Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wind. Srv. 2003. Alle Clients lokaler Admin...wie?

Frage Microsoft

Mitglied: seven8

seven8 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.12.2011 um 13:45 Uhr, 2758 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen

Ich möchte ca. 200 Clients Lokale Admin Rechte erteilen bei den Clients Computer (Lokale Benutzergruppen -> Administratoren -> Dömäne Users <- hinzufügen).

Zuerst dachte ich, ich könne dies durch das Anmeldescript meistern (mit batch ist dies möglich...), leider teilte mir jemand mit, dass die Clients das Anmeldescript mit den
User-Rechte starten, daher dürfen die Clients sich nicht selber als Lokalen Admin hinzufügen.

Meine Frage:
Wie geht es am einfachsten so viele Clienets / Computers die Gruppe "Domäne Users" als Lokalen Admin hinzuzufügen?

Mit der mmc geht es mir viel zu lange und nicht jeder Computer /Client ist 24h online...

Auch bei jedem Computer die Einstellung manuell einzugeben ist ein Prozess der zu lange geht...


Ich danke euch im vorraus für jede Hilfe!

Danke.

MfG

Seven8
Mitglied: goscho
13.12.2011 um 13:59 Uhr
Hi seven8
Zitat von seven8:
Ich möchte ca. 200 Clients Lokale Admin Rechte erteilen bei den Clients Computer (Lokale Benutzergruppen ->
Administratoren -> Dömäne Users <- hinzufügen).
Ich könnte dir einen Tipp geben, wie das funktionieren müsste.
Da ich allerdings sehr wenig davon halte, solchen Unsinn zu unterstützen, lasse ich es.

[Ironie]
Edit: Mach doch einfach alle Domänen-User zu Domänen-Admins, dann ist dein Problem behoben.
[/Ironie]
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
13.12.2011 um 14:02 Uhr
Hallo,

wofür hast du eine Domänen Infrastruktur und abgestufte Benutzerrechte eingbaut?

Wenn du jetzt alle zu Admins machen willst, dann geht dir dein Netz in kürzester Zeit in die Knie und du suchst nur noch Fehler!

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
13.12.2011 um 14:04 Uhr
Moin,

ironie
Warum der Stress?
Passwort für Domänen-Admin per E-Mail rumschicken, Zeitung rauskramen und Stellenanzeigen raussuchen.
ironie off

Gruß

Edit: Verdammt goscho war schneller, auch wenn mein Workaround etwas ausgefeilter ist
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
13.12.2011 um 14:23 Uhr
Hallo,

habe auch ersteinmal gedacht, was will er da machen. Aber nu, das soll doch nicht unsere Entscheidung sein. Es gibt auch Software die nur als lokaler Admin ausgeführt werden darf. Auch wenn dies nicht unbedingt eine gute Software ist. Aber auch unser Konstruktionsprogramm benötigt Admin-Rechte (lokal). Wollte es nicht wahrhaben und habe lange herumgestrickt. Dann klappte es ansatzweise, und nach Update, wozu wir verpflichtet sind wg. Wartungsvertrag, klappte wieder nix. Auch hier habe ich die User zu lokalen Admins gemacht. Lt. 2 Systemhäusern wirds aber überall so gemacht.
Sehr unschön, aber was soll man machen
Aber waren auch keine 200, daher konnt ichs gut händisch machen.
Als Computerrichtlinien sollte es unter Computerkonfiguration-Einstellungen-Systemsteuerungseinstellungen-"Lokale Benutzer und Gruppen" gehen.
Hier dann AlleAufgaben und Hinzufügen - Hier dann aktualisieren auswählen ... rest erklärt sich von selbst.

Aber ich hab nix gesagt ... *psssst*

greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
14.12.2011 um 13:07 Uhr
Mach es nicht!

Wenn du wirklich davon überzeugt bist kannst du eine Gruppenrichtlinie auf dem DC erzeugen bzw. die Default anpassen und unter
Computerkonfiguration --> Windows-Einstellungen --> Sicherheitseinstellungen in "Eingeschränkte Gruppen" die Domain User in die Lokale Administratoren Gruppe bringen.
Vorsicht!!!: Diese Gruppenrichtlinie auf keinen Fall auf Server oder DCs anwenden!!!!

Und denk nochmal darüber nach ob du wirklich willst das jeder der 200 User seine Maschine oder die des Kollegen nach belieben schrotten kann.

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
14.12.2011 um 13:48 Uhr
Hi Andi
Zitat von AndiEoh:
Mach es nicht!

Wenn du wirklich davon überzeugt bist kannst du eine Gruppenrichtlinie auf dem DC erzeugen bzw. die Default anpassen und
unter
Bist du wirklich davon überzeugt, dass der TO mit GPOs umgehen kann?
Würde er dann diesen, von dir beschriebenen, Weg nicht schon kennen?

Und denk nochmal darüber nach ob du wirklich willst das jeder der 200 User seine Maschine oder die des Kollegen nach belieben
schrotten kann.
Ich würde nicht so viel über die Folgen nachdenken.
Einfach nach dem Motto: Mach et!
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
14.12.2011 um 14:19 Uhr
Hallo goscho

die "Eingeschränkte Gruppen" sind einfach so blöde benannt das es oft übersehen wird was eigentlich dahinter steckt und wenn man erstmal ein Schlagwort hat lässt es sich leichter suchen

Ob er das aber wirklich tun sollte ist die andere Frage. Die Folgen sind unter anderem:
- Jeder kann seine Maschine und die der Kollegen beliebig schrotten
- Jeder kann sich auf der Maschine des Kollegen anmelden und auf alle Dateien zugreifen, zur Not auch über das Netzwerk
- Falls die GPO auch auf Server angewandt wird kann man dort beliebig Freigaben erzeugen und Dateien lesen/schreiben
...

Also ich würde mir das von der GF gegenzeichnen lassen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Java Ausführung nur als lokaler Admin möglich? (1)

Frage von crack24 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Microsoft
12 Windows Clients zentral administrieren (10)

Frage von kaufmann zum Thema Microsoft ...

Erkennung und -Abwehr
gelöst Lokale Sicherheitsrichtlinie mit Admin-Konto konfigurieren (6)

Frage von garack zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...