Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Win95, NT4 und WinXP auf einer Platte

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: 13198

13198 (Level 1)

26.09.2005, aktualisiert 11.10.2005, 4763 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo, hat mir jemand ein gutes Howto oder ne Anleitung, wie ich die drei Systeme auf eine Festplatte bekomme? Möchte beim booten auswählen, welches Os gestartet wird.

vielen Dank,

grüsse
Mitglied: Midivirus
26.09.2005 um 16:13 Uhr
Moin

erst NT 4.0

dann Windows95

und damit Win200 oder XP den MBR nicht kaputt macht, musst du das als letztes installieren.

Dann müsstest du den Bootmanager von MS bekommen und auswählen können, was starten möchtest.


Ohne Gewähr, noch nie gemacht.

Sonst würde ich VMWare oder Virtual PC empfehlen,
allerdings braucht es dazu einen super PC ....

Midivirus
Bitte warten ..
Mitglied: 5143
26.09.2005 um 16:24 Uhr
Hallo,

ich habe bei mir zwar nur zwei BS laufen (WIN98SE und WINXP), aber um Multibootfähig zu sein musst du auf jeden Fall für jedes BS eine Partition haben. Dann der Reihe nach Installieren, beginnend beim ältesten, also in diesem Fall WIN95, dann Win NT und dann WINXP. Wichtig ist, das du jedes BS in eine eigene Partition installierst, und nicht Update auswählst. Dann bekommst du beim Booten die Auswahl, welches BS du starten möchtest.
Unter WINXP kannst du dann auch noch die Reihenfolge einstellen, welches BS standardmäßig markiert sein soll, und wie lange diese Auswahl angezeigt werden soll.
Bitte warten ..
Mitglied: 5143
26.09.2005 um 16:24 Uhr
Hallo,

ich habe bei mir zwar nur zwei BS laufen (WIN98SE und WINXP), aber um Multibootfähig zu sein musst du auf jeden Fall für jedes BS eine Partition haben. Dann der Reihe nach Installieren, beginnend beim ältesten, also in diesem Fall WIN95, dann Win NT und dann WINXP. Wichtig ist, das du jedes BS in eine eigene Partition installierst, und nicht Update auswählst. Dann bekommst du beim Booten die Auswahl, welches BS du starten möchtest.
Unter WINXP kannst du dann auch noch die Reihenfolge einstellen, welches BS standardmäßig markiert sein soll, und wie lange diese Auswahl angezeigt werden soll.
Bitte warten ..
Mitglied: 17886
26.09.2005 um 16:31 Uhr
Hallo,

Partionen anlegen nicht vergessen! Bei der Installation der BS

NT 4 >> Partion erstellen z.B. Platte 80 GB >> NT >> 5 GB Rest frei (nicht Partionieren)
Win95 >> 2 GB Rest frei (nicht Partionieren)
Win XP >> 5 GB Rest frei
Achtung:
Wenn du NT und XP mit NTFS installierst (was sinvoll ist) kannst du mit Win95 nicht darauf zugreifen!
Sollte eigendlich in dieser Reihenfolge funktionieren.

Wenn allerdiengs ein Rechner mit mindestens 512 Ram und 2,5 GHz existiert dann nehme mann VM Ware.
In der aktuellen Chip gibt es zur zeit eine 1 Jahr gültige Lizenz.

Mit freundlichen Grüßen cbe
Bitte warten ..
Mitglied: 17886
26.09.2005 um 16:37 Uhr
WinNT 3.1 erschienen im Jahr 1993
Win95 erschienen in Jahr 1995

Also erst inNT dann Win95
Bitte warten ..
Mitglied: 17886
26.09.2005 um 16:41 Uhr
Sorry

NT 4.0 erschien im jahr 1996
Bin mir jetzt etwas unsicher und muß es noch mal genauer betrachten was MS dazu sagt

Mit freundlichen Grüßen cbe
Bitte warten ..
Mitglied: Ritchy
26.09.2005 um 17:36 Uhr
Hallo,

auf JEDEN FALL erst Win95, dann NT, dann XP.

Win95 auf FAT (2048 MB) , NT auf NTFS (nicht > 7,8 GB mit Win95 Part. zus.), XP auf NTFS (Rest) + (3 Partitonen).

Win95 funktioniert nicht auf NTFS, oder du musst alles auf FAT, oder FAT32 anlegen...

Mit freundlichen Grüßen
Ritchy
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
27.09.2005 um 08:25 Uhr
Guten Morgen!

Also ich bevorzuge immer die Variante mit Partition Magic von Powerquest
in Verbindung mit Boot Magic (ist bei PM dabei).

Vorraussetzung: eine "jungfräuliche" Platte

- Als erstes von der Win9x-CD oder Diskette booten
- mit Fdisk eine Primärpartition erstellen und aktivieren (genug Platz lassen!)
- Rechner von der selben Disk neu starten und die Partition formatieren
- Windows 9x installieren, dann Partition Magic und Boot Magic (jeweils die Rettungsdisketten erstellen!)
- Mit PM eine weitere Primärpartition (unformatiert) erstellen und aktivieren
- Die Windows 9x - Partition vestecken (die neue wird zu LW C:\)
- Jetzt sollte NT oder XP installiert werden können (in die neue Part. - NTFS)
- Nun von der PM - Diskette booten und Windows 9x aktivieren (die andere verstecken)
- Win 9x booten und in der Boot Magic - Konfiguration das neue System hinzufügen
- Mit PM eine weitere Primärpartition (unformatiert) erstellen und aktivieren
- Die anderen beiden verstecken
- Jetzt das letzte System in die neue Partition installieren
- Wie oben beschrieben Windows 9x aktivieren und XP in Bootmenü aufnehmen

Hinweis: Treiber und sonstige Konfigurationen erst installieren, wenn alle Systeme laufen -
schade um die Zeit, wenn was schief gegangen ist! Auf diese Art lassen sich noch weitere Systeme
installieren (Linux benötigt nicht unbedingt Primärpartitionen).

Das ist meiner Meinung nach eine saubere Sache, da die Systeme gegeneinander versteckt werden
und sich so nicht - wie auch immer - beeinflussen können. Wenn Daten gemeinsam bearbeitet werden sollen,
empfielt sich ein logische FAT32 - Laufwerk, auf das alle Systeme zugreifen können.

Klingt vielleicht etwas theoretisch, aber ich habe die Tools jetzt nicht hier, um die Sache mit
Screenshots zu dokumentieren.

Gruß

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: 13198
11.10.2005 um 13:52 Uhr
vielen Dank für die vielen Tipps!

Hab für jedes os ne eigene platte gemacht, zuerst win95, dann nt4 dann xp, geht einwandfrei!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
WinXP-PC mit einem Barcodescanner herunterfahren (6)

Frage von Sinzal zum Thema Batch & Shell ...

Vmware
gelöst VMWare 6 konsolidierung 2ter Platte auf SAN funktioniert nicht (2)

Frage von DirkGrote zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (17)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...