Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Win2k3 R2 Server und FTP Service

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: ScoTTy1981

ScoTTy1981 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.01.2009, aktualisiert 18:05 Uhr, 3638 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo an alle admins,

sitze hier vor eine problem welches ich nicht gelöst bekomme, wir haben einen W2k3 R2 Server und diesen will ich als FTP Server laufen lassen.
Der FTP ist konfiguriert, ich komme auch von der gleichen IP Range auf den FTP nur wenn ich von extern zugreifen möchte, kommt ein "timed out".

Der Server an sich bekommt aber die anfrage-pakete.

Zweite frage:
ich wollte den server so einrichten, das der Benutzer nur sein verzeichnis sieht, wenn ich aber die isolation einstelle (kein AD), bekomme ich als fehlermeldung: homedirectory inaccessable. Kann mir einer verraten wo ich das basisverzeichnis für den benutzer einstelle??

hoffe es kann mir einer helfen.. :D

Grüße Scotty1981
Mitglied: aqui
19.01.2009 um 18:56 Uhr
Thema FTP:

Leider bist du etwas ungenau in der Beschreibung so das eine qualifizierte Hilfe schwer fällt
Was genau meinst du mit "von außen..." ???
a.) Aus einem anderen IP Segment ??
oder
b.) Aus dem Internet mit Port Forwarding über eine NAT Firewall ???

Antwort a.)
Dann stimmt dein Gateway und/oder dein IP Routing nicht im Netz !

Antwort b.)
Vermutlich nutzt du einen Client im FTP Modus ACTIVE ?!. Mit dem active Modus kannst du aber per Port Forwarding KEINE NAT Firewall überwinden !
Warum...?, das erklärt dir dieser URL:

http://www.alenfelder.com/Informatik/pass-akt-ftp.html
bzw. genauer hier:
http://slacksite.com/other/ftp.html

Du musst also zwnagsweise einen Client im passive FTP Modus nutzen wie z.B. Browser (Firefox mit ftp.//meinewebseite.de) usw.
Filezilla z.B. kann man auch in den Passive Modus schalten...
Damit sollte es dann problemlos klappen !!
Bitte warten ..
Mitglied: ScoTTy1981
20.01.2009 um 10:13 Uhr
hallo aqui,

also sorry, tatsache, ich habe das wohl ein bissel schlecht umschrieben, hat aber geklappt.
Vom WAN komme ich jetzt auf den FTP, hat super geklappt. Danke.

Jetzt will ich gerne den Benutzer in sein verzeichnis isolieren. Haste dazu auch eine idee??
wie weise ich dem benutzer seinem homeverzeichnis zu??

Habe diesen Artikel im Internet gefunden:
Benutzer mit Passwort anlegen.
Verzeichnis für jeden Benutzer anlegen, vorzugsweise in einem anderen Verzeichnis (root sauber halten).
Den Benutzern auf den erstellten Verzeichnissen die gewünschten Rechte vergeben.
Im IIS Manager je Benutzer ein virtuelles Verzeichnis im FTProot erstellen, welches mit dem Benutzer-FTP Verzeichnis verlinkt wird; der Name des virtuellen Verzeichnisses muss dem Benutzernamen entsprechen!
Mit eingabe der FTP-Serveradresse, seinem Benutzernamen und dem Paswort landet jeder Benutzer automatisch in seinem Verzeichnis.

Das haut aber irgendwie nicht hin...

Grüße ScoTTy1981
Bitte warten ..
Mitglied: ScoTTy1981
20.01.2009 um 16:08 Uhr
Problem gelöst:

folgende Odrnerreihenfolge muss eingehalten werden:
ftproot\localuser\Benutzername

Grüße ScoTTy1981
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Remote Desktop - Remote APP Services unter Windows Server 2012 R2 (6)

Frage von speedy26gonzales zum Thema Windows Server ...

Entwicklung
gelöst Automatisierter Ordnerupload auf FTP Server (10)

Frage von PixL86 zum Thema Entwicklung ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Kennwort vergessen bei Hyper vserver 2012r (12)

Frage von jensgebken zum Thema Windows Server ...

Linux Desktop
Bildschirmauflösung unter Linux festlegen (12)

Frage von itebob zum Thema Linux Desktop ...

Windows Userverwaltung
gelöst Administrator hat alle Rechte verloren (10)

Frage von mrdead zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Gebäude mit WLAN ausstatten (9)

Frage von udobec zum Thema LAN, WAN, Wireless ...