Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win NT4(SP4) Netlogon 5722 Fehler nach Image-Rückspielung

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: newb34

newb34 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.04.2005, aktualisiert 21.04.2005, 7285 Aufrufe, 5 Kommentare

Es kann sich kein stationärer Client (Win2kSP4) mehr am Server (NT4) anmelden, wohl aber die mobilen Notebook-Rechner.

Ein Crash unseres NT4 SP4 Servers bedurfte einer Rückspielung eines leider schon 1Jahr alten Images.
Dadurch sind die Echheitszertifizierungen der Clients abgelaufen und wir bekommen "Netlogon 5722" Fehler und können uns über die stationären Rechner nicht mehr einloggen, wohl aber über die Notebooks. Warum es bei denen funktioniert, weiß ich nicht. Sie stehen zwar im Ereignisprotokoll auch mit einer Zurückweisung wegen Echtheitszert. drin, können aber trotzdem auf den Server zugreifen.

Wie kann ich die stationären Rechner wieder in die Domäne hängen?
Bin neu auf dem Gebiet (administrative Grundkenntnisse sind schon da, lerne aber noch), deshalb bitte ich euch, falls es möglich ist, um eine genaue Beschreibung der Behebung des Problems.

Ich war auch schon auf der MS-Knowledgebase, aber dort wurde nur beschrieben, wie man ein solches Problem unter Win2k/XP beheben kann (netdom, Nltest).

Vielen Dank,
newb34
Mitglied: Icky
20.04.2005 um 14:43 Uhr
vermutlich sind die computer accounts abgelaufen, oder sie existierten zu dem zeitpunkt nicht. Klapper alle Rechner bei denen du dich nicht mit einem Domain Account anmelden kannst ab und nimm sie aus der Domäne raus. Danach reboote die rechner und häng sie wieder in die domäne rein. Wenn die rechneranzahl sehr gross ist und sie sehr verstreut stehen kannst du auch netdom vom supportpack (ms) und die pstools (sysinternals) verwenden. Da brauchst du nicht herumlaufen, aber bis man sich mit den tools durchsieht kann schon ein bisserl dauern.

lg

Icky
Bitte warten ..
Mitglied: newb34
20.04.2005 um 16:09 Uhr
Ok,

ich habe schon versucht über den Server-Manager von NT4 die Clients aus der Domäne zu entfernen und danach den Server neu gebootet und die Clients auch neu gebootet. Dann wieder über den Server-Manager die Clients mit den Clientnamen in die Domäne gehängt.
Aber man kann sich immer noch nicht an den Clients einloggen.
Wenn ich im Server-Manager auf den jeweiligen Rechner doppelt klicke kommt die Fehlermeldung:
"Die Vertrauensstellung der Arbeitsstation gegenüber der primären Domäne konnte nicht hergestellt werden."

Macht es Sinn den Rechnern neue Namen zu geben, z.B. YELLOW anstatt GELB, oder merkt sich NT4 den Rechner noch anhand anderer Parameter (wahrscheinlich, oder?)?
Was muss ich bei den Win2k-Clients löschen, damit sie für NT4 wie "neu" aussehen?

Komisch ist auch, dass sich die Notebooks (die sind rel. neu, ca. erst 6Monate) sich einloggen können. Die sind dem NT4 noch nicht bekannt gewesen, da sie erst 6Monate nach dem Image angeschafft wurden. Die Logins der Notebooks sind jedoch älter, als das Image.

Vielen Dank,
newb34
Bitte warten ..
Mitglied: newb34
20.04.2005 um 17:16 Uhr
Also umbenennen eines Clients hat auch nichts gebracht.

Frage lautet also: An was, außer dem Namen, erkennt NT4 um welchen Client es sich handelt und wie läßt sich ein Client in den "Neuzustand" für NT4 versetzen, so dass NT4 ihn wieder in die Domäne aufnimmt?

Oder jede andere Lösung ist herzlich willkommen.

Gruss,
newb34
Bitte warten ..
Mitglied: Icky
21.04.2005 um 07:41 Uhr
"Die Vertrauensstellung der Arbeitsstation gegenüber der primären Domäne konnte nicht hergestellt werden." ... deutet darauf hin, dass die computerkonten nicht synchronisierte passwörter haben.

Windows ab NT verwendet sogenannte SIDs zum erkennen der rechner. Um diese Security IDs zu ändern verwendet man für NT4 Clients ghostwalk von Symantec bzw. bei W2K, XP Rechnern sysprep.

lösch mal ein computerkonto vom dc und bereinige ev. wins / dns records.
Probier dann einen rechner von einer workgroup in eine domain zu hängen, bzw wenn das nicht funktioniert lösch wieder das computerkonto und erstell direkt am server ein konto für den rechner. Spätestens jetzt sollte der rechner wieder in der domain sein.

lg

Icky
Bitte warten ..
Mitglied: newb34
21.04.2005 um 14:07 Uhr
Vielen, vielen Dank...

Es hat genau an den SIDs gelegen...konnte sie alle mit sysprep erneuern und jetzt hängen die Clients wieder in der Domäne.

Hatte einfach nicht gewußt, dass auch schon NT4 mit diesen SIDs arbeitet...dachte die gäb's erst seit Win2k.

Du hast mir den Tag gerettet

Gruss,
newb34
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Win 10 Pro - Outlook 2016 - Fehler: Zu wenig Arbeitsspeicher (7)

Frage von intermarty zum Thema Outlook & Mail ...

Windows 7
gelöst Fehler nach Wiederherstellung aus Image (8)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Windows 7 ...

Windows 10
Win 10 Msconfig Fehler seit Selective startup

Frage von stormwind81 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...