Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 2000 NETLOGON repliziert nicht

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: MCPole

MCPole (Level 1) - Jetzt verbinden

18.08.2011 um 11:07 Uhr, 4198 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo Gemeinde,
habe hier 3VM's - alle Windows 2000 Server
Domäne ist ebenfalls 2000.

Server 1 PDC
Server 2 DC
Server 3 DC

bei 1 + 2 funktionierts! der dritte tut nicht mehr...

\\server3\netlogon zeigt veraltete scripte an!

auf dem Server lokal:
D:\WINNT\SYSVOL\domain\scripts -> aktuell repliziert
C:\WINNT\system32\Repl\Import\Scripts -> nicht richtig.. veraltet

Netzwerkkonfig passt
jeder server kann auf das verzeichnis per dns name zugreifen und auch mit ip..
Mitglied: 60730
18.08.2011 um 11:10 Uhr
Moin ins Museum,

  • Uhrzeiten?
  • eventvwr ?
  • replmon ?
  • dcdiag ?
Bitte warten ..
Mitglied: MCPole
18.08.2011 um 12:06 Uhr
Hi

Uhrzeiten stimmen!

eventvwr zeigt von heute morgen um 8 Uhr bei DNS fehler an:

Warnung DNS 3000
Der DNS-Server protokolliert gerade mehrere Laufzeitereignisse. In früheren Protokolleinträgen finden Sie weitere Informationen zu diesen Ereignissen. Damit der DNS-Server die Serverprotokolldateien nicht blockiert, wird die Protokollierung dieses Ereignisses und anderer Ereignisse mit höheren Ereigniskennungen von nun an unterdrückt.

Fehler DNS 4000

Der DNS-Server konnte die Auszählung der Verzeichnisdienste der Zone 2.28.10.in-addr.arpa nicht vollständig durchführen. Dieser DNS-Server ist so konfiguriert, dass er Verzeichnisdienstinformationen für diese Zone benötigt, und kann diese ohne diese Informationen nicht laden. Die Ereignisdaten enthalten den Fehlercode.
Fehler DNS 4000
Fehler DNS 4000
Fehler DNS 4000
Fehler DNS 4000
Fehler DNS 4000

Bei Dateireplikationsdienst:
Ab und zu eine Warnung
es folgt eine Zusammenfassung aller Warnungen und Fehler, die beim Abfragen des Domänencontrollers "Server3.corp.domäne.de" der Konfigurationsinformationen des FRS-Replikatssatzes vom Dateireplikationsdienst ermittelt wurden.

Das Computer-Objekt wurde für diesen Computer nicht gefunden. Der Vorgang wird beim nächsten Abrufzyklus wiederholt.


REPLMON -> alles successful

dcdiag

C:\Programme\Support Tools>dcdiag.exe

Domain Controller Diagnosis

Performing initial setup:
Done gathering initial info.

Doing initial required tests

Testing server: Standort\Server3
Starting test: Connectivity
......................... Server3 passed test Connectivity

Doing primary tests

Testing server: Standort\Server3
Starting test: Replications
.........................Server3 passed test Replications
Starting test: NCSecDesc
......................... Server3 passed test NCSecDesc
Starting test: NetLogons
......................... Server3 passed test NetLogons
Starting test: Advertising
......................... Server3 passed test Advertising
Starting test: KnowsOfRoleHolders
......................... Server3 passed test KnowsOfRoleHolders
Starting test: RidManager
......................... Server3 passed test RidManager
Starting test: MachineAccount
......................... Server3 passed test MachineAccount
Starting test: Services
......................... Server3 passed test Services
Starting test: ObjectsReplicated
......................... Server3 passed test ObjectsReplicated
Starting test: frssysvol
......................... Server3 passed test frssysvol
Starting test: kccevent
......................... Server3 passed test kccevent
Starting test: systemlog
An Error Event occured. EventID: 0xC0001B72
Time Generated: 08/18/2011 11:33:18
(Event String could not be retrieved)
An Error Event occured. EventID: 0x00004E2D
Time Generated: 08/18/2011 11:34:28
(Event String could not be retrieved)
......................... Server3 failed test systemlog

