Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 2003 Server - Druckertreiber - Probleme - Fehlermeldungen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: zacharias

zacharias (Level 1) - Jetzt verbinden

27.12.2007 um 21:34 Uhr, 24873 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

Ich betreue unter anderem einen (Druck)Server (windows 2003 Server Std. Edition) und
ich habe ein paar ungewöhnliche Probleme, bei denen mir keine Lösung einfällt. Vllt.
wisst ihr ja weiter oder könnt mir behilflich sein:

Am Besten ich fange gleich mit den Problemen an:

1. HP LaserJet Serie 1320

Für diese Serie sind alle Treibertypen installiert (PCL5e, PCL6 und PostScript). Die Verwendung
ist allerdings gemischt. D.h. nicht alle 1320er Drucker verwenden PCL5e oder PCL6. PostScript
wird überhaupt nicht verwendet.

Das eigentliches Problem ist, dass viele User, welche sich die Drucker am Client installieren
Probleme bekommen. Manche können die Druckereinstellungen nicht öffnen, da das dadurch eine
Schutzverletzung entsteht und eine Fehlermeldung erzeugt wird.

Am Server habe ich ebenfalls Probleme, wenn ich den Treiber für einen Drucker ändere, dann
stürzt immer der Dienst "Printer Spooler" ab und kein User kann drucken, bis ich diesen
manuell wieder starte. Das ist auch kein Einzefall. Bei fast allen 1320er Drucker tritt das
selbe Problem auf, wenn ich zB. vom PCL6-Treiber auf PCL5e-Treiber wechsle.


2. HP LaserJet Serie 4250 und 4350

Bei diesen beiden Modellen tritt folgendes Problem auf. Angenommen ich habe einen Client, wo
kein einziger Drucker installiert ist (bis auf die Microsoft Standarddrucker) und ich installiere
den 4250er, dann wird zwar der Drucker am System eingerichtet und die Treiber vom Server kopiert
und korrekt abgeschlossen. Wenn ich allerdings die Druckereigenschaften oder Druckereinstellungen
öffnen möchte, erhalte ich die Meldung, dass der notwendige Druckertreiber nicht installiert ist und
ich diesen manuell installieren kann.
Das ist natürlich nicht sind der Sache. Am Client soll es reichen wenn die Drucker einmal per UNC Pfad
eingebunden werden (\\SERVER\PRINTERSHARE)
Wenn ich am Client unter "Drucker und Faxgeräte" allerdings die Servereingeschaften kontrolliere, wird
mir der Treiber angezeigt. D.h. es ist kein weiterkommen möglich, ausser ich installiere den Druckertreiber
manuell und lokal.
Nach einiger Zeit habe ich versucht zusätzlich den HP LaserJet 4350 zu installieren. Siehe da: Beide funktionieren.
D.h. der Treiber für den 4250er (PCL5e) ist nicht ausreichend um damit am Client zu arbeiten. Es MUSS auch der
4350er (PCL5e) installiert werden.




Das sind im Moment die beiden größten Probleme, aber die halten mich derart auf Trab, da ich jedentag auf mehreren
Clients die Drucker neu einbinden muss oder irgendwelche Probleme am Server beheben sollte.

Ich vermute, dass das Problem schon bei den Treibern liegt, da meiner Meinung nach schon viel zu viele am System
vorhanden sind. Leider wurde das System erst kürzlich von mir übernommen und ich blick da noch nicht ganz durch,
aber seht euch bitte mal die Treiberliste an:

Canon Bubble-Jet S400
Canon FAX-L2000 PCL6
Canon GP300-405 PCL
Canon GP300-405 PS Ver 1.0
Canon GP405 PCL 5e
Canon iR 3170C EUR PS3
Canon iR C3220 PS3
Canon iR2200-3300 PCL6
Canon iR2200-3300 PS 3
Canon iR600 PCL 5e

