Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

GELÖST

Von Windows 2003 SBS-Server zu Windows 2008 R2 SBS Server - einzelne User und einzelne Exchange-Postfächer umziehen

Mitglied: Benefix

Benefix (Level 1) - Jetzt verbinden

08.07.2010 um 10:44 Uhr, 7055 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo liebe Community,

ich habe das folgende Problem:

Eine unserer Firmen zieht vom Haupthaus in ein eigenes Gebäude. Es ist ein eigener Server von Nöten.

Hallo liebe Community,

ich habe das folgende Problem:

Eine unserer Firmen zieht vom Haupthaus in ein eigenes Gebäude. Es ist ein eigener Server von Nöten.
Da sich diese Firma bisher in unserem Haupthaus befunden hat, sind auch die User und die Exchange-Postfächer auf unserem zentralem Server verwaltet worden.

Dies ist nun nicht mehr möglich, diese Firma bekommt ihren eigenen Server.
Bisher wurde der zentrale Windows 2003 SBS-Server verwendet, neu soll nun der Windows 2008 R2 SBS-Server für diese Firma verwendet werden.

Nun haben wir die Aufgabe, einzelne User und einzelne Exchange-Postfächer umzuziehen. Zwar wissen wir, wie wir den kompletten Server migrieren können, nicht jedoch wie wir einzelne User und einzelne Postfächer
umziehen können.
Gibt es hierzu spezielle Programme die wir verwenden können? Hat jemand von Euch soetwas schon mal gemacht?
Ich hatte ja die Idee, die Postfächer komplett umzuziehen und dann die nicht mehr benötigten zu deaktivieren, jedoch wurde dieser Vorschlag wg. Datenschutz abgelehnt.
Auch die User können ein Problem werden, da hier ja die User-ID zum Tragen kommt und nicht der Name des Users.


Vielen Dank schon jetzt für Eure Hilfe,

Benedikt
Mitglied: Dani
08.07.2010 um 10:49 Uhr
Hi,
ich kenn nur die Mehtoden für eine komplette Migration - Howto Guide von Microsoft. Vllt. steht da etwas dabei:
http://technet.microsoft.com/de-de/library/sbs-2008-2003-migration(WS.1 ...
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=52b7ea63-78af- ...

Ansonsten müsste sowas auch mit der Export-Funktion von Outlook realisieren lassen. Sprich du machst auf dem SBS 2003 zuerst einen Export, legst auf dem SBS 2008 den Benutzer samt Postfach und meldest den Benutzer am Client an und machst du Schluss einen Import in Outlook!


Grüße,
Dani
Zuletzt geändert: 11:03 Uhr, 08.07.2010
Bitte warten ..
Mitglied: SirSmithers
08.07.2010 um 10:57 Uhr
Ich frage mich gerade wie Du das machen willst.. ?

Wenn ich das richtig verstehe willst Du in einer durch den SBS2003 verwalteten Domäne einen weitern DC einsetzen - das geht nicht..

Alternativ wäre also nur eine neue Domain mit dem SBS2008 und damit neue Postfächer für die User.
Besteht nicht die Möglichkeit einer WAN Anbidung an das Hauptgebäude?

Gruß
SirSmithers
Bitte warten ..
Mitglied: Benefix
08.07.2010 um 11:10 Uhr
Hallo zusammen,

vielen Dank für die schnellen Antworten.

@Dani:
Daran habe ich auch gedacht, daß wäre die Notlösung, da ich hier pro User bestimmt rund 2 Stunden brauchen werde.


@SirSmithers:
Ich möchte wie gesagt einzelne Exchange- (inklusive Mails) und Userprofile von einem 2003 R2 SBS auf einen 2008 R2 SBS umziehen. Nicht die kompletten Daten, sondern nur einzelne Positionen.

Eine Domäne haben wir nicht, wir arbeiten mit Arbeitsgruppen (klingt zwar komisch, ist aber so ).