Running enterprise tests on : corp.domäne.de
Starting test: Intersite
......................... corp.domäne.de passed test Intersite
Starting test: FsmoCheck
......................... corp.domäne.de passed test FsmoCheck

C:\Programme\Support Tools>
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
18.08.2011 um 15:22 Uhr
Moin,

was das Netz zu Deinen Fehlecodes ausgibt:

- there was deleted an Active Directory domain zone file for a test domain that was pointing to the server

- that this may happen if DNS attempts to start before AD itself finished initializing.

- The behavior will occur if the DNS server IP address is incorrect.

- this can happen on servers with two or more network adapters. Only the first IP address can be used for DNS.

Aufgrund der VMs tippe ich mal auf den letzten Punkt.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: MCPole
18.08.2011 um 15:57 Uhr
hab mir alles durchgelesen.. danke!
das letzte ist es auch nicht.. ist nur 1 adapter..

wobei wenn ich bei den TCP/IP was änder, z.b. zzgl DNS server.. und bestätigen möchte kommt:

Die IP-Adresse (IP) die Sie für diesen Netzwerkadapter eingegeben haben, ist bereits dem Adapter "SMC EZ-Card-10/100 (SMC1211TX) zugewiesen...

aber ich sehe keine weitere adapter.. weiter steht:

SMC EZ-Card-10/100 (SMC1211TX) wird im Ordner "Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen" nicht angezeigt, weil er nicht physikalisch an den Computer angeschliossen ist bzw weil es sich um einen Legacyadapter handelt, der nicht funktioniert..

nun ist die frage ob es daran liegt und falls ja wie man es beheben kann..
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
18.08.2011 um 16:12 Uhr
Moin,

dann geh bei dem Server mal in die "Systemsteuerung" und wähle dort die "Verwaltung" aus. Weiter in "Verwaltung" und dann die "Computerverwaltung" auswählen. Dort findest Du unter "System" den "Gerätemanager". Den mit rechter Maustatse anklicken und dann im Bereich "Ansicht" den Haken bei "Ausgeblendete Geräte anzeigen" setzen. Danach findest Du im Gerätemanager auch die Geräte wieder, die mal installiert waren, aber nun nicht mehr eingebaut sind. Diese kannst Du nun löschen. Danach sollte es wieder laufen.
Ich hab den Weg zu der Auswahl jetzt hier über XP aufgezeichnet, bei W2K sollte es aber genauso laufen. Jedenfalls gibt es dort den letzgenannten Punkt auch (ausgeblendete Geräte).

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: MCPole
18.08.2011 um 16:16 Uhr
danke!
habe ich gemacht, der war ausgegraut .. deinstalliert.. nun kommt auch die meldung nicht mehr
nur in der eventlog kommt noch:
Warnung: Q: MrxSmb 3019
Der Redirectordienst konnte den Verbindungstyp nicht erkennen.

kann das damit zusammenhängen?
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
18.08.2011 um 16:42 Uhr
Moin,

next step:

- the problem occurs ONLY on writing data over network using an application (like accounting software), copy files over network works great and internet access too. Restoring MRXSMB.SYS file from SP/ installation resolves the problem.

- This event was logged after the Windows Guest account was disabled, the machine rebooted, and other PCs attempted access to a share on this machine that was shared to "Everyone".

- I resolved this problem by going to "HKLM\System\CurrentControlSet\Services\Browser\Parameters" on my first DC and changing the "IsDomainMaster" key to "TRUE". This forced a master browser on my NT network.

