Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2000 klonen - System bootet danach nicht

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: koecheler

koecheler (Level 1) - Jetzt verbinden

29.08.2007, aktualisiert 01.11.2007, 7701 Aufrufe, 10 Kommentare

Ich habe hier 4 Fujitsu Stylistic C-500 LT Tablet-PC´s. Da die erstmalige Installation von Windows 2000 nicht ganz einfach und schnell abläuft und die restliche Software auch einiges an Zeit gekostet hat wollte ich die bereits fertig installierte Festplatte auf die anderen 3 Festplatte klonen. Habe das jetzt schon mit verschiedenen Tools (Acronis, Norton, PowerQuest) probiert. Doch immer wenn der Klonvorgang fertig ist und ich die Festplatte in den anderen Tablet-PC stecke bootet die geklonte Festplatte nicht. Das einzige was nach dem BIOS-Bild kommt ist ein blinkender Cursor.

Ich habe hier schon einige Klon-Probleme hier durchgelesen aber so wirklich weitergebracht hat mich kein einziger Tipp bis auf diese Möglichkeit evtl. von Powercopy. Allerdings will ich jetzt nicht unbedingt noch ein Tool kaufen da die anderen ja eigentlich auch funktionieren sollten. Da wurde ja über Fixmbr usw. gesprochen. Doch ich kann mir schlecht vorstellen, wenn ich eine Kopie von einer Festplatte herstelle, daß dann der MasterBootRecord oder irgendwelche anderen Files anders sein sollten.

Das Problem an diesen Tablet´s ist die nicht bootfähige USB-Schnittstelle. Und das dazugehörige Floppy-Laufwerk habe ich auch nicht. Deswegen ist ein installieren ohne ein Floppy recht mühsam. Zuerst wird ein Windows98 mit der Festplatte in meinem IBM-Laptop installiert. Beim Neustart wird die Platte in den Tablet-PC gesteckt und Windows98 installiert sich dann. Wenn dann mal ein System drauf ist, dann kann man ja ohne grösseren Probleme Windows 2000 installieren.

Die Festplatten sind übrigens alle vom gleichen Hersteller, Typ und haben alle die gleiche Grösse. Auch die Tablet-PC´s unterscheiden sich nur von der Serien-Nr. Also ist es mir unverständlich wieso es nicht funktionieren sollte.

Nochwas zum Thema klonen...

Ich habe für jeden einzelnen Tablet-PC eine Windows 2000-Lizenz. Wenn ich ja jetzt das eine System auf die anderen 3 HDD´s klone (wenn es mal funktionieren sollte) habe ich ja 4x den gleichen Product Key installiert. Kann man den dann nachträglich ändern? Habe eigentlich sowieso die anderen 3 nur als Backup gekauft falls einer mal kaputt geht also würde ich nicht alle 4 gleichzeitig benutzen, aber schöner wär´s schon.
Mitglied: andyj
29.08.2007 um 06:42 Uhr
Hi,
bei einem Desktop Rechner muss man zuerst die Hardwareerkennung wieder anstossen, wenn die Platte von einem Rechner in den anderen umziehen soll. Da gibt es einen Artikel bei MS oder als C't Projekt mit der Nr. 0218-206. Versuche es mal damit.

Gruss

andyj
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
29.08.2007 um 06:52 Uhr
Wurde denn der MBR auch tatsächlich mitgesichert?
Wenn man nur von ner Partition (z.B. C:\) nen image macht, ist da der MBR ja prinzipbedingt nicht dabei.
Widerherstellungskonsole starten, fixbmbr schon probiert?
Bitte warten ..
Mitglied: koecheler
29.08.2007 um 08:23 Uhr
Wurde denn der MBR auch tatsächlich
mitgesichert?
Wenn man nur von ner Partition (z.B. C:\)
nen image macht, ist da der MBR ja
prinzipbedingt nicht dabei.
Widerherstellungskonsole starten, fixbmbr
schon probiert?

Ja, 100% Festplatten-Klon und nicht Partitions-Klon. Hab heute Nacht sogar nochmal eine 100% 1:1-Kopie gemacht, daß heisst von Festplatte zu Festplatte mit Sektor-Kopie, also auch die leeren Sektoren mitgeklont. Nichts... Dann nochmal fixmbr, auch nichts... Und laut PartitionManager ist die Platte Primär und auch Aktiv. Ich weiß nicht ob es noch weiterhilft aber ich habe oben nicht exiplit darauf hingewiesen, daß es ein DualBoot-System (98, 2000) ist mit dem WindowsBootmanager von Win2000.
Bitte warten ..
Mitglied: jato11
29.08.2007 um 11:52 Uhr
Hallo Koecheler,
funktioniert die zweite Platte denn im ersten Rechner nach dem klonen?

