Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win2k8 Client wechsel von Win XP zu Win 7

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Mitglied: Vandor

Vandor (Level 1) - Jetzt verbinden

12.07.2013 um 19:26 Uhr, 1625 Aufrufe, 13 Kommentare, 1 Danke

Hallo Leute,

folgendes Anliegen.
Bei uns arbeiten wir noch mit Win XP PCs in einer Win 2008R2 Domäne.

Nun ist ein Computer ausgefallen und wurde von einem Win 7 Rechner ersetzt.

nun meine Frage, kann man sich mit dem einfach so in die Domäne einloggen und wie gewohnt weiterarbeiten oder müssten gewisse Einstellungen vorgenommen werden?

also bisher sieht alles ganz gut aus:
in Windows 7 die Domäne angegeben, beim Neustart mit dem alten Benutzerkonto eingeloggt. Netzwerkumgebung wird richtig angezeigt und die auf dem Netzlaufwerk befindlichen Programme funktionieren soweit (mit ausnahme des Programms welche nun seid jahren auf die neuste Version gebracht werden muss)

nun frage ich mich ob es nun eher zufall ist ob alles so einfach von statten ging oder der Umstieg von XP auf Win 7 von Microsoft aus so einfach realisierbar ist. Habe etliche foren schon durchsucht wo teils von kostenpflichtigen Programmen die Rede ist um von einer XP Umgebung in eine Win 7 zu wechseln.

das nun einige Programme gibt, welche unter Win7 nicht mehr laufen mal hier rausgenommen.

Mit freundlichen Grüßen Vandor
Mitglied: templier
12.07.2013, aktualisiert um 19:43 Uhr
Hallo Vandor,

klar kann das sehr einfach sein - Und zwar dann, wenn man innert einer Domäne die meisten Clienteinstellungen per GPO´s setzt, lokale Datenspeichereien vermeidet, usw. - Das nennt sich "zentrale Administration" Und das scheint bei euch ja der Fall zu sein - So soll es sein

Und wenn Du eine (ich glaube ab Ultimate Edition) Windows 7 Version benutzt, bekommst Du das "alte" Programm durch den XP-Modus (Download gratis bei Microsoft) auch auf dem Windows 7 Client wieder problemlos zum Laufen. Hiervon natürlich ausgenommen: Virenscanner, Laufwerkbackupsoftware, oder ähnliches.

Liebe Grüsse
Ralph
Bitte warten ..
Mitglied: Vandor
12.07.2013 um 19:48 Uhr
gut mit GPOs habe ich mich noch net so auseinander gesetzt,
ich versuche eher das aktuelle system am laufen zu halten ^^
aber ist wirklich gut zu wissen dass es wirklich so einfach sein kann =) DAS IS SOO TOLL da freut man sich ja richtig )

kann man dann überhaupt lokal was speichern? wenn der PC hochfährt hat man ja direkt sein Loginscreen wo man Username eingibt (unten steht schon der Domänen Name) und dann ist man ja direkt schon in der Domäne eingeloggt und alles was man sichert wird ja auf den Server geschrieben... richtig?

dieses XP Modus von Win 7 habe ich schon öfters gelesen und ergibt ja auch sinn. nur wird nun XP von Microsoft nur noch bis april 2014 unterstützt und die Firma welche das benötigte Programm zur verfügung stellt unterstützt XP seit anfang dieses Jahres nicht mehr. Also ist ein Umstieg eigentlich unumgänglich nur versucht der Cheff verzweifelt keinen Cent auszugeben und so lange wie möglich veraltete Hard und Software am laufen zu halten in dem er einfach nichts unternimmt.
ich sehs nun mal als möglichkeit die Technik mit besserem Nachdruck auf Vordermann zu bringen.

ok also schlussweg kann hier davon ausgegangen werden, dass man nun nach und nach die PCs austauschen kann ohne größere Probleme?

hab in irgend nem Forum schon sachen gelesen dass es bei zu ner Woche dauern kann beo 50PCs da die Benutzerprofile komplett neu eingestellt werden müssen usw.

auf jedenfall Danke für Ihre schnelle Antwort.

