Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 2003 SBE als VPN Server hinter Teledat Router einrichten

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: malungo

malungo (Level 1) - Jetzt verbinden

03.09.2009, aktualisiert 18.10.2012, 6468 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo!

Meine Ausgangssituation:
Windows 2003 SBE Server mit ca. 10 Clients.
Die Clients und auch der Server gehen über einen Speedport W503V Telekomrouter ins Internet.
(Bei Clients und Server ist dieser als Gateway eingetragen).

2 Vista Clients (Notebooks) wollen im Netzwerk und auch von zuhause auch Arbeiten.

Deshalb wollte ich auf dem Windows 2003 SBE einen VPN Server einrichten.

Wollte das daheim mal ausprobieren:
Windows Server installiert, Gateway etc. eingetragen und VPN Server laut diverser Anleitungen aktivieren.

Leider komme ich schon bei den 1. Schritten bei der Einrichtung des VPN Servers nicht mehr weiter.

Ich klicke auf Routing aktivieren und wähle RAS -> VPN. Allerdings kommt dann eine Fehlermeldung dass ich 2 Netzwerkschnittstellen benötige um das zu realisieren.

Der Server hat aber nur eine Netzwerkkarte und braucht in meinem Fall auch nicht mehrere, oder?

Danke für Eure hilfe!

Malungo
Mitglied: FishersFritz
03.09.2009 um 17:25 Uhr
Unter www.gruppenrichtlinien.de ist in der Rubrik "Howto" - "Remote VPN einrichten" beschrieben, wie die VPN-Einrichtung funktioniert. Du musst in den Eigenschaften des Servers im Routing und RAS-Dienst das Häckchen beim Routing entfernen und nur das für den RAS-Dienst setzen (Reiter "Allgemein").
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.09.2009, aktualisiert 18.10.2012
Hilfreich wäre auch mal gewesen WELCHES VPN Protokoll du denn verwendenden willst auf dem Server...PPTP, L2TP oder ggf. externe SW wie OpenVPN...
Dann könnte mn dir auch sagen welche Ports/Protokolle du in die Port Weiterleitung des Routers konfigurieren musst !
Wenns PPTP sein sollte findest du mit diesem Tutorial einen Leitfaden:
http://www.administrator.de/wissen/vpns-einrichten-mit-pptp-117700.html
Bitte warten ..
Mitglied: malungo
04.09.2009 um 15:32 Uhr
Über das Protokoll habe ich mir bisher noch keine Gedanken gemacht!

Es soll möglichst sicher und einfach einzurichten sein
Am einfachsten ist es aber wahrscheinlich Windows Boardmittel zu verwenden...oder?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.09.2009, aktualisiert 18.10.2012
Noch sicherer und einfacher ist OpenVPN:
http://www.openvpn.net/index.php/open-source/documentation.html

Zudem bietet es ein paar Vorteile was das spätere Port Forwarding in Routern bzw. bei Clients anbetrifft um Clients sicher über NAT Firewalls zu bringen, da es lediglich UDP verwendet oder auf dem SSL Port TCP 443 betrieben werden kann der meist in allen Firewalls frei ist.
Einen Überblick verschafft dir dieses Tutorial:
http://www.administrator.de/wissen/openvpn-server-installieren-auf-dd-w ...

Denk dir statt des OpenWRT Routers einfach nur deinen Windows Server. Die ToDos sind die gleichen.

Am zweiteinfachsten ist ein Windows PPTP VPN. Alles dazu hast du ja oben schon im entsprechenden Tutorial gelesen !.
Für VPN Laien am allereinfachsten ist die Routerlösung mit einem VPN Router der aktiv selber VPN Server sein kann, wie z.B. die Modelle vom Draytek oder der Fritzbox, dann hast du einen PPTP VPN Server mit 3 Mausklicks eingerichtet und sparst dir obendrein noch das Gefrickel mit dem Port Forwarding !
Bitte warten ..
Mitglied: malungo
05.09.2009 um 14:58 Uhr
danke @aqui!

Ich hab jetzt mal mit OpenVPN ein bisschen zuhause herumexperimentiert...scheint zu funktionieren !

Jetzt hätte ich noch ne Frage:
Die 2 Rechner die von zuhause aus arbeiten wollen sind ja in einer Domäne (der Win2003 SBE ist DC)

bekomme ich dadurch irgendwelche Probleme?


Man kann das NB bisher auch ohne Netzwerkverbindung zum DC verwenden...aber sich trotzdem mit dem user einloggen!
Wenn ich mich jetzt "offline" einlogge und dann die OpenVPN Verbindung herstelle funktioniert dann alles einwandfrei oder könnte ich wg. Domäne Probleme bekommen?

Wenn mich nicht alles täuscht hab ich nämlich mal gesehen, dass man sich mit Windows Boardmitteln am VPN schon VOR Anmeldung des Users anmelden kann.

...oder ist das egal?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.09.2009 um 14:56 Uhr
Eigentlich egal ! Den Vorlogin bekommst du aber nur hin wenn du den Windows VPN Client auf Basis des PPTP oder L2TP protokolls nutzt.
Müsste man direkt mal im OpenVPN HowTo nachlesen ob das damit auch möglich ist...könnte gut sein ?!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...