Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows 2003 Server - Auslagerungsdatei trotz genügend Arbeitsspeicher riesig

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Lousek

Lousek (Level 2) - Jetzt verbinden

06.10.2008, aktualisiert 07.10.2008, 12635 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo Forum.

Ich habe hier ein kleines "Problem" mit einem Windows 2003 Standard Server.

Dieser ist im Moment jedoch erst im Testbetrieb, und läuft im produktiven Einsatz dann auf anderer Hardware (Blade o.ä.).

Im Moment läuft er auf einem Compaq ML310 G2, 1x 2.8 GHz und 2.5 GB RAM.
Darauf ist Symantec Mail Security for SMTP 5.1 installiert.
Die eingebaute Festplatte ist eine langsame IDE-Festplatte mit 36 GB.
Am Anfang waren nur 512 MB RAM eingebaut, und die Auslagerungsdatei war über 1 GB gross.
512 MB sind so oder so zu wenig, also 2 GB bestellt und eingebaut.
Jetzt:
Warum ist die Auslagerungsdatei ein ganzes GB gross?
Zurzeit braucht er durchschnittlich etwa 500 MB der 2.5 GB RAM ... wie kann man ihn daran hindern, dass er soviel auf diese langsame IDE-HD auslagert anstatt es im RAM zu behalten?

Greetz, Lousek
Mitglied: Pandora
06.10.2008 um 11:31 Uhr
Hallo Lousek,

auf welchen Anfangswert ist denn der virtuelle Arbeitsspeicher eingestellt?
Bitte warten ..
Mitglied: datasearch
06.10.2008 um 11:58 Uhr
Ist doch ganz normal. Die Auslagerungsdatei sollte niemals kleiner als der verfügbare Arbeitsspeicher sein. Das geht schon bei Dingen wie "Full Crashdump" usw. los. Du kannst das Verhalten, wie Windows diese Nutzt steuern. Das hat aber nichts mit der Größe der Datei selbst zu tun. Prüfe über die Leistungskonsole wie viel Speicher tatsächlich ausgelagert wird und ändere deine Konfiguration entsprechend, falls nötig.
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
06.10.2008 um 12:10 Uhr
Als Anfangswert ist 768 MB eingestellt, als maximaler Wert ist 1536 MB eingestellt ... was passiert eigentlich wenn man den Anfangswert auf 0 MB setzt?

Also das mit der aktuellen Grösse der Auslagerungsdatei (ca 1 GB) habe ich aus dem Task Manager ;)
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
06.10.2008 um 12:26 Uhr
Der Taskmanager "lügt", daß was unter Auslagerungsdatei angezeigt wird ist der zugesicherte Speicher, nicht die verwendete Größe der Auslagerungsdatei (typische MS Fehlinformationen halt).
Im Perfmon unter Datenobjekt Auslagerungsdatei - Leistungsindikator Benutzung kannst Du die Benutzung der Auslagerungsdatei sehen.

Für die Performance ist es übrigens am Besten, wenn man Anfangs und Endgröße gleich macht, dann wird gleich beim Booten das Pagefile am Stück angelegt und fragmentiert nicht so, wie wenn es öfters vergrößert werden muß.

Und bei Anfangswert 0 MB wirst Du vermutlich schnell das PopUp bekommen, daß der virtuelle Speicher nicht ausreicht und die Auslagerungsdatei vergrößert werden muß.
Windows ist sich nur gerne sicher, daß er bei Bedarf den RAM Inhalt auf die Platte schreiben kann, falls eine andere Anwendung ihn braucht, deswegen sollte die Auslagerungsdatei mindestens so groß sein wie der physikalische Arbeitsspeicher. Je nachdem wie die Anwendungen Speicher reservieren auch größer.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
06.10.2008 um 19:17 Uhr
Naja ich hab nen Server mit 8GB Arbeitsspeicher auch Windows 2003 aber eben in 64bit auf dem Lauft ne SQL Datenbank.
Die Auslagerungsdatei haben wir da auf 12GB fest gesetzt.
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
07.10.2008 um 08:35 Uhr
Aber ich will immer noch nicht begreifen WIESO er überhaupt etwas auslagern muss ... wieso behaltet er das nicht einfach alles im RAM bis dieser voll ist?
Ubuntu und Debian (oder allgemein Linux ... kenne nur diese beiden etwas ...) tun ja genau dies und lagern erst auf die SWAP-Partition aus wenn der Arbeitsspeicher voll ist ... aber irgendwie schafft das MS wohl nicht ???

Greetz, Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
07.10.2008 um 13:25 Uhr
Die Frage ist halt, will ich vorher etwas Performance verlieren, kann aber Speicheranforderungen zügig befriedigen (da Speicher frei ist durch Auslagern bevor alles zu 100 % voll ist) oder will ich bis zum richtigen vollen Speicher bessere Performance, aber dann muß eine Anwendung die viel Speicher haben will halt warten bis genügend ausgelagert ist.

Windows macht halt das erste, Linux das zweite.
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
07.10.2008 um 13:32 Uhr
Da ich eigentlich so oder so immer genügend RAM habe (oder schaue dass ich noch mehr bekomme) finde ich das 2te besser ^^ Also kann man das nicht ändern ...
Bitte warten ..
Mitglied: datasearch
07.10.2008 um 14:18 Uhr
Linux lagert auch bereits viel früher aus. Wenn eine OOM-Situation eintrifft, ist es meistens zu spät um noch auszulagern. Er Organisiert eben den Speicher anders. Wenn du zb. einen mySQL Server unter Linux betreibst, wird der Speicher der SQL-DB als "NON-PAGEABLE" markiert was Linux am auslagern hindert. Andernfalls würde er, je nachdem wir die Cache-Rate und das Paging konfiguriert wurde, ebenfalls auslagern wenn das konfigurierte "limit" erreicht wurde. Kannst du unter /proc/sys/vm/* konfigurieren.

Unter Windows kannst du ähnliches in der Registry oder den Systemeigenschaften konfigurieren. Du kannst dort auch erzwingen, das der Cache erst genutzt wird, wenn der RAM fast voll ist. Dummerweise hast du dann zig MB an Ausführbarem Code im RAM liegen, der nur alle paar Tage oder Monate mal ausgeführt wird. Ich würde alles so lassen. Das Caching-Verhalten muss man wirklich nur im extremfall (Massiver Speicherdurchsatz zb. auf Proxyservern oder SQL-Datenbanken) ändern.
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
07.10.2008 um 14:25 Uhr
Hmm ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... was ist mit OOM gemeint?
Bitte warten ..
Mitglied: datasearch
07.10.2008 um 16:28 Uhr
-g-
Nicht schlimm. Das ist nur Out-Of-Memory. Wenn unter Linux der Speicher wirklich eng wird, gibt es da auch noch einen OOM-Killer, der Prozesse beendet um wieder Speicher zu bekommen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...