- "The redirector could not determine the physical characteristics of the connection, for example, the media type or bandwidth. Typically, this occurs when the computer uses a tunneled connection such as a virtual private network (VPN) or a Point-to-Point over Ethernet (PPPoE) to connect to the Internet. This message is logged for informational purposes only"

- Microsoft has a hotfix for Windows 2000 that might address this problem M813130

- This warning does not occur when you map a drive to the local PC, but when you map the same drive to the same share on the same PC more than once. Mapping a drive to the same PC from where it is mapped does not cause these warning, but instead mapping it more than once does. Windows would realize two things when mapping the drive the second time:
-This drive letter already exists.
-The share where the "new" mapping wants to point to is already mapped to a drive letter. Hence, the redirector fails to determine the connection type. To conclude, this is a logic error, not a system error. This error can be safely ignored.

- this message can occur when NetBIOS over TCP/IP (NetBT) attempts to query the target device (in this case, the Loopback adapter) for network speed. The Loopback adapter, which does not handle speed negotiation, cannot negotiate the speed and the warning message is reported in the system event log. This behavior only occurs with the TCP/IP protocol since TCP/IP is the only protocol that uses the Loopback adapter. This warning message is informational only and can be safely ignored.

- I get this error when connecting to a dfs share from a server that hosts one of the replicas for that share

- the time service has not been able to find a domain controller to synchronize with for a long time.

Wiedermal getippt: "IsDomainMaster" liegt nicht nur auf einem DC.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: MCPole
18.08.2011 um 16:51 Uhr
isdomainmaster ist auch auf server 2 false.. den beitrag hab ich gelesen und einige sachen ausprobiert.. gleich bei der ersten lösung gabs ein bluescreen ...
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
18.08.2011 um 17:13 Uhr
Moin,

grundsätzlich wird 3019 ja als "Warnung" charakterisiert und die meisten "Hilfen" raten ja dazu, diese Warnung einfach zu ignorieren.

hast Du eigentlich nach dem Ändern des "Domänenmasters" (PDC "true", alle anderen "false") die Server neu gestartet (PDC zuerst und komplett hochfahren lassen, dann erst die anderen DC)? Vor dem Booten solltest Du auf den Maschinen mal alle Logs (Ereignisanzeige) löschen. Liest sich danach sicher angenehmer.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
18.08.2011 um 20:43 Uhr
naaabend...

Zitat von MCPole:
Hallo Gemeinde,
habe hier 3VM's - alle Windows 2000 Server
Domäne ist ebenfalls 2000.

Server 1 PDC
Server 2 DC
Server 3 DC

bei 1 + 2 funktionierts! der dritte tut nicht mehr...>

  • ich hätte vorher genauer fragen sollen...

3 DCs und alle VMs? kein echtblech DC?
Zitat von MCPole:
Die IP-Adresse (IP) die Sie für diesen Netzwerkadapter eingegeben haben, ist bereits dem Adapter "SMC EZ-Card-10/100
(SMC1211TX) zugewiesen...
  • mit anderen Worten, der ist via Converter entstanden...
nun ist die frage ob es daran liegt und falls ja wie man es beheben kann..

  • dcpromo /remove

und komplett neu als echte vm aufsetzen. Und wenn du ein echtblech dafür hast, nimm das - ein DC sollte (in meinen Augen sogar muß) Echtblech sein.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: MCPole
18.08.2011 um 21:00 Uhr
@ Timo
Ja 3 DC's und alle VM's einer noch als physikalische Maschine.. den ich nicht aufgelistet habe, weils ja von ms so vorgeschrieben ist dass mind. 1. sein sollte..
ja.. undzwar soll der DC mal ganz weg, habe parallel auf den esxi ne win 2003 server aufgesetzt.
Bevor ich den aber hochstufe muss noch dns / dhcp umgezogen werden..
nur weiß ich nicht wie er reagiert wenn ich ihn aus der domäne nehme.

Problem ist:

Standort A = Server 1
Standort B = Server 3

...