Generic / Text Only

HP Color Inkjet CP1700
HP Color LaserJet 3800 PCL6
HP Deskjet 1600C
HP LaserJet 1320 PCL 5e
HP LaserJet 1320 PCL 6
HP LaserJet 2100
HP LaserJet 2100 PCL6
HP LaserJet 2100 Series PCL 5e
HP LaserJet 2100 Series PS
HP LaserJet 4
HP LaserJet 4 Plus
HP LaserJet 4000 Series PCL6
HP LaserJet 4050 Series PCL6
HP LaserJet 4050 Series PS
HP LaserJet 4100 PCL 5e
HP LaserJet 4100 PCL 6
HP LaserJet 4100 Series PCL
HP LaserJet 4200 PCL 5e
HP LaserJet 4200 PCL 6
HP LaserJet 4200 PS
HP LaserJet 4250 PCL 5e
HP LaserJet 4250 PCL 6
HP LaserJet 4250 PCL5e (WINDOWS NT4.0)
HP LaserJet 4250 PCL6 (WINDOWS NT4.0)
HP LaserJet 4250 PS
HP LaserJet 4350 PCL 5e
HP LaserJet 4350 PCL 6
HP LaserJet 4M
HP LaserJet 5
HP LaserJet P2015 Series PCL 6
HP Officejet Pro K550 Series

Lexmark Optra Color 45 PS
Lexmark Optra Color 45 PS2
Xerox Document Centre 432
Xerox DocuPrint 4635 NPS PS2
Xerox DocuPrint 4890 NPS PS2
ZDesigner TLP 2844
ZDesigner TLP 2844-Z
Zebra LP2844
Zebra TLP2844


Denkt ihr nicht auch, dass soviele "ähnliche" Treiber die Ursache für das genannte PRoblem ist? Testweise habe ich das
Problem Nummer 2 auch noch genauer unter die Lupe genommen. Es wurde am Testclient wieder NUR der 4250er PCL5e Treiber
installiert und anschließend der 4350er-PCL6 (NICHT PCL5e) Treiber nachträglich. Während der Installation des Druckers
mit dem PCL6-Treiber für den 4350er ist mir am Client das "Print Spooler SubSystem" zusammengebrochen.

Hattet ihr vllt. mal ähnliche Probleme? Könnt ihr mir hier weiterhelfen? Ich muss langsam aber sicher eine Lösung für das
PRoblem finden. Ein neu aufsetzen ist im Moment nicht möglich, da ich die Erlaubnis nicht erhalte, weil der Server von
vielen anderen Produktiv-Systemen genutzt wird, die wir noch nicht ganz verstehen .

Lt. einer Info eines Kollegen (er betreut die CITRIX-Umgebung) sollten wir versuchen auf PCL5e umzusteigen, da es lt. ihm
bekannt ist, dass PCL6 Treiber Probleme mit den Citrix-Servern bzw. Clients bereiten könnten.

Solltet ihr weitere/genauere Infos oder Scr.Shots benötigen gebt mir bitte kurz Bescheid. Das Problem wäre für mich sehr
dringend, da ich schon sehr viel Zeit dadurch verloren habe und ich ohnehin schon mit der Arbeit hinterher hinke.


Ein riesen Dankeschön im Voraus,
Euer zacharias
Mitglied: christian1
29.01.2009 um 16:32 Uhr
hallo zacharias,

ich habe mit meinen 1320ern das gleiche Problem wie du.

Kannst du mir sagen, wie du es gelöst hast? Es treibt mich in den Wahnsinn.

danke dir!

Gruß
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: zacharias
30.01.2009 um 10:22 Uhr
Hallo Christian,

Leider muss ich dich enttäuschen. Eine vernünftige Lösung haben wir nicht gefunden. Schuld waren vermutlich die unmögliche Anzahl der verschiedenen Treiber und einige DLL-Konflikte (??). Das Problem konnten wir nur lösen indem wir den Server neu aufgesetzt haben und die Druckershares neu konfiguriert wurden.

Aber ich kann dir versichern, es war die Mühe wert. Obwohl es sich um ~130 Drucker handelte. Danach gab es so gut wie keine Probleme mehr. Hier und da ist der Spooler danach immer wieder abgestürzt, was aber auf die massive Druckerbelastung zurückzuführen ist. Dieses Problem konnte anschließend mit einem nächtlichen Restart (Schedule) behoben werden.

Nun läuft bei uns wieder alles wie gewohnt.

Sorry, dass ist sicher nicht die Lösung auf die du gehofft hast. Aber wir haben ausreichend TroubleShooting betrieben und getestet, aber die Neuinstallation war unausweichlich.

