Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WIN SBS 2003 Standard hier automatisches Herunterfahren und Neustart nach ca. 30 - 36 Stunden

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: casbiker

casbiker (Level 1) - Jetzt verbinden

31.08.2005, aktualisiert 04.05.2007, 7889 Aufrufe, 5 Kommentare

seit kurzen fährt der Server nach 30 - 36 Stunden runter und wieder rauf mit FehlerID 1003 / 102 /Systems error

Hallo zusammen,

seit einigen Tagen hat der Server diese Macke, im Ereignisprotokoll steht dann die NETID 1003 Quelle Systems Error. Der Rechner hat ein Intel Server Board, Intel Raid Controller, AV Schutz und externe Firewall. Laut AV Schutz ist kein Virus vorhanden.

Habe bei Google / MS etc schon gesucht leider nichts brauchbares gefunden. Habe zudem gestern bei MS bei einem SBS Workshop gehört das dieses Problem kein Einzelfall zu sein scheint. Der Server lief über 2 Monate gut. Seit den letzten Sicherheitsupdates von MS (August) fing meines erachtens das Problem an. Auf dem Server wurde nichts installiert, keine neue HW etc.

Was kann man noch tun?. Bitte um Info.

Mit freundlichen Grüßen casbiker
Mitglied: cci-edv
01.09.2005 um 00:13 Uhr
Hallo,

ich habe gerade heute ein entsprechendes Gespräch mit einem Kollegen geführt.
dort hieß es, das nach 30-60 Tagen der Server alle 24 Stunden neu startet, wenn eines der folgenden Punkte zutreffen :

1. Es ist keine Domäne installiert
2. Es wurde ein anderer Server als Domänencontroller installiert und W2003SBS ist nur Mitglied der Domäne
3. Der W2003SBS ist zwar ein Domänencontroller, aber es ist noch ein weiterer PDC oder BDC vorhanden.

Dies soll nur bei der SBS und SBS Premium auftreten. Die normalen Versionen haben diese Einschränkung angeblich nicht.

Das ist zwar nur Höhrensagen, aber vielleicht hilft es ja

Viel Glück

Gruß Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Macbeth
01.09.2005 um 02:03 Uhr
Hi,

ich hab leider keine Lösung für dein Problem, aber ich kann dir zumindest sagen wo du einiges über die Fehlermeldung heraus bekommst.

Versuch es mal auf http://www.eventid.net
die Seite ist auf Englisch und wenn das einbekannter Fehler ist, müsste da auch der Fehler mit einer möglichen Lösung stehen.
Bitte warten ..
Mitglied: casbiker
01.09.2005 um 09:26 Uhr
Hallo,

der SBS ist Domänencontroller, es ist auch nur 1 Server vorhanden also keine weiteren PDC oder ähnliches. Das Netzwerk ist sehr klein 1x Server SBS 2003 Standard und 2 Clients WIN XP SVP2. Bei Eventid . Net habe ich auch schon geschaut nichts brauchbares gefunden. Bei Google hatte einer so ein Problem geschildert leider hatte er auch noch keine Antwort.
Werde mal ins Dumpfile reinschauen oder versuchen eine Dr. Watson Datei hierzu finden und diese im Zweifel nach MS schicken.


Quelle: Systems Error
Die ID ist 1003
Kat. : 102
Beschreibung:A b b r u c h f e h l e r 0 x 8 0 5 0 0 0 f 0 x 0 0 0 0 0
0 7 f ( 0 x 0 0 0 0 0 0 0 d , 0 x 0 0 0 0 0 0 0 0 , 0 x 0 0 0 0 0 0 0 0
, 0 x 0 0 0 0 0 0 0 0 ) 0 x 0 0 0 0 0 0 7 f ( 0 x 0 0 0 0 0 0 0 d , 0
x 0 0 0 0 0 0 0 0 , 0 x 0 0 0 0 0 0 0 0 , 0 x 0 0 0 0 0 0 0 0 ) System
Error Error code 0000007f Parameters 0000000d, 00000000, 00000000, 00000000

Das Problem tritt sporadisch auf, manchmal einige Tage nicht dann wieder
täglich. Teilweise zu Uhrzeiten wo keiner am Server arbeitet.
System: SBS Server 2003 Standard Intel Serverboard, Intel Raid Ctl.

Hat jemand dieses Problem schon gelöst, habe schon gegoogelt dort ist das
Problem auch bekannt aber keine Lösung. Bei eventID habe ich auch schon mal
reingeschaut aber ebenfalls keine ausreichende Hilfe erhalten.



Mit freundlichen Grüßen casbiker
Bitte warten ..
Mitglied: mcathereal
08.01.2007 um 18:17 Uhr
also bei mir ist das gleiche Problem immer, nach 2 Tagen stürzt der Server einfach ab.

Hab eine Zeitlang keine Sicherung gemacht dann lief er ca. 1 Woche. Danach stürzte er auch wieder ab.

Ich dachte eine Zeitlang das ein Win XP Pro rechner wenn er ABends als letztes runtergefahren wird übers Netzwerk den Server zum Absturz bringt.

Es ist öfters so gewesen, das danach der Server nicht mehr ging.

Das ist alles Spekualtion aber ich habe Netzteil getauscht, Speicher gewechselt, die Kühlung verändert ( Server KOnstant bei 28 Grad ) usw..... Was kann ich noch tun ? Ab und an ist nen Raid Fehler aber denke mal kommt vom Abstürzen...

Gruß MCA
Bitte warten ..
Mitglied: Yoshi-GP
04.05.2007 um 10:00 Uhr
Hallo Kollegen.

Identisches Problem:

FujitsuSiemens Econel 50
2x 80GB SW Raid 1
SBS 2003 mit SP2
Norman Virus Control
iOmega REV70 Datensicherungslaufwerk ATAPI
ArcServer 11.5 Backup-SW

Ich habe ab und an im Zuge eines neustarts einen BlueScreen mit identsichen Fehlercodes & Parametern. Meistensstartet der Server jedoch durch, gibt nach dem Anmelden die Info, daß das System nach einem schwerwiegenden Fehler wieder gestartet wurde und die Ereignisprotokolle geben mir die selben Fehlercodes wie von Euch bereits benannt.

Kann es ggf. mit dem SP2 zusammenhängen? Oder sind sonst bei Euch Übereinstimmungen in der Systemkonfiguration ersichtlich?

Gibt`s gar schon Lösungsansätze.

Freu mich auf Info.

P.S. Will heute den ganzen morgen schon die Laufwerksoftware für das iOmega REV70 ATAPI aktualisieren. Jedes mal im Setup werde ich informiert, daß zuvor Änderungen am System durchgeführt wurden, und ein Reboot notwendig ist. Das kommt jedoch auch nach dem Reboot weiterhin.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Serverumzug SBS 2003 nach 2012R2 ohne Active Directory (2)

Frage von step777 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Umzug SBS 2011 Standard auf Windows 2012 Standard (3)

Frage von Dkuehlborn zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Erfahrungen mit KB3161608 auf einem SBS 2011 Standard (2)

Frage von transocean zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...