Alle sind für ca 20 Leute zuständig ( pro server ) und läuft dhcp / dns / fileserver / printserver drauf..


wenn ich den rausnehme und es geht irgendwas schief ist's bissle blöd :\

@ Jochen,
hab das aus sicherheitsgründen nicht gemacht :\

Deswegen will ich das replikationsproblem los haben..
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
19.08.2011 um 17:51 Uhr
Servus,

Alle sind für ca 20 Leute zuständig ( pro server ) und läuft dhcp / dns / fileserver / printserver drauf..

  • dhcp ist pillepalle, kann man ganz schnell aufsetzen
  • dns braucht eh jeder DC auch wertlos
  • Fileserver - den sollte man nie auf nem DC laufen lassen....

nur weiß ich nicht wie er reagiert wenn ich ihn aus der domäne nehme.

Im Zweifel drin lassen, aber nicht mehr als DC, sondern als Member

Deswegen will ich das replikationsproblem los haben..

nein - damit die Domain ansich keinen Schaden nimmt, sollte der Grund sein.


wenn ich den rausnehme und es geht irgendwas schief ist's bissle blöd :\

nuja, eher nein...

  • w2k von iso aufsetzen
  • patchen
  • dcpromo bei neu
  • dns aufsetzen und den alten raus, den neuen rein
  • dhcp aufsetzen
  • den alten runterfahren
  • logs überprüfen
  • dcpromo / remove alt

Wenn es ein externer Standort ist, dann würde ich den weg über einen temporären Server nehmen, damit im Standort sowohl ein funktionierender DC mit namen xxx, als auch der file/printserver mit namen xyz als Memberserver existiert.

Falls es keine freie W2k Lizens gibt, einen Memberserver tmp, der zuerst file & Print übernimmt und dann umbenannt xyz auch in die "Rolle" des DC schlüpfen kann.

btw w2k0 du weißt, das viele von uns grade Ihre W2k3 Systeme rauswerfen weil deren Timeout bald da ist?
Bitte warten ..
Mitglied: MCPole
22.08.2011 um 14:32 Uhr
Wie gesagt, der Server wird sowieso bald umgetauscht, wollte nur noch dass beim moven des dc's von 2000 auf 2003 irgendein fehler passiert.
Was mir aber aufgefallen ist...

die anderen DC's haben den NETLOGON Share auf

C:\WINNT\SYSVOL\sysvol\domäne\SCRIPTS

nur der eine DC hat NETLOGON Share auf:

C:\WINNT\system32\Repl\Import\Scripts

... war das nicht bei NT Domäne?
Und ist nicht bei 2000er Domäne des Netlogon eigentlich auf SYSVOL\domäne\scripts?
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
22.08.2011 um 22:30 Uhr
moin,

da fragst du aber was...

Hab ich ehrlich nicht mehr im Kopf, aber ich habe auch schon immer (ab W2k) eine eigene Partion für die Netvolumes genommen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: MCPole
22.08.2011 um 22:39 Uhr
Okay,
probiere es jetzt erstmal so, mache morgen paar tests ob der share beim anmelden genommen wird oder nicht..
repliziern tut es auf jedenfall.. also wenns wir nur des gewesen ist.. omg...
danke aber!


Hat geklappt.. repliziert und führt auch die scripte aus


Hier ne kleine Info für NT Domäne
http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc750843.aspx


Netlogon Verzeichnis NT VS 2000
http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=2842
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
gelöst Windows 2000 SP4 vs XP ohne Service Pack für Labor PC (11)

Frage von matze0004 zum Thema Microsoft ...

Windows 10
gelöst Windows 10 Privatsphäre (3)

Frage von Patrick-IT zum Thema Windows 10 ...

Erkennung und -Abwehr
Lokale Virenprüfstation : Windows 10: Ändern von Einstellungen verhinden (5)

Frage von TryAndSolve zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows Server
Laufwerke werden nicht immer gemappt (Windows) (7)

Frage von YotYot zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...