Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Win. Server 2008 R2 DHCP und DNS einrichten

Frage Netzwerke DNS

Mitglied: OhnePlanAmWerk

OhnePlanAmWerk (Level 1) - Jetzt verbinden

03.08.2010, aktualisiert 08:10 Uhr, 11651 Aufrufe, 10 Kommentare, 1 Danke

Derzeit: 2 Server, 2 Router, 4 Drucker, 20 clients, ein Switch

Künftig: 1 Server, 2 Router, 4 Drucker, 20 clients, ein Switch

Hallo zusammen!

Folgende Situation liegt vor:
Derzeit besteht das betroffene Netzwerk aus zwei Servern (Server1 mit Win. 2003 R2 und Server2 mit Win. 2008 R2) zwei DSL Routern und einem zentralen switch.

Es werden vom Server1 nur noch die Aufgaben DHCP (und DNS) übernommen, diese sollen jetzt auf Server2 eingerichtet werden.

Was ich weiss:
Es müssen die entsprechenden Rollen am Server2 hinzugefügt werden
Gewisste IP Bereiche sollen gesperrt bleiben

Was ich nicht weiss:
Wie DHCP richtig einrichten?
Wer übernimmt DNS, der Server2 oder einer der DSL Router?


Hier die Infos wie es einmal aussehen solll:

Server2 verfügt über zwei Netzwerkkarten: Karte1 IP 192.168.0.252 / Karte2 IP 192.168.0.254
Server2 hat nur Datei- und Druckfreigaben, DHCP und evtl. DNS eingerichtet
DSL Router1 IP 192.168.0.1 (kein DHCP)
DSL Router2 IP 192.168.0.2 (kein DHCP)
10 Clients mit Server verbunden über IP 252 und mit DSL Router1
10 Clients mit Server verbunden über IP 254 und mit DSL Router2
DHCP soll Adressen von 192.168.0.10 bis 192.168.0.60 übernehmen (ist derzeit so eingerichtet)
IP Bereich 192.168.0.50 bis 192.168.0.60 soll gesperrt bleiben (ist derzeit so eingerichtet)
(50er IP Bereicht ist für Drucker reserviert)


Gruß
OhnePlanAmWerk
Mitglied: Alphadog
03.08.2010 um 08:36 Uhr
schau mal ob du die DNS uns DHCP einstellungen irgendwie exportieren kannst ....

was ich weiss is, dass du wahrscheinlich ne downtime brauchen wirst bzw. den server2 wärend der installation von dhcp vom netz nehmen musst ... die mögen dass nicht wenn 2 DHCP's im selben netz sin ...

kann dir soweit leider nich direkt helfen, bei uns ist schon alles auf w2k8 ...
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
03.08.2010 um 08:36 Uhr
Hi,

google doch mal danach!

Sorry aber grad für so Grundsätzliche Dinge gibt es Schrit-für-Schritt Anleitungen. Möchte jetzt hier den Inhalt ungern reinkopieren oder mir selber eine aus den Rippen schneiden. Es ist alles detailiert im Netz beschrieben!

Beantworte daher nur kurz die anderen Fragen:
- Bereich anlegen: es gibt 2 Möglichkeiten
A. Du sagst er soll IPs von VON - BIS vergeben. Da heisst, der DHCP-Srv wird die anderen IPs fortan in Ruhe lassen.
B. Du schliesst Bereich VON - BIS aus. Was aber normal unnötig ist,wenn du "A" eingerichtet hast.


DNS:
- Sollte in einer AD immer der Domaincontroller übernehmen. Auch ohne AD würd ich den Dienst beim Win-Srv belassen! Man konfiguriert dann eine Weiterleitung für Adressen, die nicht aufgelöst werden können.

Entweder man nimmt IP der DNS Server der Provider UND/ ODER die LAN des Routers! Letzteres hat den Vorteil, dass wenn Provider mal was umstellt, der Router meist als erstes davon merkt, bzw. automatisch die neuen DNS-Server erhält.

Man kann auch mehrere Server hinterlegen, um sicher zu gehen. Normal funktioniert es mit der Router IP erstmal problemlos.

