Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WIN XP Original Administrator gelöscht - Problem mit Datenübernahmen nach Neuinstallation in andere Partition

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: Volker1706

Volker1706 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.08.2007, aktualisiert 14.08.2007, 4837 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo Forum!

Auf einem Kundenrechner ließ sich ein T-Online Update nicht installieren. (Fehlermeldung des Kunden!)

Nach der Systemanalyse ist klar: Jemand hat auf dem Rechner den Original-Windows-XP Administrator gelöscht und mehrfach versucht ihn neu anzulegen. Es gibt also einen (namentlich) "Administrator" und den Hauptbenutzer "Customer".

Nach kurzer Zeit tauchen immer mehr Fehler auf. Die Sache ist klar: Neuinstallation! Unter Knoppix die Platte hda0 aufgeteilt in 2 Hälften und in die neue leere Partion WIN XP neu installiert. In alter Partition sind ja alle Daten vorhanden und können von dort geholt werden. Denkste! Das Verzeichnis des alten Hauptbenutzers (auf alter Partition - jetzt LW H: ) also H:\Dokumente und Einstellungen\Customer lässt sich nicht öffnen und wird im Explorer mit Größe 0 KB angezeigt. Vor der Aktion waren definitiv einige GB Daten dort drin. Interessanter Weise können andere Daten - aus scheinbar allen Verzeichnissen gelesen werden.

Wie erklärt sich das? Habe in diversen Foren nach ähnlichen Fällen gesucht - leider nichts gefunden. Welche Möglichkeiten gibt es, an die alten Daten des Hauptbenutzers zu kommen?

Bin Euch für jeden Hinweis dankbar!

Greetz aus Wiesbaden

Volker
Mitglied: sansibarius
13.08.2007 um 23:54 Uhr
>>Nach der Systemanalyse ist klar: Jemand hat auf dem Rechner den Original-Windows-XP >>Administrator gelöscht und mehrfach versucht ihn neu anzulegen. Es gibt also einen >>(namentlich) "Administrator" und den Hauptbenutzer "Customer".
Was genau ist klar? Wie wurde die Systemanalüse durchgeführt und was war das Resultat?

>>Nach kurzer Zeit tauchen immer mehr Fehler auf. Die Sache ist klar: Neuinstallation!
Immer noch nicht klar.

>>Unter Knoppix die Platte hda0 aufgeteilt in 2 Hälften und in die neue leere Partion WIN XP neu >>nstalliert. In alter Partition sind ja alle Daten vorhanden und können von dort geholt werden. >>Denkste! Das Verzeichnis des alten Hauptbenutzers (auf alter Partition - jetzt LW H: ) also >>H:\Dokumente und Einstellungen\Customer lässt sich nicht öffnen und wird im Explorer mit >>Größe 0 KB angezeigt. Vor der Aktion waren definitiv einige GB Daten dort drin. Interessanter >>Weise können andere Daten - aus scheinbar allen Verzeichnissen gelesen werden.
Das hingegen ist wieder klar. Ein neu erstelltes Konto hat auch eine neue ID und kann somit Daten mit eingeschränkten Rechten nicht lesen. Einfach die Besitzrechte der bestehenden Dateien übernehmen, nötigenfalls mit dem Administrator.
Bitte warten ..
Mitglied: Volker1706
14.08.2007 um 20:45 Uhr
@sansibarius - Danke für Deine Info!

Wie wurde die Systemanalüse durchgeführt und was war das Resultat?

Ich denke die Details sind überflüssig aber es waren zB. folgende Benutzer-Verzeichnisse unter ..\Dokumente und Einstellungen zu finden:

..\Administrator
..\Administrator.NAME-5FE3GF8PE4
..\Administrator.NAME-5FE3GF8PE4.000
..\Administrator.NAME-5FE3GF8PE4.001

daneben das Verzeichnis ..\Customer des ehemaligen Hauptbenutzers.


Nach kurzer Zeit tauchen immer mehr Fehler auf. Die Sache ist klar: Neuinstallation!
Immer noch nicht klar.

es gab z.B. zusätzlich noch fehlerhafte Sektoren der hda0 etc. und es galt abzuwägen, was für den Kunden kostengünstiger ist - weitere Suche/Analyse oder eben Neuinstallation. Meinen Ehrgeiz, möglichst jeden Fehler einzeln genial zu behebn bezahlt leider kein Kunde so gerne.