Viele Grüße
Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: koecheler
29.08.2007 um 20:36 Uhr
Nein, leider auch nicht... So langsam weiß ich schon nicht mehr welche Kombinationen ich schon alles ausprobiert habe.
Bitte warten ..
Mitglied: koecheler
06.09.2007 um 23:39 Uhr
Also mit Win2000 ist das überhaupt kein Problem. Auch wenn man es ohne Anleitung wahrscheinlich nie schaffen wird. Schick mir mal Deine E-Mail-Adresse und ich lass Dir die Info´s zukommen.
Bitte warten ..
Mitglied: jato11
07.09.2007 um 08:08 Uhr
Also mit Win2000 ist das überhaupt kein
Problem. Auch wenn man es ohne Anleitung
wahrscheinlich nie schaffen wird. Schick mir
mal Deine E-Mail-Adresse und ich lass Dir die
Info´s zukommen.
Lass die anderen mit dem gleichen Problem nicht dumm sterben.
Poste die Anleitung doch einfach hier.

Viele Grüße
Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: koecheler
09.10.2007 um 02:03 Uhr
Ich habe endlich mal die Anleitung fertig gestellt...

Windows 98 und Windows 2000 komplett in ein jeweiliges Verzeichnis auf die Tablet-HDD kopieren.
Treiber-Verzeichnis auf Tablet-HDD entpacken
Config.sys im Root löschen.

Neustart

Tastatur und Maus über USB-Hub oder per Y-PS2-Adapter-Kabel anschliessen
cd win98
Setup

Windows 98 Laptop installieren, Dauer ca. 45min

Nach Neustart, Windows98 hochfahren
Setup im Win2000-Ordner auf der Festplatte doppelklicken

Windows 2000 Neu installieren (nicht aktualisieren)
NTFS umwandeln JA

Nach Neustart, Windows 2000 hochfahren

Rechtsklick auf Desktop, Eigenschaften, Einstellungen auf 800x600 einstellen und mit OK bestätigen.

Dann auf Systemsteuerung, System, Hardware, Geräte-Manager öffnen

Da erstmal den Grafikkarten-Treiber aktualisieren. Dazu das +-Zeichen vor "Grafikkarte" anklicken und den "Trident Video Accelerator" doppelklicken.
Oben auf Treiber klicken, dann auf "Treiber Aktualisieren..."

Im Assistenten dann auf Weiter, Weiter, "Andere Quellen angeben" anklicken und dann auf Weiter, Verzeichnis \Drivers\Video auswählen und "T26r_n7" doppelklicken und mit OK bestätigen.
Weiter, Ja, Fertig stellen

Keinen Neustart durchführen

Dann oben das erste Gerät ohne Treiber "Audiocontroller für Multimedia" doppelklicken
Treiber erneut installieren, Weiter, Weiter, Weiter, Verzeichnis \Drivers\Audio auswählen und die Datei "STAC97FJ" doppelklicken, OK klicken, Weiter, Fertig stellen, Schliessen

Dann das erste "Unbekannte Gerät" doppelklicken, Treiber erneut installieren, Weiter, Weiter, Weiter, Verzeichnis \Drivers\BatteryAid auswählen und die Datei "fuj02b1" doppelklicken, OK, Weiter, Fertig stellen, Schliessen

Im Verzeichnis "\Drivers\BatterAid" Setup doppelklicken, Next, Next, Finish

Das letzte "Unbekannte Gerät" ist der Digitizer und das komplizierteste. Doppelklicken, Treiber erneut installieren, Weiter, und jetzt wichtig!!! nicht suchen sondern "Alle bekannten Treiber für das Gerät..." klicken und dann Weiter, Weiter,
Datenträger, Verzeichnis "\Drivers\Digitizer\1_Pen" auswählen und "FUJPEN" doppelklicken, OK, Weiter, Ja, Weiter, Ja, Fertig stellen, Schliessen.

Jetzt funktioniert der Stift schonmal...

Jetzt im Geräte-Manager auf "Fujitsu Stylistic 3400 PEN" in "Mäuse und andere Zeigergeräte" doppelklicken, Treiber, Treiber aktualisieren, Weiter, wieder "Alle bekannten Treiber für das Gerät..." anklicken, Weiter, Datenträger, Verzeichnis "\Driver\Digitizer\2_CIC" auswählen, "Moufiltr" doppelklicken, OK, Weiter, Ja, Weiter, Ja, Fertig stellen, Schliessen

Jetzt ist der Stift optimal installiert.

Jetzt kommt noch die Hanschrift-Erkennung:

Verzeichnis "\Driver\Digitizer\3_CIC-PenX2.02_APP" im Explorer öffnen und Setup doppelklicken, Next, Yes, Next, Next, "Pen has no Button" anklicken, Next, Next, Finish. Dann macht der Tablet erstmal einen Neustart

Verzeichnis "\Driver\Digitizer\4_SAS" im Explorer öffnen und Runonce doppelklicken, es öffnet sich ein WinZip-Fenster. Hier folgendes Verzeichnis eintippen oder auswählen mit "Browse..." "C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Startmenü\Programme\Autostart", dann auf "Unzip" und nach dem Entpacken auf "Close" klicken.
Beim Fenster "Registrierungs-Editor" mit der Meldung "Möchten Sie die Informationen..." auf "Ja" klicken und mit OK bestätigen.

