Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WIN SBS 2008 64Bit und einige Fragen zu Installation

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Jademeister

Jademeister (Level 1) - Jetzt verbinden

27.01.2011, aktualisiert 16:16 Uhr, 4233 Aufrufe, 6 Kommentare

Fragen zur Einrichtung eines Raid und anschliesender Installation von SBS 2008 und damit verbundener fehlernder Plattenkapazität

Hallo,
ich habe einen HP ProLiant ML 350 G6 mit 5x 1 TB SATA HDD und dazu WIN SBS Server 2008 Standart. Ebenfalls über HP bezogen.

- Dieser soll als Fileserver und Mailserver dienen.
- Es sollen vorläufig nicht mehr als 5 User und zwei Drucker daran angebunden werden.

1. Problem

Wenn ich über die Smartstart CD von HP das Raid einrichte, hier Raid 5 mit Hotspear, komme ich auf ein Plattenkapazität von ca. 2,7 TB. Dies wird mir auch bei der Installation angeboten. Da ich keine weitere Partition brauche habe ich alles für "C:" genommen. Nach der Installation von WIN SBS sehe ich in der Festplattenverwaltung das die Partition nur 1,9 TB groß und der Rest ausgegraut ist. Diesen kann ich nicht aktivieren. Rechtsklick mit der Maustaste ergibt nur ausgeraute Optionen.

Frage: Warum nimmt WIN SBS nicht die ganze Partition die mir der Raidkontroller zur Verfügung stellt.
Hinweis: Während der Installation von WIN SBS werde ich nicht nachgfragt ob und wie ich die Partition einrichten möchte.

2. Problem

Mir wurde von verschiedenen Administratoren mitgeteilt, dass bei der Installation ich den Exchange mit einrichten muss. Aber in der Installationsphase werde ich nicht danach gefragt. Das einzige was ich angeben muss ist:

- der Servername
- den Domänennamen
- Benutzerkennung

3. Problem

Ich bin leider auf diesem Gebiet noch nicht so bewandert und würde mich um jede Hilfe freuen.

Gruß
Mitglied: St-Andreas
27.01.2011 um 16:53 Uhr
Hallo,

3. Problem: Macht nix, dafür gibts ja Literatur und Dr. Google
2. Problem`: Das hat die Installation und die Assistenten die danach auftauchen für Dich schon erledigt
1. Problem: Les Dich mal in die Thematik max. Partitionsgrösse mit NTFS ein. Am einfachsten ist Du legst Dir eine Partition von ca. 800GB für das OS an diverse Daten an und aus dem Rest machst Du Dir eine reine Datenpartition.


Viel Spass beim Lernen und Gruß!
Bitte warten ..
Mitglied: Jademeister
27.01.2011 um 17:20 Uhr
Zu 1:

Habe ich schon versucht. Wenn ich über die Smartstart CD das Raid einrichte, z. B Raid 5, und gefragt werde wie groß die Partition sein soll habe ich 650 GB angeben. Ich kann danach keine weiteren Partionen anlegen und so installiert sich WIN SBS auf diese 650 GB. Der Rest von 2,1 TB ist im Festplattenmanager ausgegraut und kann nicht als zusätzliche Partition genutzt werden.
Was mache ich da falsch? Liegt es an der HP eigenen CD?
Wenn ich das Raid über 2,7 TB anlege habe ich nach der Installation nur 1,9 TB zur verfügung, der Rest ist ausgegraut und nicht aktivierbar.

Zu 2:

Richte ich also Exchange nachträglich über die Assistenten ein?

Zu 3:
Da bin ich schon dabei. Habe auch einen erfahrenen Admin an der Seite der aber zu dem Problem unter Punkt 1 auch nicht weiter weis.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
27.01.2011 um 17:22 Uhr
Hallo Jademeister,
Zitat von Jademeister:
Hallo,
ich habe einen HP ProLiant ML 350 G6 mit 5x 1 TB SATA HDD und dazu WIN SBS Server 2008 Standart. Ebenfalls über HP bezogen.

