Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win TerminalServer 2008 R2 - Sicherungskonzept bzw. Ausfallskonzept

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: IngChris

IngChris (Level 1) - Jetzt verbinden

07.04.2010, aktualisiert 02:40 Uhr, 4252 Aufrufe, 1 Kommentar

Bin hier wieder einmal am Information sammeln, wenn sich daraus ein entspr. Konzept gibt, bin ich gerne bereit dieses für alle Interessierten in einer entspr. Anleitung zusammenzufassen.

Hallo,

Ich stelle von einem Terminalserver 2003 auf einen Terminalserver 2008 R2 um.

(Bisheriges Sicherungs-Konzept: Mein derzeitiger Server 2003 ist mit 2 Festplatten bestückt, wobei ich etwas 1x im Monat ein Ghost durchführe; ist relativ aufwendig, da ich immer von einer entspr. Ghost 2003- Floppy-Disk den Server booten muss und dann mit der Ghost 2003 - Utility auf der 2.Festplatte eine Kopie der 1.Festplatte erzeuge und in dieser Zeit ist der Server auch außer Betrieb; bis zum nächsten Ghost sichere ich meine Daten mittels Batch - Job auf die 2. Platte, außerdem kann ich mir derzeit alles auf eine externe Platte ghosten, die ich außer Haus aufbewahren kann und ich hab´ noch einen Ersatzserver, wo ich die externe Platte verwenden kann) --> das würde ich in Zukunft gerne automatisiert haben, vor allem auch im laufenden Betrieb.

Um den neuen Server möglichst gegen Ausfall abzusichern, haben wir redundante Netzteile (+USV) und ein RAID 5 vorgesehen.

--> ist ja mal der 1.Schritt um den Server möglichst ausfallssicher zu betreiben.


--> Was mache ich, wenn der Server aber ausfällt; wenn z.B. der Blitz in den Server "fährt" und das Motherboard defekt ist, wie komme ich so schnell wie möglich wieder zu einem funktionierenden System?


Folgende Varianten hab´ ich bis jetzt herausgefunden ....

1. Microsofts - im Betriebssystem integriertes Server-Backup - z.B. zur Sicherung auf externe Festplatte; Server-Backup setzt ja meines Wissens die exakt gleiche Hardware voraus, eigentlich wertlos, wenn z.B. das Motherboard nicht mehr erhältlich ist
d.h. eigentlich müßte ich gleich zwei baugleiche Server kaufen, ist wohl ein bisschen teuer.

2. Acronis - Desasterrecovery --> hat das schon jemand probiert, damit soll ja die Sicherung unter einer anderen Hardware zum laufen kommen ?
(Acronis ist ja auch nicht gerade billig.)

3. Server in einer virtuellen Umgebung betreiben (Hyper - V), Sicherung soll dann plattformunabhängig wieder zum Laufen kommen (virtuelle Umgebung kostet zumindest Geschwindigkeit).

4. Vielleicht ist es ja auch eine Möglichkeit den nachher alten 2003 - Server für die Sicherung heranzuziehen ...


Mir ist schon klar, das entspr. Sicherheit auch entspr. Geld kostet...

Kann mir jemand ein bereits erfolgreich erprobtes, möglichst automatisiertes - u.U. mehrschrittiges - Sicherungs- bzw. Ausfallskonzept empfehlen, wo aber auch die Kosten/Nutzenrechnung noch stimmt?



Vielen Dank

IngChris
Mitglied: wiesi200
07.04.2010 um 08:55 Uhr
Das Problem dabei, bei jedem sieht die Kosten/Nutzenrechnung anders aus. Wenn bei einer TS Farm mit einigen hunder Usern kein TS mehr geht ist die Geschichte anders als wenn 2-3 Leute mal nicht arbeiten können.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Terminalserver 2008 R2 - Benutzerprofile
Frage von ooAlbertWindows Server1 Kommentar

Hi, ich habe hier einen Windows Terminalserver 2008 R2. Für den Benutzer soll nun der direkte Zugriff auf Laufwerk ...

Windows Server
Umstellung Terminalserver 2003 auf 2008 R2
gelöst Frage von ToniSchmidtWindows Server6 Kommentare

Hallo zusammen, in unserem Netzwerk soll der vorhandene Windows Server 2003 Terminalserver durch einen neuen Windows Server 2008 R2 ...

Windows Server
Absturz Windows 2008 R2 Terminalserver
Frage von Majo71Windows Server6 Kommentare

Hallo, heute ist es bei uns wieder einmal passiert, dass auf einem Windows 2008 R2 Terminalserver bei einem Nutzer ...

Windows Server
Win 2008 r2 Profilvorlage erstellen
Frage von hermannkWindows Server3 Kommentare

erstmal sorry, falls die Frage schon das eine oder andere mal gestellt wurde, ich habe alles mögliche gegoogelt, leider ...

Neue Wissensbeiträge
Internet

EU-DSGVO: WHOIS soll weniger Informationen liefern

Information von sabines vor 10 StundenInternet4 Kommentare

Wegen der europäische Datenschutzgrundverordnung stehen die Prozesse um die Registrierung von Domains auf dem Prüfstand. Sollte die Forderungen umgesetzt ...

Verschlüsselung & Zertifikate

19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

Information von BassFishFox vor 17 StundenVerschlüsselung & Zertifikate1 Kommentar

Interessant zu lesen. Der Bleichenbacher-Angriff gilt unter Kryptographen als Klassiker, trotzdem funktioniert er oft noch. Wie wir herausgefunden haben, ...

Windows 10

Windows 10 Fall Creators Update - Neue Funktion Hyper-V Standardswitch kann ggf. Fehler bei Proxy Configs verursachen

Erfahrungsbericht von rzlbrnft vor 1 TagWindows 104 Kommentare

Hallo Kollegen, Da wir die Gefahr lieben, haben wir bei einigen Usern nun mittlerweile das Creators Update drauf. Einige ...

Sicherheit

TLS-Zertifikat und privater Schlüssel von Microsofts Dynamics 365 geleakt

Information von Penny.Cilin vor 1 TagSicherheit

Microsoft hat versehentlich das TLS-Zertifikat inklusive dem privaten Schlüssel seiner Business-Anwendung Dynamics 365 geleakt. TLS-Zertifikat und privater Schlüssel von ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Von rj11 auf rj45
Frage von jensgebkenLAN, WAN, Wireless19 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, könnt ihr mir vielleicht bei der anfertigung eines Kabels helfen - habe ein rj 11 stecker und ...

Netzwerkmanagement
Firefox Profieles im Roaming
gelöst Frage von Hendrik2586Netzwerkmanagement17 Kommentare

Hallo liebe Leute. :) Ich hab da ein kleines Problem, welches anscheinend nicht unbekannt ist. Wir nutzen hier in ...

Netzwerkmanagement
NAS über zwei weitere Ethernet Anschlüsse verbinden
gelöst Frage von Sibelius001Netzwerkmanagement17 Kommentare

Sorry - ich bin hier wahrscheinlich als kompetter IT Trottel unterwegs. Aber eventuell kann mir jemand ganz einfach helfen: ...

LAN, WAN, Wireless
Häufig Probleme beim Anmelden in WLAN
Frage von mabue88LAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, in einem Netzwerk gibt es relativ häufig (1-2 mal pro Woche) Probleme mit der WLAN-Verbindung. Zunächst mal ...