Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2003 - Netzwerk startet ständig neu

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: sveni2211

sveni2211 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.05.2010 um 16:59 Uhr, 3566 Aufrufe

Ich betreue in der Firma meiner Schwester ein kleines Windows-Netzwerk mit einem Server 2003 Standard und 5 Clients. Jetzt habe ich da einen sehr seltsamen Effekt.

Der Windows 2003 Server dient als PDC, Fileserver, Datenbankserver und Webserver. Auch wenn es nur 5 Clients sind teilt sich das ganze in 3 Rechte-Stufen. Ferner ist der Server so konfiguriert, dass ich per RDP auf diesen komme.

Da das Thema Stromsparen nun ganz groß anstand, lief der Server seit Mitte letzten Jahres auf einem Intel N270 Atom. Hauptsächlich sind dort Präsentationsdateien, Unterlagen und dergleichen gespeichert, es gibt eine Kundenverwaltung (PHP über Apache) sowie eine Datenbankanwendung (Firebird basiert).

Da der N270 (mit nur 2 GB RAM) immer wieder schwächelte, aber nach wie vor alles möglichst stromsparend sein soll, habe ich zum Jahreswechsel die Hardware getauscht und seitdem lief das alles auf einem Intel D510 (Intel Essentials Board, also direkte Intelhardware) mit nun 4 GB RAM.
Ich weiß nicht, ob direkt dannach bereits die Fehler anfingen, aber irgendwann wurde mir zugetragen, dass es Probleme gibt. Wenn etwas auf den Server kopiert wird oder von ihm herunter kam sehr oft die Fehlermeldung, der Transfer sei abgebrochen und die Netzwerkressource nicht verfügbar. Geht man unmittelbar dannach wieder auf die Freigabe, ist sie aber da.
Da mir das alles sehr seltsam vorkam, habe ich mir das vor Ort angeschaut. Ich war nicht in der Lage eine Datei (~300 MB) auf dem Server abzulegen. Teilweise reichte schon der Versuch eine Textdatei anzulegen, um den Effekt herbei zu führen.
Auf dem Server selbst konnte ich nichts feststellen. Der lief. Zum Test habe ich mich mal per RDP einen ganzen Tag auf ihn verbunden - es kam zu keinem Zeitpunkt zu einem Abbruch. Als dann vor Ort jemand eine Adress-Datei speichern wollte, brach auch die RDP Verbindung kurz ab, kam dann aber gleich wieder.
Dabei fiel mir auf, dass ein Tool, welches auf dem Server mitläuft (der LANCOM LanMonitor) sich so verhalten hat, als wäre die Netzwerkverbindung kurz weg gewesen. Also schnell die Netzwerkverbindung geöffnet und was steht da - Verbindung seit 7 Tagen und x Stunden... Keine Meldung von wegen Netzwerk nicht verfügbar, nichts.
Auch die Ereignisprotokolle sagen rein gar nichts aus. Keine Fehler werden angezeigt. Außer ein paar Warnungen wegen eines fehlenden Druckertreibers ist nichts zu finden.
Wieder vor Ort habe ich diesen "Netzwerk-Reset-Effekt" absichtlich herbeigeführt, um zu sehen, ob da seitens des Switch ein Problem sein kann. Aber nicht. In dem Moment wo dieser Netzwerk-Reset statt findet, ist die Anzeige auf dem Switch vollkommen normal, er zeigt den Rechner als verbunden mit 1 GBit an. Es wird in diesem Augenblick lediglich keine Aktivität angezeigt.

Jetzt hatte ich die Vermutung, es könnte an dem Board liegen (Onboard Netzwerkkarte) und habe es gegen ein neues Board von Zotac (D510-NM10) getauscht. Aber der Effekt ist auch auf diesem Board genau der selbe.
Nun bin ich, was das angeht ratlos. Die Hardware scheint es nicht zu sein, und so bleibt nur die Software - sprich das Windows 2003. Habe da aber die Netzwerkkomponenten geprüft, da ist alles Ordnung. Wie gesagt, Ereignisprotokoll sagt gar nichts und Windows behauptet die ganze Zeit eine volle Verbindung zu haben.

Ach ja. Zum Testen habe ich mal den Transfer probiert über einen FTP Server und den Apache. Bei beiden kann ich ein Präsentations-Video von >600 MB ohne Probleme laden. Gehe ich dabei allerdings über den Windows-Explorer von einem der Clients auf den Server, reicht zum Teil schon das öffnen eines Verzeichnis und die Netzwerkverbindung resettet.

Die Clients sind 2x Windows XP SP3, 1x Windows XP 64 Bit, 1x Windows 7 pro 32 Bit und 1x Windows 7 pro 64 Bit.

Vom Gefühl her würde ich sagen, der Fehler wird verursacht, sobald ein (SMB) Client sich verbindet. Die Windows 7 Rechner können es eher nicht sein, der Effekt kam auch als nur ein einzelner XP Client zum Testen dran hing.

Hat eventuell jenand eine Idee oder einen weiteren Denkansatz, was dass sein kann?

Kommt eventuell generell ein Hardware-Problem mit dem Intel Chipsatz (NM10) in Frage?
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Rechtevergabe Fileserver Windows 2003 (1)

Frage von bluepython zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Windows 2003 Terminalserver - ausführbare Dateien einschränken (6)

Frage von Excaliburx zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...