Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

win server 2003 kein zugriff auf freigaben nach verbindungsverlust

Frage Microsoft Windows Server

(Level 1)

27.10.2008, aktualisiert 28.10.2008, 5042 Aufrufe, 5 Kommentare

Unsere Mitarbeiter können nicht mehr auf die Freigaben in einem AD zugreifen, wenn die Verbindung zum Server unterbrochen wurde (z.b. WLAN Verbindungsabbruch oder Netzwerkstecker neu einstecken).

Gibt es die Möglichkeit ohne neue Anmeldung am AD nach Verbindungsverlust, trotzdem auf die Freigaben zugreifen zu können?

Vielen Dank für Tips
SchwipSchwap
Mitglied: Tobbel
27.10.2008 um 12:41 Uhr
Hi, leider geht das nicht, da der Client sich nach dem Abbruch der Verbind neu Authentifzieren muss gegenüber dem Domain Controller.
Leider langt das nicht wenn man wieder den Stecker reinsteckt.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: bitfix
27.10.2008 um 12:59 Uhr
Wie ist denn der Zugriff festgelegt ? Eigene Domain oder fremde oder Workgroup. Sind die Laufwerke gemappt oder muss der User sich selbst durchhangeln ?

Wenn's richtig aufgesetzt ist findet windows sehr wohl ohne (mehrmaliges) Anmeldung seine Resourcen.
Der PC sollte sich ja an die Domäne anmelden, also hat er alle info's und Rechte die er braucht.
Falls - aus welchen Gründen auch immer das unter Workgroup läuft - oder mit verschiedenen Domänen ohne Deligierung, dann kann man immer noch das Passwort speichern um nochmaliges Anmelden zu automatisieren. (z.B in mein Computer mit Netzwerkresource hinzufügen).

Für schlechte Wlans eignet sich vielleicht auch die Synchronisierung, dann sind die Daten auf der lokalen Platte gespiegelt falls das Netz mal nicht so will.

Falls eine resource im laufenden Betrieb aussteigt (z.B wg. Netzwerkproblemen) kann es allerdings sehr wohl sein dass die jeweilige Anwendung streikt - und dann hilft es nix wenn die Daten wieder da sind.

Am sichersten ist es nach meiner Erfahrung mit map zu arbeiten. Mein Laptop wird so gut wie nie rebootet (nur sleep), heißt auch eine Domainanmeldung mit drivemapping erfolgt maximal alle 2 Wochen. Trotzdem kann ich alle Drives sehen - zumindest solange ich irgendwie Zugriff darauf habe - auch nach remoteeinsatz..


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Tobbel
27.10.2008 um 13:06 Uhr
Ja und zwar solange die Netzwerkverbindung nicht abreißt.
Die Laufwerke kann man sich auch nachträglich wieder mappen, das ist richtig, trotzdem muss sich der Client neu Authentifizieren.

Das ist genau wie wenn du einem User über eine Securitygruppe einen bestehenden Ordner freigibst. Dann muss der Client sich auch neu anmelden.
Bitte warten ..
Mitglied: bitfix
27.10.2008 um 13:38 Uhr
.. Ich gehe mal davon aus - dass bei einem Laptop - unterwegs - die Netzwerkverbindung abgerissen ist. Man meldet sich in die Domäne an und somit hat der Laptop samt user die notwendigen rechte ohne einklimpern der userdaten alle (zugelassenen) resourcen zu benutzen. (ist ja der sinn der AD). Schwierig wirds nur wenn mann ohne Netwerk-Verbindung sich anmeldet. Dann kommt es sehr stark darauf an wie genau die Laufwerkzuweisung hergestellt wird. Theoretisch funktionierts sogar da dass man ohne Re-Authentifizierung im Netzwerk arbeiten kann - in der Praxis wird das aber wohl ein logoff/logon. Wenn das Laufwerk einmal gemappt ist - sollte es nach einem Ausfall wieder da sein. (Laptop kommt von unterwegs heim und steckt Kabel wieder rein - funktioniert ohne Neuanmeldung).

Aber deshalb auch meine Fragen wie es genau aufgesetzt ist. Workgroup - domain etc.
Es gibt auch noch ein paar Feinheiten beim map Befehl.

Das selbe Prinzip gilt ja auch wenn man seinen PC in den Schlafmodus versetzt. Dort kommt zwar normalerweise die Passwortabfrage - die kann man aber ausschalten und dann funktionierts auch.

Hintergrund ist - dass ich mich am pc mit den AD-Zugriffsdaten anmelde. Egal ob eine Netzwerkverbindung besteht oder nicht - der pc hat die richtigen Zugangsdaten. Und genau mit denen wird er es auch versuchen. Wenn das nicht klappt mit guest, und nur wenn das auch nicht klappt dann frägt er.

Falls es in einer workgroup oder fremden domäne ist kann man das immer noch umgehen indem man das passwort speichert (ist natürlich schlecht wenn sich das passwort ändert).

Falls sich da irgendetwas anders verhält - stimmt was nicht...

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: bitfix
28.10.2008 um 08:15 Uhr
?? Eigentlich geht es da nur um den Windows Terminal Server ??
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Microsoft Excange Server 2007 auf Windows Server 2003 Installieren? (9)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Suche Windows Server 2003 Enterprise ISO (8)

Frage von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...