Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Window Server 2008R2 als Router

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: haihappen18

haihappen18 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.11.2009, aktualisiert 18.10.2012, 23166 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Profis!

Ich versuche seit geraumer Zeit bei mir zu Hause meinen Windows Server 2008 R2 Enterprise zum Router zu konfigurieren. (Bitte keine Tipps wie "schalt doch n Router zwischen", die erhält man in jedem Forum ;)
Kurze Struktur bei mir:
Server: Netzwerkkarte1: 192.168.1.10 --> Verbindung mit adsl-Modem
Netzwerkkarte2: 192.168.2.1 --> Verbindung mit Heimnetzwerk
Der Server ist DC, DNS und DHCP sind konfiguriert und laufen sauber. Nach etwa 12h rumgefummel hab ichs geschafft meine per NIC1 verbundene DFÜ-Einwahl dem gesamten Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Jedoch habe ich schnell die Grenzen gefunden, als ich dann zu den Portweiterleitungen kam (VPN-Zugriff wäre der nächste Punkt auf der Agenda). Jetzt habe ich mich daran versucht, das Ganze per "Routing und Ras" zu realisieren. Nach einiger Zeit kam ich soweit, dass der Server wieder Internetzugriff hatte und irgendwann auch soweit, dass bei einem Traceroute auf eine beliebige internetadresse der erste Hop das Gateway, also der Server selber war (192.168.2.1). Jedoch können die Clients darauf nicht zugreifen. Das Gute: DNS-Anfragen nach außerhalb von Clients wurden zu diesem Zeitpunkt schon korrekt beantwortet, jedoch war kein Ping oder sonstwas möglich. Ich verbrachte schon Stunden damit, im Internet nach Anleitungen zu finden, aber das einzige was nach etwas aussah, war die kostenpflichtige von tecchannel... Also kurz um: Kann mir jemand Schritt für Schritt erklären, wie ich beim RRAS-Konfigurator vorgehen muss, damit das so klappt, wie ich mir das vorstelle? Bzw. vlt findet ja jemand einen Fehler in meiner, zugegeben dürftig beschriebenen, Vorgehensweise? Vlt. zur Verständnisklärung, bei einer Konfiguration per RRAS ist NIC1 oder NIC2 der Gateway? (ich habe natürlich beides probiert, aber da keines zum Erfolg führt, ist mir das noch nicht klar)

Vielen Dank schonmal im voraus
Mitglied: Arch-Stanton
24.11.2009 um 21:53 Uhr
Es gibt genug Anleitungen über dieses Thema, man kann aber nur von diesem Vorhaben abraten. Einen Windowsserver ohne vorgeschaltete Hardwarefirewall direkt am Internet zu betreiben ist grob fahrlässig. Sinnvoller ist es wirklich mit einem Router, auch wenn Du es nicht hören magst. Für Dein Netzwerk ist der Server dann der Router.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: haihappen18
24.11.2009 um 22:37 Uhr
Ja, dank dir für die schnelle Antwort. Aber die Anleitungen über dieses Thema kann ich beim besten Willen nicht finden. Alles was ich finde, sind Anleitungen, wie man VPN per RRAS realisiert, jedoch nicht die Routingfunktion ansich. Ich bin mir über die Risiken bewusst. Gesetz dem Fall, ich würde mich doch breitschlagen und einen dieser minderwetigen, schwach konfigurierbaren Router einsetzen, die für privat infrage kommen (oder noch so rumliegen), wie würde ich denn da verfahren? NIC1 mit fester IP mit ext.Router als Gateway konfigurieren und nach setup von RRAS per dhcp weiterhin nic2 (192.168.2.1) als Gateway zuweisen?
Ein weiterer Hintergrund, warum ich wirklich gewillt bin, den Server per Modem ans Netzt zu hängen: Meine Leitung ist über 3km lang, somit seeehr störanfällig. Jetzt habe ich endlich ein Modem gefunden, was aus der Leitung wenigstens noch knapp über 3mbit rausholt und den Kontakt zur Gegenstelle nicht allzu oft verliert. Eine Lösung mit Modem-Router-Server möchte ich ehrlichgesagt nicht wirklich realisieren. Der Server läuft erst seit knapp einer Woche und sollte unter anderem meine Probleme mit dem Internet lösen. Ich hatte vorher das System Modem-Fritzbox 3070(als Router)-Netzwerk monatelang laufen und etwa 50% meiner Internetausfälle gingen auf kosten der fehlerhaften verbindung zwischen Router und Modem (und nicht die Leitung war schuld).