Danke und Grüße

Benedikt
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
08.07.2010 um 11:12 Uhr
Moin,

auch ich verstehe das so, daß da ein weiterer SBS in die Domain eingebunden werden soll - und das geht definitiv nicht - auch nicht über Trust - SBS'e sind als Highlander konzipiert (es kann nur einen geben) ggf. mit weiteren Servern, aber nie mit weiteren DC aka SBS.

Ansonsten sollte man (abhängig von Firmengröße) mal über den Aufbau eines normalen ADs nachdenken...

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
08.07.2010 um 11:14 Uhr
Zitat von Benefix:
Eine Domäne haben wir nicht, wir arbeiten mit Arbeitsgruppen (klingt zwar komisch, ist aber so ).



Das geht nicht wirklich mit nem SBS ...

24
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
08.07.2010 um 11:16 Uhr
Da muss ich 2hard4you recht geben... euer Netzwerk und Serverdesign ist ein wenig seltsam. Vllt. könnt ihr dieses in dem Zuge überarbeiten. Würde in Zukunft vieles einfacher machen.
2 Stunden?! Für wie viel Benutzer?! Also entweder haben die Postfächer 2GB oder aber euer Server ist eine lahme Krücke.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: derhoeppi
08.07.2010 um 11:18 Uhr
Hallo,

wenn ich aus einem zwei Server machen wollt und diese an zwei unterschiedlichen Standorten stehen, solltet Ihr euch erstmal andere Gedanken machen. Sind die beiden Standorte untereinander vernetzt? Wie soll der Mailfluss von statten gehen, etc. Hält der Exchange nur eine Domain oder sind es gar mehrere. Ein weiteres Problem ist, dass hier besproche Problem mit dem SBS und nur einem Domaincontroller. Du schreibst zwar, dass Ihr nur in einer Arbeitsgruppe tätig seit, aber wie realisiert Ihr eure Dateiablage und wie greift Ihr auf den Exchange zu?


Gruß
derhoeppi
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
08.07.2010 um 11:22 Uhr
Zitat von derhoeppi:
Hält der
Exchange nur eine Domain oder sind es gar mehrere.

Danke Hoeppi,

manchmal ist man zu blind - die haben eine Domain - sonst geht gar kein Exchange

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: Benefix
08.07.2010 um 11:28 Uhr
Hallo zusammen,

wieder vielen Dank für die Antworten.

Wie unser Serveradmin das mit den Arbeitsgruppen genau gemacht hat kann ich Euch auch (noch) nicht erklären.


Ich habe mich nochmal mit ein Paar Leuten unterhalten und wir werden das jetzt doch Stückweise mit Export / Import machen.
Die User werden neu angelegt.

Ich Danke Euch auf jeden Fall für die Unterstützung und wünsche Euch allen noch einen schönen Tag.

Grüße

Benedikt
Bitte warten ..
Mitglied: CandC-Pavel
08.07.2010 um 11:31 Uhr
Hi,

allgemein kannst/darfst du keine 2 SBS Server in einem Netzwerk haben.

Wenn du eine Migration durchführen willst dann kann ich dir das Empfehlen http://www.sbsmigration.com/.


Viele Grüße,

CandC
Bitte warten ..
Mitglied: Benefix
08.07.2010 um 11:40 Uhr
Hallo CandC-Pavel,

vielen Dank für Deine Antwort. Es verhält sich so, dass jeder Standort sein eigenes Netzwerk hat. Das Ganze wird dann über ein VPN via Router verbunden. Die Dateien von dieser Firma selbst liegen aber auf dem eigenen Server, da aus dem Grund der schlechten Infrastruktur kein direktes, Serverübergreifendes arbeiten möglich ist.


Vielen Dank für den Link,

Grüße

Benedikt
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
08.07.2010 um 14:03 Uhr
Zitat von SirSmithers:
Ich frage mich gerade wie Du das machen willst.. ?

Wenn ich das richtig verstehe willst Du in einer durch den SBS2003 verwalteten Domäne einen weitern DC einsetzen - das geht
nicht..
Das was du hier schreibst, ist Unsinn.