Mit freundlichem Gruß

Vandor
Bitte warten ..
Mitglied: mobuns
12.07.2013 um 19:55 Uhr
Hallo,

also lokal auf den Clients kann immer noch gespeichert werden(z.B unter Platte C:\).
Auf lange sicht gesehen macht es eh eher sinn alles auf ein Betriebsystem zu bringen und virtuelle Maschienen zu vermeiden.

Also in der Theorie sollte es so gehen wie du es gemacht hast PC installieren in die Domäne nehmen Software installieren und fertig, aufwendig wird nur die Beschaffung der Updates und die Datenübernahme falls was lokal liegt an Programm Dateien.


Gruß

Joker
Bitte warten ..
Mitglied: templier
12.07.2013, aktualisiert um 20:07 Uhr
Warum sollten denn die Benutzerprofile neu erstellt werden müssen? Die sind doch in dem Moment bei euch auf dem Server gespeichert, und so wie ich das verstehe habt ihr die Ordner "Eigene Dateien, etc" doch sowieso schon auf einen Netzwerkshare umgeleitet? So etwas wird zum Beispiel mit einer GPO gesteuert - Und einer GPO ist dann der Client egal, sozusagen. OK, ausser es wäre ein Windows 98 Client, wer das System noch kennt *lach*.

Du, wenn Du schreibst das Dein Chef keine Mark für neue Software/Hardware ausgeben möchte ist das (wahrscheinlich) Unsinn. Denn wenn ich von so alten Systemen lese, sind die nämlich bestimmt schon längst Steuerlich abgeschrieben *zwinker*. Nutze ruhig das als Vorwand, für die Umstellung auf Win7. Denn auf lange Sicht gesehen hat er dadurch ja auch einen Mehrwert, wenn er mal wieder "Geld in die Hand nimmt"

Privat lasse ich übrigens auf mein XP nichts kommen *lach*.

Liebe Grüsse
Ralph
Bitte warten ..
Mitglied: templier
12.07.2013 um 20:06 Uhr
Zitat von mobuns:
Hallo,

also lokal auf den Clients kann immer noch gespeichert werden(z.B unter Platte C:\).
Auf lange sicht gesehen macht es eh eher sinn alles auf ein Betriebsystem zu bringen und virtuelle Maschienen zu vermeiden.

Nicht wenn sie nur einfache "Benutzer" sind, oder man es Ihnen generell per GPO verbietet, respektive gar nicht erst ermöglicht.
Bitte warten ..
Mitglied: mobuns
12.07.2013 um 20:13 Uhr
OK ja GPO's setzt er ja nicht ein wenn ich das richtig verstanden habe .... aber prinzipiell stimme ich dir zu ;)
Bitte warten ..
Mitglied: templier
12.07.2013, aktualisiert um 20:24 Uhr
@JokerM

Er kennt das System doch (noch) nicht - Irgendjemand scheint das ja mal grundsätzlich eingerichtet zu haben. Und wenn er "Glück" hat war das sogar ein Profi, der sich auskannte.

Ansonsten weiss er ja wo ggf. dieses Forum hier zu finden ist

Liebe Grüsse
Ralph
Bitte warten ..
Mitglied: VGem-e
12.07.2013 um 20:54 Uhr
Hallo,

und nicht zu vergessen:

Ab April 2014 ist Schluß m. MS-Updates für XP!!

Deswegen macht ein Umstieg auf Windows 7 (oder Windows 8, falls der Admin noch zusätzliche Arbeit benötigt), sehr wohl Sinn.

Ggfls. wird ja auch ein Systemhaus benötigt, das auch so ausgelastet ist, dass ein potentieller Kunde schon morgen die Client-Migration mit durchziehen kann.