Danach in der Systemsteuerung auf "Hardware", Weiter, Weiter, "Neues Gerät hinzufügen" anklicken und mit "Weiter" bestätigen. Danach auf "Nein, die Hardwarekomponenten selbst..." anklicken und auf Weiter klicken, Weiter, Datenträger, Verzeichnis "\Drivers\Digitizer\4_SAS" auswählen und "fujdrv" doppelklicken, OK, Weiter, Weiter, Fertig stellen.

Jetzt hat man noch zusätzlich ein Symbol (weisse Hand) im System-tray das für ein STRG-ALT-ENTF-Befehl geeignet ist.

Jetzt noch ein paar Kleinigkeiten:

Systemsteuerung, System, Erweitert, Starten und Wiederherstellen. Hier die Sekunden vom Bootmanager von 30 auf 2 stellen und mit OK bestätigen.

Jetzt sollte noch der Ruhezustand aktiviert werden. Dazu einen Rechtsklick auf dem Desktop machen, Eigenschaften, Bildschirmschoner, Energieverwaltung, Ruhezustand, "Unterstützung für den Ruhezustand aktivieren" anklicken und mit "Übernehmen" bestätigen. Danach oben auf Erweitert und den Haken bei "Kennwort beim Reaktivieren des Computers anfordern" entfernen. Ausserdem bei "Beim Drücken des Netzschalters.." "Ruhezustand" oder "Standbymodus" auswählen. Jenachdem was einem lieber ist. Das ganze noch mit 2x OK bestätigen. Dann nochmal einen Neustart durchführen und beim nächsten Herunterfahren einfach statt "Herunterfahren", "Ruhezustand" oder "Standbymodus" auswählen oder einfach die Netztaste drücken.

Jetzt sollte noch die Windows-Bildschirmtastatur in die Schnellstartleiste eingefügt werden. Dazu einfach unter Start/Programme/Zubehör/Eingabehilfen die Bildschirmtastatur in die Schnellstartleiste rechts neben dem "START"-Symbol unten links ziehen. Die wird nämlich öters mal gebraucht. Bei Bedarf kann man sie natürlich auch in den Autostart-Ordner kopieren.

Das war´s dann eigentlich. Jetzt kann man über ein USB-Laufwerk (DVD, HDD usw.) alles problemlos installieren oder kopieren da kein Treiber mehr benötigt wird.

Sehr zu empfehlen ist noch eine PCMCIA-WLAN-Karte. Dann kann man drahtlos damit in´s Internet und viele Tools und Treiber per WLAN installieren. Oder einfach die Heimnetzwerk-Daten eingeben und dann über einen freigegebenen Ordner vom Desktop-Computer kopieren.

Und nicht vergessen, der Fujitsu Stylistic besitzt einen Compact-Flash-Kartenschacht unter dem PCMCIA-Schacht. Da diese Speicherkarten nicht mehr viel kosten (4GB für ca. 30-40 Euro) ist es ein ideales Datenaustausch-Medium für den Tablet-PC.

Diese Anleitung und das Treiberpaket ist mit Hilfe eines Users von www.tabletpcbuzz.com entstanden. Da diese Anleitung aber komplett in Englisch ist habe ich sie nochmal komplett auf Deutsch und komplett Schritt-Für-Schritt (einfacher als die Englische Version) erstellt.
Wenn noch jemand Fragen hat, der kann sich gerne bei mir melden. Meine E-Mail-Adresse lautet koecheler@hotmail.com

Das Treiberpaket inkl. dieser Anleitung habe ich mal bei Rapidshare zum Download angeboten:

http://rapidshare.com/files/61231577/Stylistic-HowTo.rar

Viel Spaß mit dem Tablet-PC!!!
Bitte warten ..
Mitglied: koecheler
30.10.2007 um 00:40 Uhr
Habe herausgefunden (bzw. in einem englischen Forum gelesen), daß wenn ich die Festplatte im Tablet-PC partitioniere mit FDisk, das Laufwerk anders partitioniert wird als wenn es in meinem IBM Notebook partitioniert wird. Warum auch immer... Aber es funktioniert seitdem ich es Tablet-PC partitioniert habe. Probiere jetzt morgen nochmal eine 1:1-Kopie der 80GB-HDD. Bin ja mal gespannt ob es funktioniert.
Bitte warten ..
Mitglied: koecheler
01.11.2007 um 20:20 Uhr
Es hat funktioniert!!! Das clonen der richtig partitionierten 80GB-Festplatte hat problemlos mit Drive Image geklappt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Windows 10 MUI System Upgrade von v1511 nach v1607 via WSUS (2)

Frage von andi2022 zum Thema Windows 10 ...

Microsoft
gelöst Windows 2000 SP4 vs XP ohne Service Pack für Labor PC (11)

Frage von matze0004 zum Thema Microsoft ...

Windows 10
gelöst Windows 10 klonen mit Acronis (3)

Frage von crackhawk zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
Windows Server 2008 R2 bootet nur noch in den Recovery-Modus (6)

Frage von sprinter zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...