Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2000 Server Netzwerk wird Nachmittags langsam

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: ARGEDMS

ARGEDMS (Level 1) - Jetzt verbinden

08.11.2007, aktualisiert 21.07.2008, 5994 Aufrufe, 4 Kommentare

gegen 16.30 - 17.00 Uhr nur sehr langsamer Zugriff

Hallo,

Ich hoffe mir kann hier jemand helfen,

Es handelt sich um ein Windows 2000 Server Netzwerk mit ca. 20 XP Usern,
die Profile werden alle Lokal gespeichert.
Das Netzwerk wird belastet mit Zugriffen über Netzlaufwerke, Drucker
und einer Microsoft SQL-Server 2000 Datenbank.
von morgens bis Nachmittags ca. 16.30 läuft das auch alles sehr stabil und zügig,
aber von da an wird das Netzwerk sehr langsam und träge
(beim öffnen von Dateien, Speichern, Kopieren usw.)
Server und sämtliche Clients haben die atuellsten Servicepacks installiert.
Es sind auch keine Sicherungen, Virenüberprüfungen oder ähnliches zu dieser Zeit eingerichtet
d.h. für mich völlig unverständlich...

Ich würde mich freuen wenn mir hier jemand weiter helfen könnte.

Grüße

ARGEDMS
Mitglied: klawink
26.11.2007 um 08:21 Uhr
Hallo und Guten Morgen.

Ich habe das gleiche Problem bei zwei anderen Kunden, beide setzen XP und Win2000 Clients ein und der einen einen Win2000Server der andere einen Win2003 Server (beide als Domäne). Nach einem Neustart der Clients in der Mittagspause (wurde einfach mal so ausprobiert) ist das Netztwerk dann auch den Nachmittag normal schnell. Das Problem tritt nur mit WinXP Clients auf. Ich habe leider auch keine Idee mehr. Ich hoffe aber jemand von euch hier.
DANKE!
Bitte warten ..
Mitglied: RolandRemy
05.04.2008 um 19:56 Uhr
Hallo!
Da es nun schon geraume Zeit her ist:
Gab es eine Lösung des Problems ?
Ich habe es nämlich auch und wäre natürlich brennend daran interessisert!
Bitte warten ..
Mitglied: RolandRemy
05.04.2008 um 19:56 Uhr
Hallo!
Da es nun schon geraume Zeit her ist:
Gab es eine Lösung des Problems ?
Ich habe es nämlich auch und wäre natürlich brennend daran interessiert!
Bitte warten ..
Mitglied: Antos
21.07.2008 um 21:30 Uhr
Hallo zusammen,

evtl. liegt das ganze Problem unter der Default Domain Policy. Stichwort Kerberos:

Computerkonfiguration\Windows-Einstellungen\Sicherheitseinstellungen\Kontorichtlinien\Kerberos-Richtlinie

Wert:

Max. Gültigkeitsdauer des Benutzertickets (MaxTicketAge)

Die Standard-Lebensdauer eines Benutzertickets beträgt voreingestellt 10 Stunden. Danach verfällt das Ticket und mit ihm auch das Zugriffstoken des Benutzers.
Sollte sich eigentlich stillschweigend erneuern, was aber nicht immer der Fall ist.
Den Wert einfach mal auf 16 Stunden setzten und beobachten.
Auch die Systemzeit der Clients/Server sollten synchron sein, da sonst bei einer zu starken Abweichung ebenfalls das Ticket verloren geht.

Das Ticket wird bei einem Neustart automatisch erneuert.

mfg
Antos
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...