Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win2000 lässt sich nicht installieren; SATA-Festplatte wird nicht gefunden!

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: 9710

9710 (Level 1)

15.02.2006, aktualisiert 10.07.2006, 6092 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

muss auf einem Notebook "Fujitsu Siemens Amilo M 7440" Windows 2000 installieren; beim Hochfahren und Booten über die Windows 2000 - CD (SP4 inkl.) sagt mir aber das Setup, dass keine Festplatte gefunden wurde. Setup muss ich dann zwangsläufig abbrechen.

Woran liegts und wie komme ich da weiter?

Danke,

Bernd
Mitglied: cykes
15.02.2006 um 11:45 Uhr
Hi,

Du musst von der CD booten, und ziemlich am Anfang der Installation (wo der Bildschirm blau
hinterlegt ist) erscheint am unteren Rand relativ kurz eine Meldung "Zur Installation von
Treibern von Drittanbietern [F6] drücken". Da drückst Du F6 und hälst eine vorher vorbereitete
CD/Floppy mit den SATA Treibern bereit. Die bindest Du dann ein und dann sollte er die
Platte erkennen.

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: 9710
15.02.2006 um 14:46 Uhr
Hallo,

leider kann ich für das angegebene Notebook keinen passenden Treiber finden. Kann da einer helfen?

Danke,

Bernd
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
15.02.2006 um 14:56 Uhr
Du müsstest mal rausbekommen, was das Notebook für einen (Mainboard) Chipsatz hat,
ich vermute mal irgendeinen Intel Chipsatz, dann solltest Du bei Intel mal nach den Chipsatz Treibern gucken (oder auf der Support Seite von Fujitsu-Siemens) und diese irgendwie entpacken udn den SATA Treiber "rausfiltern" ...

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: 9710
15.02.2006 um 16:00 Uhr
Hallo nochmal,

lt. Fujitsu-Siemens Homepage ist es ein "Mobile Intel 915 GM Express" Chipsatz. Wo finde ich denn nun den SATA-Treiber?

Danke,

Bernd
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
15.02.2006 um 16:22 Uhr
Lad Dir mal folgende ZIP Datei (von der INtel Webseite) runter,
da müssten die SATA Treiber für diesen Chipsatz mit drin sein:

http://downloadfinder.intel.com/scripts-df-external/Detail_Desc.aspx?ag ...*%202000&lang=deu


Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: 9710
15.02.2006 um 16:31 Uhr
Hallo,

Treiber habe ich; habs auf CD gebrannt; leider sagt mir das Setup nun, dass ich die Treiberdiskette in Laufwerk "A" einlegen soll; ich habe aber kein Laufwerk A bzw. Diskettenlaufwerk.

Was nun?

Danke,

Bernd
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
15.02.2006 um 20:01 Uhr
Hi,

bin grad etwas im Stress, musste noch 2 Zentrtifizierungen heut machen,
deswegen die späte Antwort. Hmm, hatte irgendwie "vergessen", dass es sich
um ein Notebook handelt, ohne Floppy wird das glaub schwierig, man müsste in dem
Fall eine neue Windows2000 Installations CD, die bootfähig sein muss, mit den Treibern
auf CD zusammenbauen. Sonst fällt mir nix ein, im Moment, ausser sich vielleicht eine
externe USB Floppy auszuleihen oder zu besorgen.

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: 9710
15.02.2006 um 21:54 Uhr
Hallo cykes,

wie stell ich mir denn so eine neue Boot-CD zusammen? Gibts da irgendwo eine Anleitung?

Danke,

Bernd
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
15.02.2006 um 22:15 Uhr
Ganz allgemeine Infos findest Du hier, ich find nur grad keine Anleitung, wie man zusätzliche
Treiber einbindet, so dass sie gleich beim Starten von CD eingebunden werden...
-> http://www.nu2.nu/bootcd/#w2k


[EDIT] Diese Anleitung erklärt auch, wie das mit den Treibern für RAID oder SATA Controller funktioniert: http://www.pcstats.com/articleview.cfm?articleID=1703

[EDIT2] Hier noch ein sehr praktisches Tool, zum erstellen einer sog. Windows Unattended Install CD, damit ist die Sache selbsterklärend: http://www.vitaligraf.de/
Bitte warten ..
Mitglied: theoldpipe
10.05.2006 um 11:33 Uhr
bootfähige CD mit allem drum und dran selbst erstellen?

war in der letzten Zeit ein vielziziertes Thema in PC-Zeitschriften

pc-prof und (nicht lachen ) PC-Welt

google mal ein bischen
der PE-builder (akt. Ver. 3.1.10a) von Bart ist hierfür auch ein geeignetes Tool
(findest Du u.a. auf der CD der neusten PC-Welt 6/06)
macht einmalig ein bischen Arbeit und verlangt temp. ca. 2GB leeren FP-Speicher.
wen's willst läßt sich damit auch die Installation per USB-Stick anschieben
und danach mit der CD oder einem i386 Ordner auf der FP fortsetzen.
dort kannst du auch alle "neueren" Treiber und Service-Packs und Hotfixies direkt einbinden
(womit das S-ATA Problem auch gelöst wäre.

viel Spass
Bitte warten ..
Mitglied: dickbaua
10.07.2006 um 13:40 Uhr
Wahrscheinlich wirst du mit NLite glücklich werden. Da ist alles sehr gut beschrieben.

www.german-nlite.de

oder einfach googeln.

lg
Alexander
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux
gelöst Desinfect 2017 auf Festplatte installieren (6)

Frage von Lukas.N zum Thema Linux ...

Windows Netzwerk
gelöst OpenVPN vars.bat konnte nicht gefunden werden (6)

Frage von DaveDave zum Thema Windows Netzwerk ...

Festplatten, SSD, Raid
Eingebauter RAID-Controller wird nicht gefunden (5)

Frage von Norbertos zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows XP
gelöst Server nicht gefunden (7)

Frage von Antimon zum Thema Windows XP ...

Neue Wissensbeiträge
Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

(3)

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(8)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows 10 Ordnerfreigabe (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Windows 10 ...

Router & Routing
Allnet - VDSL2 Modem - SFP (mini-GBIC) (20)

Frage von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Monitoring
Netzwerk-Monitoring Software (18)

Frage von Ghost108 zum Thema Monitoring ...

Windows 10
Seekrank bei Windows 10 (15)

Frage von zauberer123 zum Thema Windows 10 ...