Ein neu erstelltes Konto hat auch eine neue ID und kann somit Daten mit eingeschränkten
Rechten nicht lesen. Einfach die Besitzrechte der bestehenden Dateien übernehmen,
nötigenfalls mit dem Administrator.

Also ich war heute nochmal dort und habe nach der Installation von FAJO erstmal alle relevanten Datenverzeichnisse auf Vollzugriff gesetzt - und vererbt. Danach war zwar das verzecihnis ..\Customer zu öffnen und wurde wieder mit Inhalt angezeigt, nicht jedoch die darin befindlichen Unterordner und dies obwohl auch (geprüft) für alle darin befindlichen Daten und Verz. die vollen Rechte gesetzt waren!

Hab das auch im abges. Modus als Administrator versucht. Kein Zgriff auf Unterverzeichnisse oder Dateien möglich - keine Berechtigung!

Zum Glück sind in den Verzeichnissen keine wirklich wichtigen Daten gespeichert so dass der Kunde darauf gut verzichten kann. Aber was wäre wenn? Nicht auszudenken :-o

Schönen Abend erstmal

Volker
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
14.08.2007 um 21:18 Uhr
Hallo Volker,

AFAIK kann man das lokale Administratorkonto nicht löschen. Man kann es umbenennen, deaktivieren ggfs. aus der Gruppe Administratoren entfernen aber nicht löschen.

überflüssig aber es waren zB. folgende Benutzer-Verzeichnisse unter
..\Dokumente und Einstellungen zu finden:

..\Administrator
..\Administrator.NAME-5FE3GF8PE4
..\Administrator.NAME-5FE3GF8PE4.000
..\Administrator.NAME-5FE3GF8PE4.001
Solche Konstrukte entstehen, wenn mehrere Konten mit gleichem Namen existieren.
Zur Unterscheidung wird der Domänen-/Computername angehängt, wenn's noch mehr werden wird durchnummeriert.

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Installation
Win 10 neu instalieren auf ssd (Partition gelöscht)
Frage von Immortep99Windows Installation13 Kommentare

Hallo zusammen, Ich habe ein Großes Problem ich habe einen Laptop gehabt weil er auseinander viel holte ich mir ...

Festplatten, SSD, Raid
Gelöschte Partition Wiederherstellen
Frage von Dogan95Festplatten, SSD, Raid8 Kommentare

Hallo zusammen, Meine externe HDD mit 2TB hatte vor dem Unfall zwei partitionen: 1. 32GB Fat32 2. 1,8TB NTFS ...

Windows 8
Neuinstallation von Win Live Mail mit altem Problem
gelöst Frage von wiedhalmWindows 83 Kommentare

Hallo Experten! Neues NB mit Win8.1 wurde angeschafft. Um wenigstens halbswegs einen Überblick gegenüber Win7 zu behalten, installierte ich ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Truecrypt verschlüsselte Backup Partition gelöscht
Frage von MarabuntaVerschlüsselung & Zertifikate1 Kommentar

Hi, Ich hab was ganz tolles hinbekommen: Win7 neu installiert und die verschlüsselte Backupplatte gelöscht.(nur Partition gelöscht, Win7 auf ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 104 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 TagInternet5 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
KMS Facts for Client configuration
Frage von winlinWindows Server13 Kommentare

Hey Leute, wir haben in unserem Netz nun einen neuen KMS Server. Haben Bestands-VMs die noch nicht aktiviert sind. ...

Windows Server
GPO nur für bestimmte Computer
Frage von Leo-leWindows Server13 Kommentare

Hallo Forum, gern würde ich ein Robocopy script per Bat an eine GPO hängen. Wichtig wäre aber dort der ...

Batch & Shell
Kann man mit einer .txt Datei eine .bat Datei öffnen?
Frage von HelloWorldBatch & Shell13 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben würde ich gerne durch einfaches klicken auf eine Text oder Word Datei eine Batch ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...