Mit freundlichem Gruß
zacharias
Bitte warten ..
Mitglied: christian1
30.01.2009 um 10:32 Uhr
Hallo zacharias,

ich danke dir dennoch für deine ausführliche Antwort.

Ich sträube mich etwas: wir haben 371 Drucker...

Welchen Treiber verwendest du denn nun für den 1320er?

Danke & Grüße
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: zacharias
02.02.2009 um 13:46 Uhr
Hi,

Im Moment verwende ich den "HP LaserJet 1320 PCL5e" in der Version "v61.063.461.42". Mit den 1320er
hatten wir anschließend recht wenig Probleme.

1. Problem :: Standardmäßig sind die Seiten falsch sortiert ausgedruckt worden

Dieses Problem habe ich behoben indem ich direkt im Drucker unter den "AdvancedSettings" die LayOut-Einstellung
"PAGE ORDER: BACK TO FRONT" gesetzt habe anstatt der std.einstellung "FRONT TO BACK". Zustätzlich wurde
unter unterm Reiter "FINISHING" die Funktion "Correct Order for Straight Paper Path" aktiviert. Nun funktioniert er genau
so wie er soll und macht überhaupt keine Probleme.


Vllt. ist es möglich, dass du ALLE Treiber löschen kannst. Ich weiß leider nciht ob es ewas bringt, aber vllt. kannst du es auch
irgendwo testen. Das wäre vllt. damals bei mir auch interessant gewesen.

Vorschlag (Theory): (ist mir auch grad erst eingefallen)

1. Druckerspooler stoppen
2. Alle Druckertreiber löschen (ServerEigenschaften - Treiber)
3. Vllt. das DRIVER-Verzeichnis umbenenne/löschen
4. NUR die Treiber einspielen die du wirklich brauchst.
5. Spooler starten ...


Leider weiß ich nicht, was dann genau passiert. Aber eine Idee wärs . Man müsste dann vermutlich nur für jede Druckertype
(weiß nicht wieviel versch. Druckertypen du hast) den Treiber installieren und eventuell auch noch bei JEDEM Drucker den richtigen
Treiber auswählen.

Aber auch wenn du ~400 Drucker hast, wäre das eine überschaubare Arbeit bzw. machbar. Denk halt mal drüber nach, vllt. hast du auch irgendwo ein Testsystem.

Vllt. kann man aber so ein paar Fehler ausmerzen ohne den kompletten Server neu aufzusetzen. Trotzdem muss man halt aufpassen, dass gewisse Probleme auftreten werden, da man vermutilch nicht den gleichen Treiber erwischt und somit ein paar Einstellungen flöten gehen.



LG
Zacharias
Bitte warten ..
Mitglied: christian1
05.02.2009 um 14:06 Uhr
Hallo Zacharias,

danke für deine Antwort. Ich habe einen neuen Server als vm-Maschine (unter ESX) aufgesetzt und mit dem Tool "printmig" (Windows Resource Kit) die Drucker vom Bestandsserver exportiert und wieder importiert.

Danach alle Treiber gelöscht, fleissig rebootet und Registry gesäubert. Dann alle Treiber erneut eingespielt. Zuweisen musste ich keinen Treiber erneut. Das hat zusammen mit der Registry-Säuberungsaktion gut geklappt.

Ich verwende nun genau den PCL 5 Treiber von dir. Der ist "gut".

Danke nochmals!

Grüße
Christian

PS: printmig benutze ich nun immer zum Exportieren, BEVOR ich einen neuen Treiber installiere. Das ist gut und man kann wirklich seine ganzen Queues und Treiber wieder restoren.
Bitte warten ..
Mitglied: zacharias
05.02.2009 um 14:22 Uhr
Hallo Christian,

Freut mich. So wie ich das verstehe, funktioniert es nun .

PrintMig ist bei mir auch im Einsatz. Ist ein gutes Tool und macht genau die Arbeit die es machen
soll.

Auf jedenfall viel Spass und "fehlerlose" Tage mit dem neuen Treiber.

LG/zacharias
Bitte warten ..
Mitglied: christian1
05.02.2009 um 15:56 Uhr
Danke, ebenso eine stressfreie Zeit!

Gruß
Christian
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows-File-Server - Macs - Probleme (5)

Frage von guenthergranate zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (27)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (20)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...