Gruß von
VGem-e
Bitte warten ..
Mitglied: templier
12.07.2013 um 21:07 Uhr
Zitat von VGem-e:
Hallo,

und nicht zu vergessen:

Ab April 2014 ist Schluß m. MS-Updates für XP!!

Deswegen macht ein Umstieg auf Windows 7 (oder Windows 8, falls der Admin noch zusätzliche Arbeit benötigt), sehr wohl
Sinn.
Klingt für mich gerade wie ein Slogan von Microsoft...

Ggfls. wird ja auch ein Systemhaus benötigt, das auch so ausgelastet ist, dass ein potentieller Kunde schon morgen die
Client-Migration mit durchziehen kann.
??? Was auch immer.... Du damit Ausdrücken möchtest..also ich persönlich verstehe es nicht...
Bitte warten ..
Mitglied: Vandor
12.07.2013 um 21:16 Uhr
ich denke er meint damit: wechselt jetzt auf Win7, und wer hilfe braucht soll nicht zu lange warten weil wenns wirklich brennt sind alle Hilfestellen überlaufen. ?

ok, kurze Frage noch, wenn ja Programme auf dem Netzlaufwerk installiert sind und ohne installation für alle zugänglich sind, funktioniert das mit dieser GPO mit allen Clients/Programmen? sprich Media Player / Outlook / MS Powerpoint auf Netzlaufwerk Z: installieren und alle können drauf zugreifen?

Lieber Gruß
Vandor
Bitte warten ..
Mitglied: templier
12.07.2013, aktualisiert 13.07.2013
Du Vandor,

ich habe gerade einen anderen Beitrag von Dir gelesen und Kommentiert. Ich würde Dir dringend ans Herzen legen umgehend eine Schulung zu besuchen. (Media-Player, Outlook, auf Netzlaufwerk installieren..alle können mit GPO darauf zugreifen... echt unglaublich....)... Oder lege Dir wenigstens umgehend mal eine Latte von Fachbüchern in dem Bereich zu...

Melde Dich gerne danach nochmal. Aber ich gehöre (wie viele andere hier) zu denen die hier gerne bei ECHTEN Problemen, unter geschulten Profis, helfen. Aber hier keinen "gratis-IT-Support" oder sogar "gratis-Schulungen" betreiben.... Da verbringe ich meine Freizeit wirklich lieber anders....

Viele liebe Grüsse
Ralph
Bitte warten ..
Mitglied: VGem-e
13.07.2013 um 20:30 Uhr
Hi,

@templier:
Wußte gar nicht, dass der öD in Deutschland jetzt schon eine MS-Niederlassung ist

@Vandor:
Genau so war es gemeint (als Bsp: bei uns ist im Herbst voraussichtl. neuer Server mit div. Soft- u. Hardware zusätzlich einzurichten; Termin mit Systemhaus ist fixiert).

Gruß
VGem-e
Bitte warten ..
Mitglied: templier
13.07.2013 um 20:57 Uhr
Zitat von VGem-e:
Hi,

@templier:
Wußte gar nicht, dass der öD in Deutschland jetzt schon eine MS-Niederlassung ist
Ja nun, die Finanzkrise zwingt uns ggf. zu Kompromissen oder Kooperationen, an die wir vorher nie gedacht hätten *lach*. Aber ist doch cool - Wenn man zum öD geht und direkt seine Lizenz erneuern kann? Gibt dann vielleicht auch so etwas wie "Rabattmarken"

Liebe Grüsse
Ralph
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst Suche Win XP Home Premium ISO Datei (7)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows XP ...

Hyper-V
Client: Win10 Hyper-V verbinden zu Server: Win 2012 R2 (3)

Frage von Hajo2006 zum Thema Hyper-V ...

Batch & Shell
TCP IP Druckerport auf Win 7 Client von IP ändern auf DNS Hostname (9)

Frage von pixel0815 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...