Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win2k Key / SerienNr. nachträglich ändern

Frage Microsoft

Mitglied: natraj

natraj (Level 1) - Jetzt verbinden

28.12.2004, aktualisiert 28.01.2007, 32161 Aufrufe, 21 Kommentare

Hallo !

Ich muß in ein paar Tagen 20 identische PCs mit Windows 2000 plus zig Anwendungen installieren, und hab keine Lust, da ein paar Tage dafür zu brauchen. Kann ich nicht einen installieren, per Image (Acronis oder Powerquest) auf die anderen PCs kopieren und nachträglich die Seriennummern ändern ?

Gruß,

Heiko
Mitglied: BartSimpson
28.12.2004 um 09:48 Uhr
Das Probem ist Serinnummer läste siivh cielleicht noch lösen. Aber das ist nciht alles.
Das größere Probelm ist die SID. Die kannst nicht so einfach ändern. Wenn die Rechner aber in AD laufen sollen das mus die verschiedens ein. Daszu machts du eine Musterrechtern, und benutzt dann sysprep. Dann kannstt den rechner klonen. Und der benötige Reste wird denn beim 1. start des System gemacht. Wenn die nichr in AD laufen sollen, dann schau dir mal das scsipt von microsoft für xp an. Das könnte auch mit 2k laufen. Aber wierso willsre die nummern ändern. An schluss zähle doich nur wieviuel Lizenzzettel du hast oder?
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
28.12.2004 um 10:08 Uhr
... das ist zwar völlig richtig, was BartSimpson schreibt - mit einer Einschränkung: das gilt, wenn Du den Prototyp-Rechner vor dem Ziehen des Images in Deine Domäne hebst. Wenn Du das nicht machst, kannst Du die Rechner clonen und dann in die Domäne heben - ohne "sysprep".

Zum Thema "Key-Wechsel" gab es hier schon mehrere Beiträge, einfach mal recherchieren ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Fungo
28.12.2004 um 10:10 Uhr
Hallo Heiko,
mein Vorgänger hat schon ganz recht. Du brauchst das tool "sysprep". Guck einfach bei google.
Oder gib mir deine Email Addi dann kann ich es dir schicken. Das Problem mit den SID's hast du auch wenn du die Rechner nicht in eine Domäne betreiben willst. Die Rechner mit gleichen SID's würden sich trotz Freigaben nicht finden. Wenn du ein Image erstellen willst, mit dem du 20 indentische Rechner installieren willst, dann nimm Acronis True Image oder ähnliches. Installiere ein PC so wie alle aussehen sollen. Bei dem Programm "Sysprep" is ein Manager dabei der dir hilft eine "SYSPREP.inf" Datei zu erstellen. Da gibtst du diverse Voreinstellungen an, unter anderem auch deinen Lizenzkey. Das Prog regeneriert eine "SYSPREp.inf". Du musst nun einen Ordner auf "c:" anlegen der heisst "c:\sysprep". Da kopierst du die INF Datei rein plus die SYSPREP.exe und SETUPCL.exe. Dann führ die "SYSPREP.exe" aus. Angehakt sollte sein: "Kulanzfrist für aktivierung nicht zurücksetzen" und "Miniinstallation verwenden". Dann einfach auf erneut versiegeln drücken und das System herunterfahren lassen. Bevor du wieder hochbootest musst du das Image ziehen. Also von CD booten und losgehts. Danach kannste ihn wieder hochfahren und dich durch das Minisetup hangeln. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gruss Fungo
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
28.12.2004 um 10:24 Uhr
@Fungo

... schön, dass Du mir sagst, dass meine Rechner eigentlich nicht laufen ... ich arbeite seit mehr als zwei Jahren nur mit geclonten Rechnern und habe keine Probleme, sie in meine Domäne zu integrieren - solange der Master nie in der Domäne war ...

gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
28.12.2004 um 10:28 Uhr
... zum "Key-Problem" solltest Du hier:

http://www.administrator.de/forum/xp-seriennummer-nachtr%c3%a4glich-%c3 ...

Deine Lösung finden,

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
28.12.2004 um 10:54 Uhr
Du wirst sichelich noch ein zweites Problem bekommen, wenn Du z.B. Microsoft Office vorinstallierst, jeder User, der ein Office-Programm das erste Mal startet, sieht dann dieses "Instalationsfenster" - das nervt ganz schön. Um das zu umgehen, kannst Du folgendes auf Deinem Maste-Image machen:

1. Du öffnest Administrator alle Office-Programme ein Mal und loggst Dich als ein anderer User mit Adminrechten wieder ein.

