Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2003 nochmal installieren ohne alles neu einzugeben

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: MMC

MMC (Level 1) - Jetzt verbinden

07.04.2005, aktualisiert 08.04.2005, 6179 Aufrufe, 2 Kommentare

Ich habe Windows SBS 2003 laufen. Allerdings möchte ich jetzt doch nochmal ein "cleanes" System frisch aufsetzen. Am besten gleich unmittelbar darauf SP1.
Das Problem: Ich möchte wieder die gleichen Benutzer und die gleichen Exchange-Einstellungen einbauen, damit ich nicht alles neu machen muß.
Gibt es eine Möglichkeit, solche Daten zu sichern und in Form einer Migration wieder einzubinden. Es handelt sich ja nicht um ein Vorgängerbetriebssystem, sondern um das gleiche auf dem selben Rechner.
Ich möchte auch alle User Shared Folder so weiter benutzen, als wäre nichts gewesen. Die Anwendungen muß ich natürlich neu installieren, das ist klar.

Meine Hauptsorgen sind nämlich die freigegeben Ordner für die User. Ich kenne das, plötzlich kann man nicht mehr auf die Daten zugreifen.

Blöderweise funktioniert die REV-Datensicherung von IOMEGA auch nicht so gut. Es verlangt explizit die gleichen Einstellungen, weshalb ich auch aus diesen Gründen das System neu installieren möchte.

Das andere ist, daß ich mittlerweile ein ganz anderes Konzept aufziehen möchte. Zuviele Änderungen, die ich vorhätte, möchte ich dem aktuellen System nicht mehr zumuten.

So ist das System (Namen geändert) aufgebaut:

C:\SYSTEMDRIVE * Das ist das Systemlaufwerk, auf dem nur Windows und Dienstprogramme installiert sind!*
-Windows
-Programme

D:\TEMPORARY BACKUPS * Dorthin werden die NTBACKUPS der XP-Clients abgelegt*
-Client 1
-Client 2
-Client 3

E:\Temp (dorthin habe ich die Umgebungsvariablen für TMP, TEMP gelegt)

F:\DVDROM
G:\DVDRAM

H:\RAID-DATA * Hier sind alle aktiven Programme und Clientanwendungen installiert, dazu noch alle Daten*
-Applikation 1
-Applikation 2
-clientapps
-user shared folders
--Adam
--Eva
--Bob
--Alice


Diese Struktur möchte ich auch beibehalten.

Ich denke jedenfalls, daß das Neuanlegen von Benutzern die alten löscht. Oder bleiben die Ordner dann beibehalten. Das würde nur gelten, falls eine Migration nicht möglich wäre.
Mitglied: Ritchy
08.04.2005 um 04:29 Uhr
Hallo,

was für einen Grund gibt es denn dafür ? Funktioniert etwas nicht mehr, oder was sonst ?

Frisch aufsetzen mit Übernahme kannst du vergessen. Wenn, dann deinstalliere über die Software das was du nicht brauchst, reboote und installiere es neu auf die von dir gewünschten Partitionen.

Die User-Folders kannst du ja umkopieren.

mfg
Ritchy
Bitte warten ..
Mitglied: MMC
08.04.2005 um 22:08 Uhr
Deinstallieren über über die Software? Über welche denn? Rebooten und dann über die gewünschte Partition? Ich will ja wieder auf C:\.
Der Grund. NTBACKUP funktioniert z.B. nicht mehr. Die Windows-Firewall von SP1 will auch nicht, weil eine "ipnat.sys" die Ausführung verhindert, usw.

Wie will man eine künftige Windows Server-Version migrieren?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows 2003 Domäne durch 2016er ersetzen (3)

Frage von Cenion zum Thema Windows Server ...

Ubuntu
gelöst Ubuntu Dualboot neben Windows 10 GPT installieren (5)

Frage von WinLiCLI zum Thema Ubuntu ...

Windows Server
gelöst Benutzernamenänderung in Windows 2003 SBS R2 Domäne (3)

Frage von brain2011 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2003 SBS User Profile Verschieben (2)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch - ein paar Basics die man kennen sollte

Tipp von Pedant zum Thema Batch & Shell ...

Microsoft

Restrictor: Profi-Schutz für jedes Window

(6)

Tipp von AlFalcone zum Thema Microsoft ...

Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Benutzer lässt sich nur an einem Clientcomputer anmelden (16)

Frage von Ammann zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Netzwerk in 2 Teile trennen (11)

Frage von pattex zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Batch & Shell
gelöst Gruppenzugehörigkeit von AD Usern ermitteln - die Perfektion fehlt (11)

Frage von Stefan007 zum Thema Batch & Shell ...