Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Vom Windows 2003 Server Mails verschicken und empfangen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: staffalex

staffalex (Level 1) - Jetzt verbinden

03.02.2010 um 16:42 Uhr, 5410 Aufrufe, 6 Kommentare

Mails verschicken vom Windows 2003 Server aus einer Terminal-Sitzung nicht möglich

Hallo liebe Gemeinde,
wir benutzen einen Win 2003 Server hauptsächlich als Application Server u.a. für unsere Buchhaltungssoftware auf die versch. Benutzer per Terminal-Client zugreifen.
Die liebe Buchhaltungssoftware möchte (oder besser soll) diverse Meldungen an diverse Einrichtungen per Mail verschicken, was leider nicht geht (also früher ging das mal).
Zum Testen wo's hängt habe ich mal den Thunderbird auf dem Server installiert und ein email-Konto mit den gleichen Angaben angelegt, wie die, die ich bei der Buchhaltungssoftware eingestellt habe.
Geht auch nicht. Auf einem "normalen" Win-XP PC funktioniert das (natürlich).
Die Firewall ist deaktiviert.

Die Stellen (im Netz), an denen ich bisher nach Info gesucht habe, sind bisher wohl leider nicht die richtigen gewesen....

Kurz: wie kriege ich meinen Win-Server dazu, dass Benutzer X aus einer Terminal-Sitzung Mails verschicken kann?

Und wie immer bin ich bereits mit einem Hinweis wo ein ähnliches Problem beschrieben ist (zumindest vorerst ) vollkommen zufrieden.

Im voraus vielen Dank.
Alexander
Mitglied: Marco123
03.02.2010 um 17:56 Uhr
Verstehe ich es richtig, dass der Server emails an andere Mailserver versenden soll ? ( euer App. Server aggiert als Client -> Sender)

Kannst ja mal versuchen vom Server direkt per telnet eine zu verfassen.

telnet subdomain.domain.TLD 25
EHLO irgendwas
mail from: user@absender.de
rcpt to: empfänger@domain.de
data
Nachricht
Nachricht
. und enter drücken, hiermit wird die mail beendet.

ggf, wird eure mail nur abgelehnt ? weil ihr eventuell keine statische ip habt, und der Empfänger nur statischen IPS vertraut ?

Wieso hat die buchhaltungssoftware zum versenden einen eigenen Email Server ? empfängt die buchhaltungssoftware auch Emails ?
zum versenden brauch die ja keinen email Server.

Mfg
Bitte warten ..
Mitglied: staffalex
04.02.2010 um 21:35 Uhr
Hi,
telnet ... bringt:
Verbindungsaufbau zu zieldomain.de...Es konnte keine Verbindung mit dem
Host hergestellt werden, auf Port 25: Verbinden fehlgeschlagen

Die Buchhaltungssoftware hat keinen eigenen Mail-Server. Sie läuft auf unserem App.-Server und möchte Mails an z.B. die Krankenkassen verschicken.

Danke und Ciao
Alexander
Bitte warten ..
Mitglied: Marco123
05.02.2010 um 00:30 Uhr
also wenn du per telnet keine smtp Verbindung zu irgendeinem externen Email Server aufbauen kannst, scheind es mir als wäre da etwas gesperrt.

Habt ihr spezielle richtlinien auf Firewall Servern eingerichtet, im Sinne von Filtern ?
- wenn JA, dann schau mal nach ob vom Buchh. Server Restriktion eingerichtet sind. (ggf Email ausschließung des Servers)
-> wenn NEIN und irgendein Client aus dem selben Subnet per telnet (oder sonstigem z.b outl....... Thunderb......) das kann, dann ist die sperre lokal, also auf dem Server selbst.
Schau nochmal alle Security Einstellugen nach.

Welches Terminal benutzten die clients ? -> telnet direkt ?
oder meinst du RDP ?
(buchhaltungssoftware von telnet bedienen, naeeeh oder :D)

und versuch das ganze mal als Administrator, falls eventuell user sperren eingerichtet sind.
Was du auch noch versuchen kannst wäre Wireshark installieren und das sniffen starten, wenn du dann versucht ne Verbindung aufzubauen auf port 25 zu einem externen Server solltest du eigentlich das Datenpaket sehen.

Geb bescheid wie es bis hier hin ausschaut.
Aber wenn du zu garkeinem mailserver eine verbindung aufbauen kannst..... könnten auch die dynamischen ports geschlossen sein, aber das nehme ich nicht an
(also ein Random port vom buchh. Server zum versenden an einen externen Server auf port 25)

greetz
Bitte warten ..
Mitglied: staffalex
05.02.2010 um 19:43 Uhr
Hi,
das Spiel funktioniert auch mit dem Admin-User nicht, gleiche Meldung.
Von einem Client im gleichen Subnet funktioniert's.

Die Clients benutzen RDP.

Da die Firewall deaktiviert ist würde ich mich über einen Tip freuen, wo noch der Port bzw. die Funktionalität gesperrt sein könnte.

Ich danke dir vielmals.
Ciao
Alexander
P.S. Ich werd's die Tage mal vom Server direkt versuchen, ohne Umweg über's Terminal. Und wie immer: Das hat hat vor kurzem noch funktioniert und außer Win-Updates habe ich da nix eingespielt/rumgespielt.
Bitte warten ..
Mitglied: Marco123
05.02.2010 um 20:41 Uhr
schau mal in den w2k3-server policies nach ob da Regeln definiert worden sind.

b)Wenn ihr keine sonstigen Firewalls an habt.... versuch es mal, die firewall wieder zu aktivieren und alle Einträge zu löschen,
und dann direkt per telnet den smtp verbindungsversuch.
Wenn dann die firewall an geht läufts intern soweit schonmal, ansonsten würde ich Wireshark
installieren und es dann nochmal versuchen.

Wenn du dann siehst dass das Paket heraus geht, liegt es an einem vorgeschalteten Gerät.
ansonsten interner Fehler.
Bitte warten ..
Mitglied: staffalex
23.02.2010 um 16:24 Uhr
Hi,
nachdem ich in erfolglos in versch. policy-Einstellungen gewühlt habe, habe ich das Problem erstmal zum "reifen lassen" zurückgestellt und mich u.a. um die korrekte Einstellung unseres Name-Servers gekümmert. Und schwupp, ..., nachdem das erledigt war geht auch das Mails verschicken wieder.

Man lernt nie aus....

Danke vielmals für jede Hilfe.
Ciao
Alexander
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Terminal Server 2016 User Startmenü anpassen ? (3)

Frage von erken1337 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows 2003 Domäne durch 2016er ersetzen (3)

Frage von Cenion zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
NTFS und die Defragmentierung (26)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
Zwei Subnetze mit je eigenem Router und Internetzugang verbinden (18)

Frage von hannsgmaulwurf zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
WIndows Server 2016 core auf dem Intel NUC NUC5i5RYK i5 5250U (17)

Frage von IxxZett zum Thema Windows Server ...