Seit neuesten mischt das große G auch kräftig mit! google hat 2x eigene DNS Server: 8.8.8.8 und 8.8.4.4.

Haben wegen ihrer einprägsamen IP schon vielen den A... gerettet, die grad nix anderes zur Hand hatten. ;)

DHCP sollte nur ein Server zur gleichen Zeit machen! Beim DNS ist es egal. Ist nur wichtig, dass du den 2008 Server in den DHCP Optionen an die Clients weiter gibst!

Am einfachsten ist es, die Clients kurz neu starten zu lassen. Dann sollten auf jedenfall die akt. Einstellungen übernommen werden.


mfg Crusher
Bitte warten ..
Mitglied: Alphadog
03.08.2010 um 08:52 Uhr
Geh mal in der DHCP MMC auf:

Aktion => Sichern

und dann beim neuen server einfach auf:

Aktion => Wiederherstellen



natürlich davor die Files / das File dass er angelegt hat auf srv2 kopieren.


Beim DNS hab ich leider keine Ahnung wie du's anstellen kanns aber ich glaub du kannst den srv2 zum srv1 DNS hinzufügen die replizieren sich dann und dann kannste srv1 einfach ausschalten ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
03.08.2010 um 09:04 Uhr
Hi,

ok, habs oben nur allgemein beschrieben. Bei einer Active Directory kann man einfach replizieren und alles ist auf den gleichen Stand. Dann müssen aber ggf. noch Rollen von Hand verschoben werden....

Frage: Hast du überhaupt eine AD eingerichtet? Oder laufen die Server "normal"? Klang für mich jetzt so, als wären beide eigenständig ohne Domäne.

Was für Software läuft denn auf dem 2. Server? Ggf. muss auch die Reverse-Lookup-Zone auf dem DNS-Srv konfiguriert werden. Sonst machen einige Programme erhebliche Schwierigekeiten!

Wenn es nur um Namensauflösung geht, könnte man das Dinge einfach so installieren und kurz Weiterleitung einrichten. In einer Domäne sieht es etwas anders aus, will man die Daten nicht verlieren.

mfg Crusher
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
03.08.2010 um 14:34 Uhr
Zitat von Alphadog:
schau mal ob du die DNS uns DHCP einstellungen irgendwie exportieren kannst ....

was ich weiss is, dass du wahrscheinlich ne downtime brauchen wirst bzw. den server2 wärend der installation von dhcp vom
netz nehmen musst ... die mögen dass nicht wenn 2 DHCP's im selben netz sin ...

kann dir soweit leider nich direkt helfen, bei uns ist schon alles auf w2k8 ...

Wollte die Einstellungen lieber neu einrichten, da die alten Einstellungen noch für halb so viele PCs ohne Netzwerkdrucker war...

Das mit dem Ausschalten vom alten Server habe ich mir schon fast gedacht, ist aber auch kein Problem, da ich das dann nach Feierabend einrichtne werde.
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
03.08.2010 um 14:41 Uhr
Zitat von Crusher79:
Hi,

google doch mal danach!

Sorry aber grad für so Grundsätzliche Dinge gibt es Schrit-für-Schritt Anleitungen. Möchte jetzt hier den
Inhalt ungern reinkopieren oder mir selber eine aus den Rippen schneiden. Es ist alles detailiert im Netz beschrieben!

Beantworte daher nur kurz die anderen Fragen:
- Bereich anlegen: es gibt 2 Möglichkeiten
A. Du sagst er soll IPs von VON - BIS vergeben. Da heisst, der DHCP-Srv wird die anderen IPs fortan in Ruhe lassen.
B. Du schliesst Bereich VON - BIS aus. Was aber normal unnötig ist,wenn du "A" eingerichtet hast.

Google läuft parallel hierzu schon auf Hochtouren aber ich wollte lieber auf Nummer sicher gehen und ein paar fallbezogene Meinungen hören.

