Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Hat der Win Server Probleme mit großen Dateimengen?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 83466

83466 (Level 1)

01.08.2010 um 17:51 Uhr, 3687 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,
ich habe seit einiger Zeit Probleme mit einem Windows Server 2008 R1 Enterprise auf einen Ordner zuzugreifen.

Auf dem Server sind Dateibackups. Mein OS befindet sich auf C:\ , die Daten auf D:\ .
Ich hatte vorher meine Dateien direkt in den einzelnen Ordnern auf D:\, dass war auch kein Problem.
Da der Server nun auch noch als WDS und WSUS dient, wurden die Dateien auf D:\Daten verschoben.
Seit dem die Daten verschoben wurden, komme ich über Remote Desktop nicht mehr an den Inhalt dieses Ordners,
der Explorer beendet sich einfach. Nach einigen Sekunden sieht man dann wieder den Desktop. Der Ordner
und die Unterordner sind im Netzwerk freigegeben und wenn ich über das Netzwerk auf die Daten zugreifen will,
klappt das auch, nur nicht direkt über den Arbeitsplatz.

Der Ordner mit den Daten ist knapp 1 TB groß. Das OS ist Windows Server 2008 R1 Enterprise 64 Bit.
Installierte Rollen:
WSUS
WDS
DNS
DHCP
Active Directory

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

Phyrexian
Mitglied: NetWolf
01.08.2010 um 22:09 Uhr
N'abend,

und wie viele Dateien sind im Ordner D:\Daten ?

Die D: Partition ist ein Raid-System?
Die Partition wurde schnellformatiert?

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
01.08.2010 um 22:55 Uhr
moin,

lass mich raten:

  • ein Ordner hatte eine Freigabe, die keiner vorm verschieben auf dem Server gelöscht hat und die wird vom akteuellen "Benutzter" noch genutzt?
  • Das Problem taucht nicht nur beim RDP Zugang auf, sondern auch, wenn du lokal angemeldet bist?
  • egal unter welchem User?
  • Du nutzt gerne das Mappen von Laufwerken via Explorer klicken?

Aber was du u.a mit
Der Ordner und die Unterordner sind im Netzwerk freigegeben und wenn ich über das Netzwerk auf die Daten zugreifen will,
klappt das auch, nur nicht direkt über den Arbeitsplatz.

meinst - bei der Frage ist meine frisch polierte Glaskugel blind geworden....

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 83466
02.08.2010 um 13:21 Uhr
Hallo,
danke schonmal für eure Antworten.
Wir benutzen alle den User Administrator. Der Server hat ein Raid 5 mit 4x 1TB Platten und einer Reserveplatte.
Das Laufwerk D:\ ist insgesamt 1,5 TB groß, 1,3 TB davon sind belegt.
Ich komme an die Daten auch nicht lokal ran, nur halt wenn ich auf die Freigaben über das Netzwerk zugreifen will.
Die Partition wurde nicht schnell formatiert.



Phyrexian
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
02.08.2010 um 13:39 Uhr
?
edit

sorry, aber leider hat du auf die völlig irren Fragen vom Netwolf geantwortet - die aber leider garnix mit deinem Problem oder dessen Lösung zu tun haben.

Und um deinen Fragetitel zu beantworten, ich hab hier einige W2k3 Server mit Datenmengen im zweistelligen TB Bereich - die laufen ohne Stress.
Bitte warten ..
Mitglied: 83466
03.08.2010 um 12:47 Uhr
Moin,
dann werde ich den Ordner löschen müssen und die Daten direkt
wieder auf D:\ packen bzw eine neue Partition erstellen müssen.
Wir haben das Problem nun auch auf einem zweiten Server mit
ähnlich großer Datenmenge.

Gruß

Phyrexian
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst GPO greift unter win server 2008, unter win7 nicht (5)

Frage von sayohh zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Win Server 2012R2 bzw 2016 als Backupdomaincontroller in einer Samba 3 Domäne

Frage von Franz-Josef-II zum Thema Windows Server ...

Hyper-V
gelöst Win Server 2012 und Hyper V gleich Netzwerk extrem langsam (20)

Frage von Edaseins zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...