- Dieser soll als Fileserver und Mailserver dienen.
- Es sollen vorläufig nicht mehr als 5 User und zwei Drucker daran angebunden werden.
Dafür ist der SBS ja wohl genau richtig.
1. Problem

Wenn ich über die Smartstart CD von HP das Raid einrichte, hier Raid 5 mit Hotspear, komme ich auf ein Plattenkapazität
von ca. 2,7 TB. Dies wird mir auch bei der Installation angeboten. Da ich keine weitere Partition brauche habe ich alles für
"C:" genommen. Nach der Installation von WIN SBS sehe ich in der Festplattenverwaltung das die Partition nur 1,9 TB
groß und der Rest ausgegraut ist. Diesen kann ich nicht aktivieren. Rechtsklick mit der Maustaste ergibt nur ausgeraute
Optionen.
1. Tipp:
Richte ein RAID10 + Hotspare ein, ist idR viel schneller. Dein Problem mit der Plattenkapazität sollte dann auch nicht mehr existieren, weil ja dann nur noch ca. 2TB übrig sind.
Wer richtet eigentlich einen Server mit einer einzigen Partitione ein?
Frage: Warum nimmt WIN SBS nicht die ganze Partition die mir der Raidkontroller zur Verfügung stellt.
Hinweis: Während der Installation von WIN SBS werde ich nicht nachgfragt ob und wie ich die Partition einrichten
möchte.
2. Problem

Mir wurde von verschiedenen Administratoren mitgeteilt, dass bei der Installation ich den Exchange mit einrichten muss. Aber in
der Installationsphase werde ich nicht danach gefragt. Das einzige was ich angeben muss ist:

- der Servername
- den Domänennamen
- Benutzerkennung

3. Problem

Ich bin leider auf diesem Gebiet noch nicht so bewandert und würde mich um jede Hilfe freuen.
Ich würde dir jetzt doch raten, dir professionelle Hilfe einzukaufen.
Auch wenn der SBS relativ einfach einzurichten ist, kann man viel kaputtkonfigurieren.
Gruß
Gruß zurück
Bitte warten ..
Mitglied: Jademeister
27.01.2011 um 17:53 Uhr
Danke schon mal für die Antworten.

Zu Tip 1:
Ist nun eingerichtet. Eine Partition: ist das ein Problem? Oder besser zwei. Für das Betriebssystem eine und für die Daten eine. Aber wie gesagt kann ich bei der Einrichtung über Smartstart keine weiteren Partitionen anlegen und später den Rest von 1,4 TB für D: nicht nutzen.

Professionelle Hilfe:
Habe ich eigenlich. Nur unser Admin der schon einige Server eingerichtet hat und betreut, z. B. SBE 2003 und SBE 2011, wundert sich nur das keine Abfragen zum Exchange kommen.

Ich lerne dabei nur... und hoffe einiges mitnehmen zu können. Und versuche mich auf diese Weise schlau zu machen.
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
27.01.2011 um 17:57 Uhr
Zitat von goscho:
Hallo Jademeister,
> Zitat von Jademeister:
> ----
> Hallo,
> ich habe einen HP ProLiant ML 350 G6 mit 5x 1 TB SATA HDD und dazu WIN SBS Server 2008 Standart. Ebenfalls über HP
bezogen.
>
> - Dieser soll als Fileserver und Mailserver dienen.
> - Es sollen vorläufig nicht mehr als 5 User und zwei Drucker daran angebunden werden.
Dafür ist der SBS ja wohl genau richtig.
> 1. Problem
>
> Wenn ich über die Smartstart CD von HP das Raid einrichte, hier Raid 5 mit Hotspear, komme ich auf ein
Plattenkapazität
> von ca. 2,7 TB. Dies wird mir auch bei der Installation angeboten. Da ich keine weitere Partition brauche habe ich alles
für
> "C:" genommen. Nach der Installation von WIN SBS sehe ich in der Festplattenverwaltung das die Partition nur 1,9
TB
> groß und der Rest ausgegraut ist. Diesen kann ich nicht aktivieren. Rechtsklick mit der Maustaste ergibt nur
ausgeraute
> Optionen.
1. Tipp:
Richte ein RAID10 + Hotspare ein, ist idR viel schneller. Dein Problem mit der Plattenkapazität sollte dann auch nicht mehr
existieren, weil ja dann nur noch ca. 2TB übrig sind.
Wer richtet eigentlich einen Server mit einer einzigen Partitione ein?
> Frage: Warum nimmt WIN SBS nicht die ganze Partition die mir der Raidkontroller zur Verfügung stellt.
> Hinweis: Während der Installation von WIN SBS werde ich nicht nachgfragt ob und wie ich die Partition einrichten
> möchte.
> 2. Problem
>
> Mir wurde von verschiedenen Administratoren mitgeteilt, dass bei der Installation ich den Exchange mit einrichten muss. Aber
in
> der Installationsphase werde ich nicht danach gefragt. Das einzige was ich angeben muss ist:
>
> - der Servername
> - den Domänennamen
> - Benutzerkennung
>
> 3. Problem
>
> Ich bin leider auf diesem Gebiet noch nicht so bewandert und würde mich um jede Hilfe freuen.
Ich würde dir jetzt doch raten, dir professionelle Hilfe einzukaufen.
Auch wenn der SBS relativ einfach einzurichten ist, kann man viel kaputtkonfigurieren.
> Gruß
Gruß zurück

