Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win2K-Installation auf anderen Rechner (andere Hardware) vorbereiten?

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: BitteeinBit

BitteeinBit (Level 1) - Jetzt verbinden

06.07.2007, aktualisiert 09.07.2007, 3929 Aufrufe, 7 Kommentare

Hi,

ich habe hier ein tolles Subbook (IBM ThinkPad 240x) ohne CD-DVD oder Diskettenlaufwerk oder NIC. Von USB Bootet nichts. Warum auch immer. Hat nichts mit der Bootreihenfolge zutun. Laut IBM "Hardwarekonflikt !!!!!!"

Meine umständliche Lösung:

1. DOS auf einem anderen Rechner installieren
2. Win98 auf dem Thinkpad installieren
3. Win2k auf dem Thinkpad installieren

Nun wäre meine Idee auf einem anderen Rechner die Windowsinstallation aller Sysprep durch zuführen. Problem ist doch nur leider das es sich um andere Hardware handelt.
Ebenso sollte die Platte automatisch starten ebenso halt die Neuinstallation.

Vielleicht kennt ihr ja einen Weg dies zu lösen ???

grüsse und Dank
Mitglied: Plominski
06.07.2007 um 16:52 Uhr
1. Festplatte rausbauen
2. in anderem Gerät reinbauen
3. vfat Partition mit 50 MB erstellen
4. DOS drauf installieren
5. Rest mit FAT32 Formatieren
6. i386 und Setups draufpacken
7. Platte wieder in das schnuckelige Ding verbauen

... Windows 2000 Setup aus dem DOS Modus booten und freudig die Installation durchführen ...

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: BitteeinBit
06.07.2007 um 18:25 Uhr
Das würde nicht laufen.
Da sich das Setup von Window 2000 nicht unter MS DOS ausführen lässt.

PS: Ich wollte aber auch nicht darauf hinaus. Mehrere OS's zuinstallieren
Bitte warten ..
Mitglied: 50496
06.07.2007 um 18:44 Uhr
Das würde laufen.
Da sich das Setup von Windows 2000 sehr wohl unter Dos ausführen lässt.
Bitte warten ..
Mitglied: BitteeinBit
09.07.2007 um 16:40 Uhr
Habs doch gerade getestet !!!

Also mal für alle dies besser wissen... oder einfach keine Ahnung haben
http://support.microsoft.com/kb/240251
Bitte warten ..
Mitglied: 50496
09.07.2007 um 16:57 Uhr
Den Schuh mit dem Besserwissen und keine Ahnung haben kannst du dir selbst anziehen.

Auf der CD befinden sich Text-Dateien, die man vor der Installation lesen sollte. Tut man dies, weil man dazu nicht zu bequem ist, stellt man fest, dass sich sämtliche zu installierende Dateien im Verzeichnis {CD}:\I386 befinden und sich die Installation durch Aufruf von WINNT.EXE starten lässt.

Welche Bezeichnung häättest du denn gern:
Dau, Klugscheißer oder Lesemuffel?
Bitte warten ..
Mitglied: Plominski
09.07.2007 um 18:20 Uhr
Leute wer schon mit WindowsNT gearbeitet hat, kennt einfach die Setups "WINNT" unter DOS und "WINNT32" unter Windows ;)

... So lasst uns hier wieder etwas Ruhe einbringen ...

Mit freundlichen Grüßen
Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: BitteeinBit
09.07.2007 um 19:24 Uhr
Mein Reden ;)

Ich muss zugeben das ich die WINNT.EXE nicht fürs Setup in betracht gezogen habe. Mit meiner Aussage bezog ich mich auf die Setup.exe.
Aber dafür is man ja hier um wissen auszutauschen. Also wieder was dazu gelernt.

Mir ging es aber eigentlich eine Installation Bootfähig zubekommen... Ohne DOS installation.
So als müsste man die WIN98-Bootdiskette auf die Platte bzw. in den MBR bringen.

@50496: Das war nicht persönlich gemeint.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...