P.s.: Ich möchte ja die administrierung zentral haben (deshalb der Server), wenn ich einen Router zwischenschalte, müssen die Portweiterleitungen dann im Router freigeschaltet werden und zusätzlich im RRAS? z.B. Client 1 soll von außen per ftp erreichbar sein: muss ich dann im Router Port 21 an den Server leiten und im Server den Port an Client 1 weiterreichen? Das wäre für mich ein KO-Kriterium, denn dann würde ich mir früher oder später dabei zusehen, wie ich den Server als exposed host im Router konfiguriere um dies zu umgehen. Und dann wär ich beim gleichen Sicherheitsrisiko wie per direkter Modemverbindung
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
25.11.2009, aktualisiert 18.10.2012
Moin,
4,5 Sekunden über die interne Forensuche - Anleitung.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: mloipeldinger
25.11.2009 um 08:27 Uhr
Hallo,

nur mal so am Rande. Das Ganze ist dir die Lizenz für einen 2008er Enterprise wert? Find ich etwas übertrieben. Ist ja nicht unbedingt günstig.

mfg

MLoipeldinger
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
25.11.2009 um 09:56 Uhr
Moin,
es gibt MSDN-Lizenzprogramme für Schüler und Studenten. D.h. es die Schule hat ne Kooperation mit Microsoft am Laufen. Den Schüler, Student kommene keine Kosten zu. Große Firmen haben sowas ähnliches...



Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: haihappen18
25.11.2009 um 14:33 Uhr
Zitat von mloipeldinger:
Das Ganze ist dir die Lizenz für einen 2008er Enterprise wert? Find ich etwas übertrieben. Ist ja nicht
unbedingt günstig.

Wie Dani schon gesagt hat, wenn die Uni einem sowas hinterherwirft, sagt man nicht nein Außerdem möchte ich ja dem Server noch mehr Aufgaben deligieren (mind. noch Exchange und WSUS). Des Weiteren lernt man ja bei sowas recht viel, was einem später im Berufsleben doch arge vorteile bringt. Ein Wirtschaftsingenieur ist nicht gerade ungefragt, aber einer der noch Erfahrung mit Server/Exchange/DC/Netzwerk hat, hat ja wohl einen klaren Vorteil Und bei der zukünftigen eigenen Firma spart man sich somit einiges an Geld oder kann wenigstens nicht über den Tisch gezogen werden ;)
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.11.2009 um 17:32 Uhr
Hoffentlich funktioniert dein routender Server denn nun nach dem o.a. Tutorial ??!!

Wenns das war bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Mitglied: haihappen18
26.11.2009 um 14:23 Uhr
Ich werde das ganze am Wochenende mal ausprobieren, hab mir da alles genauestens durchgelesen und es klingt schon relativ logisch (hatte ja auch schon 90% so konfiguriert). Ist jetzt zwar nicht wirklich gelöst mein Problem, aber gut. Scheint wohl keiner zu wissen oder mir möchte keiner meinen Unsicherheitsteufel austreiben ;) (Oder es geht schlicht und ergreifend nicht, was ich für nicht ausgeschlossen halte)

Danke für die Unterstützung, bald gibts mehr Probleme, versprochen :P
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Server 2008R2 IIS Zertifikatsproblem

Frage von Alchemy zum Thema Windows Server ...

Windows Server
BPA bei Windows Server 2008R2 Standard (15)

Frage von MiSt zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...