Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Windows 2003 Server Problem - Programme werden bei Abmeldung beendet

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 12080

12080 (Level 1)

18.04.2005, aktualisiert 29.09.2008, 18662 Aufrufe, 11 Kommentare

Bei Userabmeldung ob Local oder per Terminalserver werden alle Programme beendet.

Hallo,

habe folgendes Problem. Ich habe einen Windows 2003 Server. Auf dem habe ich den Terminaldienst eingerichtet. Nun habe ich das Problem, wenn ein User die verbindung beendet, also sich abmeldet. So werden all seine Programme beendet. Da ich aber nen FTP Server und andere POrogramme laufen lassen will, ist das nicht gut. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Es wäre auch nett Programme einzustellen, die automaisch gestartet werden bsp. FTP Server.

Mit freundlichen Grüßen
Dante
Mitglied: fritzo
18.04.2005 um 00:52 Uhr
Hi,

Programme, die keine interaktive Benutzeranmeldung benötigen, heissen unter Windows "Dienste". Du kannst sie sehen, wenn Du unter "Verwaltung" den Punkt "Dienste" aufrufst oder unter "Start / Ausführen" das Programm "services.msc" startest.

Du benötigst einen FTP-Server, der als Dienst laufen kann, zB WarFtpd oder Gene6 oder aber auch den Windows-FTP-Server, den Du über die IIS-Verwaltung einrichten kannst. Da diese Server als Dienst implementiert werden, laufen sie immer und benötigen keine Useranmeldung und werden ergo auch nicht beendet wenn sich ein User abmeldet.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: 12080
18.04.2005 um 08:13 Uhr
Hi,

jo vielen Dank. Doch ich kenne es von anderen Netzen, dass wenn ein User die Verbindung beendet und z.b. noch ein Dokument geöffnet hat, dieses bei seiner nächsten Verbindung wieder aufgerufen wird....
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
18.04.2005 um 20:30 Uhr
Axo,

Du meinst also die Eigenschaft von RDP, die Session bei Verbindungsabbruch noch eine Zeit lang weiter vorzuhalten. Diese Einstellungen nimmst Du in der Terminaldienstekonfiguration auf den Protokolleinstellungen vor. Ruf auf dem Server folgendes auf: Start / Programme / Verwaltung / Terminaldienstekonfiguration. In der rechten Spalte ruf TCP/RDP und da mit der rechten Maustaste die Eigenschaften auf. Jetzt geh auf den Reiter Sitzungen - dort finden sich drei Einstellungsmöglichkeiten: Getrennte Sitzung beenden, Zeitlimit für aktive Sitzungen und Leerlaufsitzungslimit.

Setz hier die Werte für Getrennte Sitzung beenden und Leerlaufsitzungslimit auf die von Dir gewünschten Werte hoch, dann können User die Sitzung für die gewünschte Zeit trennen und erhalten bei einem Reconnect innerhalb des eingestellten Zeitraums ihre Applikationen wieder.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: 12080
18.04.2005 um 21:15 Uhr
Problem gelöst, der Administartor hat sonderrechte und kann nicht getrennt werden bzw geckickt
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
19.04.2005 um 00:40 Uhr
Ich weiß bis jetzt nicht so wirklich genau, was Dein Problem ist oder vielmehr war - Du vermischst die Sachen, so daß man nicht genau weiß, ob es jetzt um FTP oder RDP oder etwas anderes geht... Wäre toll, wenn Du Probleme the next time etwas genauer schildern könntest ;)

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: 12080
19.04.2005 um 04:33 Uhr
Hallo,

ok ich erklärs noch einma kurz....

Also wenn ich als Administrator mich an der Console anmelde, und irgendein Programm starte. Nehmen wir jetzt einfach mal das Notepad und schreiben da irgend was rein. Ohne das wir speichern etc, und das Notepad ist noch offen klicken wir jetzt auf Abmelden. Das Ergebnis beim wiederanmelden des Administrators ist, das das Notepad geschlossen ist und der Text weg ist.
-> Der Fehler lag einfach dadrin, dass W2003 die Sitzung beendet wenn man sich abmeldet. Wenn die Programme aktiv bleiben sollen, muss man die Sitzung nur trennen.

Das zweite Problem war, dass wenn ich als Admin an der Console eingeloggt war und mich per Terminalserver auch als Admin einlogge, wird eine 2. Sitzung geöffnet obwohl ich gesagt habe nur eine Sitzung pro User.
-> Der Fehler lag dadran, dass der Administrator einfach sonderrechte hat. Bei allen anderen User funktioniert das wunderbar.

Das einzige was jetzt noch nicht so super ist, mir fehlt der Button Abmelden im Startmenü ^^.


Mit freundlichen Grüßen
Dante
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
19.04.2005 um 21:23 Uhr
-> Der Fehler lag einfach dadrin, dass
W2003 die Sitzung beendet wenn man sich
abmeldet. Wenn die Programme aktiv bleiben
sollen, muss man die Sitzung nur trennen.