Seh ich genau so ! Du solltest bei der Instllation von SBS beachten das du Exchange usw. mit installierst die Datenbanken des Exchange die SQL Daten und die eigentlichen Firmendaten würde ich schon auf mindestens 1 zweite Partition geben.

Bei der Exchangedatenbank würde ich daruf achten das die Partition mindestens doppelt so groß wie die datenbank ist. Denn wenn du die Datenbank mal Defragmentieren willst brauchst du mindestens den doppelten Speicher.

Zu Tip 1:
Ist nun eingerichtet. Eine Partition: ist das ein Problem? Oder besser zwei. Für das Betriebssystem eine und für die
Daten eine. Aber wie gesagt kann ich bei der Einrichtung über Smartstart keine weiteren Partitionen anlegen und später
den Rest von 1,4 TB für D: nicht nutzen.

Professionelle Hilfe:
Habe ich eigenlich. Nur unser Admin der schon einige Server eingerichtet hat und betreut, z. B. SBE 2003 und SBE 2011, wundert
sich nur das keine Abfragen zum Exchange kommen.

Ich lerne dabei nur... und hoffe einiges mitnehmen zu können. Und versuche mich auf diese Weise schlau zu machen.

Ich hab schon einige HP Server eingerichtet hab aber bisher nie die Smartstart verwendet da ich sowieso immer die neuesten Treiber installiere aus dem Netz.
Wenn du eine Normale installation ohne Smartstart machst kannst du mehrere Partitionen machen. Oder du machst mit smartstart und Partiotionierst den rest der platte dann im Windows die grösse der Partition wird man doch ändern können mit der smartstart oder ?

LG Andreas Ausserwöger
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
27.01.2011 um 19:47 Uhr
Hallo.

komme ich auf ein Plattenkapazität von ca. 2,7 TB

Da bei x86 System sowohl BIOS als auch MBR nur auf 32Bit Basis arbeiten, können Bootfestplatten nur knapp 2 TB groß sein. Erst wenn endlich die Industrie das schon lange UEFI einsetzen wird, dann kannst du auch von einer 2,7 TB Festplatte ohne Probleme booten. Wie es geht zeigt uns seit Jahren Apple auf. Näheres dazu findest du hier - http://de.wikipedia.org/wiki/UEFI

Ändere daher die Plattenaufteilung so wie es Goscho schon empfohlen hat, dann kannst du die volle Kapazität ausnutzen.

Richte ich also Exchange nachträglich über die Assistenten ein?

Richtig. Nach erfolgreicher Installation wird dir eine umfangreiche Aufgabenliste zur Abarbeitung angeboten.

LG Günther
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Server Upgrade SBS 2008 auf Server 2016 (19)

Frage von heisenberg4 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst GPO greift unter win server 2008, unter win7 nicht (5)

Frage von sayohh zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst SBS 2008 (Exchange 2007 SP3) - externe URL ändern - neues Zertifikat (8)

Frage von Ezekiel666 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...