Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2000 Server "klonen"

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 9628

9628 (Level 1)

14.02.2005, aktualisiert 09:50 Uhr, 6778 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo!
Zunächst möchte ich mich kurz vorstellen! Mein Name ist Tristan, ich bin 23 und gerade dabei in unserer Firma zum Systemadmin "herangezüchtet" zu werden.

Wir wollen unseren PDC mit größeren Platten ausstatten.Da unser Hauptadmin erkrankt ist sollte dies durch eine externe Firma erledigt werden. Diese hat total versagt (Näheres vielleicht später).

Das neue System soll ein Raid5 System sein. Da der laufende Betrieb nicht gestört werden soll habe ich mir folgende Vorgehensweise überlegt:

Image der alten Platten mit V2I Protector erstellen.
Den Ersatz Controller (identisch zu dem im PDC) in meinen Desktop PC reinhacken (Raid Building wurde bei dem gescheiterten Versuch des externen schon im PDC erstellt), Image von meiner IDE Platten auf das Raid System wiederherstellen und anschließend ab damit in den PDC.

Geht das so ohne weiteres, oder stelle ich mir das zu einfach vor, habe keine Erfahrung mit Raid! Viel passieren kann nicht, da der PDC momentan mit den alten Platten läuft!

Danke und Gruß


Tristan
Mitglied: linkit
14.02.2005 um 08:51 Uhr
Also, um das nochmals kurz zusammen zu fassen:

Bei dir läuft das Raid nicht mehr richtig. Eine Platte ist ausgefallen. Das heißt, mindestens zwei laufen noch korrekt und der PDC läßt sich noch starten. Wenn du einen Rebuild machst, dann bricht der Controller ab.

Ist das so korrekt ? Dann würde ich folgendes machen:

=> Das mit dem anderen Rechner würde ich ganz als letztes versuchen. Vorallem darfst du das Sytem auf dem anderen Rechner nicht starten, wenn das System unterschiedlich ist. Weiterhin ist auch das klonen nicht ganz so einfach. Auch darf das Image wegen Kerberos nicht zu alt sein.

=> Zur Frage mit dem Raid:

Was ist genau defekt ? Die Platte, Kabel, Controller ? Wurde das schon geklärt ?
Wurde der REBuild versuch unter Windows oder im Controller durchgeführt ?
Um welchen Controller handelt es sich ? Welches System S-ATA oder SCSI ?
Zeigt der Controller einen Fehler an ? Die meisten besseren Raidcontroller wie beispielsweise ICP Vortex SCSI Controller haben hierzu eine Log.
-
Bitte warten ..
Mitglied: BartSimpson
14.02.2005 um 09:48 Uhr
Wicjhitg auf keine falls das alte zeuhs wegwerfen.
So wie ich die verstehen, läuft der Server jetzte nicht auf dem Plattenfeld. Das wird das nicht so einfach gehen. Ich würde win2k auf einen 2. Rechner installieren. dann sagen das dieser eine Backup AD server ist. jetzte den alten abschalten, dann den "hilfssever" raufstufen.
Dann kannst den orgnalen abreichen plattenfeld rein und installieren. Diesen als Backuop server. Und das den hilfserver abschalten und den echten wieer hochstufen. So solltes du AD sichern können. Wenn dein Server schon auf dem Plattenfeld läuft, dann kannste das mit dem image versuchen.
Bitte warten ..
Mitglied: 9628
14.02.2005 um 09:50 Uhr
Also, um das nochmals kurz zusammen zu
fassen:

Bei dir läuft das Raid nicht mehr
richtig. Eine Platte ist ausgefallen. Das
heißt, mindestens zwei laufen noch
korrekt und der PDC läßt sich
noch starten. Wenn du einen Rebuild machst,
dann bricht der Controller ab.
Nope...alle Platten sind heil, wir wollen die drei vorhanden platten nur durch neue ersetzen.

Ist das so korrekt ? Dann würde ich
folgendes machen:

=> Das mit dem anderen Rechner würde
ich ganz als letztes versuchen. Vorallem
darfst du das Sytem auf dem anderen Rechner
nicht starten, wenn das System
unterschiedlich ist. Weiterhin ist auch das
klonen nicht ganz so einfach. Auch darf das
Image wegen Kerberos nicht zu alt sein.
Image ist von Freitag
=> Zur Frage mit dem Raid:

Was ist genau defekt ? Die Platte, Kabel,
Nichts
Controller ? Wurde das schon geklärt ?
Wurde der REBuild versuch unter Windows oder
im Controller durchgeführt ?
Um welchen Controller handelt es sich ?
Adaptec 2000S
Welches System S-ATA oder SCSI ?
SCSI
Zeigt der Controller einen Fehler an ? Die
meisten besseren Raidcontroller wie
beispielsweise ICP Vortex SCSI Controller
haben hierzu eine Log.
Nope

Einziges Problem ist, dass das V2i Metal Bare Recovery beim booten von CD in unserem PDC einen Fehler verursacht (vermutlich wegen der onboard Grafikkarte) und wir es daher nicht von dort starten können.
Um nicht zuviel Ausfallzeiten zu produzieren wollte ich die Lösung über den PC machen.
Problem...es handelt sich bei den neuen Platten um 3x Atlas 10 Kl, da bräuchte ich wohl noch ne Backplane um die anzuhängen, oder? Entsprechendes Kabel hab ich nirgendwo gefunden! (80-polig)

Thanx


Tristan
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Lokale Windows Firewall Server 2012R2 für virtuelle Maschine? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows-File-Server - Macs - Probleme (5)

Frage von guenthergranate zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...