2. Du löscht den kompletten Inhalt des (verteckten!!) Ordners "Default User" unter "Dokumente und Einstellungen" und kopierst das Administratorprofil über "Eigenschaften von Arbeitsplatz" -> "Erweitert" -> "Benutzerprofile" -> "Einstellungen" mit Änderung der Berechtigungen auf "Jeder" zum Ordner "C:\Dokumente und Einstellungen\Default User"

3. um sicher zu gehen, dass Deine Benutzer keine Berechtigungsprobleme beommen, musst Du jetzt noch "regedit" starten, HKEY_LOCAL_MACHINE markieren und über "File" -> "Load Hive" die "NTUSER.DAT" im Verzeichnis "C:\Dokumente und Einstellungen\Default User" als z.B. "Test" öffnen. Jetzt suchst Du [b]nur[/b] in "Test" nach "Administrator" und ersetzt alle Vorkommen durch "%USERNAME%" - aber mit Vorsicht bitte (mache Dir vielleicht vorher eine Sicherungskopie). ... Bevor Du den Registry-Editor schließt, [b]musst[/b] Du unbedingt die "NTUSER.DAT" unhiven durch Markieren von "Test" und "File" -> "Unload Hive", sonst geht alles daneben!!!! (Sorry, ich arbeite mit englischem BS )

Wenn Du verschiedene Programme aus dem Zubehör (Spiele, Systemtools, ...) z.B. Deinen Usern "vorenthalten" willst, kannst Du diese vor dem Kopieren nach "Default User" löschen oder verstecken ... Auch Drucker mappen kann man vorher ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
28.12.2004 um 10:56 Uhr
... bitte lies die "[b] ... [/b]" als fett ...

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Fungo
28.12.2004 um 11:53 Uhr
Hi atti,
ich wollte nicht sagen das das nicht auch so geht.
Ich hatte den Fall mal das das auch ohne Domäne nicht ging. Weil die SID gleich war.
Das darf nicht passieren. Ich habe eine Domäne und da brauch ich Sysprep
KAnnst mir aber mal sagen wie du es geschafft hast mit dem klonen. Bin immer lernbegierig

Gruss Fungo
Bitte warten ..
Mitglied: natraj
28.12.2004 um 12:20 Uhr
Erstmal danke an alle für die Infos ! Werd mir mal sysprep anschauen.

@Fungo : Du schriebst was von "Kulanzfrist für aktivierung nicht zurücksetzen", dh du beziehst dich wohl auf WinXP. Weißt du ob der von dir beschriebene Weg auch unter Win2k funktioniert ?

@Atti : Heißen Dank ! Dieses Office-Problem hab ich schon ewig, schön zu wissen wie man es umgehen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: Fungo
28.12.2004 um 13:05 Uhr
Hi,
ich hab auch schon das selbe mit Win2K gemacht. Nur weiss ich net genau ob das mit oder ohne Kulanzfrist war. Lass es da mal weg. Müsste bei Win2K auch ohne gehen. Mein Bericht bezieht sich direkt auf WinXP. Ich drück dir mal die Daumen.

Mit freundlichen Grüßen Fungo
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
28.12.2004 um 13:17 Uhr
@Fungo

... gesagt hab' ich das schon - vor dem Ziehen des Images nicht in die Domäne nehmen - nach dem Zurückspielen eines Images auf einen neuen Rechner diesen nur noch umbenennen und so in die Domäne nehmen, das war's, die SID wird dabei geändert ... In ersten "Ghost"-Versuchen hatte ich den Rechner in die Domäne genommen und vor dem Image wieder herausgenommen, so ging das aber nicht ...

Wie sich das ganze in einer Arbeitsgruppe verhält, weiß ich nicht (hab' leider keine), könnte mir aber vorstellen, dass Du da Recht hast ... obwohl, der Rechnername muss ja auch geändert werden ... keine Ahnung ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Samtpfote
28.12.2004 um 13:18 Uhr
DANKE ATTI!!!!
Cooler Tip! Danach hab ich schon öfter gesucht... Wie immer sind die genialen Lösungen so naheliegend! Dafür vergebe ich 1000 Punkte!


Pfoti
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
28.12.2004 um 13:21 Uhr
Hast Du denn Deine 20 Win2k-Lizenzen schon? Wenn nicht, würde ich an Deiner Stelle über eine "Corporate Edition" - Lizenz nachdenken. Es entfällt das Ändern des Keys, da Du nur einen hast und günstiger sollte es auch sein als 20 Einzellizenzen ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
28.12.2004 um 14:00 Uhr
... ich fühl' mich geschmeichelt *rotwerd* ... ...

Danke

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
28.12.2004 um 14:15 Uhr
... noch ein Nachtrag zur Office-Instllation: Ich installiere immer "Benutzerdefiniert" -> "Alles von Festplatte starten" -> "Office Assitent nicht verfügbar" ...

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: Samtpfote
28.12.2004 um 14:26 Uhr
*grins* das ist das erste was ich anklicke...
Ich bin für die Einführung einer Hatepage für den Officeassistenten!
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
28.12.2004 um 14:32 Uhr
... ich bin sofort dabei ...

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: psoneg
29.12.2004 um 20:11 Uhr

Viiiel zu harmlos, Karl Klammer soll leiden ... >;->
Bitte warten ..
Mitglied: mathu
17.01.2005 um 00:36 Uhr
hi, also ich nutze Sysprep und nehm dabei den Rechner beim rückspielen (Ghost) gleich in die Domain auf.
Das Tool ist cool, warum soll ich jeden Rechner zum aufnehmen in AD immer wieder anfassen?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Partition auf einer virtuellen Maschine nachträglich ändern (6)

Frage von TimSterntaler zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Klappt es noch mit 7 Key Windows 10 zu aktivieren? (10)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Word 2010 : Absatz - Abstand per GPO ändern (3)

Frage von johanna-p zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
Exchange 2013, Outlook 2010 Standard-Absendeadresse ändern (4)

Frage von ingoue zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...