn.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Win 10 Edu, Server 2012 R2, Roaming Profiles und Startmenü Crash

Frage von the-datzl zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012, Drucker per GPO für 32bit und 64bit Clients greifen nicht (7)

Frage von schnuepel zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst GPO greift unter win server 2008, unter win7 nicht (5)

Frage von sayohh zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...