Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win Server 2003 ( Domäne Fileserver) sichern

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: alletuN

alletuN (Level 1) - Jetzt verbinden

24.05.2006, aktualisiert 01.06.2006, 5955 Aufrufe, 3 Kommentare

Ich möchte unseren neuen W2k3 Domänenserver für den Fall des Ausfalls absichern.
Welche Möglichkeiten wären denn sinnvoll um möglichst Ausfälle zu vermeiden?
Ich habe einen 2en Rechner zu Verfügung und 2 Wechselplatten. 2 Wechselplatten nutze ich im Moment für Sicherung der Daten. für den 2en Rechner habe ich überlegt einfach einen 2en Fallbackserver einzurichten, der im Falle des Ausfalls des Mainservers einfach für die Überbrückung die Domäne aufrecht erhält. Allerdings weiss ich nicht so recht wie ich das anstellen soll. (Rechner sind nicht identisch) hat vielleicht jemand einen Tipp oder Idee.
Mitglied: chalu
30.05.2006 um 10:12 Uhr
Hallo,

wenn schon eine Domäne, dann empfehle ich grundsätzlich auch zwei DC´s einzusetzen. Dabei könnte einer von diesen auch die Funktion des Fileservers übernehmen. Wenn die Datensicherung der Benutzerdaten auf Wechselplatten erfolgt, dann müsste in beiden Servern nur ein entsprechendes Bay vorhanden ein. Dann nur noch:
- DHCP-Dienst verwenden (schnelles ändern der Netzwerkkonfiguration der Clients)
- nur domänenweite Konten verwenden
- Anmeldesktipte verwenden (Shares mit Variable setzen)
- den Ablageort der Userdaten mit Richtlinien auf den Datenserver verbiegen
- servergespeicherte Profile verwenden
- die Freigaben/Rechte der User-Shares regelmässig aus der Reg. sichern
- bei Verwendung von Netzwerkdruckern den PrinterMigrator benutzen


Und zuletzt: den Chef nach einem RAID-5 System und Bandlaufwerk fragen; wenn die EDV überlebens wichtig ist, dann hast Du bei ihm gute Chancen. Dann aber weitrechende planen. Ich habe vor drei Jahren mit 320 GB geplant (DLT 4 Loader) und bin jetzt bei 16x800 GB gelandet (LTO-Loader). Gleiches gilt für die Platten: jetzige Auslastung x4, besser x8. Bei den meisten Geräten ist eine "kleine" Version von ARCserve bzw. Veritas mit dabei - auch bei den Single-Drives.

Grüße

Chalu
Bitte warten ..
Mitglied: alletuN
31.05.2006 um 12:38 Uhr
Danke für ausführliche Schilderung. Zunächst die Frage zum 2en DC:
Wie Bilde ich die bestehende Domäne auf den 2en Rechner ab? Gibt es dafür eine Funktion unter Win2k3?
Bitte warten ..
Mitglied: chalu
01.06.2006 um 23:05 Uhr
Hallo,

ganz einfach:

Systemsteuerung / System / Computername / Ändern / Mitglied von: [Domäne eintragen]

und nach der Abfrage [Domänenname]\[Adminsitrator] + Passwort

Danach (Zwangs-)Neustart und fertig.

Sollte der zweite Rechner ein DC werden, dann reicht es von der Kommandozeile DCPROMO aufzurufen und den Dialogen folgen.

Meine Empfehlung:
- auf beiden DC´s DNS und für prä-2000-Rechner WINS einrichten.
- Windows Server 2003 von Eric Tierling, Addison-Wesley, ISBN: 3-8273-2076-3, 59,59 ?
(als Einstieg)

Grüße

Chalu
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Fileserver in einer Domäne Problemlos umbenennen? (8)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Fileserver Migration von Server 2008 zu 2016 (3)

Frage von ARO-CH zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Fileserver AD ändern (3)

Frage von homermg zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Backup Fileserver (3)

Frage von michi-ffm zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Multimedia

Raspberry Pi als Digital-Signage-Computer

(1)

Information von BassFishFox zum Thema Multimedia ...

Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(15)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Kennwort vergessen bei Hyper vserver 2012r (23)

Frage von jensgebken zum Thema Windows Server ...

Router & Routing
Freigabe aus anderem Netz nicht erreichbar (21)

Frage von McLion zum Thema Router & Routing ...

Batch & Shell
Batch Programm verhalten bei shoutdown -p (19)

Frage von Michael-ITler zum Thema Batch & Shell ...

Visual Studio
Vb.net-Tool zum Erzeugen einer Outlook-E-Mail (17)

Frage von ahstax zum Thema Visual Studio ...