Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win7, VPN und PPTP

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Thanatan

Thanatan (Level 1) - Jetzt verbinden

13.12.2010, aktualisiert 18.10.2012, 9895 Aufrufe, 5 Kommentare

Guten Morgen,

Folgendes:
Ich möchte ein VPN Tunnel von meinem Arbeitsplatz (Windows7 Enterprice) zu meinem PC (Windows7 Ultimate) daheim aufbauen.
Verbindung sieht ca so aus ArbeitsplatzPC > Router(arbeitsplatz) > Router daheim > Home PC.
Der Router hat eine feste no-ip.org dns. Auf dem Home PC ist eine eingehende VPN verbindung erstellt.
Die Firewall, Hardware(Router) und software (Gdata internet security) sind beide für entsprechende Port frei geschalten
(denk ich zumindest, es sei denn ich hab welche vergessen, bitte nochmal port nachhilfe geben und auflisten welche frei sein sollten)

Das Problem nun ist, dass die Verbindung zu meinem Heim PC nicht erstellt wird, meist mit dem fehler 800 oder 807.
Wenn ich dann ne Diagnose erstellen lasse kommt in etwa folgender wortlaut: "Das System ... ist nicht für das akzeptieren von pptp verbindungen eingestellt."

Ich habe zuhause, auch noch einen Laptop(Windows 7 Ultimate) bei dem ich testweise ebenfalls eine VPN verbindung erstellt habe.
Die Verbindung von Home PC an Laptop per VPN funktioniert ohne probleme und wird per PPTP aufgebaut.
Andersrum blockt er immer mit Oben genanntem Fehler ab.

Der Home PC ist vor zwei wochen neu aufgesetzt worden und außer den normalen netzwerkeinstellungen fürs heim Netz, wurde nichts geändert.
Der Laptop wurde zwar vor etwas längerer zeit aufgesetzt, aber generell wurde dort auch Netzwerkmäßig nichts geändert.

Fragen beantworte ich gerne, denn ich bin mir sicher ich hab irgendwas relevantes vergessen.

Mit freundlichen Grüßen
Thana
Mitglied: goscho
13.12.2010 um 10:02 Uhr
Morgen Thana,

wenn du in der Firma mit einer Enterprise (nicht price) Version von Windows 7 arbeitest, habt ihr Volumenlizenzen im Einsatz.
Das deutet darauf hin, dass die Firma Administratoren hat.
Was halten diese von deiner Idee einen Tunnel vom Arbeitsplatz-PC zu deinem Heim-PC aufzubauen?
Könnte es helfenn, dass du dich einfach dort an die passenden Personen (Admins, Vorgesetzte) wendest, um dieses Problem zu lösen (so es denn überraschenderweise erlaubt sein sollte)?
Bitte warten ..
Mitglied: Thanatan
13.12.2010 um 10:15 Uhr
OK, ich hätte wohl dazuschreiben sollen, dass es von der Seite her keine Probleme gibt.
Wie dem auch sei, meine Admins sind nicht wirklich greifbar und dementsprechend ist hilfe von dieser Seite rar gesäht.
Aber ich wollte eine mögliche Lösung auf mein Problem und nicht auf die Rechtliche seite abschweifen.


Wie gesagt, es wundert mich, dass mein Home PC ohne probleme eine PPTP verbindung zu meinem Laptop aufbaut, umgedreht aber der spaß geblockt wird.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
13.12.2010 um 10:24 Uhr
Zitat von Thanatan:
OK, ich hätte wohl dazuschreiben sollen, dass es von der Seite her keine Probleme gibt.
Wie dem auch sei, meine Admins sind nicht wirklich greifbar und dementsprechend ist hilfe von dieser Seite rar gesäht.
Dann kann ich wohl auch nicht helfen.
Woher soll ich denn wissen, dass dies bei euch nicht durch Firewallregeln geblockt wird?
Aber ich wollte eine mögliche Lösung auf mein Problem und nicht auf die Rechtliche seite abschweifen.
Das war nur teilweise rechtlich, wie du oben lesen kannst.
Bitte warten ..
Mitglied: Thanatan
13.12.2010 um 11:03 Uhr
Geblockt wird es nicht, dass weiß ich.

Wir können aber auch bei mir daheim bleiben, und erstmal den Fehler 800 beheben.

Testweise kann ich vom PC per IP (192.168.2.16) und anmeldung auf den Laptop zugreifen, ohne dass irgendein Fehler auftritt.
(PC und Laptop befinden sich im selben Netzwerk hinter einem Router)
Vom Laptop auf den PC per IP (192.168.2.14) kann ich nicht zugreifen. (Normaler Netzwerkzugriff per Heimnetz funktioniert falls die Frage aufkommt, ob ich überhaupt so auf den PC zugreifen kann)

Wenn ich dann auf dem Laptop die Diagnose laufen lasse, sagt der mir, "Das Gerät bzw. die Ressource (.....) ist nicht für das Akzeptieren von Verbindungen an Port "pptp" eingerichtet"
Der Router ist ein Speedport W701V, bei dem die Entsprechenden Ports freigeschaltet sind. (Der W701v unterstützt diese Protokolle"

Wo aber liegt der Fehler?
Auf dem Laptop ist die Windows Firewall aktiv, auf meinem PC ist die WinFirewall ausgeschalten und der Dienst komplett deaktiviert. Dafür ist eine Gdata Firewall installiert. bei der die Ports aber ebenfalls alle frei sind.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.12.2010, aktualisiert 18.10.2012
Hier steht alles was du zu diesem Thema wissen musst:
http://www.administrator.de/wissen/vpns-einrichten-mit-pptp-117700.html
Man beachte die Punkte zum IP Adress Design bei VPNs und die Hinweise zum Port Forwarding wenn der PPTP VPN Server hinter einer NAT Firewall eines Routers steht !
Auf dem Speedport muss also TCP 1723 und das GRE Protokoll geforwardet werden auf die interne IP Adresse des PPTP Servers.
Der Speedport ist berühmt berüchtigt für seine Fehlfunktionen hier. Also zwingend auf die aktuellste Firmware im SP achten ! (Download T-com.de website)
Die lokale Firewall des PPTP Servers muss externe IP Adressen zulassen ! Die interne FW blockt diese in der Regel.
Alle weiteren Infos stehen hier:
http://www.wintotal.de/Artikel/vpnxp/vpnxp.php
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
PPTP-VPN Abbruch nach 20 Sekunden (13)

Frage von Otomombe zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Netzwerk
Direct Access mit VPN aufbau (4)

Frage von geocast zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Windows Server 2016 VPN richtig konfigurieren (1)

Frage von junior zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...