Mit dem Bereich richtig anlegen dachte ich mir auch schon. Die IPs werde ich dann einfach in einem feien Bereich ohne gesperrte Adressen vergeben.
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
03.08.2010 um 14:46 Uhr
Zitat von Crusher79:
Hi,

ok, habs oben nur allgemein beschrieben. Bei einer Active Directory kann man einfach replizieren und alles ist auf den gleichen
Stand. Dann müssen aber ggf. noch Rollen von Hand verschoben werden....

Frage: Hast du überhaupt eine AD eingerichtet? Oder laufen die Server "normal"? Klang für mich jetzt so, als
wären beide eigenständig ohne Domäne.

Was für Software läuft denn auf dem 2. Server? Ggf. muss auch die Reverse-Lookup-Zone auf dem DNS-Srv konfiguriert
werden. Sonst machen einige Programme erhebliche Schwierigekeiten!

Wenn es nur um Namensauflösung geht, könnte man das Dinge einfach so installieren und kurz Weiterleitung einrichten. In
einer Domäne sieht es etwas anders aus, will man die Daten nicht verlieren.

mfg Crusher

Sind eigenständige Server ohne Domäne und AD.

Über diesen Server2 läuft künftig dann auch die Warenwirtschaft und Buchhaltung, also die Datenbank usw.
Auf diese lookup zone bin ich jetzt bei google auch schon öfters gestoßen, worum handelt es ich dabei genau?

Bisher ist der Router1 für DNS zuständig und da läuft alles zuverlässig, werde ich dann also auch so lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
03.08.2010 um 15:46 Uhr
Achte auf ausreichend Raum bei der Vergabe. 20 Clients = 20 IPs auf dem DHCP zur Vergabe ist deutlich zu wenig! Hier gehen die Meinungen auch etwas auseinander.

Du hast im normalen Netz 254 freie IPs.

Ka, mach doch z.B. 192.168.0.100 - 192.168.0.200 als Bereich. Dann können 101 IP vergeben werden.....

Bei uns bekommen Router immer die 254 am Ende. Ist aber reine Geschmackssache! Du hsat den Servern eine "hohe Wertigkeit" eingeräumt, was auch ok ist.

Man sollte nur die festen IPs und DHCP Bereich nicht mischen, überlappen lassen. Am besten vorher überlegen das eine kommt da hin, das andere dort hin. Hast du ja schon soweit. Würde es auch so belassen, da ja die Server im Moment so erreichbar sind. Sonst müsstest du vieles ummodeln.

mfg Crusher
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
09.08.2010 um 09:32 Uhr
Zitat von Crusher79:
Achte auf ausreichend Raum bei der Vergabe. 20 Clients = 20 IPs auf dem DHCP zur Vergabe ist deutlich zu wenig! Hier gehen die
Meinungen auch etwas auseinander.

Du hast im normalen Netz 254 freie IPs.

Ka, mach doch z.B. 192.168.0.100 - 192.168.0.200 als Bereich. Dann können 101 IP vergeben werden.....

Bei uns bekommen Router immer die 254 am Ende. Ist aber reine Geschmackssache! Du hsat den Servern eine "hohe
Wertigkeit" eingeräumt, was auch ok ist.

Man sollte nur die festen IPs und DHCP Bereich nicht mischen, überlappen lassen. Am besten vorher überlegen das eine
kommt da hin, das andere dort hin. Hast du ja schon soweit. Würde es auch so belassen, da ja die Server im Moment so
erreichbar sind. Sonst müsstest du vieles ummodeln.

mfg Crusher

Denke genau so werde ich das machen, hätte auch gesagt das ca. 100 IPs ausreichend sind und diese in einem freien Bereich liegen sollten.

Sobald ich den alten Server abschalten kann werde ich das mal so einrichten, geben dann noch Bescheid ob alles geklappt hat.
Bitte warten ..
Mitglied: OhnePlanAmWerk
14.02.2011 um 17:02 Uhr
Endlich konnte der alte Server abgeschaltet werden, die Einrichtung auf 2008 R2 ging dank des Assistenten so leicht von der Hand, dass keine Fragen offen bleiben.

Danke an alle für die schnelle Hilfe!


Gruß
OhnePlanAmWerk
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...