Ok, verstehe ^_^

Das zweite Problem war, dass wenn ich als
Admin an der Console eingeloggt war und mich
per Terminalserver auch als Admin einlogge,
wird eine 2. Sitzung geöffnet obwohl
ich gesagt habe nur eine Sitzung pro User.

Klar, das eine ist die Konsolensitzung und das andere ist eine RDP-Session (Remote Desktop Protocol). Normalerweise hält ein WIndows Server zwei dieser Sessions für Admins reserviert, das nennt sich Remoteadministrationsmodus. Ist der Terminalserver in den Anwendungsmodus geschaltet, erhöht sich die Anzahl der möglichen Sitzungen um die Anzahl der erworbenen TS-CAL's (RDP-Zugriffslizenzen). Die zwei Remoteadminsessions bleiben aber auch hier weiter verfügbar; es ist übrigens auch möglich, die Anzahl der vorgehaltenen Remoteadmin-Sitzungen auf 4 zu erhöhen (spezieller Regkey).

-> Der Fehler lag dadran, dass der Administrator einfach sonderrechte hat. Bei allen anderen User funktioniert das wunderbar.

Klar, weil sie nicht an der Konsole angemeldet sind. ;o) Aaaalso: es gibt wie oben schon erwähnt den Unterschied zwischen Konsolen- und RDP-Sitzung. Wenn Du bereits an der Konsole angemeldet bist und Dich dann noch mit RDP verbindest, so wird im Normalfall eine neue Sitzung aufgemacht, da Konsole und virtuelle Sitzung getrennt sind.

Jetzt kommt der Knackpunkt und wahrscheinlich das was Du wissen wolltest: es ist ab Windows 2003 möglich, sich über RDP mit der Konsolensitzung zu verbinden. Hierzu startest Du einfach die RDP-Konsole mit dem Parameter "/console" und wirst dann mit der bereits laufenden Konsolensitzung verbunden.

Aufruf entweder über Start -> Ausführen -> "mstsc.exe /console" oder über Beifügen des Parameters "/console" im Starticon von RDP.

Das einzige was jetzt noch nicht so super ist, mir fehlt der Button Abmelden im Startmenü ^^.

Klick in der Sitzung mal mit der rechten Maustaste auf den "Start"-Button, dann dort auf "Eigenschaften", dann auf "Anpassen". In dem Scrollfenster aktivierst Du den Punkt "Abmeldung anzeigen" und dann siehst Du auch das Abmeldemenü.

Grüße,
fritzo
Bitte warten ..
Mitglied: 12080
19.04.2005 um 21:41 Uhr
Hallo Fritzo,

jetzt giebt es eigentlich nur noch eine Sache:

WILLST DU MICH HEIRATEN? ^^

Nein Scherz, danke für deine Hilfe, ich werde hier im Forum auch mal etwas aktiver werden, vielleicht kann ich ja auch jemandem mal helfen...

Mit freundlichen Grüßen
Dante
Bitte warten ..
Mitglied: fritzo
19.04.2005 um 22:04 Uhr
WILLST DU MICH HEIRATEN? ^^

*rofl*

"Non, mon Cher - isch bin leideer schon vergebönn.."

Nein Scherz, danke für deine Hilfe, ich
werde hier im Forum auch mal etwas aktiver
werden, vielleicht kann ich ja auch jemandem
mal helfen...

Macht Spaß und der Lerneffekt für einen selbst ist auch ungemein! Außerdem freue ich mich immer wieder, wenn jemand happy darüber ist, daß etwas nach ein bißchen Hilfestellung läuft.

Grüße,
Arne (fritzo)
Bitte warten ..
Mitglied: matuka
22.08.2005 um 13:51 Uhr
hallo zusammen,

Ich stehe vor dem selbem Problem nur auf Client-Ebene.. ;)

Ziel: Support bei Mitarbeiter /*aus lizenz-Sparmaßnahmen will ich Boardmittel benutzen*/

Problem.. Da ich beim "Draufschalten" lediglich eine neue Sitzung auf dem Client starte un d somit ein anderes/neues Profil bleiben mit somit logischerweise die Fehlermeldungen/Probleme/Bugs veschlossen

Der '/console'-Parameter funktioniert leider meineswissens nach lediglich auf Server-Varianten von 2003.

Gibts da evtl. andere hilfreiche Parameter ?

Oder hab ich jetzt einen trifftigen Grund mal wieder n bischen Geld auszugeben ?

Danke schon mal und Gruß,

maTuKa
Bitte warten ..
Mitglied: MajorTom67
29.09.2008 um 17:06 Uhr
Hi matuka,
da wäre mir nur der Weg bekannt, daß der User die Sitzung nicht abmeldet, sondern trennt, und Du Dich dann mit ihm zusammen oder mit den Dir bekannten Userdaten auf diese Sitzung aufschaltest.
Gruß,
Tom
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Windows Server 2008r2 (Winlogon Dienst beendet sich) (3)

Frage von Mauric zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...