Wenn er einen zusätzlichen W2KX als DC in seine SBS-Domäne integrieren wollte, so ginge das problemlos.
Einzig ein weiterer SBS geht nicht.

Allerdings habe ich im Eröffungspost herausgelesen, dass eine eigenständige Domäne erzeugt werden soll und dort ein paar Mitarbeiter aus der vorhadenen ausgelagert werden müssen.

Wenn zwischen diesen beiden SBS keine Vertrauensstellung bestehen soll, ist das kein Problem (SBS erlaubt keinerlei Vertrauensstellungen zu anderen Domänen)

PS: Jetzt habe ich die anderen Beiträge auch gelesen. Auch viele von diesen sind falsch.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
08.07.2010 um 14:18 Uhr
Zitat von Benefix:
Hallo CandC-Pavel,
vielen Dank für Deine Antwort. Es verhält sich so, dass jeder Standort sein eigenes Netzwerk hat. Das Ganze wird dann
über ein VPN via Router verbunden. Die Dateien von dieser Firma selbst liegen aber auf dem eigenen Server, da aus dem Grund
der schlechten Infrastruktur kein direktes, Serverübergreifendes arbeiten möglich ist.
Hallo,

wenn die Firma keine eigenständige Domäne benötigt, kann man über einen Außenstandort mit eigenem DC nachdenken.
Dieser würde in das bisherige SBS-Netz integriert und der würde für Fiels, Router DHCP, DNS etc. zuständig sein.
Einen weiteren Exchange benötigt man nicht, das kann auch der SBS weitermachen.
Mit Cache Mode in Outlook sind sogar größe Postfächer an Außenstandorten verwaltbar.
Du hättest hierbei den geringsten Arbeits- und Konfigurationsaufwand.

Das gilt aber nur, wenn es 'politisch' machbar ist, also keine eigene Domäne verlangt wird.
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
08.07.2010 um 14:37 Uhr
Moin,
da muss ich goscho recht geben. Zwei oder mehr SBS in einer Domäne geht nicht, auch nicht Vertrauensstellung zwischen 2 SBS-Domänen oder einer SBS-Domäne und einer anderen Domäne. Ein SBS veträgt aber weitere DCs (aber eben nicht SBS) in seiner Domäne.
Aber was ich mich auch frage: wo bekommt der TO den SBS2008R2 her? Selber schnitzen? Bei MS jedenfalls gibt es die SBS-Edition nur bis zum 2K8....
Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Benefix
14.09.2010 um 10:30 Uhr
Hallo zusammen,

also kurze Statusnachricht: Mittlerweile haben wir die Postfächer umgezogen. Habe einfach die Postfächer am alten Server exportiert und am neuen Server importiert.

Bis auf kleinigkeiten hat das hingehauen.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Grüße

Benedikt
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
User und Gruppen von Server 2008 auf Server 2008 R2 umziehen
Frage von speedy26gonzalesWindows Userverwaltung4 Kommentare

Hallo, ich habe die letzte Zeit öfters damit zu tun dass wir ältere Server (z.B. 2003, 2008) auf Server ...

Exchange Server
Exchange 2013 postfächer umziehen mit nur einem Server
gelöst Frage von PhiliphilExchange Server5 Kommentare

Hallo alle zusammen, Ich habe in meinem Unternehmen ein riesen Problem. Leider hat unser Exchange 2013 nicht nur Konfigurationsfehler, ...

Windows Server
SBS 2003 auf Server 2012 R2 - DC und Exchange
gelöst Frage von Julian92Windows Server11 Kommentare

Hallo, wir haben ein ziemlich großes Projekt nun auf den Schultern. IST (seit >7 Jahren): SBS mit Server 2003 ...

Exchange Server
Windows SBS 2008 - Exchange-Server von aussen nicht erreichbar
gelöst Frage von coltseaversExchange Server12 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe einen SBS 2008 mit Exchange (neueste Updates installiert). Seit heute ist der Server von aussen ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...