Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win2000 Server fährt nach Domänen beitritt nicht hoch

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: KrisK

KrisK (Level 1) - Jetzt verbinden

23.10.2006, aktualisiert 24.10.2006, 3569 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

habe gerade einen Win2000 Terminalserver in eine SBS2003 Dömäne gehangen. Anfangs sah alles ganz gut aus aber nach dem ersten neustart des Servers, musste ich leider feststellen, dass er nicht komplett hochfährt. Er bleibt jetzt da stehen, wo steht "Netzwerkverbindungen werden vorbereitet".
Normalerweise kenn ich es, dass er dann irgendwann mal in den Anmeldbildschirm springt....aber der Server macht es leider nicht !
Im Abgesicherten Modus (ohne Netzwerk) fährt er hoch. Im Ereignisprotokoll steht Fehler 16650

http://support.microsoft.com/kb/839879/de

Leider kann ich dcpromo nicht im abgesicherten Modus ausführen sonst würde ich ihn wieder herabstufen bzw. löschen.

Mein Problem ist, dass das verdammte Ding morgen laufen muss

Hat jemand eine Idee ????



Danke Gruß KrisK
Mitglied: DaSam
23.10.2006 um 19:56 Uhr
habe gerade einen Win2000 Terminalserver in
eine SBS2003 Dömäne gehangen.

Also was hast Du gemacht: Den Server in die Domäne gehängt oder einen DC daraus gemacht? Das sind mal zwei grundverschiedene Dinge.

Ich nehme mal an, dass Du den Terminal Server als weiteren DC installieren wolltest.

In welchem Betriebsmodi läuft denn dein AD? Ist es 2000er oder 2003er AD?

Warum solltest Du dcpromo nicht nochmals ausführen - mal von aderen Problemen abgesehen? Dann ist der Server halt wieder ein "normaler" Memberserver, welchen Du dann relativ umgehend wieder hochstufen könntest.

Der Fehler 16550 deutet darauf hin, dass dein (neuer) DC keine (weitere) RID vom RID Master erhält und so nicht in der Lage ist, weitere Konten oder Gruppen und sonstige Objekte zu erstellen.

Hast Du schon mal einen "dcdiag" auf dem neuen DC laufen lassen? Was sagt er?

http://support.microsoft.com/kb/839879/de
Leider kann ich dcpromo nicht im abgesicherten Modus ausführen sonst würde ich ihn wieder herabstufen bzw. löschen.

Wo steht denn was im Microsoft Artikel von "dcpromo" - in meinem steht was von repladmin und von dcdiag.

cu,
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: KrisK
23.10.2006 um 20:30 Uhr
OK OK ich fang nochmal an.....

Ich habe einen SBS2003 mit der Domäne "XYZ". Da ich mir die doppelte Benutzerverwaltung ersparen möchte, soll der Terminalserver (Windows2000 Server) der Domäne "XYZ" beitreten.

Hat auch alles funkltioniert, bis ich den Server neu starten musste.

Warum DC PROMO ??? Weil ich sonst nichts machen kann, da ich mich ja nicht richtig anmelden kann.... also wollte ich den Server wieder aus der Domäne XYZ nehmen. DCDIAG kann ich nicht ausführen, da die Supporttools nicht installiert sind.
Bitte warten ..
Mitglied: DaSam
24.10.2006 um 08:52 Uhr
Hi,

jetzt weis ich aber immer noch nicht Bescheid:

Soll der TS ein Domainmember sein oder soll der TS ein Domaincontroller sein? Für deine Wünsche hätte es ausgereicht, diesen Server einfach zur Domäne hinzuzufügen - Du hast aber einen Domaincontroller daraus gemacht, oder? Das ist ganz grundverschieden zu "ich wollte den Server der Domäne hinzufügen". Wenn Du nicht mal den Unterschied weist, dann würde ich besser die Finger vom AD lassen

Die Frage: In welchem Modus läuft deine Domäne? Im ganzheitlichen Windows 2003 Modus oder noch im 2000er Modus? Wenn ersteres zutrifft, dann wundert es mich zwar, dass du auf deine W2K Kiste einen DC machen konntest - aber es wundert mich dann nicht, dass es nicht geht.

Die andere Frage: Hast Du es wirklich probiert, dcpromo im abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung zu starten?

Wo bleibt denn der Server beim "normalen" hochfahren hängen?

Wie sieht denn die Infrastruktur aus auf deinem funktionierenden DC? Hat er eine Chance, den TS-DC zu finden?

Gab es Probleme beim hochstufen des Servers zu DC?

cu,
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: KrisK
24.10.2006 um 12:21 Uhr
Ich drücke mich vielleicht etwas "dumm" aus, da dies das erste mal ist, dass ich mit 2 Servern arbeite ansonsten kann ich dich beruhigen denn mit ADS kenn ich mich recht gut aus. Du hast mich aber richtig verstanden, ich habe einen 2 DC installiert. Es lief auch erst alles gut ( hab im Assistenten die Pfade für ADS etc. angegeben, die bestehende Domäne angegeben und ein Administratorkonto angegeben). Daraufhin installierte er auch alles und wollte einen neustart.
Ich habe vorher noch ein paar Sachen überprüft---> ADS war installiert und er hat auch die Domäne übernommen.
Nur nach dem neustart bleibt er vor der Anmeldung (STRG-ALT-ENTF) hängen!!!!!!

Hatte vorher eine Sicherung angelegt, welche ich gestern Abend zurückgespielt habe..... Danach war der Server wieder im lauffähigen Zustand.

Nur mein Problem besteht immernoch




Der SBS ist im gemischten modus.......sonst (denke ich) hätte ich eine Meldung bekommen.

Edit: Er lässt sich nur ohne Netzwerkunterstützung starten !!!
Der Terminalserver ist ist sogar unter "SERVERCOMPUTER" auf dem SBS eingetragen.
Bitte warten ..
Mitglied: KrisK
24.10.2006 um 18:39 Uhr
Hatte das Problem, dass der "TErminalserver noch in der ADS des SBS eingetragen war. Habe ihn aber mit NTdsutil entfernt.

Konnte die Domänenfunktionsebene nicht ändern und hab immer eine Fehlermeldung bekommen die auf den Terminalserver hinwies.

Die Domänenfunktionsebene ist Win2000 pur !


Habe ihn jetzt als Domänenmember eingerichtet---> Ohne Probleme

Was mich aber stört ist, dass er noch eine lokale Benutzerverwaltung hat, die er nicht hätte wenn ich einen DC daraus gemacht hätte.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Windows Server 2008 Standard - 2 Domänen 1 Server (7)

Frage von A-u-r-o zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst Sehen wer einen Server herunter fährt (9)

Frage von NoobNerd zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...